4

Generalisierte Panikstörungen

Angel2

40
2
3
Hallo AnnyBanny
Ich weiß nicht was in der PN
Falsch gemacht, aber ich habe
Eben gesehen das meine letzte
Antwort nicht bekommen hast.
Das Mittel heißt Neurexan
Und mann kann es Rezeptfrei in
Jeder Apotheke kaufen

08.01.2019 15:45 • #31


AnnyBanny

24
1
12
Hallo Angel :)
Ja ich habe das mit den privaten Nachrichten auch noch nicht so drauf irgendwie. Ist meine denn bei dir angekommen? :)

Ok super, und Danke für die Info ;)
Darf ich noch fragen warum du denkst das du es nicht vertragen hast? Und wie lange du es genommen hast?

08.01.2019 16:08 • #32


Angel2


40
2
3
Hallo AnnyBanny
Ich habe genau eine einzige
Genommen.Weil ich irgendwas
Von Erstverschlimmerung gelesen habe. Und hab ich gedacht, ich probier es trotzdem
Mal aus. Und dann hab ich auch
Irgendwas gespürt, glaube ich
Jedenfalls. Das war hinten im
Hals wo auch die Mandeln sind.
Zwischen den Mandeln kam
Es vor als wenn da eine riesige
Blase wäre. Das hatte ich früher
Auch schon mal. Aber da hatte
Als Teenager mal eine Mandel=
Entzündung. Und da war dann
Die Blasenbildung gekommen.
Und das war sehr unangenehm.
Aber beim letzten Mal, bin ich
Mir nicht wirklich sicher, aber
Ich ich trotzdem keine weitere genommen. Obwohl mir dann
Sagte das es ein zweites Mal nicht mehr funktioniert.
Aber ich trau dem "Frieden" nicht.

08.01.2019 19:06 • #33


Angel2


40
2
3
Ich will noch hinzufügen das
Ich jeden Abend einen
Beruhigungstee trinke. Und der wirkt ganz gut. Den kannst du
Bei Aldi kaufen in meinem Fall
Bei Aldi Nord. Weil Aldi Nord
Und Aldi Süd haben die Sachen
Unterschiedliche Markennamen

08.01.2019 19:18 • #34


AnnyBanny

24
1
12
Einen beruhigungstee habe ich auch, allerdings vom Edeka.
Der hilft mir überhaupt nicht.
Zur Zeit nehme ich mirtazapin 15 mg vorn schlafen gehen. Die haben mir früher mal geholfen zum schlafen.. aber im Moment helfen auch die nicht mehr

08.01.2019 21:57 • #35


Ex-Mitglied

Zitat von AnnyBanny:
Zur Zeit nehme ich mirtazapin 15 mg vorn schlafen gehen


Versuch doch mal auf eine halbe runter zu gehen... ich war mal auf 30mg - und da hat es nicht mehr geholfen, aber als ich runter gegangen bin, hat es wieder etwas angeschlagen - manchmal ist weniger .... mehr

08.01.2019 22:11 • #36


AnnyBanny

24
1
12
Oh echt? Das werde ich mal versuchen :)
Danke dir für den Tipp

08.01.2019 22:23 • x 1 #37


Angel2


40
2
3
Ich möchte gerne wissen (Panikstoerungen) wenn sich selbst einredet:mir geht heute sehr gut. Und dazu noch:ich bin
Mutig, stark und sicher! Ob das wirklich hilft. Wer hat mit so etwas Erfahrung? Es wäre schön
Wenn mir jemand antworten
Würde.

10.01.2019 16:06 • #38


mutmacher

76
2
73
Klar geht das!
So etwas wie Selbsthypnose- das geht im Negativen wie auch im Positiven. Du kannst Deinem Gehirn (unbewusst) Befehle erteilen. Das sind neuronale Netzwerke im Gehirn, die gedanklich anspringen u. auf Deine Stimmungen und Gefühle reagieren- sowohl zum Erfreulichen hin, wie auch zum Negativen.
In bildgebenden Untersuchungen (MRT) ist das nachweisbar.

10.01.2019 16:24 • x 1 #39


Angel2


40
2
3
Hallo mutmacher
Ich das schon öfter gehört.
Deshalb hab ich das heute mal
Ausprobiert, mir ist natürlich ganz klar das es nicht von heut
Auf morgen geht. Aber trotzdem
Habe ich bedenken das es bei mir nicht so klappt. Weil ich ja weiß das mir nicht so gut geht.
Ich frag mich dann , ob sich selbst so betrügen kann.
Ich versuche es trotzdem weiter.

10.01.2019 17:03 • #40


mutmacher

76
2
73
Ich bin überzeugt davon, wenn man körperliche Symptome ignoriert, verschwinden sie so schnell wie sie gekommen sind.
Ich hatte mal ein Überbein am Fuß- ist eine Art knöcherner Fortsatz, den ich ständig beobachtet und abgetastet habe. Bin sogar zum Chirurg gegangen deswegen. Der meinte, wenn es mir Beschwerden verursacht, kann er das weg operieren. Irgendwie hab ich das ganze vergessen damals, einfach nicht mehr an dieses Überbein gedacht- und was geschah ? Nach einer gewissen Zeit fiel mir das Überbein wieder ein, ich sah nach- es war total verschwunden.
- Es gibt ja die bekannte Geschichte von diesem Amerikaner, der in einen Kühlwagen fiel. Er erschrak furchtbar, als er merkte, dass er in einen Kühlwagen gefallen war, begann zu frieren und zu bibbern bis er tatsächlich starb.
Man fand ihn und konnte sich die Sache nicht erklären... die Kühlung war gar nicht an.
Seine Angst und das Hineinsteigern hatte ihn schließlich so stark dekompensiert, dass er verstarb.
- Wir geben unserem Gehirn sowohl negative wie auch positive Anweisungen durch unsere Gefühle und Gedanken.
Bildgebend kann man das gut im MRT nachweisen, dass neuronale Netzwerke auf unsere Gedanken reagieren sowohl im Guten wie im Schlechten.
Ich vermute sogar, dass man Gelassenheit erlernen kann. :daumen:

10.01.2019 17:26 • #41


Ex-Mitglied

Auch soll es helfen wenn man sich anlächelt - was wohl auch an den Muskeln liegt - die wir sonst ja nicht ganz so häufig nutzen.

Eine Bekannte von mir stellt sich immer morgens hin und begrüßt irgendwie lächelnd sich und den Tag - und sagt es hilft ihr.
Ich will das ja auch immer versuchen, aber irgendwie ... keine Ahnung ... morgens ist vermutlich zu früh für mich :-)

Aber irgendwann möchte ich das auch mal testen.

10.01.2019 17:46 • #42


Angel2


40
2
3
Hallo florica
Das mit dem sich selbst im
Spiegel anlaecheln das hat mir
Mein Sohn gerade erzählt.
Das wäre mir allerdings peinlich.
(ich meine wirklich nur für mich)
Wenn es für andere nicht pein=
Licht ist dann respektiere ich
Das natürlich.
Und die Geschichte mit dem
Kuehlhaus die kannte ich auch.
Als meine 6 Kinder und ich
1995 in unsere neue Wohnung zogen, hatte mei damals 9 Jahre
Alter eine Blase am Zeh. Es war
Ein totales Neubaugebiet, die
Straßen hatten noch gar keine
Namen. Es gab auch in der Nähe
Nicht eine Telefonzelle.
Und wir die einzige Familie in dem Haus. 2 - 3 Häuser weiter noch mal 2 Familien. Um die
Blase am Fuß bildete sich ein
Roter Streifen. Und in Blase war
Eiter. Ich habe die Blase trotzdem aufgestochen. Ich hab
Nur gedacht wenn der Eiter
Raus ist, muesste die Entzündung auch wieder weg
Sein. Aber gewusst hab ich das
Nicht. Aber ich hatte eine ganz
Große Angst. Trotzdem ist alles
Gut geworden. Später bestätigte
Mir ein Arzt das ich alles richtig gemacht habe.
Ich wollte damit nur sagen das man manchmal, rein Instinktiv
Handelt.

10.01.2019 19:28 • #43


Ex-Mitglied

Zitat von Angel2:
Das mit dem sich selbst im
Spiegel anlaecheln das hat mir
Mein Sohn gerade erzählt.
Das wäre mir allerdings peinlich.
(ich meine wirklich nur für mich)
Wenn es für andere nicht pein=
Licht ist dann respektiere ich


Kann ich völlig verstehen - ich habe das 1x gemacht und kam mir irgendwie albern vor.
Ich muss da noch an mir arbeiten um das zu machen/können

10.01.2019 19:33 • #44




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag