471

Motivation zum Bewegen und Abnehmen

Heute zeigte die Waage eine erfreuliche Veränderung, juhuu! Als ich das Gewicht in die App eintrug, hieß es: noch 8 Wochen bis zum Ziel. Noch einmal: juhuu!
Aber so langsam frage ich mich, ob die Gewichtsabnahme vielleicht nur vom Muskelabbau wegen der Wechseljahre kommen kann. Beginnt das denn schon mit der ersten ausbleibenden Regel? *schluck*

06.09.2019 10:02 • x 2 #181


Mayke1
Liebe Julienne,
ich bin das beste Beispiel dafür, dass das nicht mit dem Muskelabbau zu tun haben kann. Eher wirds bei mir mit der wenigen Beanspruchung der Muskeln und der letzten Regel vor 6 Jahren mehr an Gewicht. Also, ich hab gscheit zu kämpfen, dass ich es halte und nutze nun jeden ! Schritt, um in Bewegung zu bleiben.
Ich glaub schon, dass du dich über eine sichtbare Abnahme freuen kannst! Bravo!
Ich hab noch rund 25 Kilo zu reduzieren. Seit Januar 2018 habe ich erst 10 Kilo geschafft. Das ging auch gut, immer in ganz kleinen Schritten. Nun geht seit einem Dreivierteljahr gar nix mehr.
Es ist wie es ist.
Allerdings wäre ein kleiner Schritt abwärts auf der Waagenskala eine neue große Motivation.

06.09.2019 10:51 • x 3 #182


Irgendeine
Ich bin zwar normalgewichtig, würde aber gerne wieder Sport (Laufen) machen. Leider finde ich kein Mittelmaß. Entweder ich kann mich gar nicht aufraffen (wie aktuell) oder es rutscht ins Extreme. Dazu kommt seit einigen Monaten die Panik, keine Luft mehr zu bekommen. Alleine schon der Gedanke daran macht mir Angst.
Eine feste Trainingsgruppe ist mit Schichtdienst leider ein Ding der Unmöglichkeit.

06.09.2019 14:25 • x 2 #183


Eis
Vielleicht nimmst du dir einen festen Tag in der Woche vor. Dann übertreivst du es nicht gleich. Steigern kannst du dann nach und nach.

06.09.2019 16:36 • x 1 #184


Irgendeine
Zitat von Eis:
Vielleicht nimmst du dir einen festen Tag in der Woche vor. Dann übertreivst du es nicht gleich. Steigern kannst du dann nach und nach.


Wenn ich ein Mal ein bisschen im Training bin, laufe ich so lange, bis ich meine Beine nicht mehr spüre. Ich kann dann auch nicht aufhören, selbst wenn ich mir weh tue.
Ich habe seit einigen Monaten massive Panik vor Luftnot (bei bekanntem Asthma). So bald ich mich etwas anstrenge und das Gefühl hab, keine Luft mehr zu bekommen, kriege ich die totale Krise.

06.09.2019 16:47 • x 2 #185


Eis
Nun, das klingt nicht gut. Bist du in Therapie, so dass du das Thema mit deinem Therapeuten mal angehst?

VG Eis

06.09.2019 16:52 • x 3 #186


Frederick1
liebe *beep*,

ja einen Schritt nach dem anderen, sonst zerstörst du deinen Körper.Laufe so, das es noch gut für dich ist. So kommst du immer mehr vorwärts. Vergleiche dich bitte nicht mit anderen, es ist dein Körper. Laufe für deine Entspannung, damit du ruhiger wirst, aber du musst dir nicht immer etwas beweisen. Denn das sind die negativen Auswirkungen unserer Leistungsgesellschaft, immer sportlich sein, jung und dynamisch aussehen.

Nein, so wie du aussiehst, so ist es gut. Oh diese Selfies .eine meiner lieben Töchter muss auch immer alles fotografieren.

Nein, du darfst dich in deinem Körper wohl fühlen, du hast nur einen. Sei liebevoll und gut zu deinem Körper. versuche dankbar für deinen Körper zu sein, achtsam mit ihm umzugehen, du darfst ein Mensch sein, keine Maschine.


in guten Gedanken für dich,

viele liebe Grüße für dich,


Frederick

06.09.2019 17:04 • x 4 #187


Mayke1
Liebe @Pimbolina71 , hier kannst du viel lesen!
Nach dem anderen Thread schaue ich noch.
LG Mayke

08.09.2019 14:52 • x 4 #188


Pimbolina71
@Mayke1 Danke Dir, werde gleich zu lesen beginnen.

08.09.2019 14:58 • x 3 #189


Mayke1
Heute war ein Faulenzertag. Sobald man aus der geschützten Ecke auch nur einen Schritt herauslief, sorgte der starke Wind für wenig Vergnügen außer Haus. (Die armen Inselgäste, die heute noch nach Hause fliegen mussten Das wird der Flieger aber gscheit gewackelt haben. Das nur am Rande.)

Weder an Spaziergänge noch an ein kühles Bad war heute zu denken. Das Meer tobt, der Sturm tobt und anfangs tobte meine Laune auch. Doch nun finde ich das Naturspektakel eher interessant.
Bewegung heute? Ein paar Mal die Wendeltreppe hoch in den ersten Stock und wieder runter. Ein bisschen Aufräumarbeit von gestern.
Jetzt gegen Abend noch Musik aus dem Kopfhörer und dazu durchs Haus getanzt.
Morgen dann wieder mehr Bewegung, je nachdem wie es mir geht. Das werde ich dann ja sehen.

Zu essen gab es Reste von gestern: einen kalorienarmen Salat mit Quinoa und Zutaten wie für einen griechischen Salat. Dann hatten wir noch Brötchen übrig, Käse und Brotaufstrich. Eine Kollegin brachte die roten Lindorkugeln mit. Diesen Dingern konnte ich dann leider doch nicht widerstehen und habe die letzten vier gefuttert. Aber nun ist die Packung leer und ich werde mich hüten, eine neue zu kaufen.

08.09.2019 18:09 • x 4 #190


Pimbolina71
Hallo

Meine Bewegung hielt sich heute auch in Grenzen. Bin nur in der Wohnung herum getigert, nach draussen zog es mich definitiv nicht, zu nasskalt. Aber morgen gibt es da schon wieder mehr Bewegung. Da habe ich einen Termin extern bei meinem Psychiater. O.k. ich fahre mit dem Taxi (Behinderten-Taxi) dorthin, aber ich laufe auch noch ein Stückchen.

Für heute hake ich die Bewegung ab und nehme es so an, wie es eben ist.

08.09.2019 21:29 • x 1 #191


Eis
Ich war jetzt die ganze Woche "faul". Aber es war auch irgendwie immer Stress oder ich war völlig fertig. Jetzt fahre ich heute los zur Tagung. Vielleicht mache ich vor dem Duschen noch ein bisschen Sport. Wenn man drin ist, dann läuft es, aber wenn man mal ne Woche Pause hat, dann übernimmt der Schweinehund wieder die Macht.

09.09.2019 06:43 • x 2 #192


Pimbolina71
Ja, dieser dominante Schweinehund. Den kenne ich nur allzu gut. Und Du schreibst es richtig, wenn man mal dran/drin ist beim Bewegen/Sport machen, dann läuft es auch. Sollte heute auch wieder mal auf meinen Hometrainer steigen. Mein Ziel ist es ja, jeden zweiten Tag mindestens 30 Minuten drauf zu gehen. Habe es die letzten 2-3 Wochen vernachlässigt, weil ich immer so müde war, da ich nachts kaum geschlafen habe.

Heute ist ein neuer Tag und ich kann den inneren Schweinehund an die Hand nehmen und zusammen ein Stück laufen gehen.

09.09.2019 06:53 • x 1 #193


Eis
Zitat von Pimbolina71:
Heute ist ein neuer Tag und ich kann den inneren Schweinehund an die Hand nehmen und zusammen ein Stück laufen gehen.


Nette Formulierung. Gehen wir mit ihm Gassi.

09.09.2019 07:03 • x 2 #194


Mayke1
Meiner muss auch an due frische Luft, deshalb komme ich mit! Dann können wir unterwegs noch ein bisschen plaudern!

09.09.2019 07:49 • x 3 #195




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag