46

Manie und Depression - wie damit leben und umgehen?

Anthea

Anthea

732
9
82
Mein Gehirn spielt weiter allein..

Ich weiß nicht worum es geht..
Meine Schmerzen, die ich nach 3 Tabletten immer noch habe, sind angeblich psychisch bedingt..
Aber wovon?
Ich weiß nicht warum..

17.12.2018 10:46 • #106


Pilsum

Pilsum

687
4
514
Zitat von Anthea:
Mein Gehirn spielt weiter allein..

Ich weiß nicht worum es geht..
Meine Schmerzen, die ich nach 3 Tabletten immer noch habe, sind angeblich psychisch bedingt..
Aber wovon?
Ich weiß nicht warum..


Liebe Anthea,

wenn ich es richtig gelesen habe, bist Du in einer Klinik
Bekommst Du dort die Gelegenheit, über Deine Sorgen zu sprechen?

Gute Besserung wünsche ich Dir

Bernhard

17.12.2018 10:50 • #107


Anthea

Anthea


732
9
82
Ja das stimmt..
Ich bin in der Klinik..

Dort heißt es immer wieder wenn ich komme, das meine Schmerzen weg sein und nach 3 Schmerztabletten..

Ich werde hier auch noch mal nach einem Termin fragen..
Sowohl mit dem Psychologen, als auch mit der Sozialarbeiterin..

Ich fühle mich teilweise nicht ernst genommen..

17.12.2018 10:53 • #108


Pilsum

Pilsum

687
4
514
Zitat von Anthea:

Dort heißt es immer wieder wenn ich komme, das meine Schmerzen weg sein und nach 3 Schmerztabletten..

Ich werde hier auch noch mal nach einem Termin fragen..
Sowohl mit dem Psychologen, als auch mit der Sozialarbeiterin..

Ich fühle mich teilweise nicht ernst genommen..


Ich finde es gut, wenn Du mal nach einem Termin mit einem Psychologen fragst.

Dein Gefühl nicht ernst genommen zu werden kann daran liegen, dass Du und Deine Ärzte manchmal
noch etwas aneinander vorbei reden.
Je besser Du ihnen erzählen kannst, welche gedanklichen Sorgen und Ängste Dich belasten, umso
besser können sie Dir darauf antworten. Weil dann begreifen sie endlich, was Dich bewegt.
Folglich wirst Du Dich dann auch besser verstanden fühlen.
Niemand kann Deine Gedanken lesen. Du musst Deine Gedanken schon aussprechen, wenn Du
verstanden werden willst.

17.12.2018 11:08 • #109


Anthea

Anthea


732
9
82
Das ist mir schon klar..

Nur wie was beschreiben was ich nicht greifen kann..?

17.12.2018 14:49 • #110


Pilsum

Pilsum

687
4
514
Zitat von Anthea:
Das ist mir schon klar..

Nur wie was beschreiben was ich nicht greifen kann..?


Eine gute Frage von Dir.

Kann es sein, dass Du einige schlimme Erlebnisse verdrängt hast?
Weil sie für Dich sehr schlimm waren oder weil Du Dich schlecht dabei fühlst,
überhaupt mit jemandem darüber zu reden?

Gruß

Bernhard

17.12.2018 22:31 • #111


Anthea

Anthea


732
9
82
In der Tat scheint es mir so, dass ich es wohl wieder verdränge..

Aber es ist nicht nur die Psyche, sondern auch die Bandscheibe..

18.12.2018 06:17 • x 1 #112


issabella

issabella

463
7
252
Hallo, Anthea,

ich habe das Thema ganz gelesen.
Du hast sehr schlechte Phase und das musst Du den Ärzten und Psychologen klar machen, und das jetzt, sofort. Irgendein Termin irgendwann ist zu spät - dann ,es kann sein, vergisst Du Deine Symptome oder bagatellisierst Du die.

Flashbacks, Schneidedruck und das Gefühl, getrimmt zu werden von jedem Mann im Umgebung bedeutet nichts Gutes. Dazu kommen noch Deine seltsame Traüme.
Du brauchst vernünftige Medis und Erfahren Psychiater, Psychotherapeuten - analitiker. Irgendwas, was Du verdrängst und momentan selber nicht weiss, was das ist, trägt zu Deinen Depressionen bei.

Ein Termin mit Sozialarbeiterin ist auch wichtig, wegen Deiner sozialen Lage: Arbeitsamt, Konto, Geld, Wohnung usw.
Hast Du eine Betreuerin? Die müsste alle die Sachen in Hand nehmen.
Es gibt noch eine Möglichkeit: einer Vertrauter Person Vollmacht zu erstellen.

Wünsche Dir gute Besserung
Magdalena.

18.12.2018 06:59 • x 1 #113


Anthea

Anthea


732
9
82
Hallo Magdalena,

Danke für deine Antwort..

Ich denke ich verdränge und bagatelliesiere zeitgleich..

Ich habe zwei S. Missbräuche in meinem Leben hinter mir..

Ich hoffe das heute Visite ist..
Ansonsten spreche ich an, dass ich mit dem Psychiater/der Psychiaterin reden muss..

Ich habe noch keine gesetzliche Betreuung..
Das ist aber schon in Bearbeitung beim Gericht..
Einen Termin mit dem Gutachter hatte ich schon..

Ich habe schon xmal gesagt, dass ich andere Medikamente brauche..
Aber es wird vom Arzt nicht ernst genommen..
Zumindest nicht genug..

Ich habe in den letzten 2 Jahren immer mehr Rückfälle..
Hab ich auch schon gesagt..
Ich werde es erneut ansprechen und versuchen darauf zu bestehen..

18.12.2018 07:47 • #114


issabella

issabella

463
7
252
Liebe Anthea,
ich habe mir so was schon gedacht. Du darfst die Geschehnisse nicht verdrängen und bagatellisieren, Du musst darüber reden, aber, selbstverständlich mit spezialisierten Personal.
Visite müsste eigentlich jeden Tag kommen, aber es muss auch einen Stationsarzt geben.Lass nicht locker, Du brauchst Hilfe jetzt.

Ich wünsche Dir auch viel Glück mit der Betreuung.
Wenn Du eine Person hast, die Dir lieb ist und eine Ahnung von Gesetzen und Möglichkeiten hat, und dazu noch bereit ist, die Betreuung zu übernehmen, kannst Du sie bei Amtsgericht vorschlagen.
Nur unter Bedingung, wenn die Vertrauensbasis existiert.

Ich habe Betr. von meinem Freud nach seinem Schlaganfall ( 09.2008 )übernommen - ehrenamtlich. Geht bis heute gut.
Habe auch Sachen durchgesetzt, die berufliche Betr. gar nicht interessieren würden.

Was sich Dein Arzt denkt mit Medis, ist mir ungewusst.

Wünsche Dir viel Kraft.
Magdalena

18.12.2018 08:27 • x 2 #115


Anthea

Anthea


732
9
82
Wahrscheinlich mache ich das auch ganz unbewusst..
Ich bin deswegen ja auch in die Klinik gegangen..

Visite ist hier einmal die Woche..
Aber es gibt ja auch noch den Stationsarzt..

Ich verstehe es auch nicht..
Ich meine, die sehen doch auch wie oft ich hier bin..
Allein dieses Jahr zum zweiten Mal..

18.12.2018 08:48 • #116


Anthea

Anthea


732
9
82
Nun es gibt niemanden der sich auskennt..

Mir persönlich ist es ehrlich gesagt auch lieber das es eine neutrale Person ist..

18.12.2018 08:51 • #117


Anthea

Anthea


732
9
82
Seufz..

Gerade ist ein Gespräch wegen einer Aufnahme..
Mal sehen ob sie zu mir kommt..

Ich bräuchte Bedarf, aber es ist keiner ansprechbar gerade..

Ich merke nur noch das mein Körper nicht mehr kann und mag..
Er schreit mich förmlich an..

18.12.2018 09:49 • #118


issabella

issabella

463
7
252
Liebe Anthea,

Zitat:
Ich merke nur noch das mein Körper nicht mehr kann und mag..
Er schreit mich förmlich a
n..
...nach Liebe, Anerkennung, tröstende Worte.
Du bist stark, Du hast schon vieles erlebt, verzweifle jetzt nicht, hol Dir die Hilfe.
Irgendwann war ich auch so weit. Aber, man hat mir geholfen. Es ist nicht alles palletti, aber Lebenslust habe ich wieder gefunden.
Melde Dich wieder, okey?

Alles Gute
Magdalena

18.12.2018 10:04 • #119


Forenleitung

Forenleitung

258
25
107
Hallo Anthea,

ich habe die letzten 4 Seiten in Dein internes Tagebuch verschoben. Dort sind diese fortlaufenden Statusmeldungen besser aufgehoben.

Liebe Grüße
Alex

28.12.2018 10:19 • x 1 #120




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag