52

Endlich bewegen - wir motivieren uns gegenseitig

caressa

caressa

19
1
18
Heute hab ich mich echt verschätzt und war fast drei Stunden draußen unterwegs. Zugegeben, ich bin schon echt orientierungslos, aber eigentlich wusste ich immer ungefähr, wo ich bin. Eigentlich :-D . Wenn man dann aber glaubt, es besser zu wissen, als die Wegweiser. Trotz wirklich ekelhaftem Wetter - Regen und heftiger Wind - war es doch schön. Etwas erschöpft, durchgepustet und heute kein Anflug von P.
Schönen Restsonntag,
C.

03.03.2019 18:22 • x 2 #16


caressa

caressa

19
1
18
Na, sind bei diesem scheußlichen Wetter alle drin geblieben?
Ich nicht - ist ja meine Medizin. Gestern war ich nur bei meiner Hausärztin, was abholen. Halbe Stunde zu Fuß hin und ne halbe zurück. Dabei bin ich ziemlich nass geworden, aber immerhin war ich draußen!
Heute hab ich mit einem Freund eine kleine Wanderung gemacht, so 6,5 km. Draußen sein und mit einem lieben Menschen reden tat trotz Ekelwetter gut!
Wo seid ihr alle? dran bleiben, wir schaffen das!
C.

05.03.2019 16:03 • x 2 #17


maya60

maya60

178
7
233
Heute Einkaufsgänge geschlendert und nicht gehetzt, war so gut.

05.03.2019 17:33 • #18


Mayke1

Mayke1

263
10
309
Im Aufenthaltsraum des Krankenhauses fand ich ein kleines Notizbuch im Leseregal: " Mit Kleinstbewegungen die Nervosität vertreiben." Interessant, sag ich euch!
Fingerspiele, Trommeln mit den Fingerspitzen, im Pinzettengriff etwas aufheben, Faust auf Faust: mit geballten Fäusten einen Turm bauen, Däumchendrehen mit gefalteten Händen, mit der Zunge über die Zähne fahren, leichtes Zähneklappern, Körper mit Creme einreiben, mit den Füßen wibbeln, die Tonleiter auf und ab singen auf den Silben Ha-ha-ha ---- hahaha--- hahaha usw. , Fußzehengymnastik, Beckenboden anziehen und lockerlassen, mit der Handspanne auf dem Tisch entlang "laufen", Fuß vor Fuß (Ferse an Zehen) durch den Raum schleichen, mit den Händen die Angela-Raute formen und nachwippen lassen, im Drehstuhl hin und herdrehen, häkeln, stricken, Wattepusten spielen, einen Trötrüssel aufblasen, kichern, Fenster eines Hauses mit den Augen , schreiben, tippen, ausmalen, Schleifen binden und Spagetti mit der Gabel auf dem Tellerrand drehen, essen und gut kauen, gurgeln
und noch vieles mehr.

06.03.2019 08:48 • x 1 #19


maya60

maya60

178
7
233
All diese Bewegungen, die wir Zappephilipp(a)s mit ADHS alle ausagierten, dann erst als verhaltensauffällig verboten bekamen und dann mit Depression wieder als Tipp lernen sollten. . . :-)

06.03.2019 09:10 • #20


maya60

maya60

178
7
233
Gestern soviel bewegt, dass es mir jetzt noch in den Knochen steckt

07.03.2019 06:34 • x 1 #21


caressa

caressa

19
1
18
Heute so viel und so schnell gelaufen, wie dieses ganze Jahr noch nicht. War mega sch. drauf und brauchte das - ja meine Medizin, ist halt echt so! Konnte zwar nicht alles im Wald lassen, aber es ging hinterher wenigstens einigermaßen wieder.
Gute Nacht Euch da draußen!
Caressa

07.03.2019 22:13 • x 2 #22


maya60

maya60

178
7
233
Treppen im Bildungshaus wegen der Treppensteigerei daheim kein Problem! Man bewegt sich im Alltag mehr als man glaubt!

10.03.2019 16:05 • x 2 #23


caressa

caressa

19
1
18
Ich kann grade nicht anders, als ständig in den Wald zu gehen. Heute auch ungefähr drei Stunden. Eigentlich sollte man das ja grade bei dem Wetter nicht. Aber selbst wenn ich mir vornehme, nicht in den Wald zu gehen, finde ich mich auf wundersame Weise dort wieder :shock: . Gestern hätte ich mich bei so ner Aktion fast verlaufen. Hab leider null Orientierungssinn und die Faustregel: "bergab=nach Hause" hat auch nicht funktioniert. Schon komisch dieser totale Umschwung von nicht rauskommen zu stundenlangem draußen rumrennen bei jedem Wetter. Allerdings immer in den Wald um möglichst niemanden treffen - dafür ist dieses Wetter echt hervorragend geeignet :D .
LG
Caressa

10.03.2019 19:18 • x 2 #24


Mayke1

Mayke1

263
10
309
Ein paar Gleichgewichtsübungen heute, mehr war leider nicht drin. Nicht mal ausbalanciertes Stehen auf einem Bein ging ohne großes Gewackel. Normalerweise habe ich damit überhaupt keine Probleme.
LG Mayke

10.03.2019 19:39 • x 1 #25


Mayke1

Mayke1

263
10
309
Meine Bewegung heute: Bin durch den Garten geklettert und habe alles aufgesammelt, was der Sturm aus den Nachbargärten zu uns hineingeweht hat. Ein voller "gelber Sack" ( bei uns für Kunststoffe und Alu) kam zusammen. Bücken, klettern, kraxeln, balancieren. Heute war ich gut beschäftigt.

11.03.2019 13:47 • #26


Liselotte

Liselotte

666
9
792
Ich liebe es raus zu gehen , wenn schlechtes Wetter ist, dann ist niemand im Park.
Sobald die Sonne raus lugt, wird es voll.
So 2h am Tag laufe ich immer draußen rum.
manchmal habe ich keine Lust auf den überheizten, vollen Bus, dann lauf ich schnell zu Fuß.

11.03.2019 13:54 • x 4 #27


Mayke1

Mayke1

263
10
309
Heute bin ich ganz stolz auf mich.
Zuerst war ich selbst im Haus zu zaghaft.
Auch auf dem Weg zum nahen Briefkasten - etwa 5 Minuten zu gehen - war ich noch verhalten. Danach wurde ich immer freier. Wenn ich schon mal hier bin, kann ich auch weiterlaufen, dachte ich mir. Und als ich das nächste Ziel erreicht hatte, wollte ich noch nicht umkehren. Das Ergebnis war, dass ich eine große Runde um unser Dorf geschafft habe.
Zu Hause hocke ich jetzt wieder zaghaft herum. Ich versteh mich selber nicht. :roll:

12.03.2019 16:51 • x 3 #28


mutmacher

89
2
102
Seit etwa 20 Jahren 3x/Woche Fitness-Center juhu- das glaubt mir keiner, was das an Überwindung kostet! Gehe immer in der Mittagszeit 13-14:30 Uhr, da hab ich das Center fast alleine. Wenn die knackigen jungen Damen da am Nachmittag oder Abend erscheinen, bin ich alte Schachtel weg. Gehöre wohl zu den ältesten Teilnehmern dort- aber was soll`s - es soll ja gesund sein.
Trotzdem heute früh im Bett nach Jahren mal wieder sowas wie eine Panikattacke bekommen- furchtbar, ich dachte echt, das war`s jetzt! Hoffentlich kommt das nicht nochmal so bald.

12.03.2019 17:12 • x 4 #29


caressa

caressa

19
1
18
Oh Mann, heute war echt ein lahmer Tag. War den ganzen Tag einfach nur müde und antriebslos. Ohne den Gedanken, dass rausgehen meine Medizin ist (sorry, dass ich euch ständig damit nerve), wäre ich heute sicher nicht raus gegangen. Auch solche Tage gibt es halt, vielleicht ist es morgen ja besser. Aber immerhin war ich dann doch noch draußen, immer schön langsam, aber immerhin.
Liebe Grüße von mir in die Runde!
Caressa

12.03.2019 18:45 • x 2 #30




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag