9982

Gehe ich richtig mit meinem depressiven Partner um?

Milla

442
1
732
Zitat von Schlüsselkind:
Nun bin ich aber niemand, der auf jemanden anderes warten würde (es sei denn, wir wären bereits in einer Beziehung und ich hätte großes Vetrauen zu meinem Partner, wie das z. B. bei Milla und just_me hier die Situation ist, das wäre dann aber auch kein warten für mich, sondern ein zu-jemanden-halten-jemanden-beiseite-stehen).

Du glaubst nicht wie gut mir diese Zeilen tun.

Bin ständig am zweifeln, ob ich bescheuert bin. Aber wenn es selbst von außen so betrachtet werden kann, gibt mir das Kraft.



Brief finde ich grundsätzlich gut. Aber lieber nicht per Einschreiben, dass wäre Druck.

20.10.2021 12:04 • x 2 #4951


Avatar

Schlüsselkind

117
244
Zitat von Milla:
Du glaubst nicht wie gut mir diese Zeilen tun.

Bin ständig am zweifeln, ob ich bescheuert bin. Aber wenn es selbst von außen so betrachtet werden kann, gibt mir das Kraft.


Liebe Milla, das freut mich sehr!

Ich würde es genau wie Du tun - wenn die entsprechenden Voraussetzungen gegeben wären. Bin auch wie Du sehr loyal. Fühl dich mal feste umarmt, wenn Du magst.

Und sende ganz sonnige Grüße in die Runde!

20.10.2021 12:24 • #4952



Hallo Sandra-k,

Gehe ich richtig mit meinem depressiven Partner um?

x 3#3


Milla

442
1
732
Zitat von Schlüsselkind:
Liebe Milla, das freut mich sehr! Ich würde es genau wie Du tun - wenn die entsprechenden Voraussetzungen gegeben wären. Bin auch wie Du sehr ...

Danke. Fühl dich auch umarmt.

Komischerweise ist es bei mir der Kopf der bleiben will.
Das Herz ist mittlerweile schon weg und himmelt jemand anders an.

20.10.2021 12:45 • #4953


Avatar

Jedi

7439
16
15850
Hi @Schlüsselkind

Warum willst Du ihm noch schreiben ? - Verstehe ich ehrlich nicht
Du möchtest Dinge klarstellen, die nicht der Wahrheit/ Realität entsprechen - Du brauchst von ihm auch keine
Antwort darauf, wie Du geschrieben hast.

Was soll dann so ein Brief bewirken

Von mir aus schreibe ihn für Dich, wenn Du es für Deinen Seelenfrieden brauchst - das wäre auch Ok !
Aber abschicken - per Einschreiben u. ob er den Brief annimmt oder gar liest - Fragezeichen -
Wofür dann all die Mühe, die Du Dir damit machen willst ?

Schau, dass es Dir gut geht - schau, wer Dir als ein potenzieller Partner noch über den Weg läuft.
Halte ich persönlich für sinnstiftender

20.10.2021 13:29 • x 1 #4954


Avatar

selly

914
2
1848
Zitat von Jedi:
Hi @Schlüsselkind Warum willst Du ihm noch schreiben ? - Verstehe ich ehrlich nicht Du möchtest Dinge klarstellen, die nicht der ...

Oha- @Jedi ist heute wieder in Form

Also ich werde den Brief schreiben , um ein paar Dinge loszuwerden die mir im Hinterkopf schwirren. Dazu gehört dass ich es schade finde , nicht im Gespräch auseinandergegangen zu sein. Und dazu gibts dann den Schlüssel

Schreibe den Brief und gib ihn ab, wenn es Dir gut tut.
Einen Liebesbrief würde ich niemals schreiben, eher ein paar Fakten und das ist dann wie ein guter eigener Abschluss.
Find ich gut @Schlüsselkind

20.10.2021 13:37 • x 2 #4955


Avatar

Schlüsselkind

117
244
Zitat von Jedi:
Was soll dann so ein Brief bewirken


Nun, wir haben uns ja nicht voneinander verabschiedet. Ich empfinde das als sehr unreif, mich hier wie er zu verhalten, indem ich mich einfach aus dem Staub mache. Ist nicht meine Vorstellung von respektvollem Miteinander. Siehe es als meine moralische Aufgabe und symbolischen Akt der Befreiung.

Zitat von Jedi:
Schau, dass es Dir gut geht - schau, wer Dir als ein potenzieller Partner noch über den Weg läuft.
Halte ich persönlich für sinnstiftender


Ich verstehe was Du meinst. Das mache ich auch und steht für mich hierzu nicht im Widerspruch!

Lieben Dank auch an Dich, Jedi!

20.10.2021 13:44 • x 1 #4956


Avatar

Jedi

7439
16
15850
Zitat von selly:
Schreibe den Brief und gib ihn ab, wenn es Dir gut tut.

Natürlich soll @Schlüsselkind es so machen, wie es sich für ihr gut anfühlt !

Doch einen Brief zuschreiben - ohne zu wissen ob er überhaupt gelesen wir - ohne eine Feedback sich darauf
zu erhoffen oder gleich im Mülleimer landet, was ist der reale Nutzen davon ?

Zitat von selly:
Also ich werde den Brief schreiben , um ein paar Dinge loszuwerden die mir im Hinterkopf schwirren.

Die könnte man auch für sich selbst aufschreiben, um sich damit auch zu entlasten.
------
Zitat von selly:
dass ich es schade finde , nicht im Gespräch auseinandergegangen zu sein.

Da stimme ich selly zu, denn da könnte die Situation klargestellt werden u. dann könnte jeder seiner Wege ziehen.
------
So ein Brief u. ohne ein Feedback dazu, könnte wieder ein Kopfkino auslösen -
hat er ihn gelesen - was denkt er gerade darüber und noch viel mehr.
Meine persönliche Meinung habe ich deshalb zu geschrieben, weil eine mögliche Vorstellung darüber - wie er dazu denkt
u. gleichzeitig, Ungerecht beurteilt worden zu sein (weil seine Behauptungen nicht der Realität entspricht),
auch schädlich wirken kann.
Bei einer persönlichen Aussprache, wäre dies anders - besser !

Ich weiß, dass es sich möglicherweise hart anhört, was ich geschrieben habe, doch steckt darin für mich
auch Selbstschutz u. Selbstfürsorge

20.10.2021 13:58 • x 1 #4957


Avatar

Jedi

7439
16
15850
Hallo @Schlüsselkind ,
bitte mich nicht falsch verstehen - Du tust das, was sich für Dich richtig anfühlt !
Zitat von Schlüsselkind:
Ist nicht meine Vorstellung von respektvollem Miteinander

Du hast vollkommen recht u. das wäre auch nicht meine Vorstellung davon, wie man sich als Erwachsene begegnen sollte.
Aber Deine Vorstellung u. seine, stehen nun einmal diametral gegenüber !
Zitat von Schlüsselkind:
Siehe es als meine moralische Aufgabe und symbolischen Akt der Befreiung.

Dann tue es so, wie Du es machen möchtest.
Ich hoffe u. wünsche Dir sehr, dass es für Dich eine tatsächliche Befreiung sein wird u.
nicht doch zu einem Kopfkino führt.

LG Jedi

20.10.2021 14:06 • x 1 #4958


Sunlight1981

16
27
Ich habe auch schon oft einen Brief oder Textbausteine angefangen und für mich aber wieder abgelegt. Ich denke, sollte es irgendwann keine Aussprache geben und ich immer noch das Bedürfnis haben ihm meine Gedanken mitzuteilen, würde ich es wie @Schlüsselkind handhaben.

20.10.2021 14:12 • x 1 #4959


Avatar

Schlüsselkind

117
244
Zitat von Jedi:
Ich weiß, dass es sich möglicherweise hart anhört, was ich geschrieben habe, doch steckt darin für mich
auch Selbstschutz u. Selbstfürsorge


Für mich hört sich das gar nicht hart an und ich kann Deine Bedenken alle sehr gut nachvollziehen! Da bin ich auch über Ehrlichkeit von Euch Allen - und auch Dir Jedi - immer mehr als dankbar! Das hilft sehr.

Zitat von Jedi:
Du hast vollkommen recht u. das wäre auch nicht meine Vorstellung davon, wie man sich als Erwachsene begegnen sollte.
Aber Deine Vorstellung u. seine, stehen nun einmal diametral gegenüber !


Ja, das ist gut gesagt und ich hadere seit einiger Zeit, ob das tatsächlich Sinn für mich macht oder ob das reine Energie- und Zeitverschwendung bedeutet (daher kann ich auch Lauriens Handhabung und auch Deine Bedenken sehr verstehen!).

Werde Eure Anregungen alle mal verinnerlichen.

Lieben Dank!

20.10.2021 14:41 • x 2 #4960


Avatar

Laurien

151
278
Liebe @Schlüsselkind

weißt du, ich habe fast 1,5 Jahre quasi ins "Off" geschrieben. Habe ihm geschrieben, dass ich auf seiner Seite bin, zu ihm stehe, Vorschläge gemacht, wie wir mit der derzeitigen Situation umgehen könnten, aber auch, wo meine Grenzen sind. So, wie er sich verhalten hat, scheint nichts von all dem bei ihm angekommen zu sein (was nicht heißt, dass es wirklich so ist, aber ich kann nur aufgrund seines Verhaltens meine Schlüsse ziehen). Ich will keine Energie mehr mit ins "Off" schreiben verbrennen, ich will mir nicht mehr stundenlang darüber Gedanken machen, wie ich etwas formuliere, damit das Geschriebene nicht missverständlich rüber kommt, ich will mir nicht mehr Gedanken darüber machen, ob ich nicht doch etwas missverständlich ausgedrückt habe, weil ich angeschwiegen werde oder so oder so wieder angeschwiegen worden wäre.

Entweder wir reden miteinander (was er aus welchen Gründen auch immer nach wie vor nicht kann oder will, egal worum es geht) oder es bleibt so, wie es jetzt eben ist. Im Zug des Lebens steigen manche Menschen an einem Bahnhof vor dem Endbahnhof aus, manche wortlos, trotz einer bis dahin schönen, langen gemeinsamen Reise. Das war damals, dies ist jetzt. So ist es eben.

LG

20.10.2021 15:01 • x 4 #4961


Avatar

selly

914
2
1848
Zitat von Laurien:
Habe ihm geschrieben, dass ich auf seiner Seite bin, zu ihm stehe, Vorschläge gemacht, wie wir mit der derzeitigen Situation umgehen könnten

Sowas schreibe ich auch schon ewig nicht mehr und das hab ich auch abgeschlossen.
Für mich beispielsweise geht es nur noch darum bei der Abgabe des Schlüssels, noch ein paar kurze Sätze , dass ich es bedauerlich finde ohne Gespräche usw. ich es aber akzeptiere und damit klar komme und ihm den Schlüssel nun wiedergeben möchte.
Also so in der Art.

Dinge wie Zusammenhalt, liebe, Partnerschaft, all das werde ich nicht mehr erwähnen.
Aber Euch kann das Bedürfnis nachvollziehen, dass man ein paar Sätze schreiben will für einen Abschluss.
Ich werde auch nur offene Sätze schrieben, also keine Fragen.
Somit werde ich auch nicht warten, ob ein Feedback kommt

20.10.2021 15:14 • x 3 #4962


Avatar

Schlüsselkind

117
244
Zitat von Laurien:
So, wie er sich verhalten hat, scheint nichts von all dem bei ihm angekommen zu sein (was nicht heißt, dass es wirklich so ist, aber ich kann nur aufgrund seines Verhaltens meine Schlüsse ziehen).


Das gleiche hier. Ja, absolut nachvollziehbar! Genug ist genug. Danke auch an Dich für Deine offenen Worte.

20.10.2021 15:44 • x 2 #4963


Sunlight1981

16
27
Ich hatte heute ein Erlebnis mit ihm, dass mich bestärkt hat ihn erstmal loszulassen. Er ist im Moment derart unter Stress und in Beschlag und hat zusätzlich noch mit der Depri zu kämpfen. Es ist weder für ihn noch für mich die richtige Zeit.
Er ist ein wunderbarer Mensch, aber Timing ist sch..
Ich werde versuchen ihn gedanklich loszulassen und mich auf meine eigenen Dinge zu konzentrieren. Ich muss wieder zu mir selbst finden.

Ich finde es zu romantisierend aber es beruhigt dich: Wenn zwei zusammen gehören, dann wird es passieren. Dann werden sie die Dinge auch gemeinsam stemmen.
Vielen Dank bisher für eure Unterstützung

20.10.2021 18:08 • x 1 #4964


Avatar

Jedi

7439
16
15850
Zitat von Laurien:
Im Zug des Lebens steigen manche Menschen an einem Bahnhof vor dem Endbahnhof aus, manche wortlos,

Ein schönes Bild @Laurien

20.10.2021 21:29 • x 2 #4965


Avatar

Jedi

7439
16
15850
Zitat von Sunlight1981:
Ich muss wieder zu mir selbst finden.

Du bist auf den richtigen Weg u. folge diesem Weg, denn er ist der Richtige
------------------
Zitat von Sunlight1981:
Wenn zwei zusammen gehören, dann wird es passieren.

Eine alteWeisheit:
Was man versucht festzuhalten, wird von uns weggehen - können wir loslassen, kann es bleiben oder zu uns
zurückkommen !

20.10.2021 21:36 • x 3 #4966


Avatar

Schlüsselkind

117
244
Zitat von Jedi:
Hi @Schlüsselkind Warum willst Du ihm noch schreiben ? - Verstehe ich ehrlich nicht Du möchtest Dinge klarstellen, die nicht der Wahrheit/ Realität entsprechen - Du brauchst von ihm auch keine Antwort darauf, wie Du geschrieben hast. Was soll dann so ein Brief bewirken Von mir aus schreibe ihn ...


Ich habe eure hilfreichen und lieben Worte alle verinnerlicht und mich in meiner Situation doch letztendlich dagegen entschieden (bitte macht das von eurer Situation abhängig, wenn es euch gut tut, dann sollte man das auch umsetzen). Als ich mit dem Brief anfing, hat mich das wieder derart viel Energie gekostet - Energie, die ich nun in schöne und sinnstiftende Situationen investiere. Zudem habe ich auch meine eigenen Verhaltensmuster überdacht und bin zu dem Entschluss gekommen, dass mir grundsätzlich eine gesunde Portion Egoismus fehlt. Ja, jetzt laufe ich eben auch mal aus Selbstschutz davon, weil ich nicht weiterkomme. Letztendlich renne ich sonst nur gegen neue Mauern. Mauern, die ich niemals überwinden kann und ich will sie nun auch gar nicht mehr überwinden. Alles weitere braucht seine Zeit.

Wünsche Euch Allen weiterhin alles Liebe, besonders liebe Grüße an Tiffy und Sunlight - hoffe, es geht euch beiden zwischenzeitlich etwas besser!

27.10.2021 10:14 • x 5 #4967


Yinyang

177
285
Danke dir. Dieser Egoismus den du meinst , hab ich auch gerade die letzten Tage überdacht und mir ist genau dasselbe durch den Kopf gegangen. Es gibt soviele schöne Dinge zu erleben und auch ohne Partner

27.10.2021 10:45 • x 3 #4968


Avatar

Jedi

7439
16
15850
Zitat von Schlüsselkind:
Ja, jetzt laufe ich eben auch mal aus Selbstschutz davon, weil ich nicht weiterkomme.

Ich finde @Schlüsselkind , dass es kein davonlaufen ist

Ich nenne es eher Selbstfürsorge !

27.10.2021 18:40 • x 2 #4969


Just_me

133
2
384
Hey ihr Lieben,

Ich könnte gerade im Kreis grinsen, so sehr freue ich mich.

Nach langen 18 Monaten die wir uns nun nicht getroffen haben ist es übermorgen soweit und ich sehe meinen Freund endlich wieder .
Nach vielen sehr traurigen, nun wieder einigen schöneren und unzähligen Stunden die wir in den letzten Wochen miteinander telefoniert haben.
Ich freue mich

Lg
Just_me

28.10.2021 22:44 • x 9 #4970


Avatar

selly

914
2
1848
@Just_me

Wow, nach 18 Monaten. 1,5 Jahre nicht gesehen. Das ist eine lange Zeit, da bist Du sicher nervös!
Ich hoffe sehr für Dich, das es ein schönes Treffen wird Und das er nie mehr abtauchen wird.

Ich werde heute seinen Wohnungsschlüssel samt eines Briefes in seinen Briefkasten werfen, ich habe gestern Abend alles fertig gemacht. War gar nicht so einfach die Zeilen zu verfassen.
Es ist ein Symbol meines Loslassens, dass er nun den Schlüssel bekommt, obwohl ich verwundert war, dass er mich die letzten 11 Monate nicht danach fragte.

Keine Ahnung ob eine Reaktion auf Brief und Schlüssel kommt, aber ich ziehe das jetzt durch und fahre später hin, ich bin froh wenn ich den Schritt geschafft habe

29.10.2021 05:42 • x 5 #4971


Avatar

Jedi

7439
16
15850
Hi @Just_me

Zitat von Just_me:
Nach langen 18 Monaten die wir uns nun nicht getroffen haben ist es übermorgen soweit und ich sehe meinen Freund endlich wieder .

---------------------------------------------------------------------------
Zitat von selly:
Ich hoffe sehr für Dich, das es ein schönes Treffen wird

Möchte mich da gerne @selly anschschließen !

LG Jedi

29.10.2021 07:41 • x 3 #4972


Avatar

Schlüsselkind

117
244
Dem schließe ich mich ebenso an - alles Gute @selly und @Just_me ! +
Und sonnige Grüße in die Runde.

29.10.2021 08:25 • x 3 #4973


Yinyang

177
285
@selly

Ich wünsche dir viel Erfolg und bin in Gedanken bei dir...

Dir just me wünsche ich ein wunderschönes erstes Treffen

29.10.2021 13:40 • x 3 #4974


Avatar

maya60

9776
41
14934
Zitat von Schlüsselkind:
Dem schließe ich mich ebenso an - alles Gute und ! +
Und sonnige Grüße in die Runde.

Dem schließe ich mich für dich, @Just_me und für dich, @selly , auch an! Und natürlich mit den sonnigen Grüßen in die Runde uns Allen Alles Gute!

29.10.2021 14:46 • x 4 #4975


Just_me

133
2
384
Danke schön ihr Süßen,

Ihr seid ja so lieb

Und nein @selly , ich bin nicht nervös. Eher Vorfreudig hibbelig, wir haben die letzte Woche so viel miteinander gesprochen und es hat sich so viel verändert, aber dazu später mehr.
Muss mich nun erstmal eher selbst sortieren

29.10.2021 15:53 • x 6 #4976


Freshdaex

130
225
Meine Schwägerin, Master in Psychologie, hat mir beim Frühstück gesagt, dass Kontaktabbruch nichts mit Depressionen zu tun hat und er das nur als Ausrede nutzt.
Bin platt. Bin auf dem Heimweg, will ins Bett und heulen.

30.10.2021 13:36 • x 1 #4977


Milla

442
1
732
Zitat von Freshdaex:
Meine Schwägerin, Master in Psychologie, hat mir beim Frühstück gesagt, dass Kontaktabbruch nichts mit Depressionen zu tun hat und er das nur als ...

Erstens warum sagt sie sowas?
Zweitens woher will sie das wissen?
Drittens was denkst du?

30.10.2021 13:47 • x 3 #4978


Avatar

Louisida

151
1
182
Viertens das kann doch auch ein Symptom sein!
Isolation und Rückzug z.b wegen Schuldgefühlen, Gefühl der Wertlosigkeit und fehlendes Selbstvertrauen....
Puh, macht mich grad etwas wütend

30.10.2021 13:59 • x 4 #4979



Hallo Sandra-k,

x 4#30


Yinyang

177
285
Also ich kann nur sagen , dass ich beinahe eine Entscheidung getroffen hätte, die ich heute bereut hätte. Die Leute die ich damals damit reingezogen hab , den kann ich kaum in die Augen schauen, weil es mir heute noch unangenehm ist , dass ich alle mit meinen damals wirren Gedanken belastet hab und ihnen meine Wohnung versprochen hab. Deshalb wundert es mich , dass sie sowas behauptet , wenn überall steht und hier auch die Erfahrungen gemacht wurden, dass in der depression komische Entscheidungen gefällt werden.

LG

30.10.2021 14:04 • x 4 #4980

Weiterlesen »