969

Totaler Zusammenbruch mit Burnout - Arzt hat kein Verständnis

V
@Alexandra2

Hi, es ist einfach und schwierig irgendwie. Ich hab heute so viel geheult und schlafen ist schwierig.. Mein Nachbar stirbt gerade an Krebs und es ist schwierig für alle.... Ich hab jetzt schon wieder Tränen in den Augen und übrigens reden wir über eine Ex Rotlichtgröße.... Jemanden so zu sehen ist wirklich krass und mir fehlen die Worte.
Frag meine Frau, sofern sie nicht gerade heult. Reich oder Arm hat bisher in dieser Siedlung nie eine Rolle gespielt. Jetzt reißt man die Hütten ab und baut Schlösser....Kaum ist die alte Mafia weg..gibt's neue Nachbarn.....Und nicht unbedingt bessere

Ich lebe ja kaum noch in Deutschland...bin aber auch zufrieden und selbst Schuld an meiner Situation. Freue mich aber wieder auf Zuhause und sollte vielleicht irgendwann mal ne Diagnose einholen bevor wir völlig pleite sind Stolz ist echt ein seltsames Pferd Ich arbeite an mir...dauert aber wohl noch etwas. Liebe Grüße

07.01.2024 00:25 • x 1 #451


V
@Oli
Immer. Liebe Grüße und danke dir.

07.01.2024 00:28 • #452


A


Hallo Verbrannt,

Totaler Zusammenbruch mit Burnout - Arzt hat kein Verständnis

x 3#3


Alexandra2
@Verbrannt

07.01.2024 10:47 • x 1 #453


V
*beep*

08.01.2024 21:01 • #454


V
Schlafen.... 02:17 Uhr. Mein Nachbar ist zäh wie Leder und erholt sich offenbar doch. Gestern gegen 20.00 Uhr haben wir uns noch Gedanken um seine Katze und die Beerdigung gemacht. Harter Typ. Ich liebe ihn. Außer dumme Sprüche erntet man nix ( ist das B__r kalt ?). Der Mann hat hart Krebs aber hat bisher jede Erwartung übertroffen. Eigentlich haben wir schon mindestens drei bis viermal die Beerdigung geplant und geheult. Merke: Mafiatypen sind echt hart zu killen.
Ich freue mich unglaublich, bin komplett pleite und wollte eigentlich schon vor einer Woche wieder in Bulgarien sein. Und da hab ich außer dem Haus auch nix

Das Leben geht komische Wege aber man muss sie gehen. Wir bleiben erstmal in Deutschland, bis der kaputte Typ sich erholt hat. Dafür haben wir zusammen einfach viel zu viel Spaß gehabt und durchgemacht. Ich bin dankbar dafür. Bei meinem Vater war es schlimmer und jetzt kann ich mich verabschieden und es richtig machen.

09.01.2024 02:34 • #455


V
02:45 Uhr
Eigentlich bin ich total durch aber seit geraumer Zeit kann ich nicht mehr schlafen. Eigentlich wollte ich nie wieder hier schreiben und hasse mich irgendwie dafür.
Warum kann ich meine Fresse nicht einfach halten ? Ist das eine Art Narzissmus ? Fragen über Fragen. Parallel hänge ich in irgendwelchen Chats rum und diskutiere über die Sinnhaftigkeit der aktuellen Proteste.
Pleite.... War ich eigentlich seit meiner Ausbildung 1996 nicht mehr. Letztlich tut es aber gut. Wir haben viel zu viel gearbeitet und auf Sylt Urlaub gemacht. Danach sind wir mal nach Schweden und unsere alte Hündin ist dort um ein Haar gestorben. Wir hatten Geld.,.und Wohlstand.
Heute ist die Rechnung einfach. Bis zur Inflation vor ca. zwei Jahren hab ich alles in Toastbroten gerechnet.... Zwei leeren Dosen/Flaschen waren ein Toast zu 49 Euro-Cent.
Aktuell liegen wir bei 1.19 Euro-Cent pro Billig-Toast. Das bedeutet 5 leere Dosen/Flaschen zu 25 Cent für ein *beep* 500g Toast.
Profi Tip(p)
1 Kg Mehl zu hier aktuell etwas 60 Cent, 2 Päckchen Trockenhefe, 1 TL Salz und 650 Ml Wasser zu einem Teig notfalls mit den Händen gerührt und bei 35 Min 220 Grad ein Brot für eine Woche für zwei Personen.
In Pfandflaschen etwas wieder der alte Wert bei 500 G.

Wir beugen uns nicht

Leckere Rezepte pro warmen Gericht für zwei Personen unter 5 Euro sind einfach Gold wert.

Der Unterschied zwischen Deutschland und Bulgarien? In Bulgarien kann man jeden Brühwürfel einzeln kaufen. Du bist Arm in Deutschland und kannst an der Kasse nicht bezahlen ? Tja...Pech musst du einen Kredit aufnehmen...

Du bist arm in Bulgarien und kannst die Rechnung nicht bezahlen? Tja, entweder jemand in der Schlage hilft dir vermutlich oder man schreibt es pseudo auf und wirft es weg um Scham bei dem Betroffenen zu vermeiden. Bei alten Menschen ist es total normal und oft erlebt.
In Deutschland würde man wegen einem Brühwürfel die Polizei rufen....

Gedanken...

Deshalb kann ich nicht mehr hier leben.

09.01.2024 03:31 • #456


V
04:03 Bin ich nur glücklich wenn es schmerzt ? Definitiv ja. Liebe macht süchtig betrunken und blind

Ich wollte nie wieder einen Hund. Meine alte Hündin war ein spanischer Jagdhund und diese wurden damals nach der Saison aufgehängt. Wir haben zusammen Kartoffeln und Miesmuscheln gegessen/gefressen. Gebt euren Hunden übrigens keine Muscheln, ich wusste es nicht besser und hatte nichts. Mein Mädchen ist mir mit 19 Jahren in Portugal begegnet und es war 16 Jahre reine Liebe.
Mit 20 war ich wieder in Deutschland und meine damalige Freundin und heute meine Frau hatte ein Kätzchen bekommen. Die Überlebenschancen waren damals nicht gut aber das Kätzchen wollte leben.
Nun, der Hund war dann so etwas wie ein Gott für das Kätzchen und sie haben 15 Jahre alles zusammen gemacht. Wir haben die Asche unser beiden Mäuse oft in den Urlaub mitgenommen und wollten beide zusammen in diverse Meere streuen...

Wir haben es nicht hinbekommen. Beide sind noch hier. Es ist nur Asche aber ich fahr die beiden gerne durch die Gegend.

Unsere aktuelle Maus ist halt ein größenwahnsinniges Tier. Wir haben in Rumänien und Bulgarien zig Welpen und Hunde zurücklassen müssen aber sie ist einfach bei einer Panne um die Ecke gekommen und hat ihre Chance genutzt. Und sie hat es gut gemacht. Tja, jetzt sind die nächsten 15 Jahre verplant.
So geht es halt. Frei ist und bleibt eine Illusion. Aber ohne meine Maus geht es nicht mehr.

09.01.2024 04:45 • #457


V
Schläft eigentlich irgendjemand in diesen Tagen ? Versteht es jemand ? Subventionen sind böse. Alle anderen Länder haben ja keine Subventionen um Konkurrenzfähig zu bleiben.
Subventionen bedeuten Glyphosat und der *beep* vergiftet uns. Ohne den *beep* nur Hunger, da die Pflanzen darauf programmiert wurden von der Lobby.
Letztlich gibt es nur einen Schuldigen und der liegt in der Agrochemie oder deren Lobby. Und nein, es ist viel zu kurz und Bedarf mehr Worte und mehr Schuldigen, trotzdem trifft es den Kern. Alle hängen zusammen und letztlich dürfen wir alle Flaschen sammeln irgendwann.

Die Welt schaut jetzt auf die inszenierten Proteste in Deutschland für ein paar Kröten. In Bulgarien und Rumänien wäre übrigens aufgrund der ukrainischen Weizenimporte fast ein Bürgerkrieg ausgebrochen. Hat euch nicht interessiert.
Ihr habt es ja auch nicht mitbekommen, da es keiner hier real gezeigt. Ich war zufällig zu der Zeit in dem Land.

Bulgarien und die Armut dort interessiert kein Schwein. Rumänien und die Armut interessiert kein Schwein. Unsere Freiheit wir am Hindukusch verteidigt.... Unsere Freiheit wird in der Ukraine verteidigt....

Ich habe genug Ukrainer in Bulgarien getroffen....und in Deutschland. ...

Dobre.

Und jetzt ?

Wollen wir wirklich weiter Kriege finanzieren und keine anderen Lösungen suchen ? Wollen wir wirklich bei dem *beep* weiter zusehen ?

Ich kann es nicht mehr und jeder hat es in der Hand.

Armut. Wir finanzieren in Peru irgendwelche Fahrradwege, Kampfjet und Rakete für die Saudis, Panzer gegen Russland und tausend andere Dinge. Joa, ist auch die rechte Propaganda...leider stimmt es aber.
Ich habe zwei verhungerte Hunde und eine fast verhungerte Frau in Bulgarien und eine Tafel Rentnerin in Deutschland und einen Krebskranken Nachbarn ohne staatliche Hilfe erlebt also *beep" euch einfach und kehrt vor der eigenen Tür.

Ernsthaft, ich werde diese Regierung immer hassen.

Musste raus. Sorry.

11.01.2024 22:11 • #458


V


Downset

11.01.2024 22:33 • #459


V
Durchziehen. So wichtig. Ignorieren ist und bleibt eine reiche Tugend. Kichererbsen....Humus, Falafel, Vegane Mayo, Burger, Snacks geröstet. Willkommen in der Armut und herzlich willkommen an Rezepten. Sollte jemand welche brauchen, dann gerne fragen. Ansonsten bin ich für jedes gute Rezept dankbar.

17.01.2024 19:54 • #460


V
00:10 Uhr. Alles schläft. Und jetzt ? Die Hütte hier wird renoviert und wir fahren wieder. Neue Mieter und neues Glück. Das letzte Paar hat uns den Einbauschrank und die Wasserleitung in der Küche zerbombt....Egal, weiß auch nicht. Sie haben sich getrennt...und dabei halt Dinge kaputt gemacht....Egal, es interessiert niemanden und ist nur traurig. Beide gehen jetzt getrennt ihrer Wege und die Katze ? Wird geteilt....
Wir waren alle mal jung und Kapitalismus war nie so unser Ding.

Mir ist trotzdem schlecht. Samstag gibt's hinterm Aldi Container gratis Gemüse.... Musst du aber früh da sein, sonst gibt's nix mehr. Ich bin voll im Ar. und möchte eigentlich nur wieder im Auto wohnen.
Es überfordert mich. Die schönste Zeit in meinem Leben...hab ich in einem Bus/Wohnwagen/Auto gelebt.

Zumindest wird es in nächster Zeit mal ein Häuschen geben....aber ich bin noch nicht fertig. Echt. Überlegt es euch. Instandhaltung, Kredite, Kreditausfall, Reparaturen, Krisen....

Immobilien machen halt immobiel oder du kannst es dir leisten.

18.01.2024 00:36 • #461


V
00.44 Uhr
Voll witzig. Meine Mutter hat mein Konto vor Jahren schon geplündert und 150.000 Euro einfach verspielt. Die Konten meiner Schwestern dazu und meiner Neffen macht über den Daumen etwa 500.000 Euro.
Ich wollte mir 2007 mal Geld für ne Kaution leihen...Meine Mutter hat mir die lächerlichen 920,00 Euro nicht geliehen. Heute weiß ich warum.
Mein Vater wusste um die Spielsucht meiner Mutter und hat die Konten extra aufgeteilt. Meine Mutter ist aber leider süchtig und hat einen Weg gefunden inklusive fettem Kredit.

Die Großeltern meiner Frau haben ihr und ihrer Schwester alles hinterlassen. In Kohle ? Etwas 600.000 Euro....Und dann kam Schwiegermutter und das Testament war nicht beglaubigt.

Tja, ist so.

Wir haben immer verdient und gearbeitet, bis es nicht mehr ging.

Und jetzt ist Schluss.

Und ich ? Tja, ich bin unglücklich wie immer. Trotzdem bin ich stolz über alles, was wir geschaffen haben.

18.01.2024 00:59 • #462


V
01:08 Uhr
Ich will zurück. Muss ich wirklich unendlich Rücksicht nehmen ? Weiß auch nicht....Ich halte es hier einfach schwer aus.

18.01.2024 01:12 • #463


V
01.20 Uhr
Eigentlich geht es mir überhaupt nicht gut.... Trotzdem gehe ich nicht in irgendwelche Rehas oder psychosomatische Kliniken. Erstens: Wer kümmert sich um meine beiden Damen ? Meine Frau hält es ohne mich nicht aus und ich nicht ohne meine Frau. Zweitens: Wer streichelt meine Hündin ?
Drittens: Echt jetzt, was soll ich in der Psychobude ?

Das übliche blah und es ist sehr traurig, das sie soviel durchmachen müssen, das die Polizisten auf sie eingeschlagen haben, aber es gibt auch andere, das .....das....und nochmals das....

Das ist für mich vorbei. Ich habe einfach kein Vertrauen mehr und werde es NIE wieder haben.

Kann man das einfach mal akzeptieren? Warum muss man eigentlich immer und immer wieder einen Seelenstrip hinlegen und sich immer retraumatisieren ?

Ruhe....ist einfach toll.

18.01.2024 01:34 • #464


V
01.55Uhr How do you feel

schei.. Wie zur Hölle soll man sich sonst fühlen ? Zur Hölle, wir haben in den letzten drei Jahren etwa 40.000 Euro verbrannt um mal Zahlen zu nennen. Dabei waren aber auch Haus und diverse Hunde und allgemeine Straßenmenschen/tiere. Übrigens fehlt genau wegen diesen Investitionen nie nur eine Schraube im Haus.
Es war jeden Cent und Euro-Cent wert.

Tja, und ich schulde einem Bulgaren ein Fahrrad. Ist Ehrensache und wird beglichen. 1990 war ich mit meinem Vater in der DDR und wurde für mein damaliges Billig-Mountainbike beneidet.
Heute schulde ich einem Bulgaren ein Versprechen.
Und ich werde es halten.

18.01.2024 02:10 • #465


V
ehemaligen

18.01.2024 02:15 • #466


V
02.16 Uhr
Und nun ? Pleite und bereit für die Tafel. Eigentum und doch im Ar.. Den Weg gefunden und den Pfad verloren. Normal.

Und dann ? Hetzen Politiker aller Fraktionen gegen was ? Menschen die den Pfad gefunden und/oder verlassen haben ? Herr L. Herr H. alles eine Suppe in diesem Land. Alle fliegen mit dem Privatjet oder fahren mit dem krassen Mercedes...
Also bitte. Du hast die Wahl hier.....

18.01.2024 02:28 • #467


V
31.01.2024
Immer noch Pleite . Egal. Das System hat zumindest bei mir versagt. Vielleicht wollte ich es auch gar nicht wirklich ? Letztlich auch egal. Schenkt mir jemand hier ne Suppe ? Nö....ich muss erst Hauslos auf der Straße liegen. Und ja, dann werdet ihr mir helfen, da es genug gute Menschen da draußen gibt.
Kürzlich hatte jemand ne Panne in der Nähe von meinem Haus und ich hab ihm Hilfe angeboten. Ein Freak halt. Nach 6 Stunden in der Kälte wollte ich doch mal helfen. Zuerst wurde ich angesehen, als ob ich jemanden an die Wäsche will....
Hallo, brauchst du ein Schweißgerät oder sonst was an Werkzeug? Ich wohne hier um die Ecke und hatte mal die gleiche Karre, wo ist das Problem ?
Das übliche ich wohne in der Karre und du kannst dich mit deinen Ideen verpissen Problem.....Kenn ich. Letztlich hat er die Kiste selbst repariert und eigentlich hab ich ihm gar nicht geholfen...Weil er es so wollte.

Trotzdem haben wir unsere Nummern und uns in den Arm genommen.

Einfach eine schöne Erfahrung. Klingt wie Paulaner Garten...ist aber so. Abstürzende unter sich.

Ich will nach Hause aber breche auch eine Lanze für Deutschland. Einfach nett und ein Stück alte Welt für mich.

31.01.2024 22:46 • #468


V
Carnivore hab ich von meiner Frau gelernt. Wir sind beide vegan und trotzdem bringt dir dein Hund ein halbes totes Reh aus dem Wald.

Finde den Fehler...ich hab sie trotzdem lieb. Klarkommen halt und zuviele Infos wieder heute

31.01.2024 23:11 • #469


V
Letztlich egal. Pelmini gehen vegan sind unendlich viel Arbeit aber letztlich jeden Streit wert. Was soll's

31.01.2024 23:36 • #470


V
23:55 Man muss es mit Humor sehen. Vor ein paar Tagen war es glatt draußen und ich bin beim Spazierengehen auf einem Ast ausgerutscht. Leider bin ich in Deutschland nicht mehr versichert....Dummer Fehler.
Bei der Aktion hab ich mir wohl den Mittelhandknochen rechts gebrochen und hab mir dabei die dämliche rechte Hand links in die Fresse geschlagen.
Zwei Tage später hatte ich dann einen halben Zahn in der Hand. Nun....den Rest kann man sich denken und schenken. Zumindest den Zahn sollte ich machen lassen. Muss wohl irgendeine Untergrund-Zahnarzt-Organisation ran. Vielleicht wirft mich die blaue Regierungsfraktion ja auch vorher raus. Wer weiß. Alles lächerlich.

Trotzdem hab ich jetzt eine minimale Ahnung vom Leben der Menschen in Armut und was die Tiere weltweit durchmachen ? Den Rest lern ich wohl auch noch. Es tut weh aber öffnet irgendwie auch die Augen. Schlimm eigentlich aber verdient und selbst so gewollt. Alles soll so und wird einem passieren und du wirst nichts dagegen tun können. Weggerannt und in Deutschland wieder aufs Maul gefallen und Zack noch ärmer So echt nicht. Weiter geht's.
Macht's besser !

01.02.2024 00:23 • #471


V
Arm. Was ist eigentlich arm ? Ich bin zumindest nicht arm und wohl nie gewesen. In der Vergangenheit und auch jetzt gab es immer Momente, da hätte ich mir Geld und Essen gewünscht. Essen... Die Differenzierung zwischen Sättigung und so etwas, was man Essen nennt.
Die Entscheidung zwischen wirklichem Essen oder Insolvenz...kannst letztlich nur du selbst dir abnehmen. Angst halt. System halt. Geld und Geldsystem? Darüber braucht man wohl gar nicht reden.

12.02.2024 19:07 • #472


V
Fasching.... Ich hab nie mehr Fasching/Karneval seit 1998 gefeiert.....
Wir haben uns zu viert als Iglozelt verkleidet, vier Löcher in den Boden geschnitten und alles mit ins Zelt genommen. Ungefähr 20 Flaschen Pilz später und ein paar Bongs fing der Ärger an.
Letztlich endete es in einer Massenschlägerei und irgendwie in Jugendhaft und drei Jahren Bewährung.

Heißt nicht, das man seine Kinder nicht feiern schicken soll. Im Gegenteil. So schreckliche Schlagzeilen seit Tagen. Es WAR schön und IMMER so....leider. Und nein, einfach Vertrauen haben.

Ich war zufällig dabei.

Vertrauen ist der Ursprung von allem. Empathie ist die Grundlage jeder Moral.

12.02.2024 20:44 • #473


V
Bewährung. Drei Jahre. Drei Jahre hatte ich Angst. Zum Vergleich. Ich sehe heute wirklich aus, wie jemand mit dem du dich nicht anlegen willst.
Vor ein paar Monaten (vielleicht hab ich das mal geschrieben) macht mich so ein Typ an. Der wollte Stress... von wegen vordrängeln, beleidigen usw. Puren Stress.
Ich hab ihm ne deutliche Antwort gegeben. Wir haben uns getrennt und es war in Ordnung.

Ich hab danach eine Woche gezittert. Es war nicht die Angst vor IHM. Ich hätte ihm ganz schnell irgendwas antun können, obgleich er mich aggressiv angegangen hat.

Es war und ist die Angst vor einer geschlossenen Zelle und der späteren Bewährung. Muss man erstmal schaffen...ist nicht so einfach.

F__k

12.02.2024 21:07 • #474


V
Und der Bulgare bekommt sein Fahrrad. Versprochen ist versprochen. Armut ist subjektiv.

12.02.2024 21:14 • #475


V
Wenn du dir die Birne tätowierst...ist es zu spät und du hast zuviel Hass in dir. Ist so....Glaub mir.

12.02.2024 21:17 • #476


V
schei. drauf. Mein Nachbar lebt und letztlich ist alles deshalb egal. Er hat es schon wieder überlebt und bald können wir endlich nach Hause fahren.... Deutschland total irre....

12.02.2024 21:26 • #477


V
Danke ! Mehr nicht? Einfach danke !

12.02.2024 21:29 • #478


V
Angst ? Ja. Warst du mal wochenlang eingesperrt? Haben die Feldjäger damals mal versucht dich zu holen und hast du dich gewehrt?
Angst....versteht jemand, warum ich Angst habe in diesem Land zu sein ?

Ich hoffe, irgendjemand versteht mich. Hau ab.

12.02.2024 23:07 • #479


A


Hallo Verbrannt,

x 4#30


V
Am Wochenende eine Frau mit einem frischen Tattoo getroffen. 850 Euro kostet jetzt ein halber Unterarm? Verrückt alles.

12.02.2024 23:20 • #480

Weiterlesen »




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag