12

Meine Kinder haben selektiven Mutismus und Sozialphobie

Alexandra2

Alexandra2

1158
9
1745
Die Einsamkeit begleitete mich selbst, ich hatte keine Existenzberechtigung, wusste nicht wohin, wurde fortlaufend traumatisiert.
Das führte dazu, vor anderen Angst zu haben. Inzwischen habe ich tolle Freunde, die mich mich so mögen wie ich bin, mit und ohne Depression. Und der Schutzpanzer fällt langsam ab.
Ohne großen Wissensdurst und dern ständigen Kampfmodus (meinen Platz erkämpfen) hätte ich das nicht geschafft. Später stellte sich der Wissensdurst als Antreiber einer Hochbegabung heraus. Depressiv hochbegabt und zappelig ist auch anspruchsvoll in den Griff zu kriegen. Du möchtest lesen, kannst weder aufmerksam noch konzentriert sein, von erinnern mal ganz zu schweigen...
Habt einen schönen Sonntag;

20.01.2019 10:26 • #16




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag