43

Hoffnung bei Burnout - Land in Sicht

Dini86

Dini86

64
8
68
Guten Morgen zusammen!
Mit ein paar Leuten habe ich hier schon geschrieben bezüglich meines Burn out/ Depression. Meine Angst vorm Arbeitgeber, vor den Ärzten oder auch den Auseinandersetzungen mit der Krankenkasse. Nun möchte ich mal ein kleines Feeback bezüglich meines Zustandes abgeben. Bin ja seit Ende Mai in Therapie und habe selber herausgefunden warum ich in diese Lage gekommen. Ich war quasi absichtlich 24/7 arbeiten und in Tour nur um vor meinen Problemen weg zu laufen. Ich habe mich vor ca 2 Monaten getrennt nach knapp 10 Jahren. Seit dem geht es mir besser wie je zuvor. Quasi als sei der knoten geplatzt. Ich bin einfach mega gut drauf, habe mir eine Wohnung gesucht die ich Mitte/Ende Dezember beziehen kann und so lange bin ich noch bei meiner Mutter. Ich habe wieder Ziele vor Augen. Möchte mich schön einrichten und vor allem wenn alles fertig ist habe ich mir fest vorgenommen am 1.2.21 mit der Wiedereingliederung anzufangen. Klar brauch ich noch ein paar Gespräche mit meinem Therapeuten um ein wenig auf meinen Arbeitgeber vorbereitet zu werden aber mittlerweile freue ich mich sogar drauf. Ich hoffe sehr das sich jetzt alles wieder zum Guten wandelt und ich wieder ein ganz normales, glückliches Leben führen kann. In den letzten Wochen hatte ich soviel Spaß und hab so mega viel gelacht wie schon lange nicht mehr. Ich hoffe das ihr alle auch irgendwann soweit seit.

Danke das ihr meinen Text gelesen habt und ich das alles mal loswerden konnte.


Lg Dini

17.11.2020 10:52 • x 6 #1


Avatar

Juju

3518
13
4925
Mein Liebes.
Das ist eine wunderbare Nachricht. Ich freu mich sehr freue mich sehr für Dich und drücke Dir fest beide Daumen dass alles so in Erfüllung gehen mag, wie Du es Dir wünschst.
Herrlich, gerade in der momentan Zeit so etwas Schönes zu lesen.
Dank

17.11.2020 10:58 • x 4 #2



Hallo Dini86,

Hoffnung bei Burnout - Land in Sicht

x 3#3


Dini86

Dini86

64
8
68
@Juju
Dankeschön für deinen positiven Worte

17.11.2020 11:08 • x 1 #3


Avatar

Juju

3518
13
4925
Vielleicht berichtest Du uns ja weiterhin von Deinem positiven Werdegang.
Das macht sicher einigen Mut.
Alles Liebe Dir.

24.11.2020 07:25 • x 2 #4


Avatar

buddl1

444
645
wenn dass das Ergebnis ist,
als Folge des hier geteilten,
dann war nicht nur der Weg hier her,
sondern auch dein Weg im realen Leben richtig!
das du wieder Lachen kannst, förmlich befreit und Spaß als solchen wieder
wahrnehmen und geben kannst,
was, ja was wünscht man sich mehr zu lesen,
wenn man hier gesucht, geteilt und letztlich gefunden hat.

schön es so für alles anderen die danach noch suchen zu lesen ist.
buddl1,

24.11.2020 09:37 • x 2 #5


Robbe

455
994
Hallo Dini86,
hat mich sehr gefreut zu lesen, dass dein Lebensweg so eine positive Richtung eingeschlagen hat .
Beginnst du Anfang Januar die Wiedereingliederung bei deiner Arbeit? Wenn ja, ist das sehr gut und ich freu mich für dich!
Herzliche Grüße, Robbe

18.12.2020 15:52 • x 1 #6


Dini86

Dini86

64
8
68
@Robbe
@buddl1
@Juju

Guten Morgen ihr Lieben!
Ich muss euch sagen mir geht es zur Zeit richtig gut, ok den ein oder anderen kleinen Rückschlag gibt es immer wieder, aber ich komme da immer besser von alleine raus. Meine Therapie läuft auch sehr gut, meine Therapeut ist so glücklich das ich mich so verändert habe und das meine Trennung aufjedenfall der richtige Weg war. Jetzt sind wir dran mich auf das Gespräch meiner Arbeit vorzubereiten, weil das nochmal ziemlich krass werden wird. Mitte Januar kommen einige dinge auf mich zu. Mein Umzug in meine eigene Wohnung die leider erstmal komplett renoviert werden muss, die ganzen Sachen bei meinem Ex abholen, dann das Gespräch auf der Arbeit. Ab Februar geht es mit der Wiedereingliederung los. Das werde ich aber alles schaffen, da bin ich echt zuversichtlich. Im Moment bin ich einfach nur am Leben und mir geht es so verdammt gut damit.

Ich wünsche euch schöne Weihnachtstage

Lg Dini

21.12.2020 07:47 • x 3 #7


Avatar

Juju

3518
13
4925
Natürlich wirst Du das ALLES SCHAFFEN.
DA BIN ICH MIR SICHER.
Ich drück Dir ganz fest die Daumen.
LG, Juju

21.12.2020 08:16 • x 1 #8


Dini86

Dini86

64
8
68
@Juju
Dankeschön
Ja ich weiß das ich es schaffen werde. Ich habe wieder Ziele in meinem Leben, ich bin wieder offener geworden, ja man kann eigentlich sagen ich bin fast wieder so wie früher. Das ist einfach so unvorstellbar krass wie man sich in einer Beziehung so extrem verändern kann (leider nich zum positiven) ohne es selbst mit zu bekommen. Bin so froh den alten Ballast los zu sein und endlich zu wissen was mit ein Grund dafür war in diese Lage zu geraten.

21.12.2020 08:50 • x 1 #9


Robbe

455
994
Das hört sich ja sehr gut an und ich freu mich sehr für dich. Ja, wieder Ziele zu haben, das ist schlon sooo unermesslich viel!
Ich wünsch dir von Herzen alles Gute, dass es weiter so bergauf geht für dich und die nötige Kraft all die Dinge die vor dir liegen zu meistern, Robbe

21.12.2020 11:33 • x 1 #10


Dini86

Dini86

64
8
68
Hallo @Robbe

Ich danke dir sehr. Ich bin so froh das es wieder bergauf ging. Es war einfach schlimm nicht genau zu wissen warum ich aufeinmal in so eine Situation geraten bin und nicht wusste wie ich ich jemals alles auf die Reihe kriegen soll, denn ich bin immer jemand gewesen der gekämpft hat und alles erreicht hat was ich mir in den Kopf gesetzt hab. Jetzt hab ich endlich meine kraft zurück und weiß das ich die nächsten noch sehr schweren Schritte die kommen meistern werde. Ich glaube wieder an mich selbst.

Ich danke euch allen für eure Unterstützung

21.12.2020 12:01 • #11


Avatar

buddl1

444
645
siehst du,
es war richtig diesen, deine Weg so zu gehen.
bei so viel Zuversicht, es kann bei allen wenn und aber nur bergauf gehen
und das allein zählt.

genieße die besinnlich Zeit,
den Jahresausklang der gleichzeitig das neue Jahr
mit dir in dein neues Leben führt.
wo dein Wille ist,
da wird sich dein Weg finden
buddl1,

23.12.2020 21:33 • #12


Dini86

Dini86

64
8
68
Hallo zusammen
@buddl
@Robbe
@Juju

Es ist mal wieder Zeit für ein neues Feedback
Meine Wohnung ist mittlerweile so gut wie fertig, meine Katzen sind auch schon bei mir eingezogen. So langsam leben wir uns ein und kommen jetzt noch ein wenig zur Ruhe bevor ich ab 1.3 mit meiner Wiedereingliederung beginne. Heute habe ich meine Chefin angerufen und um einen Termin gebeten. Nächste Woche gehe ich dann ins Gespräch. Ich muss sagen ich habe schon ein wenig Bammel davor, aber morgen hab ich zum Glück wieder Therapie und kann dann alles nochmal besprechen. Zb wie ich am besten auftrete, was wir besprechen usw. Ich möchte ja unbedingt das alles wieder normal wird und ich ganz normal wieder in Vollzeit arbeiten gehen kann. Na und ich möchte mein Leben einfach nur genießen und eventuell den ein oder anderen Traum noch verwirklichen sofern meine Zeit nicht so schnell abläuft
Naja alles in allem gehts mir zur Zeit sehr gut. Bin zwar grad richtig ausgepowert wegen meinem Umzug aber jetzt kann ich anfangen Kräfte zu sammeln um dann am 1.3 wieder richtig durch zu starten.

Ich wünsche euch einen tollen Tag und hoffe das es bei euch auch gut läuft.

Liebe Grüße
Dini

03.02.2021 13:10 • x 5 #13


Avatar

Juju

3518
13
4925
Toll

03.02.2021 14:20 • x 1 #14


Avatar

buddl1

444
645
weißt du,
es ist genau der Weg, denn man gehen muss,
allein, konsequent und vor allem mit deiner Zuversicht.
genau dass macht es aus,
über sich selbst bestimmen,
selbst ja zu sagen oder auch nein
und genau das tust du, ob mit oder ohne threa.
sie mag dich stützen und auch deine Hand halten aber letztlich
es ist deine Entscheidung, dein Erfolg.
buddl1,

05.02.2021 20:09 • x 1 #15


Dini86

Dini86

64
8
68
Ja und ich werde meinen Weg gehen und ich weiß das ich auch alles wieder auf die Reihe kriege. Nie wieder werde ich mich für alles und jeden krumm machen, denn dann bin ich schneller wieder im Schlamassel drin als wie ich den Weg raus geschafft habe. Werde mehr auf meinen Körper hören und es nicht mehr allen recht machen, denn ich muss sehen das ich mir der wichtigste Mensch bin und nicht alle anderen. Mittlerweile hab ich es kapiert und ich hoffe so sehr das ich all dem auch wirklich standhaft bleibe

07.02.2021 18:53 • x 2 #16


Robbe

455
994
Das hört sich richtig, richtig gut an und ich wünsche dir von ganzem Herzen viel gutes Gelingen beim Umsetzen auf deinem Weg. Aber du wirst das schaffen
LG, Robbe

07.02.2021 21:16 • x 2 #17


Dini86

Dini86

64
8
68
Guten Morgen
Ich hatte jetzt ein Gespräch mit meinem Arbeitgeber, das ist wirklich super gelaufen. Viel besser als ich erwartet habe. Meine Chefs waren sehr verständnisvoll und alle die ich angetroffen habe haben sich sooo sehr gefreut mich wieder zu sehen. Jetzt kann ich mir einen guten Gefühl meine Wiedereingliederung starten
Endlich wandelt sich alles zum positiven. Ich hoffe das hält auch noch ein wenig an

10.02.2021 09:12 • x 1 #18


Dini86

Dini86

64
8
68
@Robbe
@buddl1
@Juju

Einen wunderschönen Abend ihr Lieben

Ich möchte euch unbedingt berichten wie es bei mir und in mir aussieht.
Seit 1.3 mache ich ja meine Wiedereingliederung und diese läuft auch echt gut. Ich fühle mich richtig wohl und meine Kunden stehen einfach auf mich. Hatte die Tage sogar ein Gespräch mit meinen Chef die möchten das ich nach meiner Wiedereingliederung eine Filiale als Filialleiterin übernehmen soll. Sie brauchen eine super Verkäuferin und jemanden auf denen sie sich verlassen können und vertrauen haben. Das hat mich riesig gefreut, immerhin war ich ja ein gutes Jahr krank. Mein Therapeut ist auch mega zufrieden mit mir. Bei unserem letzen Gespräch haben wir die ganze Stunde nur gelacht und er hat nur gesagt. Danke diesmal haben Sie mir meinen Tag gerettet. Er findet meine Entwicklung mega schön und beeindruckend. Mir geht es zur Zeit wirklich sehr gut und ich denke ich konnte mich gut wieder zurück kämpfen.
Ich bin einfach glücklich

Liebe Grüße
Dini

24.03.2021 20:51 • x 3 #19


Avatar

Juju

3518
13
4925
Das sind ja tolle Nachrichten uns ich freue mich sehr für Dich.
Juhuuuuuuuuuuuu

24.03.2021 21:21 • x 1 #20


Robbe

455
994
Liebe Dini,
freu mich für dich!
LG; Robbe

25.03.2021 12:13 • x 1 #21


Avatar

buddl1

444
645
Das liest sich wirklich super,
Aber bei all der Euphorie, sei achtsam, erwarte und verlange nicht zu viel.
Zu oft fällt man bvon so weit oben, herab, ganz tief und manchmal ohne zu wissen warum.
Behalte dir etwas Energie zurück, wisse immer, dass man sich wieder zurücknehmen kann oder muss, wenn die geforderten grossen Wellen drohen über einen zu brechen.
Hoche in dich hinein, achte auf kleine Zeichen,
Und bis dahin,
Ja, genieße deinen Erfolg und die Achtung die man dir gibt.
Buddl1

27.03.2021 09:44 • x 1 #22


Dini86

Dini86

64
8
68
@Robbe
@Juju
@buddl1

Guten Morgen zusammen
Ich finde es ist mal wieder an der Zeit mitzuteilen wie meine letzten Monate so verlaufen sind.

Nach dem ich ja über ein Jahr wegen meinem Burnout ausgenockt war ging ja meine Wiedereingliederung los. Da war alles takko, die Kollegen hatten sehr viel Verständnis für mich und ich bin super bei den Kunden angekommen. Seit über 3 Monaten arbeite ich nun ganz normal in Vollzeit. Ich fühle mich mega wohl und mir macht mein Job sehr viel Spaß. Ich arbeite wieder neue Mitarbeiter ein und bekomme durchweg positives Feedback. Letzten Monat hab ich gemerkt das ich das ein wenig übertrieben habe mit den Überstunden und weiß das ich das so nicht mehr machen kann. Einfach zu viele Stunden und zu 2 Wochen am Stück durcharbeiten, aber ich habe selber gemerkt das es Zuviel war und werde das auch nicht mehr machen in diesem Ausmaß. Zur Zeit habe ich Urlaub und mir geht es richtig gut. Ich bin glücklich mit meinem Leben. Ich habe seit ein paar Monaten eine neue Beziehung und komm aus dem Dauergrinsen nicht mehr raus. Mhh ich denke es ist einfach alles perfekt im Moment. Ich hoffe sehr das ich noch ganz lange der Lebenslustige und fröhliche Mensch bleibe der ich auch vor meinem Burnout war und nicht wieder in alte Verhaltensmuster zurückfalle.

Ich wünsche euch eine schöne Woche und an alle, irgendwann geht es wieder bergauf auch wenn man die Hoffnung schon fast aufgegeben hat.

Lg Dini

10.08.2021 07:06 • x 2 #23



Hallo Dini86,

x 4#24


Avatar

buddl1

444
645
es ist schön zu lesen, dass es ein danach gibt und eben für andere auch geben kann.
dass es möglich ist wieder seine heile Welt zu erbauen, lieben und leben zu können.
es wird so bleiben, wenn du immer wieer mal zurück schaust und dir bewusst ist,
wie kostbar das eigene Leben sein kann, aber wie schnell es zerbrechen kann..
mach weiter so, behalte dein Lächeln,
es tut so gut zu lesen.
buddl1,

11.08.2021 10:22 • x 1 #24

Pfeil rechts




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag