4

Sertralin absetzen - Dosis verringern

Lieber Axel,
es handelt sich um L-Tyrosin, nicht Thyroxin.
Ich werde nächste Woche versuchen Arzt-Termine zu bekommen. Aber diese Woche ist halt alles zu.
Liebe Grüße
mag71

02.01.2020 09:40 • #16


Axel61
Ach, das kenn ich noch gar nicht.

Würde aber trotzdem mal ne Schilddrüsenuntersuchung vorschlagen. Das kann auch zu Gewichtszunahme und Müdigkeit führen.

02.01.2020 10:53 • x 1 #17


Was ist denn die Aussage von der heilpraktikerin, weshalb l-tyrosin gut sei? Ja es ist durch aus möglich dass das Schwindel absetzsymptom ist bei sertralin. Wieviel hat er denn eingenommen,bevor er das nicht mehr nahm?

02.01.2020 13:18 • x 1 #18


111Sternchen222
Das sind proteinogene Aminosäuren, oder? Ich glaube fast nicht dass man davon Nebenwirkungen hat.

02.01.2020 13:39 • x 1 #19


Zitat von Axel61:
Aber Hormone sind nix zum Experimentieren


Ersteinmal. wünsche euch erfolgreiche Linderung, Heilung und stätige Gesundheit für unser neues 2020

Möchte zum Zitat von Axel61 sagen.
Ich denke, alle psychoaktiven Medikamente, wie SSRi, SNRI usw. greifen in unser höchstsensiblen Zentralnervensystem ein und verändern Strukturen, Gleichgewichte im Hormonhaushalt. Niemand kann bis heute nachweisen, was wirklich
verändert wird, auch selbst Konzentrationen von Hormonen im Gehirn sind nicht messbar.
Für mich sind diese syntetischen Stoffe genauso ein Experiment.
Bei der Untersuchung der Schilddrüsenfunktion scheint man weiter zu sein. Ich hatte gelesen, das ein kompetenter Facharzt vier Schilddrüsenwerte, sowie ein Ultraschall in Betracht zieht.
Ich selbst befinde mich im Entzug und aus Erfahrung sehe ich Zusammenhänge der beschriebenen Symptome.
Auf kleinste Mengenreduzierungen der Wirkstoffe reagiert unser Zentralnervensystem. Es braucht Zeit sich wieder
in Regulation ohne der fremden Stoffe zusammenzusetzen.
Ich wünsche alles erdenklich Gute und schnelle Linderung
Gruß
Martin

02.01.2020 15:07 • x 1 #20


Liebe Schreiber,
ich werde nächste Woche auf jeden Fall auf eine Blutuntersuchung drängen.
Die Sertralin hatten 50 mg, aber ich glaube mein Sohn hat bis zu der Halbierung der Dosis 100 mg genommen.
Hat jemand eine Idee was man gegen den Schwindel tun kann?
Liebe Grüße
mag71

02.01.2020 19:31 • #21


Axel61
Schwindel kann sehr viele Ursachen haben. Ich hab das auch manchmal. Unterzuckerung, Blutdruck, Augenprobleme, Gleichgewichtsstöhrung, Stoffwechselstörung, Pubertät, usw. Es ist nicht möglich da als Laie auf die Ferne was gescheites zu sagen. Ich kann wirklich nur raten einen Komplettcheck machen zu lassen.

02.01.2020 19:40 • #22





Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag