Über uns


Es freut uns, dass Sie mehr über diese Webseite wissen möchten. Bereits seit 16 Jahren (Gründung 2002) zählt das Portal Depression-Diskussion.de im deutschrachigen Raum zu den führenden Communitys mit den Schwerpunkten Depressionen, Ängsten, Panikattacken und psychischen Erkrankungen. Wir legen großen Wert auf Unabhängigkeit.

Details zu Depression-Diskussion

Im folgenden Text erfahren Sie mehr über uns, über die Gründung (Historie) und über unsere Motivation diese Webseite zu führen.

Über uns Team

Details zum Portal

  • Über 170.000 Beiträge
  • 13.000 Mitglieder
  • 100% kostenlos und das bleibt auch so!
  • Schutz der Anonymität (Zugang über Nickname)
  • Unabhängige und neutral
  • Seit 2002 online erreichbar
  • Unterstützung im öffentlichen Forum und per privater Nachricht

Gründung und Geschichtliches

Um die Existenz dieser Webseite besser zu verstehen, möchten wir im Folgenden die Hintergründe zur Entstehung von damals bis heute ein wenig beleuchten.

2002

Es begann alles im Jahr 2002. 5 Mitglieder einer Selbsthilfegruppe (eingetragen in Berlin) beschlossen das Portal ins Leben zu rufen. Auf der damaligen "Über Uns Seite" wurde erklärt:

Wir, eine Selbsthilfegruppe, haben uns zur Erstellung dieses Forums entschlossen, in dem sich seelisch Kranke sowie deren Angehörige und Freunde zum gegenseitigen Austausch treffen können. Ausschlaggebend waren unsere eigenen Erfahrungen und das Wissen, wie wichtig in der Auseinandersetzung mit der Krankheit die Reflexion und das Verständnis anderer ist.

2002-2004

Zwischen Jahren 2002-2004 wurde das Forum neu ausgerichtet. Der Schwerpunkt wurde wie folgt definiert:

Eine Vielzahl körperlicher Beschwerden haben keinen organischen Ursprung; Auslöser ist vielmehr ein seelisches Problem. Der seelische (psychische) Schmerz wandelt sich in körperliche (somatische) Symptome. Psychosomatische Krankheiten werden so zum Botschafter chronisch gewordener Konflikte.

Dieses Forum dient daher dem Erfahrungsaustausch seelisch Kranker sowie deren Angehöriger und Freunde. Ausschlaggebend für die Erstellung dieses Forums waren unsere eigenen Erfahrungen und das Wissen, wie wichtig in der Auseinandersetzung mit der Krankheit die Reflexion und das Verständnis anderer sind.

Moderiert wurde das Forum in dieser Zeit von:

Dr. Wolfgang Schmitz
Diplom-Psychologe und NLP-Mastertrainer mit dem Schwerpunkt Persönlichkeitsentwicklung dazu selbständiger Trainer im Bereich Coaching und Train-the-Trainer; Akademieleiter der EURAC GmbH (European Academy for Metacommunication) in Oberndorf a. N. Promoviert an der University of California in San Francisco (USA). Sein Credo sind die emotionale Intelligenz und das Coaching.

Meine Aufgabe als Psychologe sehe ich darin, Veränderung erlebbar zu machen. Dieser Rahmen soll den Nutzern erlauben, sich voneinander zu unterscheiden, ihre verborgenen Potentiale zu entdecken und so sich positiv zu entwickeln. Dabei verstehe ich den Weg als das Ziel. Meine Arbeit soll ein Beitrag für ein menschliches und ökologisches Leben auf dieser Erde sein.

Dr. Marc de la Barre
Promovierter Mikrobiologe/Genetiker; Pharmazeut
Unser Fachmann für alle Fragen rund um Medikamente

Karen-Steffi J. Wellinger
NLP Personal-Coach

2016 bis heute

Seit 2016 ist das Forum unter neuer Führung (Lothar) erreichbar. Karen-Steffi J. Wellinger, lange Zeit Forenadmin, hat aus persönlichen Gründen das Forum abgegeben.

Aus persönlichem Interesse an der Thematik und vielen Erfahrungen im privaten Bereich im Umgang mit Foren, wurde das Forum übernommen, um es vor der Schließung zu retten. Dieses Forum wurde mit viel Liebe über die Jahre aufgebaut und das Ziel ist es, daran anzuknüpfen. Der Fokus liegt weiterhin auf “Selbsthilfe” Forum. Dies bedeutet, Mitglieder helfen Mitgliedern. Ich möchte lediglich dafür sorgen, dass das Forum bestehen bleibt und mich selbst auch aus Zeitgründen weniger einbringen. Ich würde mich freuen, wenn hier viele Menschen Hilfe finden und sich austauschen. Allein dafür erfolgte die Übernahme vor der Schließung. In der Zeit zwischen 2016-2018 wurde das Forum neu gestaltet und Beiträge bereinigt.

Aktuelle Moderatoren auf ehrenamtlicher Basis

Alabarazin
Moderator für die Bereiche Therapie, Arbeit, Rente & Rentenanträge, Reha & Krankenkassen, Betreuung & Schwerbehinderung

Leuchtturm
Moderation aller Bereiche

Steffi
Moderation aller Bereiche

Alex
Arbeitet im Hintergrund an der Technik

Lothar (Administrator)
Moderation aller Bereiche

Moderatoren werden ausschließlich vom Administrator ernannt. Durch die Ernennung zum Moderator erhält das entsprechende Mitglied zusätzliche Berechtigungen und Rechte innerhalb der Forenstruktur. Die Arbeit erfolgt unentgeltlich. Bei den aktuell zur Verfügung stehenden Moderatoren handelt es sich nicht um Mediziner sondern lediglich um Mitglieder mit gesonderten Rechten. Für Ihre Beiträge sind die Moderatoren selbst verantwortlich. Sie sprechen damit nicht repräsentativ für "Depression-Diskussion.de".

Design-Änderungen von 2002 bis zum heutigen Tag

Depressionen Forum 2002 Depressionen Forum 2004 Depressionen Forum 2012 Depressionen Forum 2017

Die Philosophie

Wir sind neutral und wollen das auch bleiben. Wir legen großen Wert auf Unabhängigkeit und arbeiten nicht mit Pharmafirmen zusammen. Unser Ziel ist es, Menschen mit Depressionen und deren Angehörigen, ob jung oder alt, zu helfen.

Viele Menschen fühlen sich im Alltag und bei der Arbeit überfordert und kommen mit ihrem Leben nicht mehr zurecht. Depressionen, Panikattacken und Burnout sind heutzutage in der Mitte der Gesellschaft angekommen, werden aus Scham jedoch oft nicht zugegeben. Die Dunkelziffer von Betroffenen ist immens hoch, denn wer geht schon wegen vermeintlicher Gefühlsschwankungen und psychologischen Problemen gleich zum Arzt. Und selbst, wenn man sich überwindet, ist noch lange nicht jeder Arzt oder Psychologe in der Lage, Depressionen, Burnout oder andere seelische Erkrankungen sofort zu erkennen und zum entsprechenden Facharzt zu überweisen. Antidepressiva und diverse andere Medikamente sind schnell verschrieben, aber die Ursache wird oft nicht behandelt.

Dieses Forum wird vom Foreninhaber sowie von allen Moderatoren ehrenamtlich betreut. Ziel soll es sein, Menschen mit Depressionen, Panikattacken und psyschichen Erkrankungen einen Ort im Internet zu geben, wo diese sich austauschen und gegenseitig helfen können.

Die Informationen, welche auf Depression-Diskussion.de angeboten werden, ersetzen nicht den Besuch bei einem Arzt. Die Inhalte dürften nicht als Ersatz für eine professionelle Berattung verstanden werden. Sofern Sie eine Erkrankung vermuten, raten wir immer einen Arzt zu konsultieren.

Hinweise zur Forennutzung

Die Themen und Beiträge, welche im Forum veröffentlicht werden, sind für Gäste lesbar, sofern diese nicht in einem geschlossenen Bereich verfasst wurden. Beiträge können nur innerhalb der ersten 10 Minuten editiert werden.

Der Forenaccount kann zu jederzeit selbstständig wieder gelöscht werden. Hierbei werden alle Informationen zum Account aus unserer Datenbank gelöscht. Mehr dazu in unseren Datenschutzrichtlinien:

Datenschutz: https://www.depression-diskussion.de/datenschutz.php

Das Forum dient der Begegnung und dem Austausch von Menschen. Wie im richtigen Leben gelten auch hier die üblichen Spielregeln für Foren im Internet, die das Miteinander erleichtern. Die Regeln sind Voraussetzung für die Teilnahme am Forenleben. Sollten Mitglieder nicht mit den Forenregeln einverstanden sein, so kann der Nutzeraccount selbständig und vollständig entfernt werden.

Das Forum wird aktiv moderiert. Dies bedeutet, bei Verstößen gegen die Forenregeln werden Beiträge von Moderatoren geändert oder gelöscht. Die Gründe sind in unseren Forenregeln genau erklärt.

Forenregeln: https://www.depression-diskussion.de/forenregeln-richtlinien-t22356.html

Bei Fragen zum Account, zu den Daten, Beiträgen oder sonstigen Problemen, kann jederzeit der Sammelaccount “Forenleitung” kontaktiert werden. Alternativ ist die Kontaktaufnahme auch über die E-Mail Adresse im Impressum möglich:

Kontakt: https://www.depression-diskussion.de/kontaktformular/kontakt.php

Bitte beachten: Bei Suizidabsichten ist das Forum mit seinen indirekten Beiträgen und nicht geschulten Mitgliedern der falsche Ort. Themen und Beiträge, welche sich mit Selbstmordgedanken beschäftigen, können wir leider nicht zulassen, da wir in solchen Fällen keine adäquate Hilfe leisten können. Je nach Einzelfall, werden wir bei Gefahr im Verzug auch die Polizei einschalten.

Soforthilfe Hotlines: https://www.depression-diskussion.de/soforthilfe-adressen-nummern-der-krisendienste-t11782.html


Top