Keine Erwerbsminderungsrente (zu wenig eingezahlt) – Alternativen?

Berliner3

8
6
1
Hallo, um die erwerbsminderungsrente zu bekommen muss man ja u. a. in den letzten 5 jahren mindestens 3 jahre lang pflichtbeiträge gezahlt worden sein. In den letzten 5 jahren habe ich ein bisschen gearbeitet (nicht mal ein jahr), ansonsten harz 4 bekommen und auch eine zeitlang war ich selbständig ohne jedoch die rentenbeiträge zu zahlen. Deswegen kommt die erwerbsminderungsrente für mich nicht in frage. Ich bin aber auf grund der depression kaum arbeitsfähig. Was für möglichkeiten habe ich jetzt? Harz 4 zu beantragen werde ich jetzt machen, aber das kann ja keine dauerlösung sein. Die wollen mich zum arbeiten zwingen, auch wenn ich nicht kann.

danke

05.01.2018 17:00 • #1


lagune

Ich hatte die Anwartschaften auch nicht voll, wurde zur Erwerbsminderungsrente aufgefordert und bekomme jetzt "Hilfe zum Lebensunterhalt".

lg lagune

05.01.2018 17:33 • #2


Import

Import

124
27
9
Von Berliner:

d. h. du bekommst ungefähr soviel wie in Harz 4? und es wird auch akzeptiert dass du eingeschränkt bist, d. h. du wirst in ruhe gelassen und musst dich nicht bewerben oder ähnliches mitmachen was das jobcenter sonst gerne über einen ergehen lässt?

24.01.2018 13:45 • #3


Import

Import

124
27
9
Von col:

Lese das gerade, bin zwar nicht betroffen und habe ich nich gewußt,
Schön dass es sowas gibt, dass den Betroffenen diese Amtswege und kritische Prüfungen erspart bleiben.

col

24.01.2018 13:45 • #4


Import

Import

124
27
9
Von lagune:

Also soooooo einfach ist es nicht. Erstmal war ich krankgeschrieben und stationär und dann wurde mir irgendwann vom Arzt eine eingeschränkte Arbeitsfähigkeit bescheinigt. Dann kam vom Jobcenter die Aufforderung Erwerbsminderungsrente zu beantragen, was ich auch tat. Dann mußte ich zum Gutachter und wurde dort medizinisch eindeutig als erwerbsunfähig eingestuft und danach- als das feststand- mußte ich Sozialhilfe- Hilfe zum Lebensunterhalt- beantragen. Das dauert alles bis es durch ist. Und klar, dann muß man sich nicht mit dem Jobcenter abplagen, aber diese Antragstellungen waren für mich auch schwer zu bewältigen.

lagune

24.01.2018 13:45 • #5






Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag