Rente für Erwerbsminderung beantragen? Weiß jemand Rat?

moosmutzel

1
1
Hallo,
ich bin neu hier und bräuchte einen Tip.
Seit 1995 bin ich wegen Depressionen und Angsterkrankung in Behandlung, war auch in verschiedenen Kliniken und nehme regelmäßig Medikamente ein. Mein Arzt hat mir die chronische Erkrankung bescheinigt.
Im letzten Jahr hatte ich eine komplizierte Gallen-Op mit großem Bauchschnitt. Von dieser OP hab ich mich noch nicht richtig erholt.
Nun wurde mir von verschiedenen Freunden geraten, einen Rentenantrag zu stellen wegen Erwerbsminderung. Seit Monaten liegt der Antrag nun bei mir zu Hause, aber ich trau mich nicht, den auszufüllen und abzuschicken, weil ich glaube, bringt eh nichts, da ich ja "den Kopf noch nicht unterm Arm trag".
Ich selbst hab das Gefühl, nur noch in Teilzeit arbeiten zu können. Weiß jemand Rat?
Grüßle M

03.05.2007 07:35 • #1


Avatar

Albarracin

Experte
1459
24
708
Experte

03.05.2007 09:07 • #2


Rainer

hallo moosmutzel,

ich vermute, dass du seit deiner op im letzten jahr nicht mehr arbeiten gehst. krankengeld bekommst du 18 monate. danach wirst du augesteuert und wirst als arbeitsloser geführt. der medizinische dienst entscheidet dann in wie weit du vermittelbar bist. stellt dieser fest, dass du - wie du selbst sagst, nur noch teilzeit - arbeiten kannst, wird auch dein bezug (ALG oder Hartz 4) nur dieser teil sein. weniger von wenig kann sehr wenig sein.

allein schon aus diesem finanziellen grund würde ich dir dringend empfehlen diesen antrag auf EWU-Rente zu stellen. natürlich kann er abgelehnt werden. aber ich weiß auch, dass er genehmigt wird, wenn man"den kopf noch nicht unerm arm trägt".

03.05.2007 09:11 • #3

Pfeil rechts




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag