8237

Corona, Lockdown und Depression

Avatar

Buddhi

75
4
93
Zitat von Irgendeine:
Ich frage mich wirklich, wie man es angesichts dieser Umstände schafft, nicht depressiv zu werden.

Ich kann sehr gut verstehen, dass dich diese Frage umtreibt. Geht mir nicht anders, da ich auch jemand bin, dem der Weltschmerz arg zu schaffen macht. Hat mich schon einige schlaflose Nächte gekostet.

Meine erste Maßnahme war, mich weitgehend dem Medienkonsum zu entziehen. Das heißt, ich lese keine Nachrichten mehr und soziale Netzwerke nutze ich im Grunde nur noch beruflich. Wann ich aber auch hier (wieder) die Reißleine ziehen werde, ist eigentlich nur noch eine Frage der Zeit. Hatte mehrere Monate all meine Accounts gelöscht und mich damit auch wirklich wohlgefühlt. Sollte ich eigentlich wieder so machen.

Statt mich auf den Wahnsinn der Welt zu fokussieren, konzentriere ich mich lieber auf meine Hobbies und Interessen, was doch recht gut funktioniert. Dinge, die mir Freude machen, sind heute umso wichtiger geworden. Ich sehe es so: Wenn die Welt tatsächlich untergeht, bekommt man es sowieso mit.

21.11.2021 23:42 • x 3 #3871


Avatar

Driver64

618
12
791
Zitat von Träumer59:
dass sich Bekannte absichtlich anstecken lassen wollen, damit sie den Genesenenstatus bekommen, bin ich fast vom Stuhl gefallen.

Ich glaube kaum noch daran das der liebe Gott Hirn vom Himmel schmeißt
und wenn doch würden die Impfgegner Regenschirme aufspannen

22.11.2021 08:30 • x 4 #3872



Hallo DownTown,

Corona, Lockdown und Depression

x 3#3


Avatar

Driver64

618
12
791
Mal ernsthaft
Gestern hat man vor einem Supermarkt hier, spontan von einigen Impfgegner einer blauen Partei,
einen Infostand mit Unterschriftenaktion aufgebaut.
Es wäre meine Bürgerpflicht, im Namen der gesellschaftlichen Freiheit des Deutschen Volkes,
zu unterschreiben !
Zeitgleich hielt man mir eine Unterschriftsliste und eine Beitrittserklärung ihrer Partei vor die Nase.
Ich zeigte auf eine der zahllosen Tätowierungen auf seinem Arm und fragte ihn,
ob er wisse was er da alles unter der Haut trägt ?
Ich bin also, ein dummes seniles a-loch und soll doch an Corona sterben, versicherte er mir lauthals
Als ich mit dem einkaufen fertig war hat die Polizei den Infostand gerade geräumt.

Irgendwie bin ich psychisch dadurch angeschlagen,
weil mit dem Senil hat er ja nicht ganz unrecht

23.11.2021 07:12 • x 1 #3873


Avatar

hlena

18945
4
2212
Also,damit hätte ich überhaupt kein Problem.
Dieses Wort wurde doch nur bewußt benutzt um zu verletzen,weil sein Ziel nicht erreicht wurde.
Vermutlich war ihm nicht mal die Bedeutung klar.

23.11.2021 09:26 • #3874


Avatar

Driver64

618
12
791
Zitat von hlena:
Also, damit hätte ich überhaupt kein Problem.

Über den Spruch habe ich mich auch nicht so geärgert, nun gut, 10 Jahre früher und er hätte vor mir auf dem Boden gelegen .
Was mich halt so betroffen macht,
seit meinem 3. Schlaganfall habe ich halt physische Ausfallerscheinungen
die mir selbst schon psychisch extrem zu schaffen machen,
dann aber schon durch andere nochmals mit der Nase drauf gestoßen zu werden ist halt doch schon bitter.

23.11.2021 14:19 • #3875


Träumer59

186
10
403
Zitat von Driver64:
dann aber schon durch andere nochmals mit der Nase drauf gestoßen zu werden ist halt doch schon bitter.

Ich würde mich nicht von jemand beeindrucken lassen, der unter komplettem Realitätsverlust leidet. Der hatte nur mal irgendwo ein paar Beleidigungsvokabeln gesammelt, falls ihm die Argumente ausgehen. Was offenbar der Fall war.
Die blaue Partei ist nur besonders gut im Gift versprühen, mehr haben die sowieso nicht drauf.

23.11.2021 15:03 • #3876


Marylu

1806
1993
Ja, mich macht das auch alles depressiv. Leider kann ich meine Hobbys, Sport und Orchester nicht besuchen, weil alles zu ist.

23.11.2021 15:14 • x 1 #3877


Bollefix

519
3
98
Ich bin froh, daß Bogenschiessen draussen ist

23.11.2021 18:29 • x 1 #3878


Avatar

Feindbild

54
2
60
Zitat von Driver64:
Ich bin also, ein dummes seniles a-loch und soll doch an Corona sterben, versicherte er mir lauthals

Geht gar nicht... aber gerade jetzt, wo das Thema wieder so extrem viel Aggressivität in den Menschen weckt, passieren solche Aussetzer leider immer wieder. Du solltest dir das nicht zu Herzen nehmen. Es ist schon schwer genug mit der Pandemie an sich zurecht zu kommen.

23.11.2021 19:59 • x 2 #3879


Avatar

Driver64

618
12
791
Zitat von Driver64:
:knuddeln: So schnell geht es, heute morgen noch rhetorisch Ironisch den vergleich mit Corona und Winterreifen verfasst und jetzt selbst betroffen ! Heute Nacht verschied ein Arbeitskollege von mir an Corona. Letzten Montag hatte ich mit ihm noch gesprochen weil ich Interesse an seinem Motorrad habe, Mittwoch kam er ...

Update für diejenigen die es interessiert:
Der Kollege hatte ein Alk-ohol-Problem weswegen er Arztbesuche vermied, weil er angst hatte seinen Beförderungsschein zu verlieren. Entsprechend waren Leber und Nieren vorbelastet und die Ärzte chancenlos
Auf eigenen Wunsch wird er ohne Zeremoniell auf einer Streuwiese beigesetzt.
Wenn wir Geld sammeln sollten für ihn, sollten wir einen trinken gehen davon, teilte uns die Krankenhausschwester mit.

24.11.2021 09:55 • #3880


Bollefix

519
3
98
Ach herrje. Was soll man dazu sagen.
Ich hatte eventuell Corona vor ca. 1 Jahr, aber genau weiß ich es nicht. Damals gab es nur PCR-Tests und ganz wenige neu geöffnete Testzentren. Da wollte ich mich nicht anstellen mit den Symptomen.

24.11.2021 18:50 • #3881


Avatar

Driver64

618
12
791
Zitat von hlena:
Vermutlich war ihm nicht mal die Bedeutung klar.

Für ihn war ja noch nicht mal klar das ich an etwas sterben sollte was es ja nach ihrer Ansicht gar nicht gibt
Das wäre genauso wie wenn ein Pazifist mir sagen würde ich bekomme gleich haue von ihm
Ich liebe die AFD Mitglieder im Bundestag, bessere Comedy gibt es noch nicht mal im Fernsehen,
wenn die eine Rede halten könnte ich mich immer wegschmeißen vor lachen.
Noch nicht mal eine anständige Anrede bekommen die hin und wundern sich dann das sie keinen Bundestagsvizepräsident stellen dürfen.



24 Stunden Weihnachtslieder am Stück klicken sie hier
https://www.swr.de/swr1/swr1-webradio-k...a-100.html

24.11.2021 19:06 • #3882


Galadriel80

23
1
25
Zitat von Kitten:
Same here in der Schweiz mit der gesellschaftlichen Spaltung! Die beiden Fronten sind leider sowas von verhärtet. Ich warte nur noch darauf, bis es zum ganz grossen Eklat kommt Leider lässt es sich mit Hardcore-Skeptikern gar nicht mehr diskutieren oder reden, kannst du grad ...

Niemand sollte zum Impfen gezwungen werden, jeder sollte das Recht haben frei zu entscheiden, ob er sich impfen lässt oder nicht, den Druck den die Regierung auf Ungeimpfte ausübt, ist echt perv.. 3G am Arbeitsplatz ist die reinste Erpressung, viele bekommen von ihrem Arbeitgeber gesagt, sie sollen sich gefälligst impfen lassen, der reinste Terror. Und was kommt als nächstes ? 2G am Arbeitsplatz?
Oder Einsperren von Ungeimpften in ihren WOhnungen und Häusern mittels Fußfessel? Die Regierung verhält sich immer antidemokratischer, und ich als Ungeimpfte habe echt Angst vor einem Deutschland, in dem ein Herr Gauck ungestraft Ungeimpfte als Bekloppte beschimpfen, und ein Jens Spahn behaupten darf, alle Ungeimpften werden an Corona sterben. Willkommen in Absurdistan.
Methoden wie sie jetzt gegn Ungeimpfte angewendet werden, um sie zur Impfung zu zwingen, sind einer Demokratie unwürdig.
Ich werde mich auf keinen Fall impfen lassen, denn diese Erpressung von Seiten der Politik widert mich einfach nur an, denn sie ist ein gefährlicher Schritt in Richtung Diktatur.
und zudem völlig unverhältnismässig, da an Corona fast nur alte und vorerkrankte Menschen, und auch davon bei Weitem nicht alle, sterben. Es ist absurd, deswegen die ganze Bevölkerung(für Corona geht für die meisten gar keine Gefahr aus) durchimpfen zu wollen.

Ich werde mich nicht impfen lassen, mich stößt das Faschogehabe der Regierung total ab, die bewegen sich Tag für Tag ein STückchen mehr in Richtung Diktatur.
Denen gehts nur darum, Ungeimpfte seelisch zu brechen, denn seelisch gebrochene Menschen wehren sich nicht, wenn eine Diktatur wie in China etabliert wird.

25.11.2021 01:37 • #3883


Galadriel80

23
1
25
Zitat von 111Sternchen222:
Jo, nur wenn kein Personal für die Intensivbetten da ist, hilft es wenig wenn nur 10% Corona Patienten auf intensiv liegen. Wenn du 300Betten hast in einem Bundesland aber nur Fachpersonal für 30 Intensivbetten.... haben die anderen 90% leider Pech oder wie?

Die deutsche Regierung lässt coronkranke Rumänen bei uns einfliegen, da kann die Situation auf den Intensivstationen ja so heikel nicht sein.
Diese Heuchler und Lügner im Bundestag, die sich immer mehr in kleine Hit. und Stal. verwandeln, kann ich einfach nicht mehr ernst nehmen, ich geb nen feuchten Furz auf deren Propagandageschwurbel.Freiheit ist in einer Demokratie das höchste Gut, und genau die wird den Menschen(auch den Geimpften) vorsätzlich genommen.
Denn ich vermute, dass bald ein Lockdown für alle, auch für Geimpfte, folgen wird, so wie in Österreich, denn hier gehts darum, nach dem Teile und Herrsche, also spalte die Gesellschaft, damit keiner auf die Idee kommt, die Schuld da zu suchen wo sie wirklich liegt, nämlich bei der Obrigkeit.

25.11.2021 01:43 • #3884


Galadriel80

23
1
25
Zitat von EmptyLife:
Das hat alles System! Alle sollen nur noch Corona sehen und glauben, es würde die Menschheit auslöschen.

Ja, hier agiert die Politik nach dem Prinzip Teile und herrsche; was keineswegs bedeutet, dass die Herrschenden mit dem Volk teilen, sondern dass die Herrschenden das Volk spalten, weil ein Volk, das sich gegenseitig bekämpft(Geimpfte und Ungeimpfte, Rechte und Linke, usw.usw...) nicht mal auf die Idee käme, den Schuldigen da auszumachen wo er wirklich sitzt, im Bundestag nämlich. Diese Politiker die dort sitzen erhöhen sich jedes Jahr ihre Diäten um 800 Euro und lassen zu, dass fiese Vermieter ihre Mieter durch Mieterhöhungen vertreiben, damit sie dann die Grundstücke mit Luxuswohnungen für reiche Klientel bebauen können. Wir haben Altersarmut(auch die bringt viele auf Intensivstation, wie den Rentner, der dort mit Lungenentzündung liegt, weil er auch mit 80 Jahren morgens bei eisiger Kälte zeitungen austragen muss, weil seine Rente nicht zum Leben reich) und Kinderarmut, und 17% der Bevölkerung leben in ARmut, Tendenz steigend, und diese Politverbrecher erhöhen sich ihre Diäten um 800 Euro pro jahr, mehr Geld als viele Rentner zum Leben für den ganzen Monat haben.
Genau diese Politiker haben das Gesundheitssystem jahrelang kaputtgespart und sogar im letzten Jahr, als Corona schon da war, hunderte von Intensivbetten in ganz Deutschland abgebaut.
Genau diese Politiker haben das Land 2015 durch unkontrollierte Migration ins Chaos gestürzt und sozialen Unfrieden geschaffen, weil jetzt Einheimische und Migranten um Sozialwohnungen und Niedriglohnjobs konkurrieren müssen, wovon die Politiker in ihren Nobelvierten nix mitkriegen und auch nix wissen wollen.
Genau diese Politiker, die jetzt gegen Ungeimpfte hetzen, sorgen dafür, dass die Schere zwischen Arm und REich von Jahr zu Jahr größer wird.
Sie sind die wahren SChuldigen. Nicht wir Ungeimpften. Nicht die Migranten. Nicht die Arbeitslosen. Nein, diese Politiker sind Schuld, aber indem sie das Volk gegeneinanderhetzen, können sie ihre Machenschaften fortzsetzen da das Volk dann damit beschäftigt ist, sich gegenseitig zu zerfleischen.
Wenn zwei sich streiten, freut sich der Dritte, in diesem Fall diese Regierung von Verbrechern.

25.11.2021 01:49 • x 2 #3885


Galadriel80

23
1
25
Zitat von ohneFunktion:
Ich verstehe Dich! Ich muss mich diesbezüglich jetzt auch mal auskotzen: Ich habe mich immer irgendwie neutral gesehen, was dieses ganze Coronathema anbelangt. Habe sogar versucht zwischen den beiden Extremseiten zu vermitteln... Ohne irgendeinen Erfolg. Bei uns in Österreich kommt jetzt dann die Impfpflicht und die ...

Eine Impfpflicht wird gar nichts ändern, ich werde mich auch im Falle einer Impfpflicht nicht impfen lassen, die Regierung kann schließlich nicht so tief sinken, dass sie die Ungeimpften daheim mit der Polizei abholen und dann zwangsimpfen, denn dann hätten sie ihr wahres Faschogesicht vor aller Welt offenbart, das sie jetzt noch hinter der Maske einer Demokratie verstecken.
Im Falle einer Impfpflicht, falls die einem einen Brief mit einem Impftermin schicken, geht man eben einfach nicht hin und fertig, da können die gar nix gegen machen.Und wenn man wie ich auch noch kein Geld hat, können die einem auch kein Bußgeld verhängen, denn das darf nich tin einer Höhe verhängt werden, die einem die Lebensgrundlage nimmt.
Mein Nein zur Impfung bleibt, dieser Kackhaufen der sich Regierung nennt, hats bei mir auf ewig verschissen, ich mach nicht was die wollen, Erpressung läuft bei mir nicht.

25.11.2021 01:56 • #3886


Galadriel80

23
1
25
Zitat von Driver64:
Ich glaube kaum noch daran das der liebe Gott Hirn vom Himmel schmeißt und wenn doch würden die Impfgegner Regenschirme aufspannen

Leider könnten wir gar keine Regenschirme mehr bekommen, weil die bereits alle Geimpften gekauft haben, die vermeiden wollen, dass ihr Hirn Eigentätigkeit entwickelt, der Schirm schützt ihr Hirn so schön vor dem Abbau der Herdenidentität.
Schon traurig. Leute die immer nur der Herde nachlaufen, sehen immer nur Ärsche.

25.11.2021 01:58 • #3887


Galadriel80

23
1
25
Zitat von Driver64:
Update für diejenigen die es interessiert: Der Kollege hatte ein Alk-ohol-Problem weswegen er Arztbesuche vermied, weil er angst hatte seinen Beförderungsschein zu verlieren. Entsprechend waren Leber und Nieren vorbelastet und die Ärzte chancenlos Auf eigenen Wunsch wird er ohne Zeremoniell auf einer Streuwiese ...

Wetten, dass der trotzdem als Coronatoter mitgezählt wurde, damit das Big Panicmaker Business auch weiterhin läuft und der Rubel für die Impfindustrie rollt?
Die zählen jeden als Coronatoten, selbst wenn jemand sich totgesoffen hat oder beispielsweise an Adipositas starb...Hauptsache die Politik kann weiterhin 1984 spielen.

25.11.2021 02:02 • x 2 #3888


Galadriel80

23
1
25
Noch eine kleine Anmerkung von mir:

Wenn ich alleine in diesem Thema sehe, wie viele Menschen psychische Probleme wegen diesem ganzen Corona-Schwachsinn haben, dann muss einem doch bewusst werden, was für einen Schaden die Regierungen dieser Welt mit diesem Schmierentheater bei den Menschen anrichten, und das bei einem Virus, an dem nicht mal ein achtel Prozent der Weltbevölkerung verstorben ist. Einem Virus, dessesn Mortalitätsrate kaum höher ist als bei der Grippe.
Und dafür werden wir seit anderthalb jahren rund um die Uhr mit Panikmache berieselt(wer die Nachrichtensender einschaltet, egal zu welcher Tageszeit oder Nachtzeit, hat das Gefühl in eine Verfilmung von Stephen Kings The Stand geraten zu sein, so absurd wird dort die Panikmache betrieben, behauptet es gäbe großes Massensterben und überfüllte Intensivstationen.
Das wurde schon letzten Winter behauptet, obwohl die Hospitalsiierungsrate von Coronapatienten im Lockdown nur 2% betrug.

Ich bin übrigens um dieseZeit noch auf, weil ich durch diesen ganzen Terror den die Regierung uns antut eine Schlafstörung habe. Sicherlich bin ich nicht die Einzige, die diesen ganze Schwachsinn total satt hat und einfach nur die Normalität zurückmöchte.

Übrigens : Die Haltbarkeit vieler Impfstoffe läuft in den nächsten zwei Monaten ab...da sehe ich einen klaren Zusammenhang mit Panikschwurbelei und Ablaufdatum, die wollen diese Plörre noch vor Ablaufdatum an den Mann und an die Frau bringen

Eine Regierung die sich anmaßt, dem Bürger das Recht auf körperliche Unversehrtheit zu nehmen ist eindeutig keine Demokratie mehr.
Falls eine Impfpflicht kommen sollte, hat Deutschland sich endgültig von der Demokratie verabschiedet.
Denn jeder Mensch hat in einer Demokratie das Recht, selbst zu bestimmen, was er mit seinem Körper tut und was nicht.
Und eine Impfpflicht wäre völlig unverhältnismässig, weil Corona nur für alte und vorerkrankte Menschen gefährlich werden kann.
Corona ist nicht der Killervirus, als der es 24/7 in den Medien dargestellt wird. Deswegen ist eine Impfpflicht nicht gerechtfertigt, die vulnerablen Gruppen sind doch schon alle geimpft, da sollte die Regierung endlich junge, gesunde Menschen, die keine Impfung wollen, in Ruhe lassen.
Dieser ständige Terror gegen Ungeimpfte ist für jede Demokratie ein Schandfleck, und ein gefährlicher Schritt in Richtung Diktatur.

25.11.2021 02:05 • x 2 #3889


Galadriel80

23
1
25
Nochwas:

In diesem Land darf jeder Alk.oholiker sich auf die Intensivstation saufen, jeder Adipöse sich halbtot futtern, das stört die Regierung nicht, nur uns kerngesunde Ungeimpfte, von denen viele auch sehr gesund leben, beschimpft sie als angebliche Gefahr für überfüllte Intensivstationen.
Da ist der Fall eindeutig: Bei den Impfungen gehts nicht um den Schutz der Bevölkerung, denn mit der IMpfung schützt der Geimpfte ja nur sich selbst vor einem schweren Verlauf und nicht andere, wer sich bei einem Geimpften ansteckt, kann auch einen schweren Verlauf haben.
Somit hat jeder Ungeimpfte das Recht, selbst zu entscheiden, ob er diesen schlecht erforschten, in einem Jahr dahingerotzten Impfschutz in Anspruch nehmen möchte oder eben nicht.
Es gibt viele Menschen die durch ihre ungesunde Lebensweise jederzeit auf Intensiv landen könnten, aber die sind der Regierung total egal, die dürfen weiter fressen und saufen ohne Limit, nur gegen uns Ungeimpfte, die oft sogar sehr gesund leben, hetzt man ohne Ende, das kotzt mich alles ganz gewaltig an.
Hier gehts um was ganz anderes: Durch die Impfung soll der Wille der Menschen gebrochen werden, denn Menschen deren Willle durch Zwang gebrochen wurde, sind leicht in eine Diktatur zu führen.

25.11.2021 02:19 • x 1 #3890


Ex-Mitglied

Zitat von Galadriel80:
Corona ist nicht der Killervirus, als der es 24/7 in den Medien dargestellt wird.


Nein, ist er nicht. Er kann, wie fast jede Krankheit, tödlich enden und ist sehr ansteckend.
Corona ist nicht die Pest und auch nicht Ebola, und auch der Vergleich mit Masern hinkt aus verschiedenen Gründen.
Aber es macht einfach keinen Sinn mehr, darüber zu diskutieren.
Mit Angst und Verunsicherungen macht man Schlagzeilen.

Ich hab mich übrigens impfen lassen- aber überhaupt nicht aus einer medizinischen Überzeugung heraus, sondern weil ich den psychischen Druck nicht mehr haben wollte , der auf mich ausgeübt wurde und weil ich dazu beitragen wollte, meinen Arbeitsplatz zu behalten- an die wirtschaftlichen Folgen denken offenbar viele nicht, aber ich muss Geld verdienen, um meinen Lebensunterhalt (und den manch anderer durch meine Steuergelder) zu verdienen.

Ich habe junge KollegInnen, die sich nicht impfen lassen wollen und unter enorm großem Druck stehen. Ich sehe die Häme derer, die den Druck bemerken und sich die Hände über die neuen Regelungen reiben.
Es ist so erbärmlich.

Corona ist für mich mittlerweile ein Synonym dafür, was in unserer Gesellschaft vor sich geht, den Charakter vieler Mit-Menschen offenlegt, unser System hinterfragt und uns zeigt, was veränderbar ist, sei es in Bezug auf die Umwelt, die Situation in der Gesundheitsbranche, die Lebensumstände in den armen Ländern, die hier aber nach wie vor keinen interessieren, denn es geht ja nur um die eigene Haut .

Corona ist für mich auch ein Synonym für Egoismus und Herdentrieb geworden, was sich zunächst widerspricht, aber ich meine den Herdentrieb der gnadenlosen Egoisten.

Zitat von Galadriel80:
In diesem Land darf jeder Alk.oholiker sich auf die Intensivstation saufen, jeder Adipöse sich halbtot futtern

So schauts aus.
Und es wird immer gerne vergessen, daß wir einige tausende Intensivbetten haben, die nicht genutzt werden können, weil das Personal aus verständlichen Gründen fehlt, die schon lange vor Corona bekannt waren, man aber jetzt einen Sündenbock braucht, wie so oft in der Geschichte und das sind die Ungeimpften.

25.11.2021 06:33 • x 5 #3891


Avatar

Forenleitung

1181
60
1375
Hallo Galadriel80,

deinen Account habe ich eingeschränkt und dieser wird automatisch innerhalb von 24 Stunden gelöscht.

Grund: Wer die Corona-Lage mit den dritten Reich vergleicht und derart gegen die Regeln für dieses Thema verstößt, hat hier im Forum leider keinen Platz.

Regeln (stehen auch auf der erste Seite des Themas):

Über das neue Coronavirus (SARS-CoV-2) wird in den Medien sehr viel berichtet. Täglich wird von staatlichen Institutionen und Experten verschiedener Fachrichtungen neues veröffentlicht und aktualisiert sowie in den sozialen Medien über das Thema berichtet. Einigen Menschen ist es ein Bedürfnis, die Daten zu diskutieren, zu bewerten und für sich einzuordnen. Dafür ist dieser Thread gedacht, hier kann über die medizinischen Fakten diskutiert werden. Gleichwohl sind folgende Inhalte nicht erlaubt:

- Ablehnende Haltung gegenüber der Regierung ohne Wohlwollen.
- Beiträge mit dem Tenor Zensur, Meinungsfreiheit, Diktatur-Deutschland
- Mitglieder welche die Corona-Impfung aus Prinzip ablehnen, schreiben bitte in anderen Foren zu diesem Thema. Wir möchten im Forum besonnene Mitglieder, welche die Notwendig einer Impfung verstanden haben. Die Erfahrung hat gezeigt, dass eine Diskussion zu diesem Thema nicht zuträglich ist und dahingehend viel Zwietracht gesät wird.
- Aufrufe zu Demonstrationen.
- Verharmlosung oder Leugnung des Virus.
- Populistische, reißerische und aufstachelnde Inhalte.
- Videos und Inhalte die nicht neutral sind.
- Inhalte die dazu aufrufen sich Anweisungen der Regierung zu widersetzen.

Grüße
Alex

25.11.2021 07:55 • x 12 #3892


Avatar

robbi

109
106
Ich frag mich immer, wie so Menschen wie Galadriel80 die Welt sehen? Ich meine, wenn es jetzt nur um Deutschland gehen würde, könnte ich ja noch verstehen, dass man skeptisch ist aber die gesamte Welt lässt sich impfen und kämpft mit Corona. Selbst China, fährt eine Null Covid Strategie. Aber nein, da gibt es ein paar schlaue Menschen die glauben, alle Virologen, Ärzte und Forscher weltweit irren sich aber ein paar Noname Youtuber und Telegram Kanäle, die wissen genau wie es läuft. Das ist zum Wegschmeißen ...und natürlich sind wir alles Wahlschafe.

Das Problem mit diesen Menschen wird sich aber von selbst lösen. Da hilft nur Ausgrenzung. Dies führt zwar zu weiterer Radikalisierung aber dann sollen sie eben zu Hause bleiben. Es ist doch herrlich, wenn man Kultur und Essen genießen kann und weiß, alle im Restaurant sind vernünftige Menschen und keine Schwurbler.

25.11.2021 08:07 • x 7 #3893


Träumer59

186
10
403
Versteh ich auch nicht. Jeder isst mehr oder weniger ungesundes Zeug, trinkt aufbereitetes Leitungswasser, aber beim Impfen hat man dann Angst vor irgendwas undefinierbarem? Vielleicht ist es auch einfach nur kindlicher Trotz.
Früher gab es verpflichtende Röntgenreihenuntersuchungen und Pockenimpfungen, da hat sich niemand drüber aufgeregt. Heute meinen viele, sie müssten gegen irgendwas kämpfen. Ich bin froh, dass so schnell ein Impfstoff entwickelt wurde. Und ganz ehrlich, ob ich davon jetzt in 30 Jahre Ausschlag kriege oder nicht, ist mir heute herzlich egal. Hauptsache ich bekomme endlich mein altes Leben zurück.

25.11.2021 09:04 • x 4 #3894


Avatar

Driver64

618
12
791
Mittlerweile leisten wir ja keine Überzeugungsarbeit mehr sondern betreiben mehr und mehr Polemik und nein,
ich nehme mich davon selbst nicht aus
Das sich jetzt @Galadriel80 hier so in Rage schreiben musste finde, ich persönlich auch nicht gut.
Trotzdem möchte ich auf 2 Dinge von ihr noch eingehen.
Zitat von Galadriel80:
Leider könnten wir gar keine Regenschirme mehr bekommen, weil die bereits alle Geimpften gekauft haben, die vermeiden wollen, dass ihr Hirn Eigentätigkeit entwickelt, der Schirm schützt ihr Hirn so schön vor dem Abbau der Herdenidentität.

Die Regenschirme wurden vom Staat kostenfrei zur Verfügung gestellt und bis zum heutigen tage gibt es die immer noch
Die komischen Alu Hüte, die sich mansche aufsetzten, mussten selbst finanziert und gebastelt werden.
Zitat von Galadriel80:
Leute die immer nur der Herde nachlaufen, sehen immer nur Ärsche.

Gutes Beispiel aber nicht weit genug zu ende gedacht.
Bei einer Herde ist nun mal so,
diejenigen, die vorne weg laufen, haben nun manchmal das Pech, das sie doch noch von Raubtieren gefressen werden,
weil sie so voreilig waren.
Das Mittelfeld ist aber genauso trügerisch, weil auch hier und da mal einer auf der Strecke bleibt und zum Opfer wird.
Der große Rest wird aber überleben obwohl sie Ärsche sehen.
Die Nachzügler wiederum haben noch Chancen die Herde wieder zu erreichen
obwohl sie ohne Deckung durch die Raubtiere durch müssen.
Der kleine Teil der zurückbleibt und der Herde nachschaut,
ist den Raubtieren hilflos ausgeliefert und es ist nur eine Frage der Zeit wann sie aufgerieben werden
Der ein oder andere Nachzügler schafft es vielleicht noch mit viel Glück
und wird dann aber auch mit wohlwollen von der Herde wieder aufgenommen
(dieses vorgehen nennt der Biologe auch Evolution)

Stellt sich mir die Frage ob Verweigerung gegenüber der Herde nicht einfach nur falscher Stolz und Trotz ist.



24 Stunden Weihnachtslieder am Stück
bitte klicken sie hier
https://www.swr.de/swr1/swr1-webradio-k...a-100.html

25.11.2021 10:49 • x 5 #3895


Avatar

robbi

109
106
Zitat von Driver64:
Bei einer Herde ist nun mal so,
diejenigen, die vorne weg laufen, haben nun manchmal das Pech, das sie doch noch von Raubtieren gefressen werden,
weil sie so voreilig waren.


Genau. Wenn man jemand führen will, muss man hinter ihm laufen Sollen die Querdenker sich ruhig ausgrenzen. Dann sehe ich sie nicht und es erledigt sich alles von selbst.

25.11.2021 15:10 • x 3 #3896


Verbrannt

627
1
993
Juhuuu,

ich muss mich mal wieder melden ! Alle paar Monate pünktlich .

Mein dringender Appell: Hört auf damit ! Hört auf. Wir wurden schlichtweg alle verarscht.....! Alle ! Und jeder sollte die Eier haben sich das einzugestehen. Ich wohne mittlerweile mit meiner Frau in einem Auto (ist aber gar nicht schlecht).

Stellt euch einfach nur die eine Frage : Wer ist für dieses Chaos verantwortlich ? Ja, da gibt es nur einen Schuldigen ! Und glaubt nicht,dass sie abgewählt wurden.

Wann hat dieser Hass begonnen und wann ist eine Seite auf die andere losgegangen ? Wann und wie haben wir zusammen 2020 überlebt ? Hört auf euch zu radikalisieren und sucht endlich den wahren Schuldigen ! Verdammt, ich lebe hier nicht mehr aber höre so schlimme Geschichten aus Deutschland. Hört verdammt noch mal auf damit !

Meine Frau kümmert sich den ganzen Tag im die Welt und ihr wollt nicht wissen was da aufgrund dieser ganzen sch. los ist. Habt ihr mal in die Niederlande ohne die üblichen Medien geschaut ? Guadeloupe ? Australien ? Österreich, Spanien, Italien, Polen, Bulgarien, Rumänien, Uruguay......endlos ! Bringt es in die Welt oder schaut weg. Entscheidet euch ! Schweigen war nie die beste Idee.


So, jetzt lasse ich dich wieder für Monate in Ruhe und wünsche euch einen guten Jahresübergang.

Aber hört auf Schuldige zu suchen, wo keine sind !

25.11.2021 17:40 • #3897


Marylu

1806
1993
Ich bin dafür, keine Diskussionen mehr übers Impfen zu führen

25.11.2021 20:48 • x 4 #3898


Avatar

robbi

109
106
Zitat von Marylu:
Ich bin dafür, keine Diskussionen mehr übers Impfen zu führen

Ok aber eine Sache noch zu dieser @Galadriel80 und @EmptyLife die diesem Mist auch noch ein Danke gibt. Wie kann man sich da auch noch bedanken?

Galadriel hat ja die Regierung mit der NS-Regierung verglichen und hier Stimmung gemacht. Dazu möchte ich noch sagen, dass dies ziemlich bescheuert ist, da gerade die NS Regierung Impfungen verteufelt hat und diese ablehnten, da von Juden gemacht. So gesehen haben die heutigen Impfgegner mehr mit der NS Zeit am Hut als umgekehrt.

26.11.2021 09:41 • x 2 #3899



Hallo DownTown,

x 4#30


Avatar

Kate

9428
15
17144
@robbi Das verstehen leider auch nur die Wenigsten. Aber immer erstmal laut rumschreien.

26.11.2021 09:45 • x 1 #3900

Weiterlesen »




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag