1

Zucken im Körper und plötzliche Bewegung - wer kennt das?

Angstii

42
4
14
Hi Leute ich bemerke bei mir im sitzen manchmal so ein Zucken und eine unwillkürliche Bewegung. Kennt das noch jemand oder kann das sein das ich das nur merke weil ich so auf meinen Körper achte oder ist so eine gelegentliche leichte Bewegung normal

15.12.2019 16:54 • #1


laluna74

4360
9
3793
Kannst du es näher beschreiben?

Es könnten aber schon die Nerven sein, eine Überreaktion, die auch schon mal durch anhaltenden Stress ausgelöst werden kann.

15.12.2019 16:57 • #2


Angstii

42
4
14
Ja das Bein zuckt ganz leicht nach links oder recht ohne ersichtlichen bewegungseffekt oder ein Bein zuck ganz leicht, kam das von dem Stress kommen den ich mir seit 2monaten wegen tödlichen Krankheiten mache kommen ?

15.12.2019 17:25 • #3


Angstii

42
4
14
Also weis das ohne weitere sympthome nicht auf eine tötliche Krankheit hin?

15.12.2019 17:26 • #4


laluna74

4360
9
3793
Muskelzucken habe ich auch hin und wieder an ganz verschiedenen Körperstellen, auch am Bein.

Was meinst du mit

Zitat von Angstii:
kam das von dem Stress kommen den ich mir seit 2monaten wegen tödlichen Krankheiten mache kommen ?



bist du tödlich erkrankt?

Sollten es die Sorgen sein, erkrankt zu sein, so glaube ich schon, dass der Körper so reagieren kann. Kenne diese Thematik.

15.12.2019 17:29 • #5


laluna74

4360
9
3793
Zitat von Angstii:
Also weis das ohne weitere sympthome nicht auf eine tötliche Krankheit hin?


Nein, der Körper kann einem viel vormachen, gerade wenn man sich darauf konzentriert. Was ich nicht alles schon alleine durch Kraft meiner Gedanken an Symptomen herstellen konnte . . .

Das ist auch ne Kunst!

15.12.2019 17:31 • #6


Angstii

42
4
14
Bei mir zuckt es am Bein und dann zuckt auch mal das ganze bein

15.12.2019 17:33 • #7


Angstii

42
4
14
Kann Man ein Zucken des Beins durch Angst und Stress hervorrufen

15.12.2019 17:34 • #8


laluna74

4360
9
3793
Du kannst es ja neurologisch abklären lassen, wenn es dich weiter beunruhigt. Nach der Nervenmessung hast du Gewissheit und dann sollte es auch gut sein. Wenn du das dann annehmen kannst, dass du gesund bist, werden auch die Symptome zurückgehen.

Auch das habe ich mehrfach erfahren.

15.12.2019 17:35 • #9


laluna74

4360
9
3793
Zitat von Angstii:
Kann Man ein Zucken des Beins durch Angst und Stress hervorrufen


JA! Definitiv!

15.12.2019 17:36 • #10


Angstii

42
4
14
Vermehrt fällt mir das Zucken auch auf seit ich darauf achte bevor ich darauf geachtet habe kann es sein das ich es auch schon hatte aber seit ich Angst vor myoklonien habe merke ich sie bewusst das spricht doch für die Psyche

15.12.2019 18:02 • #11


laluna74

4360
9
3793
JA!

15.12.2019 18:04 • #12


laluna74

4360
9
3793
Jeder Mensch hat Zuckungen und andere Körperempfindungen. Nur wenn man sie zu sehr wahrnimmt, sie fokussiert und dann noch die Angst hinzu kommt, dann kommt man in einen Teufelskreislauf. Du kannst ihn selbst durchbrechen, wenn du darauf vertraust, dass du gesund bist und dieses Zucken keine Bedeutung hat.

Das Zucken zeigt dir auch, dass du noch lebst. Man kann es positiv, oder negativ bewerten . . .

15.12.2019 18:06 • #13


Angstii

42
4
14
Angst führt zu Zuckungen einzelner Muskeln oder eben dem Bein Und das führt zu angst

15.12.2019 18:27 • x 1 #14


laluna74

4360
9
3793
Stimmt!

15.12.2019 18:28 • #15


Angstii

42
4
14
Kannst du mir vielleicht mal aus dem Internet rauslesen ob myoklonien auch durch Stress kommen können oder ob de nur neurologisch bei Krankheiten kommen weil wenn ich das mache steigere ich mich nur noch mehr rein

15.12.2019 18:40 • #16


Avatar

111Sternchen222

3169
3
4062
Es gibt auch Myoklonien ohne Krankheitswert, am bekanntesten sind wohl Einschlafzuckungen.

15.12.2019 19:10 • #17


Angstii

42
4
14
Ja ich habe sie aber in allen Situationen außer dem einschalfen

15.12.2019 19:10 • #18


Angstii

42
4
14
Meine wichtigste Frage ist können die auch wegen Stress kommen ?

15.12.2019 19:11 • #19


Avatar

111Sternchen222

3169
3
4062
Ja können sie, hab ich auch!

15.12.2019 19:14 • #20


Angstii

42
4
14
Oh Gott du glaubst mir nicht wie froh ich bin das das eine gesunde Person auch hat und stimmt es das myoklonien bei allen tödlichen Krankheiten nie als einzelnes Sympthom Auftrete sondern erst im weiteren Krankheitsverlauf

15.12.2019 19:17 • #21


Avatar

111Sternchen222

3169
3
4062
Naja, gesund? Ich hab eine Panikstörung.
Aber körperlich gesund bin ich, ja!

15.12.2019 19:19 • #22


Angstii

42
4
14
Fühlen sich myoklonien immer wie Einschlag Zuckungen an weil so fühlen sie sich nicht an

15.12.2019 19:43 • #23


Angstii

42
4
14
Hast du Hypochondrie ?

15.12.2019 19:53 • #24


laluna74

4360
9
3793
Zitat von Angstii:
Kannst du mir vielleicht mal aus dem Internet rauslesen ob myoklonien auch durch Stress kommen können oder ob de nur neurologisch bei Krankheiten kommen weil wenn ich das mache steigere ich mich nur noch mehr rein


Nein kann ich nicht und ich kann dir nur raten, lass es vom Arzt abklären, dann hast du Ruhe und Frieden. Nur das wird dich beruhigen. Aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen, dass das Internet nur begrenzt weiterhilft und oftmals die Ängste nur zusätzlich schürt.

Auch wenn es zuerst schwierig erscheint, du wirst danach beruhigt sein. Solltest du öfter Angst vor Krankheiten haben, dann empfehle ich dir eine Therapie, die dir hilft deinem Körper mehr zu vertrauen.

Wer auf seine Seele nicht hört, da meldet sich der Körper.

15.12.2019 21:04 • #25


Avatar

111Sternchen222

3169
3
4062
Nein Hypochondrie hab ich nicht. Klassische Panikstörung ist meine Diagnose.

16.12.2019 08:23 • #26


Angstii

42
4
14
Und durch den Stress und die Angst die du da hast

16.12.2019 08:38 • #27


Angstii

42
4
14
Krieg der du auch myoklonien

16.12.2019 08:38 • #28


Angstii

42
4
14
Und bei mir zittert auch der große zeh und bewegt sich ganz leicht

16.12.2019 08:43 • #29

Pfeil rechts




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag