Sertralin 50mg Dosis bei Angst & Panikattacken - Erfahrungen

Gummitwist78

Gummitwist78

342
8
Ich nehme seid 4 Wochen Sertralin 50mg.
Kam auch super damit zurecht.
Ich habe mnich nun 7Wochen ein wenig zurückgehalten in meinem Leben.Und ein geigelt.
Nun Versuche ich aber meine Probleme zu Ordnen.Wie wo ich weiss ich habe Panikattacken.
Menschen Menge
Stress BeipielWeihnachts Einkäufe
Angst vor Versagen
Angst vor der Zukunft
Angst mich und mein Leben nicht zuschaffen.

Ich habe das alles bissher gut geschafft.Nur seid ich Sonntag auf dem Weihnachtsmarkt war.Habe ich wieder Angst und Panikattacken auch wenn ich schon daheim bin.
Ich meine das mir die Dosis Sertralin50mg nicht ausreicht.

Ich habe gestern in Spielzeuggeschäft auch Angstattacke bekommen.Wollte das umbedingt erledigen.Und mir ging es richtig dreckig.
Diese Angst zog sich den rest des Tages und auch die Nacht.Selbst als ich das Doxepin25mg genommen habe.
Bin dann damit auch wieder Aufgestanden Heute Morgen.Wurde nur ein wenig besser als ich mein Setralin genommen habe.
Nur fängt es jetzt wieder an.

Muss die Dosis hoch??
Ich kenne mich damit null aus.
Habe mir allerdings bei meiner Ärztin für Freitag einen Termin geholt.Denn sie Vermutet das ja schon letzten Mittwoch das die zu niedrig ist.In so Situationen.

Ich denke manchmal ich bin nur Dumm!!!!!

Hat jemand erfahrungen?????

29.11.2011 13:41 • #1


Serafina

1264
14
2
Hallo Gummitwist,

auch bei mir wurden unter der Einnahme von Sertralin in den ersten Wochen meine Panikattacken stärker. Allerdings gleich in den ersten beiden Wochen. Nach sieben Wochen, wie bei dir, finde ich das etwas spät. Aber es kann durchaus sein, dass das eine Reaktion ist.

Sprich mit deinem Arzt und habe Geduld. Bei mir ließen die Attacken dann nach 2 Monaten langsam nach. Mittlerweile bin ich beschwerdefrei.

Alles Gute für dich.

Serafina

29.11.2011 15:21 • #2


Gummitwist78

Gummitwist78


342
8
Nein ich nehmen das Sertralin erst seid 4 Wochen.Habe vorher ein falsches Medikament bekommen.

Seid 4 Wochen Sertralin
1Woche Doxepin25mg


Sorry das ich soviel durcheinander schreibe. smilie_frech_032.gif

29.11.2011 15:42 • #3


Serafina

1264
14
2
Also dann trifft ja mein Beitrag zu. In der ersten Zeit haben sich auch bei mir die Panikattacken verschlimmert.

Aber du hast ja einen Arzttermin. Das wird dich weiterbringen.

Serafina

29.11.2011 15:47 • #4


Gummitwist78

Gummitwist78


342
8
Ja Freitag.
Ich danke dir für deine Antwort.

29.11.2011 15:49 • #5


Gummitwist78

Gummitwist78


342
8
Hallo ihr Lieben!

War gestern bei meiner Ärztin.
Und ja mein Sertralin muss hoch soll nun 1 Woche 75mg nehmen dann auf 100mg erhöhen.

Mal schauen ob es besser wird aber ich denke doch:-)

03.12.2011 21:13 • #6


Miralda

3
2
Hallo erstmal bin neu hier und total verzweifelt habe auf Grund meiner angsterkrankung von meinem Neurologen sertralin bekommen,nehme es seit 7 Wochen in einer Dosis von 50mg habe aber immer noch extreme Ängste, ist das noch normal, also kann die Wirkung noch kommen?Mein Arzt sagt ich soll auf 100 mg hoch habe ich auch gemacht ,bloß hatte nach drei Tagen extremes brennen im Kopf und Nacken so das ich heftigste Panik bekommen habe ist das eine normale Nebenwirkung? ?Bin dann wieder direkt auf 50 da gingst besser aber habe seit paar Tagen oft muskelkrampfe in den Zehen. HOffe jemand kann mir mit einer Antwort helfen ,ich will eigentlich nicht schon wieder das Medikament wechseln, da ich total die Panik vor Medikamenten habe und schon bevor ich diese einnehme alle Nebenwirkungen habealso rein kopfmässig,kann es sein das das Medikament noch wirkt und das die Nebenwirkungen wie brennen und Krämpfe noch weggehen nach 7 Woche oder vielleicht doch ein anderes ?Danke schon mal im voraus. Lg

09.10.2018 11:16 • #7


Subway

2
Ich Wache vor 1 Wochen auf Ich habe mich Krank Gefühlt bin zum Arzt KH Keiner Konnte was finden die im Kranken Haus Sagten Sie Vermuten das es was Psychisches ist ich habe Panik Attacken Bekommen bin dann zum Psychater die Frau sagte Ich habe eine Angststörung Ich weiß nicht Woher die Kommen. Seit 6 Tagen nehme Sertralin 50 mg Einmal ist es besser dann esse ich Was wenn es Schlimmer wird habe ich auch keinen Hunger ich esse auch wenig. Wenn es Schlimmer wird kommt der Schwindel

Wenn ich unter Leuten bin tut das mir gut da Merke ich meine Angststörung nicht Außer ich bin alleine Zuhause.

Ich Hoffe das es mit den Tabletten Weggeht Jetzt muss ich eine Verhaltens Therapie machen

25.12.2018 13:13 • #8


Subway

2
Du Meinst nicht Psychologen sondern Psychater

Wenn man zu einen Psychater geht und der Verschreibt einen das Medikament ist man ja in Ärztlicher Behandlung dann hat mann auch wieder einen Termin dann sagt man was Sache ist und dann Bekommt man ein Neues Medikament oder die Dosis Wird Erhöht von 75mg Ich habe bei meiner Psychaterin auch nach 1 Monat weder einen Termin und die Sagte wenn es nicht Besser wird Müssen wir die Dosis Erhöhen Drum hat man ja Regelmäßig einen Termin und man Sollte auch sich einen Psychotherapeuten sich suchen und eine Verhaltens Therapie machen

25.12.2018 13:21 • #9




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag