437

Entwicklungstrauma, Urvertrauen in die Menschen ?

Pilsum

Pilsum

471
3
293
Liebe Lieselotte,

bitte lass den Mut nicht sinken.
Bestimmt kommt auch für Dich bald eine bessere Zeit.
Was können wir hier für Dich tun?
Gibt es ein Thema welches Dich besonders interessiert?
Ein wenig Entspannung am Abend wünsche ich Dir.

Viele Grüße

Bernhard

10.01.2019 20:56 • x 2 #181


Alexandra2

Alexandra2

70
2
111
Liebe Liselotte, wer kann Dir vor Ort helfen? Wäre Dir leichter, wenn Du nicht allein wärst? Hast Du Notfall -Medikamente, Telefonnummern? Was hilft immer ein wenig?
Ich fühle mit Dir... Kenne auch den von Dir beschriebenen Zustand, hole Dir Unterstützung, bitte!
Liebe Grüße Alexandra2

10.01.2019 21:12 • x 2 #182


florica

florica

676
15
600
Ich schicke dir eine ganz kuschelige warme Decke und eine Tasse Hühnersuppe rüber - mit ganz viel Gemüse - und denke an dich.

10.01.2019 21:40 • x 1 #183


Acon

Acon

133
189
Liebe Liselotte,
Ich umarme Dich ganz lieb und geb Dir meine Geborgenheit. Fühle Dich sicher und gut aufgehoben. Lass Deine Sorgen und Ängste für den Augenblick ruhen.

Geb Dir ab von meiner Kraft
Ganz liebe Grüße
Andrea

10.01.2019 22:31 • x 2 #184


Ylvi13

188
1
216
Hallo Liselotte, bin wieder mal abgerutscht, :traurig:
Ich denk an dich, vielleicht können wir ja morgen schreiben. :trost:

10.01.2019 22:56 • x 2 #185


Liselotte

Liselotte


188
2
184
Ja, es tut mir leid, das es Dir auch so bescheiden geht. Bis morgen.

10.01.2019 23:36 • x 1 #186


Frederick1

Frederick1

282
3
253
liebe Liselotte,

mir fällt jetzt nichts mehr ein, als dir eine warme und liebe Tasse Cafe anzubieten.......

Leben kann so unfair sein, so ungerecht, so unmöglich...........



ein mit dir weinender Frederick

ganz viele liebe Grüße

11.01.2019 18:50 • x 2 #187


Ylvi13

188
1
216
Hallo Liselotte, magst du ein bisschen erzählen, .... , geht es dir heute schon ein wenig besser ?, soweit ich mich erinnere, gehst du Donnerstag und Freitag arbeiten ?

11.01.2019 20:15 • x 2 #188


Liselotte

Liselotte


188
2
184
Guten Abend, ja, habe es geschafft arbeiten zu gehen. Mein Körper ist ziemlich unten, habe aber dort mit dem Kindern etwas essen können. wenn ich alleine bin habe ich damit große Probleme. Keine Ahnung, wie es weitergeht.
Ich hoffe, bei Dir leichte Linderung?

11.01.2019 21:14 • x 2 #189


Ylvi13

188
1
216
Finde ich toll, dass du das geschafft hast und die Kinder haben sich bestimmt auch gefreut, dass du da warst. Vielleicht klingt das sehr abgedroschen, aber meine Erfahrung sagt mir, es geht weiter, irgendwie. Um das mal salopp zu formulieren, ich hänge mir selbst den Wurstzipfel vor die Nase. Meine Therapeutin hat mich drauf gebracht, das ich mir über die Zeit was vornehme, auf das ich mich freuen kann. Mir geht es etwas besser, ich musste heute nicht weinen. Ich habe mich immer wieder daran erinnert, dass ich in kürze auf ein Konzert meiner Lieblingssängerin gehe. Irgendwie funktioniert das bei mir.
Was machst du morgen ?

11.01.2019 21:36 • x 3 #190


Acon

Acon

133
189
Schönen Abend Liselotte,

Das hört sich doch gut an. Wenn dieser Tag ein guter war, dann nimm die Erinnerung an ihn mit in den morgigen.

Ganz liebe Grüße
Andrea

11.01.2019 21:37 • x 1 #191


Liselotte

Liselotte


188
2
184
Ich habe keine Ahnung. Vielleicht schaffe ich es meine Küche zu heizen und eine Suppe zu kochen.
Ich merke nur, wenn ich anfange über Lösungen nachzudenken bekomme ich totales Herzrasen und Hitzewallungen, danach fang ich an zu frieren und zu weinen.
Meine Kollegin meinte : Küche heizen.
Küche heizen,
Ja, für die meisten ist es wahrscheinlich schwer zu verstehen, da ist es einfach immer warm, einfach so, ohne schwarze Kohlen, ohne Asche, also morgen Küche heizen.....Suppe kochen.

11.01.2019 21:54 • x 1 #192


Ylvi13

188
1
216
Ich kann mich noch sehr gut an die Heizerei erinnern, das Kohlenschleppen, die Asche, die überall rumgeflogen ist. Aber es war eine sehr angenehme Wärme, ganz anders, als das was jetzt aus der Heizung kommt. Manchmal, wenn ich so vor mich hin spinne und meinen Lottogewinn verbrate , der war gut :-)), dann freue ich mich schon auf meinen Kamin.
Und morgen kannst du dann ja heizen und eine Suppe kochen. Ich lieeeebe Suppe, am meisten Hühnersuppe.
Wollen wir morgen wieder schreiben und du erzählst , welche Suppe es geworden ist? Und vielleicht hast du dann ja eine Idee für Sonntag.

11.01.2019 22:07 • x 3 #193


Liselotte

Liselotte


188
2
184
Ja, liebe Ylvie, ich danke Dir, es hilft, wenn jemand an einen denkt, auch wenn man ihn gar nicht kennt.

11.01.2019 22:16 • x 1 #194


Alexandra2

Alexandra2

70
2
111
Liebe Liselotte, ich bin froh, daß Du die Klippe umschiffst hast. Immer ein Stückchen weiter mit kleinsten positiven Dingen. Kochen und vielleicht die Mahlzeit zelebrieren? Wie ist es mit einem langen Spaziergang? Bewegung hilft mir sehr, obwohl ich oft wahnsinnig erschöpft bin.
Es ist schwer, Schönes zu finden, wenn es dunkel ist. Aber nicht unmöglich. Weitermachen, nicht nachdenken, mit Deinen Zufriedenheitsmomenten und Neues probieren ohne Stress. Ich übe das jetzt vier Jahre, nicht nachdenken und bewerten, und kenne inzwischen 3-4 Dinge, die mir gut tun. Wenn ich darüber nachgedacht hätte, wäre ich wahnsinnig geworden. Das kennst Du vielleicht alles selbst...
Liebe Grüße

11.01.2019 22:17 • x 5 #195




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag