3

Höre Stimmen im Kopf die nicht da sind - Psychose

Anthea

Anthea

2340
18
811
Guten Morgen,

Danke für die Antwort..

Ja das stimmt..
Irgendwie ist es unheimlich..

Ja das muss ich auch machen..

Liebe Grüße ,

Anthea

02.12.2015 09:03 • #451


Anthea

Anthea

2340
18
811
Hallo ihr lieben..

Ich habe ein Problem..

Ich schaffe es einfach nicht mehr meine Wohnung in Schuss zu halten..

Kennt das jemand von euch auch?

Ich weiß das einfach nicht mehr weiter..

Liebe Grüße
Anthea

16.07.2016 20:52 • #452



Hallo Anthea,

Höre Stimmen im Kopf die nicht da sind - Psychose

x 3#3


Avatar

Knoten

1015
19
14
Hallo Anthea!

Wir sind hier alle nur noch User.
ich bin nur noch selten im Forum.

Mein Tipp wäre einen Wochenplan aufzustellen, so eine Art Stundenplan wie in der Schule. Es ist hilfreich sich daran langhangeln zu können.

Liebe Grüße,
Knoten

16.07.2016 23:13 • #453


Avatar

Steffi

1666
48
53
Hallo Anthea,
Zitat von Anthea:
Ich schaffe es einfach nicht mehr meine Wohnung in Schuss zu halten..

Wie muss ich mir denn Deine Wohnung vorstellen, wenn sie in Schuss ist ? Wie, wenn sie das nicht ist ? Welche Fähigkeit(en) bräuchtest Du, um daran etwas zu ändern ?
Umschreib doch mal, welche Ansprüche Du an Dich und den Zustand Deiner Wohnung stellst.
Zitat:
Kennt das jemand von euch auch?

Ich nehme mal mich als Beispiel. Ich bin mein Leben lang ein ordnungsfanatischer Putzteufel gewesen. Ausnahmen gab es in schwer depressiven Phasen - da ging bei mir gar nichts und das setzte mir ziemlich zu. Ich nahm mich damals - und tue das teilweise auch heute noch - in die Pflicht, indem ich mir eine Aufgabe als kurzfristiges Ziel am nächsten Tag vornahm.
Ich schrieb auf einen Zettel : morgen werde ich xy tun.

Das hat funktioniert, denn es handelte sich nur um ein kurzfristig erreichbares Ziel.

Vermeide es, Dir zu sagen, du musst oder du willst xy tun. Damit setzt Du Dich unnötig unter Druck, denn im Grunde genommen gibt es nichts, was Du wirklich tun müsstest. Tust Du es dann nicht, fühlst du dich nur noch schlechter. Die Formulierung ich werde suggeriert Dir hingegen, dass Du es tatsächlich tun wirst.

Probier es mal aus. Mir hat es immer geholfen. Du kannst im Kleinen anfangen, dir kleine erreichbare Tagesziele setzen.

21.07.2016 15:16 • #454


Anthea

Anthea

2340
18
811
Hallo Steffi..

Nun bei mir sieht es aus als hätte eine Bombe eingeschlagen..

Ich hatte auch schon mal etwas aufgeräumt..
Aber danach konnte ich mich einfach nicht mehr dazu aufraffen weiter zu machen..

Rein lassen kann ich so ja auch keinen..

22.07.2016 20:07 • #455


Avatar

Steffi

1666
48
53
Hallo Anthea,

Du bist leider nicht wirklich auf mein posting eingegangen. Das finde ich schade. Mich hätten Deine Erfahrungen interessiert.

28.07.2016 12:42 • #456


Anthea

Anthea

2340
18
811
Hallo Steffi..

Tut mir leid..

Ich versuche mal auf deine erste Frage einzugehen..

Ich möchte einfach eine saubere und ordentliche Wohnung haben..
So das eben auch jederzeit jemand zu mir kommen kann, ohne das ich mich schämen müsste..
Ich meine sauber ist es im großen und ganzen..
Aber eben ziemlich unordentlich..

Welche Fähigkeiten bräuchte ich?
Nun die Kraft die Wohnung in Ordnung zu halten und einfach wie jeder normale Menschen zu leben..

Das ist zumindest das was mir im Moment fehlt..

Der Elan..
Das Durchhaltevermögen..

28.07.2016 21:09 • #457


Anthea

Anthea

2340
18
811

29.09.2019 18:17 • x 1 #458


Avatar

mutmacher

778
18
1021
Möchtest Du das vlt. etwas näher beschreiben, damit man sich ein Bild machen kann ?
Gab es vor Kürze irgend ein Problem oder Stress ?
Hast Du einen Ansprechpartner in Deinem Umfeld ?
Seit wann ist das so ?

29.09.2019 18:33 • x 1 #459


Anthea

Anthea

2340
18
811
Ich seh schon seit ca einer halben Stunde immer wieder und überall Schatten.
Mal groß, mal klein.

Ich sehe Schatten von Menschen und Tieren.

Das einzige was war, ist das meine Mitbewohnerin in der Klinik ist, da sie wieder schizophren ist.

Seit 1 Woche treten immer wieder Dinge auf.

Schatten, Geräusche, Angstzustände und Panikattacken.

Ich hätte nur eine Freundin, aber die macht gerade eine Traumatherapie.

Ich selbst habe Depressionen und Schizophrenie.

29.09.2019 18:37 • x 1 #460


Avatar

mutmacher

778
18
1021
Vlt. kannst Du die Telefonseelsorge mal anrufen und mit denen sprechen.

29.09.2019 18:44 • x 1 #461


Anthea

Anthea

2340
18
811
Weißt du.

Ich bin ziemlich verzweifelt und schlecht im reden über die Situation.

Ich finde oft nicht die richtigen Worte.

29.09.2019 18:45 • x 1 #462


Anthea

Anthea

2340
18
811
Habe meiner besten Freundin geschrieben gehabt.

Von ihr kam nur: Du bist zu Hause. Das kann nicht sein..

29.09.2019 18:52 • x 1 #463


Avatar

mutmacher

778
18
1021
Ich versuche, Dir eine PN zu schreiben.

29.09.2019 18:53 • x 1 #464


Anthea

Anthea

2340
18
811
Danke.

29.09.2019 18:54 • x 1 #465


Avatar

mutmacher

778
18
1021
@Anthea



ich hoffe, der Link klappt jetzt.
Liebe Grüße

30.09.2019 16:05 • x 1 #466


Anthea

Anthea

2340
18
811
Danke für das Video.

Heute war ich bei meinem Psychiater.

Er sagt, dass ich weder schizophren sei, noch eine schizoaffektive Störung habe.

Es ist die PTBS, die Traumata meines Lebens.
Dadurch haben sich psychotische Symptome entwickelt.

Ich soll eine spezielle Therapie machen.
Allerdings sind die Wartezeiten seeeehr lang.

30.09.2019 16:51 • x 1 #467


Anthea

Anthea

2340
18
811
Heute ist es etwas ruhiger als gestern.

Dennoch habe ich keine Ruhe.

Scheinbar lustige Sachen, sie verursachen eher Kopfschütteln und Unverständnis.

Ich hoffe, dass diese Nacht noch besser wird, als die letzte.

30.09.2019 20:14 • x 1 #468


Anthea

Anthea

2340
18
811
Heute ist ein eigenartiger Tag.

Am Tag ging es mir ein Minibisschen besser als gestern.

Die Schatten sind nicht mehr so Aufdringlich gewesen.
Dafür die Geräusche.

Ich habe vielleicht zwei Stunden meine Ruhe gehabt.

Nun in der Dunkelheit, wird es wieder etwas schlimmer.
Warum auch immer.

01.10.2019 19:16 • #469


Anthea

Anthea

2340
18
811
Täglich grüßt das Murmeltier.

Oder so ähnlich?

Ich habe heute, wieder einmal, eine Begegnung der dritten Art gehabt.

Ich war im Bad und hatte mich fertig gemacht.

Soweit alles gut.

Dann kam ein Geräusch hinter mir.
Ein Geräusch, ähnlich dem, wenn der Wind ein Blatt auf dem Asphalt vor sich herschiebt.
Fenster war zu und das Geräusch kam immer näher.

03.10.2019 09:34 • #470


Anthea

Anthea

2340
18
811
Super.

Hab grad meine Medikamente genommen und will eigentlich schlafen.

Jetzt hab ich ein Geräusch, ein knacken gehört und liege angespannt im Bett.

03.10.2019 21:21 • #471


Anthea

Anthea

2340
18
811
In mir tobt die Hölle.

Die Schatten sind fast so groß wie die Wände hoch.
Sie kommen immer näher und näher.

04.10.2019 15:26 • #472


Anthea

Anthea

2340
18
811
Bei mir ist jeder Tag anders.

Gestern war es so schlimm, dass ich mich mit Medikamenten abgeschossen hatte.

Hab was neues als Bedarf bekommen vom Arzt am Montag.

Die Schatten sind mittlerweile schon so groß wie die Wände hoch sind.

Dazu gesellen sich Stimmen und Geräusche.

Die Stimmen sind nur negativ und fordernd.

Vor ca einer viertel Stunde habe ich wieder ein komisches Geräusch gehört.
Es klang so wie eine heisere Klingel.
Wer weiß was das war.

09.10.2019 20:05 • #473


Anthea

Anthea

2340
18
811
Alles sch., deine Elli.

Nun bewegen sich Sachen die das gar nicht können.
Menschen kommen und gehen.

Schatten und Geräusche.

Ich Dreh noch völlig durch.

Ich habe die Schnauze voll, aber sowas von.

12.10.2019 16:17 • #474


Licht

1
1
4

18.03.2021 09:58 • x 4 #475


Avatar

bones

1110
5
893
Es hält mir den Atem an , wenn ich dran denke, dass ihre Tochter schon 10 Jahre mit den Stimmen hören zu kämpfen hat. Ich hatte dieses Symptom nur 4wochen gehabt und das war für mich schon Zuviel. Aber ununterbrochen? Das ist wirklich hart.
Und was die Leute in der Klinik gemacht haben, sie ins isolationsraum einzusperren, ist das schlimmste, was man machen kann. Auch falsch in mein Augen. Weil Stress fördert die Psychose. Klar, wenn man vielleicht aggressiv wird, ist es nicht einfach. Aber wie gesagt Stress ist nie gut.

Was wurde denn bei ihrer Tochter alles untersucht?

Was darf man unter stimmenhörer-Netzwerk verstehen?

Ich denk, dass es mittlerweile bzw schon lange chronisch ist und schwer da noch zu behandeln ist. Einzig was man da versuchen kann ist, ein Weg zu finden, wie man damit umgehen kann.

20.03.2021 17:54 • x 1 #476


Avatar

buddl1

559
794
stimmen im Kopf....
sie werden nicht verstummen, denn das eigene Gehirn, falsch verschaltete Synapsen, werden immer wieder Signale senden, die mit dem eigenen Verstand, leztlich als Stimmen wahrgenommen werden...

einige,
die konnten mit bestimmten Medis, diese Stimmen unterdrücken, weil entsprechende Bodenstoffe
nachgreicht oder blockiert werden konnten, die für unser Bewustsein erforderlich/ strörend sind.

wenn all das nicht zu einer Anpassung führte, die Ärzte ratlos in ihren Büchern suchen....
bleibt allein dein Glaube an deiner Tochter,
zu ihr zu stehen und wie immer zu helfen mit zuendscheiden, was richtig und falsch ist,
was Gedanken oder eben Stimmen sagen.

sie brauch eine sichere Umgebung,
immer einen der da ist, wie du, sie führen, den sie fragen kann.

gib nicht auf,
nach der Suche ihr Linderung zu schaffen,
sie kann nichts dafür, was bei ihr anders ist.

du hast sicher darüber schon weit mehr gehört als wir hier,
wir können nur teilen, was dir so schmerzt.
buddl1,

22.03.2021 10:01 • x 1 #477



Hallo Anthea,

x 4#28


Avatar

Rothaar

12
2
15
Es tut weh das zu lesen.. es tut mir so Leid für deine Tochter. Dieser Beitrag wird leider nichts ändern können, aber ich wünsche euch ganz viel Liebe und Glück... dass deine Tochter irgendwann wieder glücklich werden kann.

22.03.2021 15:27 • x 1 #478

Pfeil rechts




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag