6

Natürliche Medikamente / Hilfsmittel bei Depressionen

03.11.2017 12:26 • x 1 #1


Albarracin
Hallo,

auch das, was Du unter "natürliche Mittel" verstehst, kann bei falscher Indikation und/oder Dosierung schwere bzw. schwerste Nebenwirkungen haben.
Einen Gegensatz zwischen "natürlich" im Sinne von gut, sanft und nebenwirkungsfrei sowie chemisch zu konstruieren, entbehrt jeglicher Grundlage.
Es ist nun mal leider so, daß Medikamente auf Grundlage natürlicher Wirkstoffe wie zB Johanniskraut wenn überhaupt nur bei leichten Depressionen bzw. depressiven Verstimmungen helfen.
im Übrigen "heilen" Medikamente eine Depression nicht, sondern wirken nur unterstützend - zB bei der Strukturierung des Tagesablaufs, bei Erschöpfung etc - für die eigentliche Heilmethode, die Therapie durch eine/n "psychologische/n Psychotherapeuten/in.
Begleitet wird diese Therapie dann durch einen Facharzt zB für Psychiatrie, der dann auch für die Medikamentation zuständig ist.

03.11.2017 12:55 • x 1 #2


Hallo, mir hat Sport und richtige Ernährung sehr viel geholfen... Versuch es damit mal! Jede Tat die einem ein schlechtes Gewissen verursacht sollte möglichst vermieden werden.. bei jedem kann dass was anderes sein! Ein Tipp noch lass dir deine Depression nicht bestätigen. Den wer es sagt der ist es!

03.11.2017 17:21 • #3


Albarracin
So, so,

wenn man also eine Krankheit einfach nicht benennt
Zitat:
Ein Tipp noch lass dir deine Depression nicht bestätigen. Den wer es sagt der ist es

dann verschwindet sie also wieder ?

was ist denn das für eine hanebüchene Küchenpsychologie ?

04.11.2017 14:01 • x 1 #4


Es ist meine Meinung zu dem Thema! Falls man sich eingesteht das man nicht mehr kann, dann wird es umso schwerer weiter zu machen. Der Geist ist sehr stark und auch sehr beeinflussbar. Suggerieren ist eine Mächtiges Hilfsmittel. Benutzt man diese um sich Traurigkeit und Depressionen einzugestehen, formt sich das Bewusstsein dementsprechend. Nicht falsch verstehen

14.11.2017 02:29 • #5


Mala90

08.02.2020 15:33 • x 2 #6


Am besten , Cana. , mit einem hohen Anteil an CBD, weil dies nicht Psychoaktiv wirkt weil ganz wenig THC

08.02.2020 16:16 • x 1 #7


Leider ,ist dieses Land zu Rückständig um es für jeden freizugeben , und die Krankenkassen weigern sich gerne wegen den Kosten , in anderen Ländern ist es schon lange an der Tagesordnung , eben auch weil viel weniger Nebenwirkungen als Psychomittel , die Industrie von Bayerleverkusen hat natürlich nur wenig Interesse dran

08.02.2020 16:20 • x 1 #8


Irgendeine
Zitat von Mala90:
Venlafaxin- Serotoin Syndrom bei der Einnahme, beim Ausschleichen unfassbar brutal. Alles von Lallen bis Lichtblitze


Es gibt auch Antidepressiva, die nicht auf den Serotoninhaushalt und trotzdem aktivieren wirken. Elontril z.B. Das hemmt "nur" die Noradrenalin- und Dopaminwiederaufnahmehemmung, ergo kein Serotoninsyndrom möglich. Vielleicht wäre das eine Alternative?

08.02.2020 16:29 • x 1 #9


Mala90
Zitat von Eulenspiegel:
Leider ,ist dieses Land zu Rückständig um es für jeden freizugeben , und die Krankenkassen weigern sich gerne wegen den Kosten , in anderen Ländern ist es schon lange an der Tagesordnung , eben auch weil viel weniger Nebenwirkungen als Psychomittel , die Industrie von Bayerleverkusen hat natürlich nur wenig Interesse dran



Da gebe ich dir recht, solang es im Rahmen liegt kann man sich wenigstens selbst helfen und selbst was kaufen. Aktuell ist es ja eine Grauzone, und man kommt auch hier noch dran. Egal ob Zig. oder Pharmaindustrie, keiner will es zulassen weil es den eigenen Markt gefährdet. Statt mal die Heilung in den Vordergrund zu stellen

08.02.2020 16:42 • x 1 #10


Mala90
Zitat von Irgendeine:

Es gibt auch Antidepressiva, die nicht auf den Serotoninhaushalt und trotzdem aktivieren wirken. Elontril z.B. Das hemmt "nur" die Noradrenalin- und Dopaminwiederaufnahmehemmung, ergo kein Serotoninsyndrom möglich. Vielleicht wäre das eine Alternative?



Vielen Dank für den Tipp, das packe ich mal auf die Liste damit ich es nicht vergesse das ist ein Versuch wert.

08.02.2020 16:43 • #11


Du bist jung, aber clever Mala

08.02.2020 18:04 • x 1 #12


fiorina
Sogar KavaKava (Kavakur) haben sie plötzlich vom Markt genommen. Das hat mir lange Zeit sehr gut geholfen. Ob ich dafür vielleicht zu den Indianern ziehen sollte? Vielleicht ist das ja für die Krankenkasse billiger?
Aber ich bin ja nur eine blöde Erzieherin, was weiß ich schon. . . Zum

Vor 2 Stunden • x 3 #13





Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag