661

Motivation zum Bewegen und Abnehmen

Eis
Ich war heute immerhin trotz schlechtem Wetter spazieren, eine kleine Runde nur, aber besser als nichts. Bin stolz auf mich.

10.10.2019 21:12 • x 4 #286


Pimbolina71
Ich war heute gar nicht draussen, war auch nicht auf dem Hometrainer und das Theraband liess ich auch links liegen. Habe einfach keine Kraft für Sport, dabei täte es mir doch nur zu gut. Meine Muskeln und Gelenke würden sich dafür bedanken, wenn ich wieder täglich was machen würde.

10.10.2019 21:28 • x 2 #287



Hallo Eis,

Motivation zum Bewegen und Abnehmen

x 3#3


Mayke1
Das ist doch nur zu verständlich, wenn du keinen Nerv für Sport hast. Jetzt sind andere Dinge bei dir wichtig, liebe Pimbolina! Wir wollten hier ja auch gar keinen Wettbewerb veranstalten, sondern erzählen, was uns motiviert und anspornt. Du hast den Blick jetzt auf deine Krankheit gerichtet und das ist genau richtig so. Deine Energie mag jetzt nicht am Theraband gezogen oder am Hometrainer abgestrampelt werden, stelle ich mir vor.

11.10.2019 01:58 • x 2 #288


Pimbolina71
Liebe @Mayke1 .

Es täte mir halt eben trotzdem gut, wenn ich mich mehr bewegen würde. Auch der Psyche täte es gut. Aber ich sehe es auch nicht als Wettbewerb, sondern als Motivation, den Tritt in den Po.

Aber es ist schon so, momentan habe ich anderes um die Ohren und keine Kraft/Nerv für Sport.

11.10.2019 06:23 • x 1 #289


Eis
@pimbolina 71 ,
laß es dir doch einfach ein paar Tage gut gehen und dann kümmerst du dich wieder um deine Bewegung. Vielleicht lacht dich das Wetter ja mal an und du machst einen 10 Minuten Spaziergang. Das reicht auch.

Lg Eis

11.10.2019 07:05 • x 1 #290


Pimbolina71
Liebe Eis,

Du hast recht, meine Motivation ist nämlich wirklich nirgends zu finden. Also mache ich mir ein paar schöne (unsportliche) Tage und habe danach vielleicht wieder mehr Lust, mich mehr zu bewegen. Spätestens am Sonntag laufe ich wieder etwa 10 Minuten bis ins Dorf an den Bahnhof.

Danke und liebe Grüsse
Pimbolina

11.10.2019 07:10 • x 2 #291


Juju
Ich möchte Euch auf keinste Weise mit meinen Beiträgen unter Druck setzen .
Ich bewege mich, weil ich es gewohnt bin, ich es brauche und es mir gut tut.
Möchte hier keinen Wettbewerb anzetteln.
Ich hoffe, das kommt hier auch nicht falsch rüber.
Komme gerade von einem 40 Minütigen Spaziergang.

11.10.2019 14:54 • #292


Eis
Hallo @Juju ,

Bei mir kommt das nicht als Wettbewerb an, ich find es toll, wie Du das schaffst und es motiviert mich. Mach dir keine Gedanken.

LG Eis

11.10.2019 15:22 • x 1 #293


Lilly-18
Leider komme ich momentan nicht dazu, ins Fitnessstudio zu gehen. Ich verbringe jede freie Minute mit meiner Freundin, der Umzug ist vorbei. Dieses Wochenende müssen wir noch die alte Wohnung putzen, dann ist es geschafft.
Und ab nächste Woche bin ich auch nicht mehr alleine im Büro, dann habe ich wieder einen normalen Tagesablauf.
Und dann werde ich wieder regelmäßig ins Studio gehen und überhaupt auch mal wieder raus gehen.
In die Berge möchte ich wieder gehen, das fehlt mir, vor allem bei dem Traumwetter.

11.10.2019 20:41 • x 1 #294


Pimbolina71
Ich sehe es auch nicht als Wettbewerb an, sondern als Motivation, doch endlich mal was zu machen. Doch seit ein paar Tagen fehlt mir eben diese Motivation, mich ausserhalb der Wohnung zu bewegen. Habe einfach keine Kraft dazu.

12.10.2019 11:19 • x 1 #295


Mayke1
Ich sehe es ebenfalls nicht als Wettbewerb an, sondern finde es eher anspornend, wenn ich zum Beispiel von vielen geschafften Schritten oder Zeiten im Studio lese! Als ich noch im Dienst war, habe ich vormittags auch um die 10000 Schritte geschafft. So weit würde ich gern wieder kommen oder zumindest in die Nähe dieser Zahl.
Es ist so schade, dass ich erst einmal mit dem Auto oder dem Bus dorthin fahren muss, wo es einen schönen Weg zum Gehen gibt. Wir wohnen mitten im engen, ganz alten Teil des Ortes. Das ist nun wirklich nicht schön und spricht mich überhaupt nicht an. Ich möchte beim sportlichen Gehen auch etwas Schönes erleben können. Mal stehen bleiben, beobachten. Einfach auch achtsam spazieren gehen, so wie es ihr macht, @Eis , und @Juju ! Wald und Feld vor der Tür zu haben und etwas, das auch die Sinne anspricht, das stelle ich mir schön vor.
Vielleicht muss ich einfach nur umdenken und den Weg zur Apotheke, zum Briefkasten und zum Fränkischen Markt als eholsam zu betrachten. Um unseren Ort herum geht es in alle Richtungen steil bergauf. Das schaffe ich auch nicht mehr gut.

12.10.2019 12:51 • x 2 #296


Pimbolina71
Habe den heutigen Spaziergang gerade gecancelt. Kann mich kaum auf den Beinen halten, so schwabbelig sind sie und mir ist auch nicht so 100%- ig wohl. Panik beherrscht heute mein Morgen. Nein, eigentlich schon seit ich um 01.00 Uhr aufgewacht bin und nicht mehr einschlafen konnte.

Also werde ich vielleicht noch die Theraband - Übungen machen. Das ist das Mindeste, was ich für mich und meinen Körper heute tun kann. Auch um der Angst entgegen zu wirken.

13.10.2019 06:06 • x 2 #297


Juju
Ich hatte um 11.00 Uhr schon meine 10 000 Schritte.
War walken. aber heute nicht im Wald. Zuviel Matsch. Bin um die Häuser. hab die ganzen Treppen zum auspowern benutzt. Immer 5xrauf und runter.

13.10.2019 10:50 • #298


Eis
Hab heute nicht mal 1000 Schritte, war auf ner Geburtstagsfeier mit ner langen Autofahrt.

13.10.2019 20:07 • x 1 #299


Lilly-18
Heute war ich endlich mal wieder draußen! Es war so herrlich! Ich bin mit meinem Freund in die Berge gefahren, wir sind durch den Wald gewandert, haben auf einer kleinen Almhütte was getrunken und die herrliche Aussicht genossen.
Leider kann mein Freund momentan nichts genießen, er steht so unter Stress, kann überhaupt nicht abschalten. Ich versuche ständig, ihn aufzuheitern, auf die schönen Dinge aufmerksam zu machen, ihn aus dem Haus zu bewegen.
Heute ist es mir gelungen. Ich habe es nicht bereut und er hoffentlich auch nicht.

13.10.2019 20:43 • x 1 #300





Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag