383

Totaler Zusammenbruch mit Burnout - Arzt hat kein Verständnis

Verbrannt

317
1
431
@Kate

Klingt nach Fehler löschen. Vermutlich hat sich durch den vermeintlich zu niedrigen Reifendruck ein Fehler in dein Steuergerät eingeschlichen. Natürlich kann es auch ein Sensor oder auch nur der anstehende Ölwechsel sein, der das System angeregt hat sich zu melden.
Dazu müsste man die Daten zum Fahrzeug wissen, um spezielle Fehler die öfter auftreten zu finden.

Sofern du weißt wann ungefähr der letzte Service war, würde ich den Fehler einfach löschen und weiterfahren. Solltest du im Service deutlich drüber sein, sollte man genauer hinsehen....

Ich liebe die Autos bis 1998. Die hatten die Probleme nicht. Entweder es lief....oder nicht und dann hat man den Fehler gesucht.

Fazit: Fehler für ca. 20,00 Euro am besten in der freien Werkstatt auslesen lassen und einen Satz neue Scheibenwischer über die Schlüsselnummern im Fahrzeugschein bestellen .

03.08.2020 17:55 • x 3 #181


Avatar

Kate

1336
5
2602
Danke.

Zitat von Verbrannt:
Ich liebe die Autos bis 1998. Die hatten die Probleme nicht. Entweder es lief....oder nicht und dann hat man den Fehler gesucht.

Ich hatte einen Honda CRX in einer Fire and Ice Sonderlackierung, Jap da schlug mein Herz schon schneller

03.08.2020 18:05 • x 2 #182


Avatar

Resi

1983
4
4968
Mein Auto ist so alt, daß nur eine Lampe aufleuchtet: wenn der Tank leer ist. (und wenn die Handbremse gezogen ist)

03.08.2020 18:07 • x 2 #183


Avatar

Kate

1336
5
2602
Zitat von Resi:
Mein Auto ist so alt, daß nur eine Lampe aufleuchtet: wenn der Tank leer ist. (und wenn die Handbremse gezogen ist)

die Lampe ist bestimmt auch gleichzeitig das Fernlicht.

03.08.2020 18:08 • x 3 #184


Avatar

Frederick1

604
1025
hallo lieber Verbrannt,

mein Auto hat wie ich eigene Macken, aber heute bin ich auf jede Macke stolz. So kann ich mein Auto immer ganz

gelassen ausleihen, auf einen Macken mehr oder weniger kommt es mir heute nicht mehr an.

"Leben im Schatten, sterben auf Ratten", habe ich mir auch schon mal gewünscht......


Aber du darfst deine Achtung, deine Würde, Stück für Stück wieder herstellen. Ein Auto hat keine Würde. ...................

DU darfst deine persönliche Einstellung zu dir und deinem wertvollen Leben jeden Tag verändern...........Tag für Tag sollst du sehen, wie ein Leben in Liebe zu dir selbst aussieht.

DU darfst deine eigenen Gefühle bewusst wahr nehmen, auf deine eigenen Bedürfnisse achten, DU darfst DU selbst sein, dich und dein Leben, das was DU bist, was Dich ausmacht, wert schätzen, viel mehr wie dein Auto.

Und DU darfst dich offen mit deinen Stärken, aber auch mit Deinen Schwächen zeigen.

Denke einmal über deine eigene Würde, dein wert sein nach. Wer hat mehr Würde, DU oder dein Auto...........

An meinem Auto bastele ich heute nicht mehr herum, mehr an meinen Fahrrädern, weil ich auch mehr Fahrrad fahre.

Aber das kann manchmal auch Nerven kosten. Gelassen macht mich, es ist eigentlich nur Blech......................


liebe Grüße an dich,

Frederick

03.08.2020 18:11 • #185


Avatar

Kate

1336
5
2602
Zitat von Frederick1:
Ein Auto hat keine Würde.

DAS hat er jetzt nicht gesagt!
Zitat:
es ist eigentlich nur Blech......................

Solche Worte von einem Mann Frederick! Ich bin enttäuscht!
Hoffentlich hat Dein Fahrrad das jetzt nicht gehört.

03.08.2020 18:16 • x 2 #186


Avatar

Resi

1983
4
4968
Zitat von Kate:
das Fernlicht.
...geht grad nicht

03.08.2020 18:27 • x 1 #187


Avatar

Frederick1

604
1025
liebe Kate,

ich war früher sehr autonarrisch, gepflegt, geputzt bis zum geht nicht mehr. Das war mir oft wichtiger als eine liebevolle Beziehung zu mir selbst, und anderen Menschen.

Dann kamen die Fahrräder, oh ich hatte immer die besten Schaltungen, immer daran herum gebastelt, habe versucht,

da mein Selbstvertrauen zu finden, und wenn mich Menschen da auch noch dafür gelobt haben.

Aber leider habe ich meine liebe Frau und meine beiden Kinder, leider auch mal darüber vergessen, meine Beziehungen.

Was ist mir wertvoll. Heute sind mir meine Beziehungen wichtiger wie mein ganzes Fahrrad. So ein Fahrrad hat keine

Gefühle, kann nicht weinen........................

Nein, verkehrssicher ist mein Fahrrad schon noch...............aber es ist nicht mehr das Wichtigste in meinem Leben..


liebe Grüße,

Frederick

03.08.2020 18:57 • #188


Avatar

Kate

1336
5
2602
Zitat von Frederick1:
Nein, verkehrssicher ist mein Fahrrad schon noch...............aber es ist nicht mehr das Wichtigste in meinem Leben..


Ich stelle meine Familie auch über mein Auto. Allerdings hänge ich unendlich sehr an meinen Gegenständen. Ich weiß nicht wie schräg das jetzt klingt, aber ich würde für Wolly mein (zugegeben ziemlich cooles) Plüschschaf in ein brennendes Haus rennen. Mein Auto sieht aus wie Sau. Und trotzdem liebe ich es, für mich hat es Persönlichkeit wie mein Schaf.
Ok, ich merke es gerade selbst, es klingt schräg. Also wie gesagt, ich kann Gegenstände sehr sehr gern haben, nicht weil sie finanziell wertvoll sind sondern weil sie in meinen Augen Persönlichkeit haben, auch wenn ich mir die bloß einbilde.

03.08.2020 19:07 • x 2 #189


Avatar

Kate

1336
5
2602
Sorry verbrannt, falsches TB

03.08.2020 19:13 • x 1 #190


Verbrannt

317
1
431
Ich muss gerade so lachen. Herrliche Konversation. Gib deinem Auto bloß nie einen Namen. Davor wurde ich immer gewarnt, da man Verbindungen aufbaut. Meine hatten immer Namen.... Wand, Röschen, Bert, Berta, grünes Ding, Schrottgerät usw. Andere sagen immer es ist nur Material:)

03.08.2020 19:16 • x 2 #191


Avatar

Frederick1

604
1025
liebe Kate,

ja es gibt wirklich auf dieser Erde wunderschöne Dinge für uns, .....................nur manchmal muss man sich auch davon

trennen können. Sonst wird meine Wohnung noch voller...................

Da ich schon etwas älter bin wie du, liebe Kate, mache ich mir auch schon Gedanken über mein "Ende."

Und das ich da gar nichts mit nehmen kann, außer nur mich........Und deshalb sind wir das Allerwichtigste............

DU selbst liebe Kate , darfst die allerwichtigste Person in deinem einzigartigen Leben sein.

Alles in deinem Leben wird irgendeinmal vergehn, doch die liebe Kate bleibt bestehn, und deine einzigartige Liebe zu

dir selbst. Egal was in deinem ganzen Leben passiert, die Liebe zu dir, die bleibt, das macht dich jeden Tag neu stark!

Kein Mensch, auch nicht der reichste nimmt irgend etwas mit. Das kann uns gelassener machen im Leben.

Ich liebe ja Faltfahrräder..............wow.......meine liebe Frau hat schon einmal gemeint, das würde noch in mein letztes Zuhause passen.................Ein Faltfahrrad kannst du überall mit nehmen, und mit der passenden Schaltung, habe ich da mach schon anderes "normales Fahrrad" stehen lassen............................und Fahrrad steht in meinem Zimmer, kann es immer anschauen................


liebe, leise Grüße,

Frederick

03.08.2020 19:18 • x 2 #192


Verbrannt

317
1
431
Die lieben Autos. Mir sind Autos auch total egal. Hauptsache es ist praktisch und sparsam. Kann man drin pennen hat man gewonnen. Auch in einem Ford Fiesta kann man notfalls mal übers Wochenende pennen . Zumindest im Sommer.

Als man seine Autos noch bar bezahlt hat, war es deutlich bunter. Irgendwann hat jeder mal einen Smily usw. auf seine Haube gemalt. Heute ist alles Silber und schwarz. Schade.

Schrauben ist auch so eine Sache. Ich schraube nur, da ich keine Kohle für die Werkstatt habe. Mein übelstes Erlebnis ist viele Jahre her. 1500,00 Euro in der Werkstatt bezahlt, nur um eigentlich zur Arbeit zu fahren. Und das war alles an Geld was wir hatten. Zu Penny und co. kann ich auch mit dem Fahrrad. Drei Tage später ist die ganze Karre mir um die Ohren geflogen und war Totalschaden.

Morgen und Übermorgen geht es zum Therapeuten zwecks irgendwelcher Tests. Bin mal gespannt.

Wir bleiben dann gleich in der Stadt, lohnt sich nicht wieder nach Hause zu fahren. Womostellplatz ist mir zu teuer, also romantisches Parkplatzcamping....
Uns ist heute aufgefallen das wir unseren Hochzeitstag vor einem Monat zum ersten Mal überhaupt komplett vergessen haben.
Eigentlich haben wir uns halt da immer freigekommen und haben etwas schönes gemacht. Durch meinen Zusammenbruch haben wir nicht mehr dran gedacht.

Morgen feiern wir das dann mit einem leckeren Essen nach und machen einen Stadttag.

Soweit. Mir gehts ganz gut. Merke nur das mein Akku viel schneller leer ist als vorher. Ich muss mich zurückhalten, mache ich zu doll bekomme ich doch wieder körperliche Symptome. Schwindel zeigt mir das an, dann muss ich direkt den Hammer in die Ecke feuern sonst wirds schlimm. Ist aber jetzt nicht passiert. Muss die Signale deuten.

Mach jetzt Feierabend. Irgendwie peinlich....aber muss sein. Hab aufgehört mich dafür zu schämen oder dagegen anzukämpfen. Nehme es jetzt hin.

04.08.2020 16:06 • x 3 #193


Avatar

Frederick1

604
1025
lieber Verbrannt,

oh einen Ford Fiesta bin ich auch lange gefahren. Das war die Zeit, als ich bei der Post rund um die Uhr gearbeitet habe.

Damals wurde die Post noch mit der Bahn befördert, und da hatten wir einen Elektrokarren mit Anhänger. Mit dem sind

wir auf dem Posthof auch öfters Rennen gefahren.................

Oh und mein Fiat, echt Fehler in allen Teilen. Und als ich meine liebe Frau kennen lernen durfte, bin ich mit dem auf dem Weg zur Arbeit auch öfters stehen geblieben.................

Wie schon gesagt, heute fahre ich mehr Fahrrad. In meinem Zimmer habe ich Werkzeug und einen Reperaturständer.....

Nein DU musst dich echt nicht für dich schämen.....und Therapeuten sind auch nur Menschen.

Mit manchen machst du gute Erfahrungen, mit anderen.......................na ja........

Gehe jetzt nur noch alle drei Monate zum Therapeuten, das genügt. Gut ist, das mein Therapeut und ich, von unserem Wesen und unserer Art, sehr ähnlich sind. Er ist auch eher der Ruhige. Wenn er nicht mein Therapeut wäre, könnten wir
echt gute Freunde sein.

Aber mehr als jeder Therapeut, bist du und deine ganz persönliche, wertvolle Art wichtig. Jeder Therapeut hat sein eigenes Wesen, seine eigene Art, und es gibt Tausende von Beratungsbüchern. Doch jeder schreibt sein Buch von seinem eigenen Wesen her, wenn du jetzt eine ganz andere Art, ein anderes Wesen hast, passt das oft nicht zusammen.

Letztendlich helfen kannst du nur du dir selbst. Wie du die vielen Rat.......schläge, in dein eigenes persönliches Leben umsetzt..............das kannst nur DU selbst..........

Ja, feiere dein Leben, euren Hochzeitstag nach. Und da wünsche ich dir ganz viel Freude mit deiner lieben Frau.

Leider grübeln wir zu viel in unserem Leben. Doch unser Leben ist ja viel zu kurz, eigentlich sollten wir unser Leben auch viel mehr feieren. Das du geboren bist, das DU leben darfst............................


liebe Grüße an dich,

Frederick






feiere dein Leben........

04.08.2020 18:21 • x 3 #194


Avatar

Kate

1336
5
2602
Zitat von Frederick1:
Damals wurde die Post noch mit der Bahn befördert, und da hatten wir einen Elektrokarren mit Anhänger. Mit dem sind

wir auf dem Posthof auch öfters Rennen gefahren.................


Deiner Weisheit nach zu urteilen, warst Du doch noch mit der Postkutsche unterwegs

04.08.2020 18:26 • x 2 #195


Avatar

Frederick1

604
1025
liebe Kate,

ja ich war schon mit vielem unterwegs, aber nicht immer mit Weisheit, leider............

DU musst halt immer deine richtige Lebensmischung, für dich und dein Wesen finden.

Und wenn dein Therapeut/in so was von anders gemischt ist wie du selbst, dann helfen uns die vielen Berater, Therapeuten,
die vielen Bücher, wie du es machen kannst oder nicht, auch nicht. dann mach mal..........oder mach nichts....

Deshalb mache es so, wie du es am Besten für dich ganz persönlich machen kannst, das ist für dich, und deine ganzen Beziehungen am Besten.

Arbeit, Hund, Haushalt, Beziehungen, Freizeit, und dann noch über alles nach denken müssen. Wie soll ein Mensch das alles unter einen Hund bringen? Dazu kommt noch der Anspruch der Psychologen, DU sollst in allem auf eine guten Ausgewogenheit achten...............Das bringt uns dann endgültig aus unserem Gleichgewicht...............

Was können wir da anderes tun, unsere Tage versuchen auch mal zu genießen, und manchen Tag auch zu feiern.

Gut, ich habe auch Mangelerscheinungen, dann feiere ich halt meine Mängel. Seit meinem Schlaganfall vor einem Jahr fehlt mit etwas die Orientierung.

Trotzdem, so gut wir es noch können, auch mal wieder kreativ zu sein. Mein Leben so gut ich es kann, aufräumen in Ordnung bringen. Weil ich ja Beamter bin, muss ich das können. Auch versuchen immer wieder Ruhe zu finden.

Man sagt ja, Beamte kennen sich bei Ruhe und Frieden finden am besten aus.

Aber ob ich zu aufstehen, neue Energien als Beamter etwas sagen darf........es heißt ja, Beamte schlafen immer, was muss der aufstehen lernen.

Und darf ich was über Beziehungen sagen schreiben...........Oh vor mir standen in der Postfiliale schon viele wartende Menschen, dabei wollte ich die Briefmarke nur ganz korrekt und gerade auf den Brief kleben. Doch nicht jeder ist Beamter und hat die Gabe der Geduld, eher sind Beamte schwerfällig und rund, ................na und..........


liebe, leise, Grüße,

ein Frederick

04.08.2020 18:48 • x 2 #196


Avatar

Kate

1336
5
2602
Ähm @Frederick1 eigentlich war das ein Scherz mit der Kutsche. Ich verstehe leider gerade nur ein Bruchteil Deiner Nachricht, heißt das, Du bist jetzt böse auf mich?

04.08.2020 19:15 • x 2 #197


Avatar

Frederick1

604
1025
liebe Kate,

oh Du bist so ein wertvoller Mensch, ich mag deine Art, und dein Wesen.

Nein, wie könnte ich denn böse sein...............wegen einer Postkutsche...........

aber das hat mich jetzt so inspiriert, wie manche Menschen über die Post denken...............

Oh da kenne ich noch viele lustige Geschichten.......DU ich bin so froh, das ich noch so etwas wie Humor haben darf,

das hilft mir in meinen Depressionen sehr. Und es gibt Tage, nicht immer, da darf und kann ich auch mal über mich selbst

lachen.


in guten Gedanken für dich,

ganz viele liebe Grüße an dich und deine lieben Hunde......

Hund Max und Frederick

04.08.2020 19:36 • x 2 #198


Avatar

Kate

1336
5
2602
Zitat von Frederick1:
ganz viele liebe Grüße an dich und deine lieben Hunde......

Yeah, ich weiß jetzt das Hund Max heißt

04.08.2020 19:38 • x 2 #199


Verbrannt

317
1
431
Danke für die Nachricht Frederick. Mein Vater war auch Beamter und musste immer die klassischen Witze ertragen.

Kennst du Beamten-Mikado?

Wer sich als erstes bewegt.....hat verloren:).

Ford Fiesta: Das Teil war mein teuerstes Auto im Leben und hat mich nur im Stich gelassen. Ich stand mehr am Straßenrand, als das diese Gurke gefahren ist. Heute kaufe ich notfalls lieber Autos für 500,00 bis 1000,00 Euro und fahre bis der TÜV oder die Wirtschaftlichkeit uns scheidet.

800,00 Euro Auto mit knapp zwei Jahren TÜV =

monatliche Belastung = etwa 40,00 Euro

Manchmal geht das über 4 bis 5 Jahre gut, dann nur noch monatlich ca. 20,00 Euro. Besser als 250,00 Euro Leasing und sich über jeden Kratzer ärgern. So ist meine Rechnung:).

Mein Therapeut hat auf mich einen sehr netten Eindruck gemacht. Ist auch meine erstes Mal gewesen, vorher war ich sehr nervös. Ich bin überhaupt froh in diesen Zeiten einen Therapeuten bekommen zu haben, dank der Pandemie ist das alles ja wohl schwerer geworden.
Natürlich sind physische Erkrankungen aber auch deutlich auf dem Vormarsch und nehme immer mehr zu. Die Welt dreht sich seit Jahren immer schneller und da kann man mal schnell einen Drehwurm kriegen, so,zumindest meine Erklärung:).

Ich starte den Tag erstmal früh und gemütlich um keinen Stress zu bekommen. Lieber stehe ich dafür früher auf, anstatt mich so abzuhetzen später.

Gestern Abend ist meiner Frau dann aufgefallen das ich rote Flecken im Gesicht habe....Wohl eine Reaktion auf das Antibiotikum und die Sonne . Da merkt man erst wieder seine Eitelkeit. Als ob es nichts schlimmeres gibt. War ungefähr eine Stunde im Internet und habe nach Hausmitteln gesucht.

Resultat: Durch die ganzen Bilder war ich dann total paranoid geworden und wollte mir schon eine Tüte mit Augenschlitzen basteln. Heute ist es etwas besser. Muss leider die Sonne meiden, obwohl ich gerade die so liebe.

Mein Unterarm ist seit gestern Abend rechts geschwollen und zeigt eine kleine Erhebung. Wohl eine Sehnenscheidenentzündung oder so.... Schmerzt doch ziemlich. Hab durch die Arbeit und die ständigen immer gleichen Bewegungen und Überlastungen damit eh seit Jahren Probleme.
Leider war das meinem Arzt früher egal und ich habe mich dann nicht mehr drum gekümmert.

Mir bin ich jetzt zum ersten Mal seit dem Vorfall nicht mehr egal. Ich habe mir ja für Ende August einen Termin beim Orthopäden geholt. Da mach ich dann mal Bestandsaufnahme der defekten Teile und möchte es dann auch schriftlich für den Fall einer Arbeitslosigkeit.
Nie wieder zerstöre ich meinen Körper mit solchen Jobs so. In 8 Jahren habe ich das geschafft, was ich in 15 Jahren davor nicht geschafft habe. Totale Rücksichtslosigkeit meinem Körper und meinem Geist gegenüber. Nur wegen Geld.

Geld, ja Fluch und Segen zu gleich. In meinem Leben hatte ich mal genug davon und mal wieder nix. Hat man es gibt man zuviel aus und vernachlässigt andere Dinge. Hat man es nicht will man es unbedingt haben.




Soviel zu Geld

Für die Zukunft habe ich da ja mal endlich eine gesunde Mischung angedacht. Mal sehen, da Arbeitsamt wird mir da jedenfalls nicht den Kopf abdrehen....hoffe ich zumindest. Hätte gern eine Förderung für den Start und werde die zur Abwechslung auch mal einfordern .

Wünsche einen guten Start in den Tag !

05.08.2020 07:36 • x 3 #200


Verbrannt

317
1
431
Rechenfehler: Meistens bekomme ich für die Autos noch 200,00 bis 300,00 Euro wenn ich damit fertig bin und die Teile dann ins Ausland gehen.

monatliche Belastung sinkt daher natürlich weiter . Klingelling.

05.08.2020 07:47 • x 1 #201


Verbrannt

317
1
431
Multiple Psychosomatische Störung.....

Ich bin wieder Zuhause. Eine schöne Zeit in der Stadt mit meiner Frau verbracht. Lecker essen und viel Fahrrad gefahren. Viele Dinge gesehen, die ich sonst nie wahrgenommen habe. Eigentlich hetzen wir immer nur durch die Stadt. Mir sind es immer zuviel Menschen und alles zu hektisch. Klamotten kommen von armen Arbeitern aus der dritten Welt, dass interessiert uns auch nicht mehr und man hat keine Freunde dran. Kleidung kaufen wir schon lange nicht mehr bei den Ketten. Höchstens zu dringenden offiziellen Anlässen als Notkauf.

War heute Nachmittag zum Gespräch bei meinem jetzt Ex Therapeuten....

Naja. Fühle mich jetzt irgendwie wie ausgespuckt. Der Therapeut hatte gestern ja einen Test mit mir gemacht zum vegetativen Nervensystem.

Heute war das Gespräch. Ich habe deutliche Abweichungen in : Aggression, Ängstlichkeit, Depression Phobische Angst und vor allem Zwanghaftigkeit.....

Gut zu wissen .

Er empfiehlt mir Tai Chi und Meditation und Ausdauersportler. Mit Tai Chi wollte ich schon lange mal anfangen, hab ich nie getan...leider. Medikamente wollte er mir nicht verschreiben, da ich in fast allen Bereichen genau auf der Grenze rumtanze. Ein kleiner neuer Auslöser wird aber meinen Zustand verschlechtern, sofern ich nicht gegensteuer.

Medikamente ist er kein Freund von, er könnte mir Antidepressiva verschreiben....Laut seiner Aussage geht es aber wohl bei vielen Männern auf das S. und könnte mich in eine Depression stürzen.

Diese Aussage hat mich schockiert. Kann das jemand männliches bestätigen oder im Idealfall nicht bestätigen ? Das wäre ja eine Katastrophe.

Ausdauersport: War meiner Meinung nach der Beginn meines Zustandes. Der ewige Leistungsdruck in meiner Kindheit. Meditation....schwierig für mich, da ich ja ehr A D S Tendenz habe.

Danach war das Gespräch dann irgendwie vorbei. Er war nett und hat mir eine Kostenübernahme für die KV ausgedruckt, dann stand ich damit aber auf der Straße. Er kann mich nicht weiter behandeln.....

Toll. Jetzt geht alles von vorne los. Muss einen neuen Therapeuten suchen, meinen Hausarzt wieder um eine Krankschreibung anbetteln.

Ausdauersport wieder gerne. Mit Tai Chi habe ich nie angefangen, da es mir zu ruhig ist. Kampfsport und Ausdauersport sind eigentlich immer Begleiter gewesen, ich muss auch wieder unbedingt. Es hängt unmittelbar mit einer neuen Selbstständig zusammen, aber mir fehlt der Antrieb. Außerdem habe ich ständig neue nicht somatische Schmerzen. Aktuell ja im rechten Unterarm und muss den dringend schonen....Toll. Pattsituation....

Freue mich gerade in Bezug auf die Medikamente gerne über eine männliche Aussage. Muss ja auch nicht gleich intim werden .

Ich muss das erst mal dringend verarbeiten und schreib heute nix mehr. Vielleicht doch noch etwas Kampfsport mit meiner Frau... mal sehen ob sie Lust hat und dann dringend duschen. Zwanghaft halt

Genießt die Sonne.

06.08.2020 16:30 • x 1 #202


Verbrannt

317
1
431
Eine unruhige Nacht an einem sonnigen Tag.

Die Geschichte mit meinem Therapeuten hat mich nicht losgelassen. Ich fühle mich einfach nur ausgenutzt. Wie ein Portemonnaie auf zwei Beinen.
Muss auch noch 25,00 Euro dafür zahlen, da es keine Kassenleistung war. Super. Gerade in Bezug auf Vertrauen zu Menschen habe ich deutliche Defizite, dass hatte er mir im Gespräch aufgezeigt. Und dann schmeißt er mich quasi aus seiner Praxis.

Beim Erstgespräch hatte sich alles ganz anders angehört. Da war er sehr Verständnisvoll und es kamen Begriffe wie kein Problem, ich helfe ihnen da, ich verstehe, sie haben viele Probleme, das bekommen wir hin...

Fühle mich als hätte ich etwas falsch gemacht. Vor allem fühle ich mich ausgenutzt und ärgere mich über meine Gutgläubigkeit. Wieso war ich nicht skeptischer ? Er hat mich angesehen und an Hand meines äußern genau gesagt, was ich wohl hören wollte. Bin ich bescheuert.

Ich habe ihnen einen Gefallen getan waren seine Worte. Therapie kann schnell mal 10.000 Euro kosten, mit diesem Schreiben können sie jetzt eine Behandlung suchen....blah blah blah.

Einen Gefallen. Warum hat er mir nicht vorher gesagt, dass er mich nicht weiter behandeln wird ? Er sprach beim Erstgespräch von fünf Sitzungen !

Nach der zweiter wirft er mich dann weg...

Seiner Aussage nach sollte ich keine stationäre Therapie machen, da die Eindrücke mich negativ prägen könnten. Wenigstens eine Aussage mit der ich etwas anfangen kann. Vermutlich hat er auf Grund meines äußeren aber nur Angst um seine Kollegen oder andere Patienten. So habe ich es empfunden.

Mach heute nix mehr. Suche ab Montag einen neuen Therapeuten. Vielleicht verschwinde ich dann für eine Woche in die Natur, da geht mir wenigstens keiner auf die Nerven. Mal sehen. Gedanken überschlagen sich gerade.

Sonne nervt mich gerade auch. So ein schöner Tag und ich kann wegen dem Antibiotikum nicht in die Sonne. Geh gleich Schatten suchen .

07.08.2020 09:57 • x 2 #203


Avatar

Kate

1336
5
2602
Guten Morgen Verbrannt,
ich kann es mir nur so erklären, dass dies kein Therapeut mit Kassensitz ist, Du demnach alle Sitzungen tatsächlich selbst zahlen müsstest, wo wir locker bei 10 Tausend landen.
Wahrscheinlich ist ihm bewusst, dass Dir 5 (probatorische) Sitzungen nicht weiterhelfen werden.
Sei mir nicht böse, aber ich sehe keine böse Absicht hinter der Handlung des Therapeuten. Eher eine Chance, mit dem Wissen was Du jetzt hast und seinem Schreiben den Richtigen zu finden.
Ich habe mich bestimmt unklar ausgedrückt, aber das ist häufig ein gängiges Vorgehen.
LG Kate
P.S. Ich könnte mich auch irren und er schloss aufgrund Deines Äußeren daraus, dass Du die Sitzungen eh nicht zahlen würdest.

07.08.2020 10:13 • x 2 #204


Avatar

Kate

1336
5
2602
P.S. Ich verstehe natürlich absolut Deine Kränkung, würde mir genauso gehen.

07.08.2020 10:16 • x 3 #205


Verbrannt

317
1
431
Danke Kate,

vermutlich hast du Recht und ich kann mir jetzt wenigstens mit dem "Zettel" selbst einen neuen Therapeuten suchen. Mich ärgert nur, dass er mir das alles eben nicht vorher gesagt hat. Es war so, als hätte ich auf einmal mit einer total anderen Person gesprochen, kein Vergleich zum ersten Gespräch. Aufgrund von Äußerlichkeiten hast du vielleicht auch Recht, jedoch kenne ich auch Menschen die wild aussehen aber sehr viel Geld haben. Nur legen sie keinen Wert darauf es nach außen zu zeigen.
Ich dachte wenigstens einem Therapeuten sollte so etwas klar sein....Egal, nächste Woche geht es weiter.
Heute hab ich absolut keine Lust auf 10 Stunden in der Warteschleife.

07.08.2020 11:22 • x 3 #206


Avatar

Kate

1336
5
2602
Zitat von Verbrannt:
Mich ärgert nur, dass er mir das alles eben nicht vorher gesagt hat.

Absolut verständlich. Vielleicht war ihm das aber auch noch nicht ganz klar. Vielleicht sind Deine Probleme bei seiner genaueren Betrachtung doch größer oder langwieriger und kostspieliger.
Zitat:
Aufgrund von Äußerlichkeiten hast du vielleicht auch Recht, jedoch kenne ich auch Menschen die wild aussehen aber sehr viel Geld haben. Nur legen sie keinen Wert darauf es nach außen zu zeigen.

Das war eine völlig freie Vermutung, so oberflächlich sind Therapeuten in der Regel nicht (nur meine Erfahrung).

Ich sag Dir, Du findest jemanden. Guck mal auf Therapie.de, (falls Du nicht schon hast) und ganz wichtig mit Kassenzulassungen.
LG Kate

P.S. Das ist so eine Situation, wie ich sie in meinem Beitrag (besser fühlen am Leid anderer) meine. Du tust mir ernsthaft leid und trotzdem bin ich gerade froh einen Therapeuten zu haben, weil ich immer wieder sehen muss, wie schwer die Suche ist. Und dann noch das schlechte Gewissen darüber. Ich drück Dir die Daumen

07.08.2020 15:28 • x 2 #207


Verbrannt

317
1
431
Danke @kate. Fühl dich aber bitte nicht schlecht. Das wird schon und ich bin auch zuversichtlich, jedoch ist der Weg halt echt krass bevor man wirklich Hilfe bekommt. Vor meinem Zusammenbruch hatte ich halt da keine Erfahrung bzw. nur die von Freunden und heute merke ich....da hätte ich besser hinhören und helfend zur Seite stehen sollen.

Therapie.de kannte ich nicht. Danke für den Tipp. Montag rufe ich zuerst den Laden an, den ich vor zwei Monaten kontaktiert habe und auf Rückruf warte. Hab da wenigstens diesen Strohhalm zum klammern .

07.08.2020 16:27 • #208


Avatar

Frederick1

604
1025
lieber Verbrannt.,

Therapeuten sind keine besseren Menschen, die müssen ja auch ihr Geld verdienen. Und auch ein Therapeut kann dich manipulieren, ohne das du es merkst.............

Bei deinem Therapeuten solltest du das Gefühl, die Gedanken haben, dass du ihm deine ganze Lebenswahrheit anvertrauen kannst-. Das er dir von Herzen zuhören kann, und dich auch verseht.

Frage dich, ob du wirklich vertrauen kannst..............................Auch deine ganz persönlichen Dinge..........

Deshalb darfst du mit einem Therapeuten auch nie verwandt sein.....

Als ich selbst noch als Beamter gearbeitet habe, wurde ich wie ein Privatpatient behandelt. Oh was da oft für Rechnungen

kamen, meine schwache Situation wurde da oft brutalst ausgenutzt. ...............................................................

Heute bin ich froh, das ich jetzt nur noch alle drei Monate zu meinem Therapeuten gehen muss. Es hat jetzt seine Zeit

gedauert, bis ich den zu mir passenden gefunden habe, aber es hat sich echt gelohnt. Er konnte mir schon in vielen Dingen helfen, und vieles konnte ich auch schon von ihm annehmen. Oft wurde er mir schon zu einem Vorbild. Das lange Warten und Suchen hat sich echt gelohnt.........


liebe, leise Grüße,

Frederick



liebe Grüße an dich,

Frederick

07.08.2020 16:32 • x 2 #209


Verbrannt

317
1
431
@Frederick1

Das sind genau die Gedanken die ich dazu hatte. Tut gut es auch von jemand anderem zu lesen.

07.08.2020 16:38 • x 1 #210

Weiterlesen »




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag