8259

Corona, Lockdown und Depression

Avatar

Schlüsselkind

411
774
Zitat von Feindbild:
Wer sich dann der Flut an negativen Meldungen entzieht, verändert seinen Wissensstand dazu auch nicht.


Das nicht. Aber wenn man nur unseriöse Quellen zur Rate zieht und sich Tag und Nacht damit beschäftigt, verursacht das schon nachweislich innere Unruhe, Panik Angsttörungen, auch wenn das erstmal so für einen vielleicht nicht erkennbar ist. Das kann man doch selbst gut steuern, wenn man sich das immer bewusst macht, was man bewusst liest und was einem dann effektiv nutzt. Ich nehme regelmäßig - seit Beginn der Pandemie - an einer Studie der Charité teil (Corona-Angst Studie), wie sich das Angstverhalten während der Pandemie entwickelt - bin schon sehr auf die Auswertung gespannt. Würde das bei mir aber gar nicht als Angst sondern als Vorsicht benennen. Zudem hat man als chronischer Erkrankter auch einen ganz anderen Blickwinkel auf die Geschehnisse als ein vollständig gesunder Mensch, da man das Gesundheitssystem leider auch von seiner negativen Seite kennengelernt hat.

18.11.2021 12:17 • x 7 #3841


Galadriel80

22
1
26
Was mich wirklich total wütend und traurig macht:
Bei uns wurde letzte Woche noch groß angekündigt, der Weihnachtsmarkt würde für alle offen sein, doch jetzt machen die 2G und als Ungeimpfte hat man keine Chance reinzukommen
Ich finde das so unnötig und lächerlich, denn man hätte sich doch als Ungeimpfte überall testen lassen können(in Reichweite des Weihnachtsmarktes gibt es drei Teststellen) warum also diese perfide Ausgrenzung?
So langsam macht mich dieser Corona-Irrsinn echt megawütend, und ich finde es einfach ungerecht, dass mir nicht erlaubt wird, auch den Weihnachtsmarkt zu genießen.
Das ist systematische Ausgrenzung, nur um Ungeimpfte zum Impfen zu erpressen eine Unverschämtheit!
Getestete Ungeimpfte wären auf dem Weihnachtsmarkt für niemanden eine Gefahr.
Im Moment will die Politik Ungeimpfte komplett vom öffentlichen Leben ausschließen um sie zur Impfung zu erpressen, und das ist eine Riesensauerei

19.11.2021 00:30 • x 3 #3842



Hallo DownTown,

Corona, Lockdown und Depression

x 3#3


Avatar

EmptyLife

426
2
496
Zitat von Galadriel80:
warum also diese perfide Ausgrenzung?

Weil es gar nicht mehr um den Virus oder die Impfung geht... Meine Meinung.

19.11.2021 00:59 • x 1 #3843


Galadriel80

22
1
26
Zitat von EmptyLife:
Weil es gar nicht mehr um den Virus oder die Impfung geht... Meine Meinung.

Sehe ich auch so. Es geht vor allem um eine geldgierige Pharmaindustrie und um Politiker, die mit den Bürgern fiese Machtspielchen treiben.
Frei nach dem Motto: Wenn ihr nicht tut was wir euch befehlen(Impfung) dann müssen wir euch bestrafen.
Wenn es wirklich nur um den Schutz von Menschen ginge, wäre dieser auch mit 3G gewährleistet.
Nein, hier geht es darum, Menschen auszuschließen, um sie so dazu zu drängen, der Regierung die Entscheidung, was mit ihrem Körper geschieht, zu überlassen.
Manche Unis in Deutschland haben auch 2G, und zwingen so ihre Studenten zur Impfung(die ohne Impfung nicht mehr weiterstudieren können) obwohl auch mit 3G ein infektionssicheres Studium möglich gewesen wäre.

19.11.2021 02:33 • x 2 #3844


Galadriel80

22
1
26
Zitat von Silentium:
Dem ist nichts hinzuzufügen. Und klar ist das jedem seine Entscheidung, aber die Konsequenzen tragen wir leider alle. Vor allem die Mitarbeiter im Krankenhaus, Feuerwehr, Rettungsdienst, Polizei. Leider verstehen viele nicht, dass das ein Beitrag für unsere Gesellschaft ist und nicht nur, damit man sich selbst mehr ...

Nur 10% aller Intensivpatienten in Deutschland sind wegen Corona dort, die anderen 90% wegen anderer Krankheiten. Deutschland hat sogar noch coronakranke Rumänen einfliegen lassen, so groß kann da der Notstand auf Intensiv gar nicht sein
In Deutschland gibt es viele Alk.oholiker die trinken sich halbtot, der Nachbar meiner Eltern landete erst kürzlich deswegen auf Intensiv und blieb mehrere Wochen dort im Koma. Und es gibt auch adipöse Menschen, die sich halbtot essen und dann auf Intensiv landen, auch darüber spricht niemand.
Die übrigen 90% sind Alk., Adipöse, Unfallopfer, Krebskranke, Leukämiekranke, usw.
Wieso wird da immer behauptet, die Intensivstationen wären wegen Corona voll ?
Trotzdem gibt man uns Ungeimpften die Schuld, wenn auf Intensiv alles voll ist, obwohl nur 10% der Intensivpatienten wegen Corona dort sind, darunter auch viele GEimpfte.
Nicht Corona ist die Ursache für die Überlastung in Krankenhäusern, sondern die traurige TAtsache, dass das Gesundheitswesen jahrelang kaputtgespart wurde. Und noch letztes Jahr, als Corona schon längst da war, wurden 3000 Intensivbetten abgebaut in Deutschland.
Wie ich schon sagte, die Schuld liegt nicht bei uns Ungeimpften. Wir werden nur zum Sündenbock gemacht, weil die Politiker ihr eigenes Versagen übertünchen wollen.
Und anstatt den Anstand zu besitzen, zu den eigenen Fehlern zu stehen und sie zuzugeben, macht die Regierung jetzt Ungeimpfte zu Sündenböcken.

19.11.2021 02:37 • x 2 #3845


Galadriel80

22
1
26
Zitat von Driver64:
Ich habe wirklich großes Verständnis für Leute die weder im Beruf, noch im Privatleben Anerkennung und Beachtung erfahren und sich dann ne Showbühne suchen um sich zu erhöhen. Null Selbstbewusstsein zu haben , ist wirklich bedauerlich und ihr habt mein Mitgefühl. Vor allen dingen wird auf dem Drops extrem lange ...

Es möchte eben nicht jeder so enden:


https://www.fr.de/ratgeber/gesundheit/a...81403.html

https://www.infranken.de/ueberregional/...rt-5327839

https://www.berliner-zeitung.de/news/19...-li.178362

Mir ist diese Impfung einfach ein zu großes Risiko, denn es könnte jeder derjenige sein, der an der Impfung stirbt, da sind auch schon junge, gesunde Menschen wie diese 32jährige Frau(erster FAll oben) gestorben.

Und Corona hat nur eine Mortalitätsrate von 2%, die meisten davon waren sehr alte und vorerkrankte Menschen.
Warum sollte man sich da impfen lassen, wenn man jung und gesund ist ?
Darin sehe ich absolut keinen Sinn, und das Risiko ist mir definitv zu hoch.

19.11.2021 02:53 • x 1 #3846


Avatar

Catalie

673
7
1124
Die
Zitat von Galadriel80:
Und Corona hat nur eine Mortalitätsrate von 2%


Die Coronaimpfung hingegen 0,0001 Prozent.

19.11.2021 10:22 • x 2 #3847


Avatar

Catalie

673
7
1124
Zitat von Galadriel80:
und das Risiko ist mir definitv zu hoch.


Welches Risiko siehst du?

19.11.2021 10:23 • x 3 #3848


Avatar

EmptyLife

426
2
496
Zitat von Galadriel80:
Wieso wird da immer behauptet, die Intensivstationen wären wegen Corona voll ?

Das hat alles System! Alle sollen nur noch Corona sehen und glauben, es würde die Menschheit auslöschen.

19.11.2021 12:07 • #3849


Träumer59

207
11
471
Erst vor drei Tagen ist ein Bekannter an Corona gestorben. Er war vehementer Impfgegner. Mit Impfung würde er höchstwahrscheinlich noch leben. Und das Schlimmste wäre noch nichtmal der Tod für Ungeimpfte. Die long covid Spätfolgen sind mit keiner Impfnebenwirkung der Welt zu vergleichen. Aber manche habens eben lieber auf die harte Tour.

19.11.2021 12:51 • x 6 #3850


Avatar

111Sternchen222

4661
3
7271
Zitat von EmptyLife:
Das hat alles System! Alle sollen nur noch Corona sehen und glauben, es würde die Menschheit auslöschen.

Und wofür sollte das dann gut sein? Für wen ist das Nützlich?

19.11.2021 14:42 • x 1 #3851


Avatar

Driver64

845
13
1076
Zitat von Träumer59:
Erst vor drei Tagen ist ein Bekannter an Corona gestorben. Er war vehementer Impfgegner. Mit Impfung würde er höchstwahrscheinlich noch leben.

Dito,
Chefe ist stink sauer weil wir jetzt alle Fahrten rückverfolgen müssen für 10 Tage.
Liste hat er nämlich auch nicht geführt wie vorgeschrieben, er würd ja nie Krank werden , meinte er ja.

19.11.2021 14:42 • #3852


Avatar

111Sternchen222

4661
3
7271
Zitat von Galadriel80:
Nur 10% aller Intensivpatienten in Deutschland sind wegen Corona dort, die anderen 90% wegen anderer Krankheiten.

Jo, nur wenn kein Personal für die Intensivbetten da ist, hilft es wenig wenn nur 10% Corona Patienten auf intensiv liegen. Wenn du 300Betten hast in einem Bundesland aber nur Fachpersonal für 30 Intensivbetten.... haben die anderen 90% leider Pech oder wie?

19.11.2021 14:48 • #3853


Avatar

Catalie

673
7
1124
Zitat von 111Sternchen222:
Jo, nur wenn kein Personal für die Intensivbetten da ist, hilft es wenig wenn nur 10% Corona Patienten auf intensiv liegen. Wenn du 300Betten hast ...


Bayern verlegt bereits Patienten nach Italien...

19.11.2021 15:05 • #3854


Avatar

EmptyLife

426
2
496
Zitat von 111Sternchen222:
Und wofür sollte das dann gut sein? Für wen ist das Nützlich?

Geld. Pharmakonzerne. Macht.

19.11.2021 15:10 • #3855


Avatar

111Sternchen222

4661
3
7271
Hmmm, Pharmakonzerne verstehe ich ja evtl.noch aber die übernehmen dann die Weltherrschaft oder was? Denn wirtschaftlich gesehen lohnt es sich für niemanden Sonst.

19.11.2021 15:19 • x 2 #3856


Avatar

maya60

11117
46
16501
Uij, gar nicht hier weiterlesen, nur die Frohe Botschaft: Sohni ist gestern nach seiner Arbeitsschicht an der Arbeitsstelle geboostert worden, 3. Impfe, und diesmal danach kein Fieber und Erkältungsanzeichen und einen Tag platt, sondern nur ein bisschen schmerzende Impfstelle und konnte und wollte heute wieder auf die Münchner Wochenmärkte, hapPy und erleichtert mit gutem Schutz! @Alexandra2 - wie geht es dir und euch damit in Sachen Impfung und Boostern?

19.11.2021 15:25 • x 2 #3857


Avatar

Kate

11520
15
19769
So Booster Impfung bekommen

19.11.2021 16:17 • x 5 #3858


Avatar

maya60

11117
46
16501
Zitat von Kate:
So Booster Impfung bekommen

Du?

19.11.2021 16:18 • x 1 #3859


Avatar

hlena

27097
4
2991
Zitat von Kate:
So Booster Impfung bekommen

19.11.2021 16:23 • x 1 #3860


Avatar

Kate

11520
15
19769
Zitat von maya60:
Du?

Hatten wir das nicht schon im April, wo Du dachtest Du seist die Letzte, die drankommt

19.11.2021 16:26 • x 1 #3861


Avatar

Driver64

845
13
1076
Zitat von EmptyLife:
Geld. Pharmakonzerne. Macht.

So ein Quatsch !
Für Macht und Mony einen Corona Virus zu erfinden ist viel zu aufwendig.
Dafür gibt es blaue Pille
Für einen Virus verweigert Mann die Impfung wegen bedenken an dem Inhalt,
für die Angst eines schlappen Schwanzes schluckt Mann alles ohne nachzufragen was drin ist
und der Profit ist auch viel höher
weil Mann will öfters Po-pen als sich Impfen lassen

19.11.2021 17:38 • x 2 #3862


Avatar

ZeroOne

1572
3
3750
Ich hab mir meinen leckeren Booster am Donnerstag geholt.

Nachdem meine Hausärztin nicht mehr impft und ich an anderer Stelle noch Wochen hätte warten müssen, bin ich ins einzig verbliebene Impfzentrum im Landkreis. War ein Fehler...

Über 3 Stunden in einer endlosen Schlange gewartet, davon mehr als 2 Stunden draußen in der Kälte. Innen im Impfzentrum Endzeit-ähnliche Stimmung, Hektik, Chaos, Menschen überall.

Ich musste so lange nachfüttern, dass ich in den 3 Stunden auf 4 mg Lorazepam gekommen bin - das dürfte mein persönlicher Rekord auf diese Zeit sein.

Prompt war am Freitag ein Bericht über die Zustände dort in der Lokalpresse. Einen Tag zu spät für mich...

LG

20.11.2021 07:30 • x 3 #3863


Avatar

Alexandra2

7273
16
10891
@Maya, ja, ich mache einen Termin, meine Hausärztin boostert nicht- ich freue mich mit DIr, daß Dein Sohn die 3. Impfung gut vertragen hat

20.11.2021 12:45 • x 2 #3864


Avatar

Irgendeine

1574
11
1981
Ich bin mittlerweile ziemlich am Ende. Mir geht's insgesamt nicht so gut.
Nun fängt das ganze Spiel von vorne an. Ich weiß nicht, wie ich noch einen Lockdown aushalten soll, ohne komplett durchzudrehen.
Nichtsdestotrotz erscheint er mir die einzige Möglichkeit, die 4. Welle kurzfristig zu brechen. Mittel- und langfristig braucht es eine höhere Impfquote.

Die komplette Welt ist im *rsch. Nicht nur wegen Corona. Der Klimawandel zerstört unsere Lebensgrundlage, Corona hilft kräftig mit. Politisch gesehen wird sich auch der letzten Bundestagswahl nicht viel ändern
Wenigstens wird es dank des bald hoffentlich legalen Cann.abis etwas erträglicher.
Die Gesellschaft ist im A.rsch. Immer mehr Wachstum - höher, schneller, weiter, egal zu welchem Preis.
Überall nur Probleme und die meisten davon sind nicht ohne riesige Kollateralschäden zu lösen. Wenn sie denn überhaupt lösbar sind.

Ich frage mich wirklich, wie man es angesichts dieser Umstände schafft, nicht depressiv zu werden.

P.S.: Ich möchte keine politische Diskussion auslösen. Nur mal alles rauslassen.

21.11.2021 21:04 • x 9 #3865


Avatar

Driver64

845
13
1076
Zitat von Irgendeine:
Wenigstens wird es dank des bald hoffentlich legalen Cann.abis etwas erträglicher.

Weglaufen, egal ob durch Dro. oder Alk., ist auch keine Option.

21.11.2021 21:26 • x 3 #3866


ohneFunktion

825
4
1616
Ich verstehe Dich!

Ich muss mich diesbezüglich jetzt auch mal auskotzen:
Ich habe mich immer irgendwie neutral gesehen, was dieses ganze Coronathema anbelangt. Habe sogar versucht zwischen den beiden Extremseiten zu vermitteln...
Ohne irgendeinen Erfolg.

Bei uns in Österreich kommt jetzt dann die Impfpflicht und die gesellschaftliche Spaltung ist unerträglich. Impfskeptiker rücken jetzt wirklich in die Schwurbelecke und die Geimpften sind automatisch auf der anderen Seite.
Und ich als geimpfte Skeptikerin finde dazwischen keinen Platz mehr.

Jetzt erwische ich mich dabei, die Impfpflicht zu befürworten damit endlich Schluss ist mit den Verschwörungsgedanken, die Leute sehen, dass die Impfung nicht zu Aliens macht und man trotzdem an Freiheit, Liebe und Selbstbestimmung glauben kann. Ach ja, und auch Demokratie. Nur mit dem Unterschied, dass sämtliches Krankenhauspersonal auch wieder frei leben kann.
Die Menschen werden es schaffen müssen ihre überstimmten inneren Kinder zu trösten und wieder zur Realität zurück zu finden.

Ich wünsche mir mehr Solidarität und weniger Ichbezogenheit!

Ps: Eine schwangere Bekannte liegt gerade mit Corona-Lungenentzündung im Krankenhaus...

21.11.2021 21:30 • x 6 #3867


Träumer59

207
11
471
Nachdem ich gestern erfahren habe, dass sich Bekannte absichtlich anstecken lassen wollen, damit sie den Genesenenstatus bekommen, bin ich fast vom Stuhl gefallen. Seither wäre ich auch für eine Impfpflicht. Das wäre übrigens nichts neues, denn bis 1976 gab es verpflichtend die Pockenschutzimpfung. Und heute sind die Pocken kein Thema mehr.

21.11.2021 23:22 • x 3 #3868


Avatar

hlena

27097
4
2991
Ich glaube,da hätte es mir auch die Sprache verschlagen.Wie kann man nur so blöd sein!

21.11.2021 23:41 • x 1 #3869



Hallo DownTown,

x 4#30


Avatar

Kitten

651
1
891
Zitat von ohneFunktion:
Bei uns in Österreich kommt jetzt dann die Impfpflicht und die gesellschaftliche Spaltung ist unerträglich. Impfskeptiker rücken jetzt wirklich in die Schwurbelecke und die Geimpften sind automatisch auf der anderen Seite.

Same here in der Schweiz mit der gesellschaftlichen Spaltung! Die beiden Fronten sind leider sowas von verhärtet. Ich warte nur noch darauf, bis es zum ganz grossen Eklat kommt
Leider lässt es sich mit Hardcore-Skeptikern gar nicht mehr diskutieren oder reden, kannst du grad vergessen. Die glauben nur das, was sie glauben wollen und was ihnen in der Gehirnwäsche untergejubelt wird... Echt schlimm, wenn es dann in Familien zum Bruch oder Streit kommt deswegen.

22.11.2021 00:03 • x 3 #3870

Weiterlesen »




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag