12

Wie mit Ablehnung zurecht kommen ?

Tally

Tally

5
2
6
Hallo miteinander,

keiner findet es wahrscheinlich gut, kritisiert zu werden oder Ähnliches. Allerdings weiß ich einfach nicht, wie ich mit diesem Gefühl der Ablehnung umgehen soll. Es wird ja immer Menschen geben, denen irgendetwas an einem nicht passt oder die dich einfach nicht mögen. Das versuche ich mir auch immer wieder zu sagen. Ich will auch gar nicht, dass mich alle mögen. Aber ich kann nicht verstehen, was es für Ungerechtigkeiten manchmal gibt und wie Menschen denken. Wie schaffe ich es, dass es mir dauerhaft egal ist, was andere von mir denken oder was für Meinungen sie haben ?

15.10.2021 17:18 • x 3 #1


Avatar

selly

1240
2
2484
Was sind denn andere Menschen für Dich? Die die schlecht denken oder reden? Sind sie mehr wert als Du? Nein, warum auch. Lass die denken und sein wie sie wollen, denn Du wirst das Denken und das Handeln der Anderen nicht ändern können.
Aber Du für Dich kannst Dich als wertvollen Menschen annehmen, und wer mit Dir nichts zutun haben will, hat Pech gehabt, nicht Dein Problem . Du darfst es Dir es wert sein, an Dich und nicht an andere zu denken. Die Anderen sind genauso Menschen wie Du und ich, nicht besser oder schlechter. Also stelle Dich selber auf einen Thron. Lass Dich nicht so beeinflussen von Denken oder Ablehnung anderer. Die die einen ablehnen, die will man doch selber auch nicht haben oder!?
.
Wer über Dich schlecht denkt soll es tun und seine Energie damit verschwenden, aber es sollte nicht Deine Energie sein.

15.10.2021 20:33 • x 5 #2



Hallo Tally,

Wie mit Ablehnung zurecht kommen ?

x 3#3


Tally

Tally

5
2
6
Vielen lieben Dank für Deine Antwort. Du hast natürlich vollkommen Recht. Die Menschen, die einen nicht so nehmen, wie man ist, will man ja auch nicht. Und wie gesagt, ich will auch gar nicht, dass alle Menschen mich mögen. Ich mag ja auch nicht alle Jeder Mensch ist wertvoll. Ich versuche daran zu arbeiten

16.10.2021 10:45 • x 1 #3


Avatar

selly

1240
2
2484
Zitat von Tally:
Vielen lieben Dank für Deine Antwort. Du hast natürlich vollkommen Recht. Die Menschen, die einen nicht so nehmen, wie man ist, will man ja auch ...

Das ist eine sehr gute Einstellung und Erkenntnis, genau!

16.10.2021 10:56 • #4


Avatar

Feindbild

73
2
87
Hallo Tally, ich grüble an solchen Tagen lange darüber nach, was überhaupt passiert ist und warum jemand negativ auf mich reagiert. Belastend finde ich wenn mir bewusst wird das ich falsch lag und die Reaktion selbst verursacht habe. Dann fühle ich mich mies und muss das so schnell wie möglich klären. Ich denke zwar trotzdem immer mal wieder an diese Ereignisse zurück, aber ohne große Emotionen.

Manchmal gibt es aber auch Menschen, die einfach nur verletzen wollen. Solchen Leuten rationell zu begegnen, macht keinen Sinn und die verlieren dann neben meiner Aufmerksamkeit auch meinen Respekt. Niemand ist etwas Besseres, nur, weil er mehr Geld hat, oder in einer höheren Position arbeitet. Ganz abgewöhnen kann man sich verletzt zu werden wohl nie und ich denke, das wäre auch falsch, weil nicht nur positive Erfahrungen mich zu dem machen, was ich bin. Aber man kann achtsamer mit sich umgehen; darauf bestehen, vernünftig behandelt zu werden. Mein Rat wäre, dass du nicht auf jede Meinung den gleichen Wert legst. Manchmal reflektiere ich mein Leben und stelle fest, wie sich mein Denken über Angst verändert hat. Vieles kommt mir im Nachhinein unbedeutend vor. Manchmal denke ich mir: Gott, hatte ich damals Angst und stelle fest, dass es völlig unnötig war.

23.10.2021 20:18 • x 3 #5


Tally

Tally

5
2
6
Hallo Feindbild,

das ist lieb, dass du geantwortet hast
Was meinst du denn mit "so schnell wie möglich klären" ?

Ansonsten gebe ich dir vollkommen Recht. Aber da macht Übung wohl den Meister. Erst letztens hatte ich eine Situation, in der ich angeschnautzt wurde. Ich war im ersten Moment natürlich sauer und danach wollte ich direkt heulen, aber dann habe ich mir gesagt, dass es meine Energie ist, die da verschwendet wird und dann war es tatsächlich etwas einfacher.

25.10.2021 15:08 • #6


Avatar

Feindbild

73
2
87
Zitat von Tally:
Was meinst du denn mit so schnell wie möglich klären

Ich bin sicher kein einfacher Mensch, aber wenn ich im Unrecht war, kann ich das nicht einfach abtun und warten, bis der Streit im Sand verläuft. Je mehr Zeit vergeht umso schwerer ist es, sich zu entschuldigen. Nachdem ich ohnehin viel habe, das mich beschäftigt, würde mich ein schlechtes Gewissen beispielsweise einem Kollegen gegenüber, dem ich versehentlich etwas angetan habe zu sehr beschäftigen. Ich finde man muss sich immer noch in die Augen sehen können - auch, wenn mal ein Streit im Raum stand.

25.10.2021 17:17 • #7

Pfeil rechts




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag