13

Vitaminmangel als Ursache für Depression?

veisenhammer

Guten Morgen Isabella und Acon (und gleich alle Zweifler).
Ich zeige nur mögliche Gründe für Depressionen auf und unterstützende Maßnahmen hinaus. Es gibt genug (auch junge Menschen) die Depressionen haben - das sollte jedem seltsam vorkommen. Wo ist die Ursache? Es werden unzählige Milliarden Dollar/Euro ausgegeben für nutzlose Forschung und noch mehr für nutzlose Medikamente die schlimmere Nebenwirkungen haben als die Symptome, die der Mensch hat. Hier kommt jetzt das Wort auf das ihr schon gewartet habt: Nahrungsergänzungsmittel! Jedes Vitamin, was wir extra nehmen wird schon so genannt. Wie soll man sonst den eigentlichen Bedarf decken? 2kg Brokkoli, 2kg Karotten, 2kg Rindfleisch, 200g Algensalsat (und weiß woher den Schwefel?) - alles natürlich in Bio-qualität. Ich - an eurer Stelle - wäre dankbar für solche Informationen, die ich mir in langer Zeit angelernt habe. Mit solchen Verdächtigungen sabotierst du nur meine Arbeit und euren Fortschritt.

14.01.2019 09:50 • #16


issabella

issabella

463
7
251
Ich habe mir vorgenommen, heute nicht mehr zu schreiben - ich bin müde.
Die Gründe für Depressionen hab ich geschrieben - mit Sicherheit hat das mit Ernährungszusatzmitel nichts zu tun
Außerdem, für Depressionen und Schlafkrankheiten werden nicht so viel ausgegeben - es lohnt sich nicht, zu wenig kranke.
Was willst Du verkaufen?
LG

14.01.2019 10:02 • #17


Ex-Mitglied

@veisenhammer

Auf die Idee, daß möglicherweise Menschen Schlimmes erfahren haben in ihrer Vergangenheit / in ihrem Leben, und die evtl. daraus resultierenden Depressionen kommst Du wohl nicht, da Dein Focus zu sehr auf deiner selbst angelernten Arbeit lag / liegt, die wir hier versuchen wollen, zu "sabotieren"... *nick*

Hier wartet sicher niemand auf einen neuen Gott.

14.01.2019 10:12 • x 2 #18


Forenleitung

Forenleitung

241
23
82
Liebe Mitglieder,

es gibt keinen Grund den Themenersteller anzugehen. Es ist zwar richtig, dass man bezüglich heilbringender Texte zunächst skeptisch sein darf, trotzdem sollte man neuen Mitgliedern auch eine Chance geben. Bisher wurde kein Link gesetzt oder versucht etwas zu verkaufen.

Das Thema bietet für den ein oder anderen vielleicht interessante Anhaltspunkte.

Viele Grüße

14.01.2019 10:42 • #19


Ex-Mitglied

Zitat von Forenleitung:
Liebe Mitglieder,

es gibt keinen Grund den Themenersteller anzugehen.



Allerdings ist das...

Zitat: "...Mit solchen Verdächtigungen sabotierst du nur meine Arbeit und euren Fortschritt.."

auch nicht die "feine englische Art".


Und ... entschuldige bitte... aber auf ein

Zitat: "Nana Versunkenheyt... "

reagiere ich allergisch.

Verzeih', aber ich laß nicht mit mir reden wie mit einem kleinen Schulkind.

14.01.2019 10:55 • x 1 #20


Forenleitung

Forenleitung

241
23
82
Wir möchten hier keine Grundsatzdiskussion zum Thema Kritikfähigkeit und wie man Kritik vorträgt ohne abwertend zu sein.

Bitte ab hier zurück zum sachlichen Austausch.

Liebe Grüße

14.01.2019 10:59 • #21


veisenhammer

Zitat von Forenleitung:
Wir möchten hier keine Grundsatzdiskussion zum Thema Kritikfähigkeit und wie man Kritik vorträgt ohne abwertend zu sein.

Bitte ab hier zurück zum sachlichen Austausch.

Liebe Grüße


Liebe Forenleitung. Ich Danke für das darreichen des Olivenzweigs aber guter Rat wird nicht als solcher erkannt. Jedes weitere Wort ist vergeudete Zeit.

14.01.2019 11:39 • #22




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag