Konflikttraining Methoden und Übungen - wer kennt sich aus?

Anima
Ich suche Infos und Möglichkeiten, um Konfliktfähigkeit besser in den Griff zu bekommen.
Hat mir jemand einen Tipp dazu? Therapie wird derzeit nicht von Krankenkasse bezahlt.

27.09.2015 17:41 • #1


Knoten
Hallo Anima,

ich hatte ein Konflikttraining als Rollenspiel. Mit mehreren Personen kann das sogar recht lustig sein. Mit Freunden einfach Situationen nachstellen und schauen was dabei rauskommt. Dabei lernt man eine Menge über sich selbst.

Was dir auch helfen könnte...

In der Klinik haben wir "Aufgaben" bekommen. Alles was uns Angst gemacht hat oder worin wir Konfliktpotential hatten/haben mit Fremden ohne deren Wissen zu trainieren.
Situationen ausnutzen.

27.09.2015 20:07 • #2


Anima
Die Idee finde ich klasse, aber wie komme ich zu einem solchen Rollenspiel? Nur Theorie hat mich nicht weiter gebracht, das merke ich. Immer noch ist die Kehle zugeschnürt.
Wo kann ich mich erkundigen, wer kann mir da weiter helfen, damit ich so etwas auch einmal trainieren kann?

28.09.2015 17:03 • #3


Knoten
Frag mal in einer Tagesklinik. Manche nehmen auch "Außenstehende" mit in die Kurse auf.

28.09.2015 20:06 • #4


Cleofee
Manche Volkshochschulen bieten solche Kurse an.

29.09.2015 15:58 • #5


Anima
Tagesklinik gibt es hier nur eine, die kenne ich - bieten das nicht an.
Volkshochschule? Guter Tipp, da frage ich mich mal durch.

29.09.2015 17:16 • #6


Anima
Ich habe mich durchs Internet gewühlt. Es gibt kein richtiges Konflikttraining. Eher dann in Richtung Familienaufstellung. Das sind aber satte Preise. In 90 Minuten über 200 EUR blättern, das wird niemals in dieser Zeit möglich sein.
Kann man bei der Krankenkasse anfragen, wo so was möglich ist? Bei der Caritas?

29.09.2015 18:28 • #7


Cleofee
Würde nicht auch ein Kommunikationstraining sinnvoll sein. Der Umgang mit Konflikten hat ja auch was mit der Kommunikation zu tun.
Ich habe mal bei der Familienbildungstätte eine Familienaufstellung gemacht. Das war ziemlich billig.

29.09.2015 18:40 • #8


Anima
Familienbildungsstätte? Wo finde ich so etwas? Ich muss unbedingt etwas tun

29.09.2015 19:44 • #9


Knoten
Gibt es in deiner Nähe Selbsthilfegruppen? Vielleicht können die dir sagen, wo es in der Nähe etwas gibt.

Du könntest auch nach Verhaltenstherapie in Gruppen versuchen. Ist ja auch eine Art von Kommunikation und damit ein Bestandteil von Konflikten.

30.09.2015 16:43 • #10


Anima
Leider gibt es hier keine SHG. Habe damals schon danach gesucht, nach der Reha. Nix. Also irgendwie sehe ich schon, dass während meiner Therapie die wesentlichen Dinge doch übersehen wurden. Ich habe darauf aufmerksam gemacht,
trotzdem hat es nicht geholfen.....Ich könne höchstens noch einen Termin mal mit meiner ehem. Therapeutin ausmachen (geht ja 3 x im Quartal), vielleicht hat sie einen Tipp.

01.10.2015 17:13 • #11


Knoten
Das hoffe ich für dich!

Hast du mal wegen Verhaltenstherapie in Gruppen online gesucht? Es gibt dafür viele Treffer.



( Ich hasse das Wort gegoogelt - es gibt noch viele andere/bessere Suchmaschinen )

01.10.2015 21:10 • #12


Anima
Danke ja, das habe ich. Aber so wie es momentan läuft, habe ich wieder Kontakt mit meiner Therapeutin aufgenommen und sollte im Dezember einen Termin bekommen (sie ist im November nicht da).

19.10.2015 19:29 • #13


Knoten
Das hört sich gut an

20.10.2015 14:39 • #14




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag