4

Klopftechnik Anleitung zur Beruhigung gegen Angst

GastAccount

Ich möchte euch heute die Klopftechnik vorstellen, die mir sehr gut geholfen hatte, als ich eine furchtbare Panik hatte vor einer Reise. Das Grundprinzip dahinter ist einfach und einleuchtend. Bei dem Aufsteigen einer Panikattacke oder Angstattacke wird durch das Klopfen dem Körper und dem Geist eine weitere Aufgabe zugeteilt. Dabei kann er sich unmöglich auf beide Punkte gleichzeitig und gleich intensiv kümmern. Durch das Klopfen auf die meridianen Punkte (sozusagen eine Art der Akkupressur) im Körper, wird dem Gehirn die wichtige Aufgabe "Klopfen" übermittelt, so dass das Gehirn die andere Aufgabe "Angst" vermindern muss.

Hier ein paar Hintergrund-Infos: stern.de/tv/sterntv/neue-therapie-fuer-angst-patienten-phobien-wegklopfen-wie-soll-das-gehen-1510333.html

Das Video, welches ich hier anhänge, fand ich persönlich am Besten und kam dem, was mir meine Therapeutin gezeigt hatte, am nächsten:



Hier noch ein PDF (Leider weiß ich den Buchtitel nicht mehr), welches mir meine Therapeutin mitgegeben hatte, um die Punkte zu finden, die gerade für generelle Panikattacken (also ohne bestimmbaren Grund) geeignet sind:

Der WP ist der Wunde Punkt, mit dem man anfängt. Diesen ausgiebig massieren (Bei den Frauen oberhalb des Brustansatzes, ziemlich in der Mitte). Dann geht man die Punkte 1-5 Nacheinander runter. Im Video sind m.W. nach noch 2 Punkte mehr benannt, die man aber ruhig mitnehmen kann. Der SP ist der Schlusspunkt.

Ich hoffe, es hilft euch so gut, wie mir.

03.01.2011 12:51 • x 4 #1



Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag