Reha in Rheingau-Taunus-Klinik

teddy47

3
1
Hallo, ich bin neu hier. Ich leide an starken Depressionen, Ängsten und an PTBS nach 3 Raubüberfällen.
Habe am 15.01.2009 einen Antrag auf eine psychosomtische Reha gestellt. Heute kam der Bescheid mit Bewilligung von 6 Wochen ( DRV). Hatte als Wunschklinik Glotterbad angegeben. Im Internet und hier habe ich viel gutes über die Klinik gelesen. Diese wurde abgelehnt und als Ersatz die Rheingau-Taunus-Klinik in Bad Schwalbach bewilligt. Ich möchte aber nicht in diese Klinik, da dort auch eine Suchtabteilung für Dro. Alk. dabei ist. Kann ich die Klink ablehnen? Würde mich über Information freuen.
Manuela

31.01.2009 13:36 • #1


BlueAngel

129
26
1
Hallo,

Du kannst Widerspruch gegen den Bescheid einlegen und nochmals auf Dein Wunschrecht pochen.

Du musst Dir allerdings im Klaren sein (Wolfgang bitte verbessere mich, wenn dem nicht so ist!), dass dieser Widerspruch ziemlich lange daurern kann, und daher auch sehr kräftezehrend sein kann, wenn Du vestehst, was ich meine....

Auch ich hatte Glotterbad als Wunschklinik angegeben und habe jetzt kürzlich meinen Bescheid über eine andere Klinik bekommen. Ich werde zwar keinen Widerspruch einlegen, aber versuchen evtl. mal mit der Deutschen Rentenversicherung zu sprechen. Ich hatte dort schonmal angerufen und hatte den Eindruck, dass man mit der zuständigen Sachbearbeiterin (für mich zuständig) gut sprechen kann und das sie durchaus offen dafür ist.

Vielleicht könntest Du ja auch mal nachhören?

Liebe Grüße

Blue Angel

31.01.2009 23:23 • #2


mag

1133
11
2
Hallo Teddy47,

schau bitte hier mal rein, Wolfgang hat hier einiges bzgl. Vorgehensweise Wunschklinik aufgeführt.

Schöne Grüße
mag

01.02.2009 13:49 • #3


teddy47

3
1
Vielen Dank für die Antworten. Habe jetzt ein Nacht darüber geschlafen und gegrübelt und bin zu dem Entschluss gekommen, das ich Widerspruch gegen diese Klinik einlege. Geht morgen raus. Ich kann mich mit dieser Klinik nicht anfreunden. Habe jetzt 2 Kliniken angegeben, welche speziell auf meine Krankheit passt. In dr Taunus Klinik ist nur Traumatologie, aber nichts mit Depressionen und Ängste oder Burn out . Was mir halt nicht gefällt ist das dort auch Medikamenten/ Alk. behandelt wird, nichts gegen dies Personen ist aber für meine Gesundheit nicht sehr vorteilhaft.
LG Manuela

01.02.2009 15:53 • #4


teddy47

3
1
Hallo,
mein Einspruch wurde nach 14 Tage abgelehnt. Ich soll in die Tanusklink nach Bad schwalbach. 10 Tage später bekam ich Post das eine Klinikumstellung doch genehmigt sei. Ich bekam 3 Kliniken zur Auswahl und habe mich für die Klinik Am schönen Moos in Bad Saulgau entschieden. Jetzt heisst es wieder warten und ich hoffe es geht dann bald los.
Gruß Manuela

17.03.2009 20:46 • #5


Avatar

Albarracin

Experte
1401
24
632
Experte

17.03.2009 21:03 • #6


mag

1133
11
2
Hallo Manuela,

das ist ja toll, dass Dein Widerspruch zum Erfolg geführt hat.
Das ist mal wieder ein Beweis, dass Kämpfen sich lohnt.

Ich wünsche Dir, dass es nun schnell los geht und die Reha zum
gewünschten Erfolg führt.

Schöne Grüße
mag

17.03.2009 21:04 • #7

Pfeil rechts




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag