Gleichstellungsantrag ohne Bescheid vom Versorgungsamt?

lein

34
8
hallo, ihr lieben :g020:

um nichts falsch zu machen, möchte ich gern fragen: ist es möglich und sinnvoll einen gs-antrag zu stellen, obwohl noch kein bescheid vom versorgungsamt vorliegt? für den fall, dass mir nur 30% zuerkannt werden?

ichweiß, auf den ersten blick, könnte die frage seltsam erscheinen

liebe grüße sendet lein
smilie_denk_04.gif

24.10.2013 17:58 • #1


Albarracin

Albarracin

1176
22
112
Hallo Lein,

ein Antrag auf Gleichstellung ist erst dann möglich, wenn ein Bescheid mit GdB 30 oder 40 vorliegt - unabhängig davon, ob der Bescheid rechtskräftig ist oder vom Antragsteller per Widerspruch oder Klage angefochten wird.

30.10.2013 10:01 • #2