Meiner Tochter 11 ist Olanzapin verschrieben

Bell

1
1
Hallo meine Lieben,

Meine Tochter wurde nach einer Vergewaltigung in der Psychosomatische Klinik eingesperrt! Das Jugendamt zwingt mich eine Einwilligung zur Eingabe von OLANZAPIN für sie zu unterschreiben, oder am Montag folgt eine Klage zur Familiengericht. Sie hat ein Junge zum Chillen in der Wohnung eingeladen und sie wurde emotional erpresst. Sie liebte ihm und hat sich vergewaltigen lassen Sir war immer fröhlich und jetzt, seit ein Monat Psychiatrie, leidet unter Depressionen und fing an sich zu ritzen, wie sie bei anderen Patienten dort gesehen hat. Vor 4 Jahre wurde sie mit ADHS diagnostiziert und ihr Methylfenidad empfohlen. Da ich IMMER alles homöopathisch bei ihr behandelt habe, habe ich das Ritalin abgelehnt und mit natürlichen Mitteln alles im Griff bekommen. Jedoch hat sie seit ca. 3 Monaten einen stark S. Verhalten! Ihr ganzes Verhalten ist nähmlich asozial wurde ich sagen .
Sie ist auch voll in die Pubertät. Ich habe große Angst ihr das Medikament geben zu lassen, auch weil es ganz klar auf dem Beipackzettel ausdrücklich steht dass es nicht für Jugendliche unter 18 Jahre ist!
Morgen habe ich schon einen Termin beim Anwalt. Jeder Antwort ist mir WERT!
Bitte um Hilfe!
Liebe Grüße
Bell

06.10.2021 22:52 • #1


Avatar

Kate

9712
15
17651
Hi Bell und willkommen im Forum,
wie alt ist Deine Tochter denn jetzt?

LG Kate

07.10.2021 19:54 • #2

Pfeil rechts




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag