2

Gewichtszunahme Fluoxetin ?

Elvy

1
1
Hallo
Ich nehme seit ca 2 Jahren Fluoxetin und habe in dieser Zeit fast 20kg zugenommen.
Vor ca 5 Monaten habe ich meine Ernährung umgestellt und mit Sport angefangen zusätzlich war ich natürlich im Kaloriendefizit.
Ich habe in diesen 5 Monaten "Diät" nur 6kg abgenommen, früher waren Segeltuch 5kg in einem Monat (ohne Fluoxetin Einnahme)
Es ist also fast unmöglich abzunehmen, ich bin echt am verzweifeln
Hat jemand ähnliche Erfahrungen? Bzw kann es sein das man mit Antidepressiva kaum abnehmen kann? Und glaubt ihr wenn ich es absetzen würde, würden dann die Kilos eher runtergehen?
Natürlich alles nur nach Absprache mit meinem Arzt
Ich bin 1,60 groß und wiege mittlerweile 89kg

01.06.2021 10:27 • #1


Avatar

Kate

9688
15
17600
Hi Elvy und willkommen im Forum,
ich hab das Problem auch. Bei mir sind es 15 Kilo.
Ich kann auch irgendwie nicht abnehmen, mache allerdings auch keinen Sport.
Ich habe mich arrangiert und sehe nur zu, dass es nicht mehr wird.

Man hat die Wahl, entweder die Psyche oder der Körper. Es soll aber auch Medikamente geben, von denen man nicht zunimmt. Aber da kenne ich mich nicht aus, und ich wollte auch nicht alles durchprobieren.

LG Kate

01.06.2021 16:38 • x 1 #2



Hallo Elvy,

Gewichtszunahme Fluoxetin ?

x 3#3


Avatar

ZeroOne

1248
3
3091
Hallo @Elvy !

Früher ging man tatsächlich davon aus, dass einige Antidepressiva dick machen, andere wiederum nicht. Insbesondere SSRI galten als gewichtsneutral.

Heute weiß man aus verschiedenen Studien, dass das Risiko einer Gewichtszunahme für alle Substanzen konsistent ist. Am höchsten für Mirtazapin, gefolgt von Citalopram, Fluoxetin, Sertalin und Duloxetin. Überraschenderweise waren die älteren Trizyklika, wie etwa Amitriptylin, nicht die größten Dickmacher (Stand 2018).

Wie @Kate schreibt: es ist eben eine Abwägung zwischen psychischer und körperlicher Fitness.
Wenn dich dein Gewicht psychisch mehr belastet, als dein Zustand ohne die Einnahme von Fluoxetin, dann ist ein Gespräch mit deinem Arzt bestimmt sinnvoll, ob man ein Ausschleichen versuchen sollte.

Dass das Gewicht nach dem Absetzen schneller von den Rippen geht, würde ich persönlich bezweifeln, u.a. wenn beim Fluoxetin die antriebssteigernde Wirkung wegfällt.
Ich habe mich persönlich sehr, sehr langsam durch das Abnehmen quälen müssen, bis ich wieder auf meinem Wunschgewicht war (nach dem Absetzen des SSRI).

LG
ZeroOne

01.06.2021 17:01 • x 1 #3


Avatar

SchwesterOlga

23
3
29
Ich habe durch Sertralin in 4 Monaten 12 kg zugenommen obwohl ich kaum was esse und Sport mache, das nervt mich auch so hart

02.11.2021 22:04 • #4

Pfeil rechts




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag