133

Ich kann nicht mehr

Machara

6508
3
7853
Zitat von Tealight:
Ich kaufe Obst Gemüse Fleisch Käse usw, da fragt auch keiner was in den Produkten für Schadstoffe enthalten sind.

Die Frage ist wo kaufst du das ? Ich kaufe seit langer Zeit regional wenn möglich bio . Mein Fleisch kann ich wenn ich möchte vorher auf der Weide sehen. Ich kaufe keine Erdbeeren im Dezember und kein Flug Obst. usw Vielleicht erspart mir das die Ergänzungsmittel.
Schade finde ich es das dieses so wichtige Thema gute Ernährung so runtergezogen wird. Ist es doch ein wichtiger begleitender Punkt bei der Genesung.

03.05.2022 22:04 • x 5 #31


Tealight

942
3
421
Zitat von Lost111:
Wenn ich nur kurz was dazu sagen darf: du propagierst hier einen ultra-gesunden Lebensstil mit Entgiftung etc. pp. Das ist ja schön und gut. Aber ...

Ja, es ist ein Wiederspruch, aber es ist so......

Trotz rauchen klappt dennoch mein Vorhaben....

03.05.2022 23:11 • #32



Hallo blossom79,

Ich kann nicht mehr

x 3#3


Tealight

942
3
421
Zitat von Machara:
Die Frage ist wo kaufst du das ? Ich kaufe seit langer Zeit regional wenn möglich bio . Mein Fleisch kann ich wenn ich möchte vorher auf der Weide ...

Ich kaufe ganz normal.... Gerne beim Bauer .... Milch beim Milchbauern.... Ich kaufe auch beim discounter.... Ich kaufe überall meine Lebensmittel....
Ich backe mein Brot oft selbst...

03.05.2022 23:14 • #33


Tealight

942
3
421
Zitat von Machara:
Sorry aber ich habe noch nie jemanden gesehen der an gesunder Ernährung gestorben ist, aber schon vier Menschen aus der eigenen Familie an Lungen ...

.... Alles reitet hier auf das Rauchen rum....

Um deine Verwandten tut es mir leid, aber ich kenne niemanden der vom Rauchen krank wurde.

03.05.2022 23:16 • #34


Avatar

Lost111

8512
25
2135
Zitat von blossom79:
Und soeben habe ich 2 Dinge bei meinem Partner angesprochen, die mir seit dem Wochenende im Kopf umher schwirrten. Juhu!

Liebe @blossom79 ,

das finde ich richtig gut! Du hast dich getraut! Das hat dich sicherlich viel Überwindung gekostet, aber du hast es durchgezogen. Konntet ihr denn was klären? Ich wünsche es dir.
Ich weiß, wie es sich anfühlt, wenn nichts mehr geht. Und dann gibt es Tage, wo du denkst: hey, ist doch alles gar nicht so schlimm. Mit diesen Stimmungsschwankungen umzugehen ist nicht gerade einfach. Ich drück dich mal aus der Ferne.

LG Lost111

03.05.2022 23:37 • x 3 #35


Machara

6508
3
7853
Zitat von Tealight:
.... Alles reitet hier auf das Rauchen rum.... Um deine Verwandten tut es mir leid, aber ich kenne niemanden der vom Rauchen krank ...

Dann wünsche ich dir das es so bleibt. Wer auch nur einmal das erlebt hat dem würde bei jeder Zig....... Der Rest......



.sorry @ blossom79 es ist gut das du mit deinem Partner gesprochen hast.

04.05.2022 01:20 • x 2 #36


Avatar

ZeroOne

1572
3
3750
Moin @blossom79 ,

Zitat von blossom79:
Und am anderen Tag ist alles halb so schlimm und ich denke hey, was stelle ich mich denn nur so an?


Ich vermute fast, dass wir alle (auch gesunde Mitmenschen) dieses Wechselspiel mit stärkeren und schwächeren Tagen durchmachen. @Bollefix hat dazu ja auch schon etwas geschrieben.

Wahrscheinlich ist das auch die Grundlage für solche schlauen Sprüche, wie Morgen ist ein neuer Tag!, usw.

Zitat von blossom79:
Und soeben habe ich 2 Dinge bei meinem Partner angesprochen, die mir seit dem Wochenende im Kopf umher schwirrten. Juhu!


Klingt gut! Wenn das ganz gut gelaufen ist, dann ist es vielleicht eine Motivation, es künftig öfter (bzw. früher) zu versuchen?

04.05.2022 07:29 • x 3 #37


ohneFunktion

825
4
1615
Zitat von Tealight:
Meiner Meinung nach, komme ich nicht unbedingt zu Kräften, wenn ich drüber rede...

Psychotherapie besteht hauptsächlich aus nur darüber reden und hat sich bewährt.

Wenn nichts mehr geht, geht außerdem oft auch das essen nicht mehr, geschweige denn, das darüber nachdenken, was jetzt gesund ist...

04.05.2022 08:36 • x 6 #38


Tealight

942
3
421
Zitat von ohneFunktion:
Psychotherapie besteht hauptsächlich aus nur darüber reden und hat sich bewährt. Wenn nichts mehr geht, geht außerdem oft auch das ...

Ich lese anderes, hier im Forum - wo sich sehr viele beklagen.... Das es ihnen schlecht geht, trotz Therapie.

Ich weiß, dass das ein Problem ist. Man versagt dem Essen, weil man sich selbst sagt, es lohnt nicht oder ähnliches....

Sehr viele - was ich hier lesen kann - beklagen sich, daß es ihnen schlecht geht und wenig Kraft da ist.
Viele machen sich ständig Gedanken und Sorgen drüber. Da macht es Sinn, einen Schritt weiter zu gehen und überlegen WAS ich esse bzw auch was kann ich machen, was ist mein nächster Schritt ...
So habe ich es gemacht.
Was esse ich Nährstoffreiches?! war mein Gedanke... Um zu Kräften zu kommen. Und habe entschieden zu ändern, damit die Kraft kommt...
Das Resultat merke ich mittlerweile.
Reden hilft nicht immer... Das Gefühl Kraft kommt von Ihnen, was man spürt....

Keine Kraft zum reden, ist wieder was anderes....

Ich denke, wenn ich von innen heraus stärker bin, klappt auch das besser - .....

Seelisches, ist schwer anzugehen jeder für sich, muss oder sollte oder kann, überlegen damit es wieder gut wird.

04.05.2022 08:57 • #39


Avatar

Anneklatsche

283
1
344
Zitat von Tealight:
.... Alles reitet hier auf das Rauchen rum.... Um deine Verwandten tut es mir leid, aber ich kenne niemanden der vom Rauchen krank wurde.

dann sei froh, dass du niemanden kennst..
Oh man ey, ich wollte mich eigentlich aus diesem ErnährungsEntgiftungsKrimskrams raushalten.. aber dieses Gespamme in jedem Post, wie toll eine gesunde Ernährung und Entgiftung ist, geht gar nicht mehr..
und wie du es richtig ausführst, Nikotin ist nicht das einzige, was man seinem Körper zuführt, es sind u.a. die über 4.000 anderen Chemikalien und Gifte, die in einer Zig. sind.. Mit dem Zig. inhalieren Raucher Gifte, die sonst in Batterien, Rattengift oder Putzmitteln verwendet werden.. du versucht hier, uns alle dazu zu bekehren, gesünder zu Essen, aber ich denke nicht, dass Essen mehr Schadstoffe enthält, als in einer einzigen Zig...
Du kannst es ruhig einsehen, dass du deinem Körper mehr schadest, als jeder andere, der normal isst und nicht raucht..
Und dann wunderst du dich, dass deinen Versuchen, andere zu bekehren, auf taube Ohren stößt..
Ich empfehle dir wirklich allen ernstes, kehre erstmal vor deiner eigenen Tür, hör auf zu rauchen, dann kannst du hier weiter deine gesunde Ernährung/Entgiftung und wat weiß ich nich noch alles propagieren..
Viel Spaß dabei..

04.05.2022 09:20 • x 4 #40


Tealight

942
3
421
Zitat von Anneklatsche:
dann sei froh, dass du niemanden kennst.. Oh man ey, ich wollte mich eigentlich aus diesem ErnährungsEntgiftungsKrimskrams raushalten.. aber dieses ...



Ich möchte keinen bekehren,.... Jeder macht das, was er meint....
Ich rede drüber, weil es mir gut tut. Und dieses Wissen gebe ich weiter.... Du kannst es gerne weiter hin überlesen.....

04.05.2022 09:32 • #41


Avatar

Anneklatsche

283
1
344
@Tealight ja hab mir schon gedacht, dass du das ignorierst..
damit machst du dich in meinen Augen noch lächerlicher und vor allem unglaubwürdiger.. is nur meine bescheidene Meinung..

04.05.2022 09:35 • x 4 #42


Avatar

Kate

11520
15
19769
Zitat von Anneklatsche:
is nur meine bescheidene Meinung..

meine aber auch
Es nervt einfach nur.

Nimmt Arsen zu sich, um dann ne Entgiftung zu machen

04.05.2022 09:38 • x 3 #43


Avatar

Anneklatsche

283
1
344
Zitat von Kate:
meine aber auch :Mädchen: Es nervt einfach nur. Nimmt Arsen zu sich, um dann ne Entgiftung zu machen

ja..

04.05.2022 09:39 • #44


blossom79

blossom79

441
48
343
Hallo Ihr Lieben,

nachdem ich ja gestern 2 Punkte bei meinem Partner angesprochen hatte, ging es dann gestern Abend doch noch heiß her!
Er kommt mit meiner Depression nicht mehr klar! Bzw. Mit meinem Verhalten.
Meiner fehlenden Verantwortung ihm gegenüber.

Ich glaube, eine Trennung ist nicht mehr weit weg. Und diesmal aber endgültig.

04.05.2022 10:15 • x 4 #45


Avatar

bones

1055
5
852
@blossom79 manchmal ist eine trennung sinnvoll und am besten, um halt sich weiter zu entwickeln. klar es ist schmerzhaft, aber das vergeht wieder.

04.05.2022 10:46 • x 5 #46


Avatar

Ziva

3349
1
1734
Vielleicht ist eine Auszeit ja auch erstmal drin?
Dann ist es nicht das große Aus.

04.05.2022 11:17 • #47


blossom79

blossom79

441
48
343
Hallo @Ziva,

sowas in der Art hatte ich schonmal gaaaanz dezent angefragt. Aber eine Auszeit kommt für ihn nicht in Frage, weil dann kann man sich auch gleich komplett trennen (Zitat er).

04.05.2022 11:33 • #48


Avatar

Ziva

3349
1
1734
Zitat von blossom79:
Hallo @Ziva, sowas in der Art hatte ich schonmal gaaaanz dezent angefragt. Aber eine Auszeit kommt für ihn nicht in Frage, weil dann kann man sich auch gleich komplett trennen (Zitat er).

Oh, .. mhn.. das ist ja auch ein Statement.

04.05.2022 12:10 • #49


blossom79

blossom79

441
48
343
@Ziva: weil dann ist ja sowieso schon der Wurm drin….

04.05.2022 12:57 • #50


Avatar

Jedi

8502
16
17826
Zitat von bones:
manchmal ist eine trennung sinnvoll und am besten, um halt sich weiter zu entwickeln. klar es ist schmerzhaft, aber das vergeht wieder.

Ich bin da @bones Meinung u. ich finde, dass es nicht immer eine Katastrophe ist, wenn man zu der Einsicht gelangt,
dass eine Trennung für beide Seiten die beste Option ist.
Natürlich schmerzt es u. darf auch betrauert werden, doch möglich das die Erkenntnis daraus erwächst,
dass es einem besser mit einer solchen Entscheidung geht u. jeder sich noch einmal umschauen kann,
ob es sich nicht doch einen Partner/ in findet, der/die Kompatibel zu einem ist.
Und es ist auch nicht kleinzureden, dass es mit einem Partner/ Partnerin, die Psychisch erkrankt ist,
je um welche psychische Erkrankung es sich handelt, es für einen gesunden Partner/ in nicht immer ganz einfach
ist damit Umgehen zu können, geschweige eine Beziehung führen zu können !

- Dies ist natürlich nicht zu Verallgemeinern ! -

04.05.2022 13:20 • x 1 #51


blossom79

blossom79

441
48
343
Das Thema Trennung war in der kurzen Reha schon ansatzweise erwähnt worden.

Ganz ehrlich: momentan wär ich am liebsten echt alleine.
Aber der Wohnungsmarkt ist besch*****, und ich hab keinen Nachweis eines monatlichen Einkommens vorzuweisen!

Aber nächste Woche flüchte ich erstmal zu meiner Schwester.

04.05.2022 13:37 • x 2 #52


Avatar

Ziva

3349
1
1734
Zitat von blossom79:
Aber der Wohnungsmarkt ist besch*****, und ich hab keinen Nachweis eines monatlichen Einkommens vorzuweisen!

Da wird es trotzdem Lösungen geben.
Wohngeld oder sowas. Ich hab ehrlich gesagt keine Ahnung davon.
Aber Wege gibt es da. Auch finanziell.

04.05.2022 13:46 • x 2 #53


Tealight

942
3
421
Zitat von blossom79:
Hallo Ihr Lieben, nachdem ich ja gestern 2 Punkte bei meinem Partner angesprochen hatte, ging es dann gestern Abend doch noch heiß her! Er kommt mit ...

Schade für Dich bzw für Euch.....

Man muss zwar keinen Partner um jeden Preis haben.....
Aber in der heutigen Zeit ist es sehr schwer, überhaupt zu einem Partner zu kommen...

Deinen Partner kann ich gut verstehen. Menschen mit seelischem Leid haben viel mit sich zu tun. Dein Partner fühlt sich allein gelassen ( nehme ich an), das Partnerschaftliche wird unter allem leiden.
Es gibt nicht's besseres, als mit allem im reinen zu sein und ein zufriedenes Leben zu führen ( zumindest ein halbwegs zufriedenes).

Alles Gute für Dich.....

04.05.2022 19:03 • #54


Ronny

Zitat von Machara:
Sorry aber ich habe noch nie jemanden gesehen der an gesunder Ernährung gestorben ist,
aber schon vier Menschen aus der eigenen Familie an Lungen Krebs. Da war es eindeutig ein Nikotin Abusus.
Es ist ein grausamer Tod.


Zitat von Tealight:
.... Alles reitet hier auf das Rauchen rum....
Um deine Verwandten tut es mir leid, aber ich kenne niemanden der vom Rauchen krank wurde.


Ich suche gerade nach Worten um meine Fassungslosigkeit auszudrücken über den entschuldigung Schwachsinn
den du hier schreibst, von dir gibst. Machara hat tragisches Leid in ihrer eigenen Familie erlebt und dir fällt nichts besseres
ein als zu schreiben, das hier alle auf das rauchen rumreiten, das es dir leid um Macharas Verwandten tut, du selbst niemanden kennst der vom rauchen krank geworden ist.

Es tut mir leid wenn ich jetzt mal aus meiner Haut fahre und dir schreibe;
Schämst du dich nicht was du hier niederschreibst ?
Auch frage ich mich was du rauchst, das du solch wiedersprüchliches und unsinniges Zeugs schreibst.
Und mir stellt sich die Frage, ob von deiner Raucherei nicht schon dein Gehirn leidet und du dir gar nicht bewusst
bist was du da von dir gibst. Wer weis, vielleicht kannst du ja gar nichts dafür was du schreibst.

Und noch etwas, meine Familie und ich, wir ernähren uns seit Jahren sehr gesund.
Wir bauen viel Obst und Gemüse in unserem Garten selbst an, meine Frau kocht täglich frisch und trotzdem habe
ich seit Jahren Depressionen. Und jetzt ?

@blossom79 ,
ich möchte mich bei dir entschuldigen in deinem Thread von deinem Anliegen abgekommen sein.
Könntest du vielleicht bei einer Freundin unterkommen um eine Auszeit von deinem Partner zu nehmen ?
Abstand und zur Ruhe kommen wäre gut. Ich wünsche dir alles gute.

04.05.2022 19:40 • x 5 #55


blossom79

blossom79

441
48
343
Hallo @Ronny,

ich fahre in einer Woche für ein paar Tage zu meiner Schwester, 350 km weit weg

04.05.2022 20:06 • x 2 #56


Bollefix

1706
3
395
Ich hoffe für Dich, daß der Perspektivenwechsel vielleicht ein kleines bißchen hilft, wenn Du bei Deiner Schwester bist. Und vielleicht ist es auch nicht schlecht, wenn ihr, Du und Dein Partner die Probleme auf dem Tisch habt und so wenigstens benennen könnt. Alles Gute wünscht Dir
Bollefix

04.05.2022 20:11 • x 2 #57


Ronny

Zitat von blossom79:
Hallo ,
ich fahre in einer Woche für ein paar Tage zu meiner Schwester, 350 km weit weg


Dann wünsche ich dir alles Gute und möchte mich Bollefix Worten anschließen.

04.05.2022 20:15 • x 1 #58


Avatar

Ziva

3349
1
1734
Jetzt kommen wir alle mal wieder hübsch runter, beruhigen uns, atmen mal kräftig durch beschränken uns in diesem Feed auf das Wesentliche!

04.05.2022 21:56 • x 8 #59



Hallo blossom79,

x 4#30


Senca

211
505
Zitat von blossom79:
Also, ich bin nicht so der Typ der auf Entgiftung oder so steht. Mir hilft eher tatsächlich reden und Medikamente für das chemische Ungleichgewicht in meinem Hirn. Und soeben habe ich 2 Dinge bei meinem Partner angesprochen, die mir seit dem Wochenende im Kopf umher schwirrten. Juhu!

@Tealight das hat blossom79 auf Seite 2 IHRES Threads geantwortet. Damit müsste es gut sein. Du solltest dies respektieren und - ganz wichtig - auch akzeptieren. Denn genau das scheint dir schwer zu fallen.

Erstelle doch deinen eigenen Thread zum Thema Entgiftung - Zig. - Haaranalyse - Ernährung. Ich finde es nicht gut, dass du den Thread von anderen Mitgliedern benutzt um deine Theorien zu verbreiten.

05.05.2022 07:13 • x 8 #60

Weiterlesen »