82

Angst zu Erblinden - wie lerne ich Braille?

bones

623
5
465
Nein das möchte ich definitiv nicht. Aber dir soll ja geholfen werden. Was genau haben sie dir denn gegeben in der Psychiatrie?

05.12.2020 12:19 • #121


Hoffnungsloser7

273
9
45
Zitat von bones:
Nein das möchte ich definitiv nicht. Aber dir soll ja geholfen werden. Was genau haben sie dir denn gegeben in der Psychiatrie?


Seroquel hat mich zerstört

05.12.2020 12:19 • #122


bones

623
5
465
Ok und welch Dosis? Hast du das den Ärzten mal gesagt, als du dort warst, dass es dir nicht gut geht damit? Was genau hat es denn im Gehirn mit dir gemacht ?

05.12.2020 12:40 • #123


Hoffnungsloser7

273
9
45
Ich hätte alles erreichen können was ich wollte, ich war früher sehr gut in der schule, aber durch idiotische Entscheidungen meinerseits habe ich alles, wirklich alles zerstört. Ich bin so blöd, dafpr gibt es keine Entschuldigung, keine Erklärung, alle habe ich enntäuscht.

Ich hätte auch schon längst einen Freund haben können, aber durch mein idiotischen verhalten habe ich alle verjagt.

Immer und immer wieder dasselbe theater, nur wegen meiner extremen Sturheit.

Es darf doch nicht einfach wahr sein.

Ich habe es geschafft von einer oberen Mittelschicht Familie, ganz unten zu landen.

Das darf einfach nicht wahr sein.

Ich habe immer genau gewusst wohin meine Entscheidungen führen, und trotzdem habe ich immer die gleichen Fehler gemacht.

Ich muss das gerade rücken, ich darf nicht mehr die gleichen Fehler machen.

05.12.2020 12:46 • x 1 #124


bones

623
5
465
Du kannst es ja nicht mehr ändern. Bringt dir nix immer wieder Vorwürfe zu machen, was du gemacht hast. Damit kommst du nicht weiter bzw. hilft dir nix. Was du machen kannst ist, dich bessern und versuchen das beste daraus zu machen.

Kann es sein, dass du seroquel von heute auf den anderen Tag einfach so abgesetzt hast mit gewiss Dosis?

05.12.2020 13:02 • #125


Hoffnungsloser7

273
9
45
Zitat von bones:
Du kannst es ja nicht mehr ändern. Bringt dir nix immer wieder Vorwürfe zu machen, was du gemacht hast. Damit kommst du nicht weiter bzw. hilft dir nix. Was du machen kannst ist, dich bessern und versuchen das beste daraus zu machen.

Kann es sein, dass du seroquel von heute auf den anderen Tag einfach so abgesetzt hast mit gewiss Dosis?


Hoffentlich kann ich es Rückgängig machen, sodass ich nicht Obdachlos werde.

05.12.2020 13:05 • #126


bones

623
5
465
Dafür bietet das jetzt doch ne gute Möglichkeit das zu zeigen, nicht? Es ist nie zu spät. Nur wenn du nix machst, dann kann auch nix anders werden. Eher hast du mit nur Nachteilen zu rechnen. Das willst du ja nicht. Nützt die Chance. Es ist nie zu spät. Ich wünsche dir das.

05.12.2020 13:11 • #127


Hoffnungsloser7

273
9
45
Zitat von bones:
Dafür bietet das jetzt doch ne gute Möglichkeit das zu zeigen, nicht? Es ist nie zu spät. Nur wenn du nix machst, dann kann auch nix anders werden. Eher hast du mit nur Nachteilen zu rechnen. Das willst du ja nicht. Nützt die Chance. Es ist nie zu spät. Ich wünsche dir das.


Ich will nämlich nicht Obdachlos werden. Auf keinen Fall

05.12.2020 13:11 • x 1 #128


bones

623
5
465
Find ich gut und lobenswert. Mach den ersten Schritt. Es kann für dich nur besser werden. vielleicht nicht auf Anhieb. Aber es wird. Schritt für Schritt. Dir wird es dann auch besser gehen und beeinflusst dann auch die Psyche positiv. Nur erwarte nicht alles auf einmal. Aber geh diesen Weg.

05.12.2020 13:19 • #129


Hoffnungsloser7

273
9
45
Such wegen einer bestimmten Person mache ich das die ich liebe. Diese Person hat mir schonmal das leben gerettet

05.12.2020 13:23 • x 2 #130


bones

623
5
465
Das ist doch ein schönes Ziel. Mach das auf jedenfall

05.12.2020 13:25 • #131


Avatar

Juju

2453
12
3015
....geht doch.....Schön!

05.12.2020 13:30 • #132


Hoffnungsloser7

273
9
45
Negativität hat mich doch überhaupt in diese Lage gebracht in der ich bin.

05.12.2020 13:35 • #133


Avatar

Juju

2453
12
3015
Ja, zweifelsohne.

05.12.2020 13:36 • #134


bones

623
5
465
Ja das stimmt. Aber dafür kannst du nix dafür. Das ist die Erkrankung. Die kennen wir alle gar. Wenn du wieder positives erlebst und immer wieder versucht das zu erleben, dann wird das negative in den Hintergrund gestellt. Nicht einfach, keine Frage. Aber es geht. Glaub mir.

05.12.2020 13:39 • x 1 #135


Avatar

julienne

1235
18
1610
Zitat von Kate:
LASS ES GUT SEIN!
Ich hasse das, ich hasse Deine Art der Kommunikation, diese fragwürdigen Ansichten!
Verdammt such Dir was anderes und geh!

Zitat von Kate:
Warum suchst Du Dir kein anderes Forum? Keiner hier will oder kann Dich mehr verstehen?

Zitat von Kate:
Selber schuld. Hoffentlich hast Du dann auch kein Internet mehr, dann hört das hier endlich auf!


@DownTown und @ClaraFall
Derartige Kommentare w. o. haben nichts mit "mit eigenen Waffen schlagen" oder mit "dargelegten Fakten" zu tun, sondern mit dem Rausdrängen aus einer Gruppe. Darum ging es mir.

Zitat von Juju:
Ich möchte hier keinen angreifen, aber wenn man sich ärgert, dann liest man eben nicht.

Man muss auch nicht theatralisch vorwurfsvoll mitteilen, dass man hier künftig nicht mehr mitlesen wird - man liest einfach nicht und gut isses.

Zitat von Juju:
Ich finde nicht, dass er hier abhauen soll. Er soll bleiben dürfen, vielleicht findet er ja hier jemanden, der ihm gut tut.
Wer nicht möchte, der ignoriert einfach seine Themen.

Jap!

05.12.2020 14:02 • x 3 #136


Hoffnungsloser7

273
9
45
Negative Gedanken verbannen hilft mir sehr, und auf das positive konzentrieren.

Ihr hattet recht, dass ich mich nicht wirklich aufgegeben habe, nur temporär

05.12.2020 14:12 • x 3 #137


bones

623
5
465
Siehst du, du hast jetzt schon den ersten richtigen Schritt gewagt. Muss ich dich mal loben. Wirklich. Immer dran denken, dass du versuchst etwas zu erreichen. Rede mit den Leute. Wie mit deiner Betreuung. Hör dir die Leute reden, bleib sachlich und erkläre deine Sachlage zb. Du wirst sehen, dass du zugehörst wirst , aber auch ernst genommen wirst. Es gibt so viele kleine Dinge, die dich nach vorne bringen. Nur Versuch es.

05.12.2020 14:16 • x 1 #138


Hoffnungsloser7

273
9
45
Anscheinend braucht es bei mir immer zwei oder drei Anläufe bis es endlich klappt

05.12.2020 14:22 • x 1 #139


Hoffnungsloser7

273
9
45
In depressiven Phasen Sage ich Dinge die ich so nicht meine

05.12.2020 14:29 • x 3 #140


Avatar

ClaraFall

2646
2
5170
Ich finde die Beiträge auch hart .. auch meine.

Aber nach meiner Erfahrung hilft nur guterCop / böser Cop.

Ist psychologisch auch sinnvoll. Das Gegenüber öffnet sich den Gute, die in Verteidigung und Hilfe gehen ...

Sieht man hier ja auch ganz schön.

05.12.2020 15:04 • x 1 #141


Avatar

Juju

2453
12
3015
Zitat von ClaraFall:
Ich finde die Beiträge auch hart .. auch meine.

Aber nach meiner Erfahrung hilft nur guterCop / böser Cop.

Ist psychologisch auch sinnvoll. Das Gegenüber öffnet sich den Gute, die in Verteidigung und Hilfe gehen ...

Sieht man hier ja auch ganz schön.


Naja.... so ein Schuss, oder so viele Schüsse könne auch nach hinten losgehen und ich finde ehrlich, dass niemand einen anderen anzugreifen hat.
Wir schon gar nicht.
Entweder man hört zu oder weg!
Auch ich bin sicherlich nicht fehlerfrei, aber hier war mir danach Partei zu ergreifen.
Gerade Du, @clarafall, hast mir mit Deinen Beiträgen oft gut getan und das wünsche ich mir auch für @Hoffnungslos er.

05.12.2020 15:29 • x 2 #142


Avatar

ClaraFall

2646
2
5170
Juju, das kann man nicht vergleichen. Weiö du zumindest geantwortet hast. Im Übrigen habe ich es durchaus erst wohlwollend versucht. Kate übrigens auch.

Und: doch .. ich darf auch jemanden in Frage stellen.

05.12.2020 15:35 • #143


bones

623
5
465
Zitat von Hoffnungsloser7:
Anscheinend braucht es bei mir immer zwei oder drei Anläufe bis es endlich klappt


Das macht nix. Versuche es immer wieder.

05.12.2020 15:46 • x 1 #144


Hoffnungsloser7

273
9
45
Ich hab übrigens nicht direkt in die sonne gestarrt, und zwar nie. Naja einmal kurz für paar Sekunden. Sonst immer indirekt unabsichtlich durch reflexionen oder ähnliches.

Meine Angst ist es durch Sonnenlicht ausversehen zu erblinden.

05.12.2020 16:09 • #145


Avatar

Forenleitung

450
48
666
Liebe Mitglieder,

zunächst einmal bitte ich zu beachten, dass man Themen ignorieren kann. Macht davon unbedingt Gebrauch, bevor ihr zu persönlich werden müsst oder eure Beiträge nicht mehr hilfreich sind. Diesbezüglich sprechen wir ggfs. mit einzelnen Mitglieder per privater Nachricht.

Ich einen Forum für psychische Erkrankungen ist es uns wichtig, dass man hilft und unterstützt und wenn diese Maßnahme erschöpft ist, sich dem Thema entzieht ohne sein Unverständnis darüber auszudrücken.

Es gibt die schwersten Erkrankungen und Sensibilität ist daher das A und O.

Die Selbsthilfe-Community versucht in vielen Dingen zu helfen, aber stößt manchmal an ihre Grenzen. In diesem Fall sind wir der Meinung, dass professionelle Hilfe erforderlich ist.

Wir setzen uns daher mit dem Themenersteller per privater Nachricht in Verbindung und versuchen weitere Hilfe zu leisten. Für kommende / ähnliche Beiträge, beachtet bitte unbedingt was eingangs geschrieben wurde.

Viele Grüße

05.12.2020 16:26 • x 6 #146

Pfeil rechts




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag