5

Hat das Selbsthilfe Forum euch geholfen?

Hat Euch das Forum geholfen ?

es hat geholfen
94
20%
es ist eine Verbesserung eingetreten
52
11%
der persönliche Kontakt mit Gleichbetroffenen hat mir geholfen / hilft mir noch
175
37%
ich nutze es zu einer regelmäßigen Hilfesuche
106
23%
es bringt mir persönlich nicht viel
32
7%
es hilft mir überhaupt nicht
9
2%
 
Abstimmungen insgesamt : 468
AnnaMarie
Hallo zusammen,

da ich noch neu bin, kann ich nicht sagen ob mir das Forum mal helfen wird.
Was ich aber sagen kann und es auch sagen möchte ist; das mir das Forum vom Aufbau und von den Themen sehr gut gefällt.

22.10.2009 23:16 • #31


Hallo,bin noch nicht so lange dabei hier,AAAABER ich kann nur sagen das es mir schon wirklich besser geht durch das Forum.Das es anderen genauso geht wie mir die selben oder ähnlichen Probleme haben.Die man dann auch sogar etwas aufbauen kann weil man das selbst auch schon erlebt hat.

WIRKLICH KLASSE!!!WEITER SO!!!

DANKE AN DAS GANZE TEAM!!!
Liebe Grüße Sonni

25.11.2009 19:21 • #32


Schwups, mal schnell nach oben katapultiert.

Ich denke, solche Beiträge sind ganz wichtig für uns ALLE.

Serafina

25.11.2009 19:52 • #33


Mein Tagebuch vor allem hilft mir sehr, wenn ich dann und wann noch einen netten Kommentar in mein TB bekomme, ist es umso schöner und hilfreicher.

Liebe Grüße
Scorpio

25.11.2009 21:24 • #34


Das Forum hat mir sehr geholfen als es mir sehr schlecht ging.
Ich habe hier Mitgefühl, Hilfe, Kritik , Tipps erfahren.
Das Wichtigste war für mich, das ich nicht alleine bin mit meiner Krankheit , weil ich in meinem privaten Umfeld keine
"Betroffenen" kenne.
Das Forum tut mir auch jetzt gut, wo es mir besser geht und ich lese täglich hier.

Wenn ich immer lese, was hier für tolle Menschen mit Rat und Tat zur Seite stehen!
Hut ab und Danke!
Ich finde es toll, das man hier einfach man selbst sein kann und sich nicht alleine fühlt.
Ich fühle mich gut aufgehoben.

DANKE!

25.11.2009 21:31 • #35


ich bin zwar erst seit einer kurzen zeit hier aber ich fühle mich pudelwohl......
durch dieses forum weiss ich das ich mit meinen depressionen nicht alleine da stehe und es auch leute gibt die mir helfen und ich denne helfen kann (habe ja eh das ichhelfanderen syndrom).....es ist ein gutes gefühl
vorallen tagebuch schreiben ist echt gut.....es hoilft mir und ich hoffe es bleibt auch so...versuche ja auch einiges zutun damit es so bleiben tut

26.11.2009 11:44 • #36


es ist ein tolles Gefühl für mich ,daß ich nicht ganz alleine mit dem ganzen blöden Koppgeschichten bin und es hilft mir unheimlich viel zu lesen wie andere damit umgehen.....

und die vielen guten tipps siehe tipps gegen winterdeppresion
und alle die guten Büchervorstellungen und Bilder und und

vielen herzlichen Dank an alle die das hier möglich machen

08.01.2010 18:53 • #37


Obwohl mich das Forum stundenlang "gefangen" hält und zum Teil von anderen wichtigen Dingen abhält, ist es zu einer Stütze in meinem Leben geworden. Ich möchte es (im Moment jedenfalls) nicht missen.
Der Austausch mit anderen Betroffenen, die Anregungen, die durch das Lesen bei anderen kommen, das Sortieren der eigenen Gedanken und Gefühle, die ich hier ausdrücken kann und darf, ohne "Rücksicht", ist einfach toll.

Das Wort Rücksicht ist natürlich absichtlich heraugestellt, denn es bedeutet nicht, dass man nicht auch auf die anderen User achtet, aber man muss seine Worte nicht so auf die Goldwaage legen und erst mehrmals durchdenken, damit es keine Folgen hat... Ich hoffe, dass man dies richtig versteht.


Auch meine Therapeutin findet meine Aktivitäten hier in Ordnung; hilft es doch unsere "Stunden" besser zu gestalten.

11.01.2010 16:07 • #38


Das Forum hat mir sehr geholfen.Ich weiß jetzt ,dass ich nicht alleine "Krank" bin.

leila1







Alles ist gut. Nur nicht immer.Nur nicht überall.Nur nicht für alle (NOVALIS)

26.01.2010 07:52 • #39


elocin
Bin ja noch nicht lange dabei...aber ich bin echt froh, mich hier angemeldet zu haben!
Der Austausch mit anderen Leuten denen es genauso geht hiflt mir sehr und man kommt sich nicht alleine "verrückt" vor

Ich finde es KLASSE das so ein Forum aufgebaut und auch weiterhin ordentlich betrieben wird!!

Ein HERZLICHES DANKESCHÖN AN ALLE DIE DAFÜR SORGEN DASS ES HIER REIBUNGSLOS ABLÄUFT!!!Und Ihre Freizeit investieren!!

Lg elocin

27.01.2010 23:08 • #40


Dann bedanke ich mich mal im Namen aller Fleißigen hier, die dass hier so einfach nebenbei hier organisieren und am Laufen halten.

Auch ich bin froh, euch gefunden zu haben. Man fühlt sich nicht so alleine und auch ich bekomme viel geschenkt.

DANKE.

Serafina

27.01.2010 23:16 • #41


Ich bin erst kurze Zeit hier angemeldet und auch kein großer Schreiber, aber alleine das Lesen und damit verbunden zu merken dass man nicht alleine unter depressiven Episoden leiden muss, hilft mir schon sehr.

Viele Grüße

vom Badener

28.04.2010 19:19 • #42


Ich seh das jetzt erst ... da will ich mich gleich mal anschließen.

Ich habe immer versucht, mich hier sehr distanziert zu verhalten, versuchte, mich zu schützen, wollte nicht wirklich an meine Geschichten ran.

Irgendwann fing ich dann doch, recht zaghaft an, zu tippen, wenn auch mit absoluter Vorsicht.

Irgendwann die Entscheidung, im geschützten Bereich zu tippen. Auch das dauerte alles recht lange und es ist noch lange nicht alles erzählt. Ich weiß auch nicht wirklich, ob das je passieren wird, jedoch weiß ich nur eines: dieses Forum ist eine Art Lebens(qualitäts)retter.

Ich wurde hier ernst genommen, man "hörte" mir zu, an manchen Tagen weniger, das war irgendwann auch in Ordnung, meine Vorsicht und Angst vor anderen Mitschreibern gegenüber, konnte ich zur Seite schieben. Manche hier sind mir ans Herz gewachsen, ganz besonders die, die mir gegenüber sehr sachlich sind und sich nicht in großen Emotionen verlaufen. Das ist für mich hilfreicher.

Ich bin so froh, dass ich mich damals hier angemeldet habe. Auch wenn mancher Weg noch steinig ist, ich weiß, hier werde ich aufgefangen.

Ich wünsche mir einfach, dass ich weiterhin hier mit Rat und Tat zur Seite stehen kann, auch wenn ich jetzt für eine Weile "out of order" sein werde.

LG
Angelika

28.04.2010 20:28 • #43


Sarah
Nachdem ich die letzten Wochen wieder etwas aktiver hier war möchte ich auch mal ein Feedback abgegeben.

Für mich ist dieses Forum immer wieder ein zweischneidiges Schwert. Einerseits hilft es mir sehr, in dem TB meine Gedanken in Worte zu fassen. Auf der anderen Seite gibt es zwei Dinge, die mir manchmal eher schaden als helfen: zum einen wird hier relativ wenig auf Threads geantwortet - so habe ich zumindest das Gefühl. Dabei muss ich mir aber auch an die eigene Nase fassen, da ich selten in anderen als in meinen 4-5 "Stammthemen" schreibe. Aber das ist das für mich geringere Problem.

Was für mich "gefährlicher" ist: ich gehöre hier definitiv zu denen, denen es trotz ihrer Erkrankung noch relativ gut geht. Ich war nie Arbeitsunfähigkeit geschrieben und meistere meinen Job. Wenn man dann von den meisten hier liest, dass sie seit Wochen/Monaten/Jahren Arbeitsunfähigkeit sind, bereits Rente beziehen, einen GdB haben etc, drängt sich bei mir immer wieder der Gedanke auf, warum ich eigentlich so rumjammer. Andere trifft es doch viel härter und ich müsste mich mit meiner Kindergarten-Depression nur ein bisschen zusammenreißen. Und das tut mir nicht gut, was ich auch weiß. Aber Gedanken und Gefühle sind nicht immer steuerbar. Also versuche ich ein Auge darauf zu haben und mich nicht klein zu machen...

11.05.2010 06:59 • #44


snab
Ich finde hier im Forum findet man schon sehr viel informatives, welches einem hilft oder zumindest ein Gedankenanstoß gibt, dieses oder jenes mal zu probieren.

Da hier auch soviele mit den gleichen oder ähnlichen Symptomen,Krankheiten im Forum sind. Sind die Antworten und Hilfestellungen sehr realistisch
und ernst gemeint.
Selten ein Forum gesehen wo so offen über alles diskutiert werden konnte.
Danke!

11.05.2010 17:13 • #45





Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag