489

Ich habe keine Kraft mehr

Liselotte

Liselotte

695
9
860
Freu mich total, morgen sehe ich endlich meine Mathilda wieder.
Das ist immer so was. von lustig, wenn wir zusammen sind.
Wir haben den gleichen Humor und koennen immer viel Bloedsinn und Quatsch zusammen machen, aber auch schon ueber die Welt philosofieren und einfach ganz lange aufbleiben
Sie wird im Juni 9.
Hoffe, Dein Wochenende endet nicht alleine mit ein paar Pullen. :?
Ganz lieben Gruss
Was war das denn fuer ein Eis?

15.02.2019 22:11 • x 2 #331


Moppilein

14
5
Liebe Simone,

ich bin selbst Mutter von 2 erwachsenen Söhnen, der eine hat sein Studium abgeschlossen und der zweite studiert nach einer Ausbildung auf dualem Wege. Ich bin natürlich froh und stolz dass meine Jungs da durchmarschiert sind aber ich würde sie kein Stück weniger lieben wenn es anders gewesen wäre. Ich kann dir nur raten sprich mit ihr bzw finde ich auch den Brief eine sehr gute Idee. Eventuell kann sie dir vielleicht sogar helfen, herauszufinden welche Möglichkeiten die besseren für dich wären. Auf jeden Fall musst du es ihr sagen denn es wird nicht besser, wenn du ihr den Abbruch des Studiums noch länger verheimlichst. DAS wär für mich als Mutter viel eher ein Grund enttäuscht zu sein. Und wenn sie tatsächlich länger auf dich sauer sein sollte- mach dir klar dass es DEIN Leben ist, du darfst Fehler machen und du darfst auch mal scheitern, das macht keinen schlechten Menschen aus dir! Kopf hoch und viel Glück :daumen:

15.02.2019 22:23 • x 1 #332


Ylvi13

Ylvi13

434
1
616
Liebe Simone,
ich drück mir im Moment noch die Nase an der Schèibe platt. Ich soll bis einschliesslich Sonntag möglichst nicht laufen und wenn dann nur mit steifem Bein, hatte eine Op. Aber ist ja gleich geschafft.
Dir ein schönes, sonniges Wochenende, mit noch mehr Spaziergängen und ganz viel Eis.
Liebe Grüsse

15.02.2019 22:42 • x 2 #333


Acon

Acon

482
693
Liebe Simone,
Freu mich für Dich. Hört sich an, dass Du so einen richtig schönen und entspannten Tag hattest. Eis essen klingt gut, werd ich demnächst auch mal wieder tun. Im Moment bin ich noch ein bisschen mit einem nervösen Magen beschäftigt. Geht es Dir auch so, dass Du gerne Eis isst. Ich kann jeder Süssigkeit widerstehen, aber Eis essen ablehnen geht gar nicht. Hhhmm so ein richtig leckerer Bananensplit, der hat was.
Morgen soll Klärchen rauskommen, mal sehen, vielleicht gehe ich doch noch Eis Essen, Du hast mir den Mund wässrig gemacht.
Ganz liebe Grüße
Andrea

16.02.2019 01:10 • x 1 #334


Simone

Simone


155
3
102
Gestern war so ein schöner Tag und heute Abend war ich wieder mal traurig und hab was getrunken. Ich denke immer es wird besser aber dann kommen immer diese Gedanken und ich kann nicht anders.

16.02.2019 23:06 • x 2 #335


Liselotte

Liselotte

695
9
860
Nimmst Du denn noch Tabletten?
Was hast Du vor?

16.02.2019 23:11 • #336


Liselotte

Liselotte

695
9
860
moin,moin.
ich wünsche Dir einen von der Sonne geküssten Tag.
G.l.G.
Martina

17.02.2019 09:01 • x 1 #337


monikaa

monikaa

2
3
Hallo,

ich bin in einen ähnlichen Situation gewesen.
Ich habe auch lange gekämpft an der Uni alles perfekt zu machen, damit meine Eltern stolz auf mich sind.
Das hat leider dazu geführ, dass meine Gesundheit dabei sehr schlecht war.

Ich hab Mut zusammengesammelt und meine Eltern sagen müssen, weil ich schon sehr darunter gelitten habe.
Sie haben das verstanden und akzeptiert.

Ich denke deine Eltern ist wichtiger dich glücklich und erleichtert zu sehen als dein Studium.

Studium und Karriere ist nicht das einzige was wichtig ist.

17.02.2019 10:27 • x 2 #338


Simone

Simone


155
3
102
@Liselotte Guten Morgen, ich wünsche dir auch einen sonnigen Tag und ganz liebe Grüße :trost:

17.02.2019 12:08 • #339


Liselotte

Liselotte

695
9
860
Hallo Simone,
hoffe sehr, dass Du dieses Wetter genießen konntest.
G.l.G.
M.

17.02.2019 19:39 • x 1 #340


Acon

Acon

482
693
Hallo Simone,
Ich wünsche Dir, dass es Dir gut geht und Du das herrliche Wetter genutzt hast. Halt die Ohren steif und meld Dich, da wir uns Sorgen um Dich machen.

Liebe Grüße und eine Umarmung
Andrea

17.02.2019 20:26 • x 2 #341


Liselotte

Liselotte

695
9
860
Moin,moin
schon wieder Wochenende und Sonnenschein, 8)
hoffe, alles gut bei Dir.
G l.G.
M.

23.02.2019 07:19 • #342


Simone

Simone


155
3
102
Hallo ihr Lieben, sorry das ich mich so lange nicht mehr gemeldet habe. Meine Tage waren so beschissen. Ich habe auch unter der Woche zu viel getrunken und tue es leider immer noch. Ich weiss auch nicht wie ich da wieder raus komme. Erst waren es nur die Wochenenden aber die Gedanken und die Enttäuschung über mich selbst zerfressen mich immer mehr. Ich schlafe dann meistens bis um 12h und kann mich dann gerade aufraffen zum Aufstehen. Dann gehe ich, an guten Tagen, raus und an schlechten Tagen sitze ich hier und werde verrückt. Ich schaffe es nicht Termine wahrzunehmen und mein neuer Arzt kann mir irgendwie auch nicht weiterhelfen. Es ist im Moment echt zum verrückt werden.
Ich hoffe bei euch läuft es besser.
Fühlt euch umarmt Simone

28.02.2019 22:44 • x 2 #343


Acon

Acon

482
693
Liebe Simone,
Bin traurig, das hört sich ja nicht so gut an. Hast Du schon einen Termin für die Klinik?
Du bist gerade dabei den Teufel Depression mit dem Belzebub Alk. auszutreiben. Das macht alles noch viel schlimmer. Du darfst Dich nicht noch mehr runterziehen, indem Du Dich als Versager in fühlst. Damit bedienst Du genau das Klischee Deiner Mutter. Du bestärkst sie, und gibst am Ende ihr auch noch Recht.
Willst Du das wirklich? Ist das Dein Ernst?
Bestimmt nicht. Du bist weder ein Versager noch ein Loser. Du bist gebildet, klug und clever. Nutze Deine innere Wut, um Deine Poten. zu nutzen, für Dein Vorwärtskommen.

Liebe Grüße und eine Umarmung
Andrea

28.02.2019 23:33 • x 3 #344


Alexandra2

Alexandra2

701
9
1067
Liebe Simone,
Ich war sauer auf Dich: Du schreibst, wie schlecht es Dir geht und User antworten darauf, danach Funkstille von Dir. Man hab ich mir Sorgen gemacht, lass mich nicht hängen, das ist nicht gut!
Und zum Alk.: Alk. ist auch eine Krankheit. Nimm Kontakt zu den Anonymen Alk. auf. Sie arbeiten ehrenamtlich als trockene Alk., die Dir eine Begleitperson stellen in der Entwöhnung.
Liebe Grüße

01.03.2019 08:06 • x 2 #345




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag