4

Angst vor Brustkrebs, wer kennt das?

Hallo ihr Lieben, ich bin ganz neu hier. hoffe ich bin hier richtig. kurz zu mir: ich bin 26 Jahre alt, normal gebaut, trinke keinen Alk. und rauche nicht. ich bin einfach derzeit wieder mal am verzweifeln, denn ich habe sehr Angst vor Brustkrebs. Ich muss dazu sagen ich habe erst vor kurzem angefangen meine Brust genauer anzuschauen und abzutasten, von daher kann ich nicht abschätzen ob sich die Brust schon immer so angefühlt hat. Wenn ich meine Brust normal leicht knete spüre ich keinerlei Knoten oder Knubbel bzw. Verhärtungen, die Brust fühlt sich sehr weich an. Drücke ich allerdings doller und tiefer fühle ich im äußeren oberen Bereich mehre kleine Knubbel. Ich würde es nicht als Knoten beschreiben. Was könnte das denn sein und habt ihr das auch? es ist nur im oberen äußeren Bereich und auf beiden Seiten da, links ist es etwas besser zu tasten.
Meine Gedanken kreisen einfach den ganzen Tag darum, und ich bin nur am googeln (wo natürlich sofort Brustkrebs kommt) ich mach mich so verrückt seit einigen Tagen. Bilde ich mir alles nur ein?

Meine Frage ist einfach an die Frauen ob ihr sowas auch spüren könnt und ob es evtl. normal sein könnte diese kleinen Knubbel?

Ich wäre über Antworten sehr dankbar.

Liebe Grüße

03.01.2019 18:37 • #1


Hallo Angstmaus,
willkommen im Forum.
Diese Angst kenne ich auch ... besonders wenn ich nachts von starken Schmerzen in einer der Brüste geweckt werde und nicht weiß, was ich dagegen tun kann.
Ich bin keine Ärztin, also kann ich dir nur wiedergeben, was ich von Frauenärzten und Google bisher darüber erfahren habe. Es gibt viele harmlose Erklärungen für Knubbel in der Brust. Es ist wichtig, wann die Brust von dir abgetastet wird. Optimal ist es, die Brust gleich nach dem Ende der Menstruation abzutasten, denn zu anderen Zykluszeitpunkten wirst du unzählige Knubbel finden, die hormonellbedingt kommen und gehen.
Ich weiß nicht, was du mit "auf beiden Seiten " meinst ... Knubbel, die du in beiden Brüsten erfühlst, sprechen eigentlich nicht für Brustkrebs, weil der selten zeitgleich in beiden Brüsten auftritt.
Knubbel bei jüngeren Frauen sind oft harmlose Zysten oder halt hormonellbedingt verhärtete Drüsen.
Dies ist und kann jetzt wirklich nur Plauderei von Frau zu Frau sein und keinen Arztbesuch ersetzen. Wenn du ganz sicher gehen willst, dann schau bei deinem Gyn vorbei

Liebe Grüße
Julienne

03.01.2019 20:32 • x 1 #2


Juju
Hallo AngstMaus,

Nicht googeln. Das zum Ersten. Einfach einen Termin beim Frauenarzt ausmachen und abtasten lassen.
Nur dann weißt Du sicher Bescheid. Generell versuchen Dich bis dato nicht reinzusteigern. Klingt vielleicht jetzt sehr nüchtern, aber nur so kannst Du die Angst besiegen. Was ist, ist. Deine Sorgen ändern und bessern nichts. Ich kann Dich gut verstehen.
Drücke fest die Daumen!

03.01.2019 20:40 • x 1 #3


Ylvi13
Hallo Angstmaus, ich habe diese Probleme nicht. Doch ich möchte dir dringend anraten zum Arzt zu gehen. Das ist, meiner Meinung nach, der sicherste Weg um rauszufinden, was Sache ist.
Alles Gute für dich!

03.01.2019 20:41 • x 2 #4


Hallo Angst Maus,
ich bin selber 2003 an Brustkrebs erkrankt. Mein Typ sofort zum Frauenarzt ansonsten hast du keine Ruhe mehr.
Ich habe es kurz vor den Feiertagen im Mai ertastet und habe mich am ersten Arbeitstag als Notfall bei der Ärztin rein gedrängt.
Das macht einen verrückt.
LG

05.01.2019 23:03 • #5


Ich schließe mich an - geh hin und lass es untersuchen.

Und ich weiß nicht ob es dich beruhigt - ich war in so einem Mammografie Wagen, die kommen bei uns auf dem Dorf so einmal im Jahr und alle Jahre bekommt man eine Einladung. (Allerdings muss man dazu schon gaaanz alt sein )
Und nach einigen Wochen bekam ich einen Brief - sie haben was gefunden und ich soll mir einen Termin in der Klinik geben lassen.
Habe ich gemacht und die ganze Zeit bis dahin (3 Wochen) echt Schiss gehabt.
Und was war... nichts nur irgend so eine verhärtete Drüse oder so ähnlich.
Und danach war ich erleichtert.

Also hin- zum Doc dann kannst Du wieder ruhig schlafen.

05.01.2019 23:08 • #6


Meine Frauenärztin hat sofort ertastet und mir am gleichen abend einen Termin gemacht für mommo und Sonographie.
Geh schnellst möglich ! Mein Rat

05.01.2019 23:14 • #7


Juju
Hallo...
Ich wollte mal nachhören wie es Dir geht und ob Du mittlerweile beim Arzt warst?
Alles gut ?

10.01.2019 10:34 • #8




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag