4

Generalisierte Panikstörungen

ulysses

Du könntest vom Rauchen zum e-Dampfen wechseln. Dann hättest du einzig mit einer Nikotinsucht zu tun die aber bei weitem nicht so gravierend ist wie die durch das Rauchen. Die suchtverstärkenden Stoffe würden fehlen. Teer, Kohlenmonoxid, Formaldehyd u.s.w. würden fehlen und dein Risiko gemindert.

26.12.2018 12:59 • x 1 #16


Angel2


40
2
3
Ich würde nie Dämpfen. Weil (E Zig.) noch viel schädlicher sein solle
oder mindestens genauso.
Mein Sohn hat auch mal "gedämpft". Und die "Geschmackssorten
" die mag ich alle nicht.

26.12.2018 13:28 • #17


Angel2


40
2
3
Ich habe vergessen hinzuzufügen das die Stoffe im Verdampfer auch nicht erforscht wurden. Ich weiss, das dass Lebensmittelzusaetze sind.
Aber im Dampffoermigen Zustand ist es eben nicht richtig
Erforscht worden

LG Angel 2

26.12.2018 13:34 • #18


ulysses

Okay

26.12.2018 13:35 • #19


Angel2


40
2
3
Ich hoffe du bist nicht sauer.
Aber ich weiss das es stimmt,
Mit dem nicht richtig Erforscht. Ich weiss auch das du helfen willst
Dafür danke ich dir.

26.12.2018 13:40 • #20


ulysses

Kein Thema, Angel2 - alles gut! :daumen:

26.12.2018 14:36 • #21


Ex-Mitglied

Sorry aber das mit der Zig. stimmt definitiv NICHT.

Sie ist 95% weniger schädlich als die Tbk Zig. und das wurde durch mehrere anerkannten Studien in England erforscht.
Hier mal ein Link zu einer übersetzen Studie https://www.elekcig.de/phe-deutsche-uebersetzung

Es ist eigentlich auch logisch die Zig. enthält
Propylenglycol
Glycerin
Wasser
Aromen
Nikotin

Dir Zig. enthält:
Blausäure
Benzol
Aceton
Naphtalin
Zucker
Ammoniak
Feuchthaltemittel
Kleber
und noch viele andere gefährliche Stoffe.

26.12.2018 14:47 • #22


mutmacher

76
2
73
hallo, Angel,
hier ist noch so eine Arzt- u. Krankenhausphobikerin
Frage mich oft, was ich wohl im Ernstfall unternehmen soll !
:freunde:

27.12.2018 00:40 • x 1 #23


Angel2


40
2
3
Hallo Florica
Ich bedanke mich für deine Antwort.
Ich hab irgendwo einen deutschen Bericht gelesen.
Wenn das wirklich so sein,
Mag ich die trotzdem nicht,,
Wegen dem Geschmack. Ich
Möchte nichts (rauchen) Dampfen was so eine Art
Bonbon ist. "Bonbon" in Anführungszeichen.

27.12.2018 13:00 • #24


Angel2


40
2
3
Hallo mutmacher
Ich habe mich auch oft gefragt
Was ich dann machen würde.
Ob man einen wirklichen Ernstfall erkennen kann.
Ich könnte mir vorstellen das
Bei unserer (hypochondrischen
Veranlagung gar nicht so einfach ist. Aber andererseits
Denk ich wir werden es dann
Sicher rechtzeitig unterscheiden

27.12.2018 13:32 • #25


mutmacher

76
2
73
@Angel2
Sehe gerade, dass Du online bist. Bzgl. Arzt-u. Krankenhausphobie mal eine Frage an Dich:
Wie machst Du das mit Vorsorgeuntersuchungen ? Also ich mache das schon jahrelang nicht mehr (ist nicht o.k.- ich weiß!) Meine Blutdrucksenkertabletten u. Schilddrüsenpräparate bestelle ich telefonisch, bzw das Rezept. Aber neulich meinte die Arzthelferin, dass eigtl. alle Patienten vierteljährlich zur Untersuchung kommen müssten.... schluck...Zum Glück hab ich ja keine akuten Beschwerden- aber wer weiß denn schon, was da im Körper so vor sich geht....Wie handhabst Du das alles ?

04.01.2019 11:34 • #26


Angel2


40
2
3
Hallo Mutmacher
Idie letzte Vorsorgeuntersuchung war während meiner letzten und 6.
Schwangerschaft vor 30 Jahren. Sonst wenn ich mal irgendwelche Beschwerden
Hatte bin so zum Arzt gegangen.
Früher hatte. Diese Phobie noch
Nicht so ausgeprägt.

04.01.2019 20:14 • #27


mutmacher

76
2
73
Ja, genauso war`s bei mir auch... früher bin ich auch sehr viel öfter zum Arzt marschiert als jetzt mit fast 72 Jahren. Ich sag mir oft- man kann auch ohne Diagnose sterben!
Würde wohl nur gehen, wenn ich sehr starke Schmerzen hätte...
Aber ich hab auch kein Vertrauen mehr zur Schulmedizin....

05.01.2019 10:05 • #28


AnnyBanny

24
1
12
Hallo angel2

Mir ehr es genau wie Dir mit der Angst und dem Gefühl schlecht Luft zu kriegen. Meine Mutter kämpft zur Zeit auch noch gegen den Lungenkrebs im Endstadium und ziemlich genau mit der Diagnose vor 2 Jahren begann auch meine Atemprobleme bzw das ständige Gefühl einen Kloß im Hals zu haben.
Ich wollte mal fragen ob du mittlerweile etwas gegen deine Angst gefunden hast an pflanzlichen Mitteln?
Vielleicht magst du dich ja mal per pn melden? Ich denke wir beide fühlen uns ziemlich gleich leider

06.01.2019 19:19 • #29


Angel2


40
2
3
Hallo AnnyBanny
Ja ich wollte unbedingt ein pflanzliches Beruhigungsmittel
Haben. Hab das aber (glaub ich
Jedenfalls) nicht so richtig vertragen. Weil in dem Beipackzettel stand etwas von
Einer:Erstverschlimmerung.
Ich glaub daher, daß ich mir
Das evtl. Eingebildet habe
Aber ich weiss das nicht wirklich.
Und mit einer PN bin ich sehr
Einverstanden, dann kann ich dir auch das Präparat nennen.
Ich muss nur mal eben kurz
Meinen Sohn fragen wie das
Nochmal wegen so einer PN
Auf dem Smartphone funktioniert

06.01.2019 19:39 • #30




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag