4

Einsamkeit durch Borderline Störung - wer kennt das?

Mirko-2019

9
1
3
Hallo nochmal zusammen,

Ich bin hier komplett neu, brauche aber eure Hilfe zumindest Unterhaltung! Leide seit dem 14 Lebensjahr unter Borderline egal in welcher Art. Ob es Selbstverletzung, Alk., Spielen oder immer wieder Beziehungen in den Sand setzen war. Hab jetzt wieder eine Beziehung beendet bzw. SIE nur durch die Probleme die ich habe, hab Panikattacken und Angst sie zu verlieren. Ich versinken wieder mal im Alk und Spielen und Selbstmitleid.
Wer kennt das von euch?

12.01.2019 16:27 • #1


Juju

Juju

330
8
206
Lieber Mirko.
Ich habe leider gar keine solche Erfahrungen. Aber ich möchte Dir einfach mal eine Umarmung schicken. Fühl Dich nicht alleine.

12.01.2019 18:43 • #2


Mirko-2019


9
1
3
Danke bin mittlerweile 42 und leb mein Leben solange damit. Ich komm nie in die Spur bin einfach voll im Ar.. Danke Juju für die Umarmung!

12.01.2019 18:48 • x 1 #3


Mirko-2019


9
1
3
Was hast du für Probleme? Umsonst bist du auch nicht im Forum oder?

12.01.2019 19:12 • #4


Mirko-2019


9
1
3
Was hast du für Probleme? Umsonst bist du auch nicht im Forum oder?juju

12.01.2019 19:13 • #5


Ex-Mitglied

Hallo Mirko,
erst mal herzlich Willkommen ;-)
Am besten klappt es mit dem @ davor - also @Juju dann bekommst du beim Schreiben auch schon mögliche Namen angezeigt.

Zu Borderline kann ich auch nicht so viel beitragen - ich habe Depressionen.
Aber das sollte ja eine Unterhaltung nicht behindern ;-)

12.01.2019 21:11 • #6


Cleofee

Cleofee

448
4
16
Hast du schon irgendwelche Therapien gemacht, speziell DPT? Mir hat sie in vielen Dingen geholfen. Ich habe aber auch gelernt vieles was Borderline so mit sich bringt zu akzeptieren.

12.01.2019 21:56 • #7


Ast_01

Ast_01

91
5
114
Hallo Mirco

Auch von mir ein herzliches Willkommen. Meine Diagnose erhielt ich mit 30, starke Depressionen mit Borderlein .- Persöhnlichkeitsstörung. Aber ich Glaube ich leide schon mein ganzes Leben daran. Liegt natürlich in meiner Geschichte begründet. Ein Allheilmittel wird es wohl nicht geben. Ich denke man muss sich ein Stückweit annehmen das man so ist. Sich akzeptieren was aber wiederum nicht leicht ist. Und ein ewiger Kampf den es zu gewinnen gilt. In meinen, ich nenne esw mal Hochphasen habe ich auch mit allem gekäpft. Alk. Dro. Selbstverletzung. Suchtverlagerung und soidz.- versuche. Aber hey ich bin noch da und das ist gut so. Nun bin ich 56 und du siehst man kann lernen damit um zu gehen. Mal mehr, mal weniger. Ich wünsche dir hier im Forum einen regen austausch und sei herzlich gedrückt. Ast

13.01.2019 04:52 • x 1 #8


Juju

Juju

330
8
206
Zitat von Mirko-2019:
Was hast du für Probleme? Umsonst bist du auch nicht im Forum oder?juju



Hallo Mirko.
Stimmt natürlich. Ich habe Ängste, bin ein Hypochonder.
Es gibt in letzter Zeit so gar keine wirklich guten Tage.
Aber auch nicht so schlimme, wie manch anderer hier dran ist.

13.01.2019 06:21 • #9


Mirko-2019


9
1
3
Danke für die Antworten und die herzliche Begrüßung.
Ich glaub ich fühl mich hier gut aufgehoben. Habe auch sonst keine sozialen Kontakte und schreiben tut gut.

13.01.2019 22:48 • x 1 #10


Mirko-2019


9
1
3
Hey florica, Depressionen kommen bei mir ja auch dazu.
Deswegen können wir uns sehr wohl unterhalten.

13.01.2019 23:09 • #11


Ex-Mitglied

Auf jeden Fall Mirko - meine sozialen Kontakte sind auch nicht wirklich groß.
Und ich gebe es auch zu - hier kann ich immer selber entscheiden - wie lange ich schreiben oder lesen will - das ist genial.

Und man findet auch eigentlich immer jemanden der einem zuhört :-) Das ist irgendwie auch ein gute Netz

13.01.2019 23:17 • #12


Mirko-2019


9
1
3
Guten Morgen an alle, ich wünsche euch einen schönen Dienstag!

15.01.2019 06:20 • x 1 #13


Ast_01

Ast_01

91
5
114
Hallo Mirco,

wie geht es dir so an diesen Dienstag Morgen..... Hast du dich schon ein bischen zurecht gefunden.....Ja diese sozial.- kontakte.... Da haben viele mit zu kämpfen. Meine bestehen hauptsächlich aus meinen Kindern und meinem Bruder.... das wars. Auf der Arbeit tue ich mich schwer damit. Es wird wohl ein ewiger Kampf bleiben fürchte ich.

15.01.2019 06:28 • #14


Mirko-2019


9
1
3
Na ja zurecht gefunden, geht so müsste die letzten Tage meine Sachen holen von der gemeinsamen Wohnung mit der Ex. War nicht gerade in der Verfassung mich im Forum umzusehen.
Weißt ja das mit dem Alc ist gerade sehr schwer. Über Selbstverletzung hab ich auch schon wieder nach gedacht.
Meine Mutter hat mich aber davon abgehalten.
Hab nur meine Mutter und meine Kinder als soziale Kontakte, leider!
Mein Vater ist vor 8 Jahren verstorben, mein vor zwei Jahren.

Gruß an Ast_01

15.01.2019 07:03 • #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag