60

Natürliche Medikamente / Hilfsmittel bei Depressionen

Avatar

Schlüsselkind

411
774
Zitat von Tealight:
Wer sagt den das die HP nicht seriös sein soll


Wenn Dich das ernsthaft interessiert, kannst Du gerne die Google-Suchmaschine hierzu befragen.
https://www.psiram.com/de/index.php?tit...sheilkunde


Zum einen möchte ich hier nicht den ursprünglichen Beitrag verwässern, zum anderen kann ich solche Ratschläge aber auch nicht nicht einfach so stehen lassen, ohne zur Vorsicht zu mahnen.

20.03.2022 15:39 • x 2 #31


Biene1982

14
1
8
Hallo alle zusammen,

ich kann euch allen einfach nur Bachblüten für die Heilung eurer Traumas bei Depressionen empfehlen. Habe es jetzt nach 5 Wochen geschafft ein Neuroleptika komplett auszuschleichen und parallel mit den Bachblüten dazu. Nehme die Notfall Tropfen. Auch gut ist: Star of Bethlehem = Verarbeitung traumatische Erlebnisse bei Schock und Rock Rose bei Panik. Siehe auch den Link: https://www.eurapon.de/blog/kennen-sie-alle-38-bachblueten-essenzen/
Ausserdem habe ich mithilfe meiner Homöopathin ein Konstitutionsmittel für mich erstellen lassen, was mir auch gut geholfen hat.

Liebe Grüße
Lea

21.04.2022 21:37 • x 1 #32



Hallo PinkUnicorn88,

Natürliche Medikamente / Hilfsmittel bei Depressionen

x 3#3


Avatar

Lost111

8486
25
2133
Zitat von Biene1982:
ich kann euch allen einfach nur Bachblüten für die Heilung eurer Traumas bei Depressionen empfehlen. Habe es jetzt nach 5 Wochen geschafft ein Neuroleptika komplett auszuschleichen und parallel mit den Bachblüten dazu. Nehme die Notfall Tropfen.

Hallo Lea,

ich will dir wirklich nicht zu nahe treten, aber mir persönlich hilft sowas null. Aber vielleicht hilft ja auch der Glaube daran, keine Ahnung. Ich wundere mich nur darüber, wie viel Geld man damit verdienen kann. Für einen Hauch von nichts.
Aber wenn es dir hilft/geholfen hat, dann ist das doch vollkommen ok.

LG Lost111

21.04.2022 21:45 • x 3 #33


Biene1982

14
1
8
Hallo Lost111,

da zählt nicht einmal der Glaube daran, das ist wirklich so.
Man sollte da konsequent und optimistisch ran gehen und viel Geduld aufbringen, dann hilfts auch.
Wenn man gesund werden möchte, dann gibt es immer ein Weg, man darf nur nicht aufgeben. Es lohnt sich. Was mir noch gut hilft ist der Sport 1 Stunde im Wald spazieren. Vitamin D3 + Omega 3 + Magnesium

LG
Lea

21.04.2022 22:01 • x 1 #34


Avatar

Kate

11509
15
19753
Zitat von Biene1982:
Auch gut ist: Star of Bethlehem = Verarbeitung traumatische Erlebnisse bei Schock

Nicht Dein ernst oder?
Wer sowas schreibt und öffentlich empfiehlt weiß nicht im Geringsten was ein Trauma eigentlich ist. Da isst man kein Grünzeugs zur Heilung!

22.04.2022 07:36 • x 5 #35


Avatar

Wuslchen

13484
5
14127
Zitat von Biene1982:
da zählt nicht einmal der Glaube daran, das ist wirklich so.

Nein. Was wirklich so ist, ist dass es den Placeboeffekt gibt. Darüber hinaus wirkt das nicht. Es existiert keine einzige valide Studie über die Wirkung von Homöopathie oder Bachblüten. Trotz über 200 Jahre Anwendung. Nicht eine.
Der Placeboeffekt ist bekannt und darf auch gerne wirken dabei, nur gehören diese Mittel ins Supermarktregal und nicht in die Apotheke.

Zitat von Biene1982:
Was mir noch gut hilft ist der Sport 1 Stunde im Wald spazieren. Vitamin D3 + Omega 3 + Magnesium

Das hilft dir und das ist schön. Ergänzend mag das dem ein oder anderen helfen, die positive Wirkung von Tageslicht und Bewegung ist auch wissenschaftlich belegt; bei schweren psychischen Erkrankungen reicht das alleine normalerweise aber nicht aus.

22.04.2022 09:35 • x 4 #36


Avatar

Catalie

672
7
1121
Zitat von Wuslchen:
, die positive Wirkung von Tageslicht und Bewegung ist auch wissenschaftlich belegt; bei schweren psychischen Erkrankungen reicht das alleine normalerweise aber nicht aus.


Leider ist das so. An schlechten Tagen schaffe ich es gerade so mir die Zähne zu putzen. Da ist die einzige Bewegung die zum Klo...

Zitat von Biene1982:
Wenn man gesund werden möchte, dann gibt es immer ein Weg, man darf nur nicht aufgeben. Es lohnt sich. Was mir noch gut hilft ist der Sport 1 Stunde im Wald spazieren.


Man muss also erstmal dahin kommen, dass ein Waldspaziergang überhaupt möglich ist. Ich freue mich für dich, dass dir das hilft, dass heißt aber nicht, dass jeder so seine Depression heilen kann. Und bitte
Wenn man gesund werden möchte... so was nicht schreiben! Das fühlt sich für mich so an, als behauptest du, ich will einfach nur nicht gesund werden.

22.04.2022 09:51 • x 5 #37


Avatar

Kitten

643
1
881
Hallo Biene1982
Zitat von Biene1982:
Man sollte da konsequent und optimistisch ran gehen und viel Geduld aufbringen, dann hilfts auch.
Wenn man gesund werden möchte, dann gibt es immer ein Weg, man darf nur nicht aufgeben.

Auch ich finde diese Aussage sehr zynisch und sogar deplatziert hier in diesem Forum!

22.04.2022 11:12 • x 5 #38


Avatar

Nirmata

2
2
Hallo zusammen, ich bin ganz neu hier und freue mich auf den Austausch. Ich habe bereits drei mal Antidepressiva genommen in meinem Leben und drei mal erfolgreich ausgeschlichen. Ich hatte Depressionen nach jeder Geburt meiner Kinder und dann wieder in den Wechseljahren. Da die Depressionen wohl immer in einem hormonellen Zusammenhang auftraten, dachte ich, ich hab´s nun geschafft, aber seit ein paar Wochen wieder Heulphasen, Traurigkeit, Unzufriedenheit usw. Damit kam ich ganz gut zurecht, aber nun kommt dieser schreckliche Schwindel wieder, der mich damals auch begleitete Damit komme ich überhaupt nicht klar, weil das meinen kompletten Alltag einschränkt. Mit den Antidepressiva war dieser immer weg, aber ich möchte einfach nicht noch ein viertes mal damit beginnen und suche gerade verzweifelt im Internet nach natürlichen Alternativen. Das Angebot erschlägt einen ja förmlich Hat jemand von Euch Erfahrungen mit rezeptfreien Mitteln und kann mir welche empfehlen? Ich weiß, dass das auch nicht so ohne ist, denn auch damit kann man viel falsch machen. Ich überlege ob ich mir einen Heilpraktiker oder Heilpraktikerin suchen soll.

21.05.2022 22:27 • x 1 #39


Tealight

934
3
420
Zitat von Nirmata:
Hallo zusammen, ich bin ganz neu hier und freue mich auf den Austausch. Ich habe bereits drei mal Antidepressiva genommen in meinem Leben und drei ...

Du kannst 5htp (eine Aminosäure) ausprobieren. Früher wurde 5htp als Antidepressiva gegeben, bis die ganze Chemie kam ....
Rodeose rosea auch gut. Wird aus einer Rose gewonnen ......
Beides natürliche Mittel ....

(Bei dem 5htp aber keine Antidepressiva zusätzlich nehmen)

Bei Zentrum der Gesundheit kannst du dich da drüber gut informieren...

21.05.2022 23:05 • x 1 #40


Avatar

Nirmata

2
2
Vielen lieben Dank, das schaue ich mir gerne an

21.05.2022 23:07 • x 1 #41



Hallo PinkUnicorn88,

x 4#12


Tealight

934
3
420
Zitat von Nirmata:
Vielen lieben Dank, das schaue ich mir gerne an

Gerne

21.05.2022 23:49 • #42

Pfeil rechts