25

Fühle mich so alleine

Juju

Juju

458
7
402
Damit möchte ich Dir nichts unterstellen. Auch nicht vorwerfen.

Der Mann ist nicht mehr wichtig.
Wichtig bist Du und es ist wichtig, dass Du Deinen Weg findest, wie es Dir besser geht

26.12.2018 15:03 • #61


Wende2018

173
165
[quote="Juju"]Einer Enttäuschung geht immer eine Täuschung vorraus[/quote

Manchmal geht einer Enttäuschung aber auch eine zu hohe Erwartung voraus

26.12.2018 15:06 • #62


Juju

Juju

458
7
402
[quote="Wende2018"][/quote]


oder so ausgedrückt. Ist ja auch eine Form von Täuschung.

26.12.2018 15:09 • #63


Wende2018

173
165
Zitat von Juju:


oder so ausgedrückt. Ist ja auch eine Form von Täuschung.


Richtig, Selbsttäuschung, da aber finde ich, liegt ein Unterschied oder nicht?

26.12.2018 15:11 • #64


Juju

Juju

458
7
402
Zitat von Wende2018:

Richtig, Selbsttäuschung, da aber finde ich, liegt ein Unterschied oder nicht?


Jaein. . . Im Grunde spielt es keine Rolle, ob man den anderen oder sich selbst täuscht.
Das geschieht ja nicht mit Absicht und da sehe ich den Unterschied.

26.12.2018 15:14 • #65


Wende2018

173
165
Liebe Juju, Du sprichst von Liebe,

aber ist Liebe nicht auch, oder vor allem VERSTEHEN und zwar gegenseitig.

Ist es denn falsch, aus Sicht des Gegenübers, zu versuchen zu verstehen?

Also, warum hat dieser junge Mann so gehandelt. Was für uns logisch ist, ist aus seiner Sicht vielleicht alles andere als logisch.

26.12.2018 15:16 • #66


miragemirag80


23
1
Zitat von Juju:
Damit möchte ich Dir nichts unterstellen. Auch nicht vorwerfen.

Der Mann ist nicht mehr wichtig.
Wichtig bist Du und es ist wichtig, dass Du Deinen Weg findest, wie es Dir besser geht

undefined

Das mit dem Zitieren habe ich irgendwie noch nicht verstanden wie das geht, Sorry

Ja klar ich muss meinen Weg finden, du hast recht...
ich dachte als ich mit ihm zusammenkam, dass ich mit mir im reinen wäre...falsch gedacht, da fingen die Probleme erst richtig an.
Mein Therapeut sagt immer lachend, dass alle seine Patienten irgendwann fragen, ob es nicht einfach eine Pille gibt die alle Probleme löst. Tja schön wär's, wenn es die "Finde-deine-Mitte-Pille" gäbe

26.12.2018 15:45 • #67


miragemirag80


23
1
Zitat von Wende2018:
Liebe Juju, Du sprichst von Liebe,

aber ist Liebe nicht auch, oder vor allem VERSTEHEN und zwar gegenseitig.

Ist es denn falsch, aus Sicht des Gegenübers, zu versuchen zu verstehen?

Also, warum hat dieser junge Mann so gehandelt. Was für uns logisch ist, ist aus seiner Sicht vielleicht alles andere als logisch.

undefined

Ich glaube dieser junge Mann, mein Ex, ist grundsätzlich anders gestrickt als ich - eine Person, die sehr dazu neigt alles zu analysieren und dem eigenen Leid hinzugeben. Er lässt bewusst Dinge nicht an sich dran und hört auf seinen Kopf. Er hat auch einen 11 jährigen Sohn für den er Verantwortung trägt, das kommt vielleicht noch hinzu.
Er wurde auch von seiner Ex-Frau mit einem 10 Jahre jüngeren betrogen, mit dem sie jetzt noch zusammen ist.
Es ist natürlich schwer hier im Forum alles so detailliert zu beschreiben.


Jedenfalls DANKE an euch beide, dass ihr mir als fremde Person so viel Input gebt. Das ist nicht selbstverständlich.

26.12.2018 15:55 • #68


Wende2018

173
165
Zitat von miragemirag80:
Ja klar ich muss meinen Weg finden, du hast recht...
ich dachte als ich mit ihm zusammenkam, dass ich mit mir im reinen wäre...falsch gedacht, da fingen die Probleme erst richtig an.


So dumm und platt sich das auch anhören mag

"Jeder neue Tag kann auch ein neuer Anfang sein"

Was bedeutet, da fingen die Probleme erst richtig an?

26.12.2018 15:57 • #69


Wende2018

173
165
Zitat von miragemirag80:
Ich glaube dieser junge Mann, mein Ex, ist grundsätzlich anders gestrickt als ich - eine Person, die sehr dazu neigt alles zu analysieren und dem eigenen Leid hinzugeben. Er lässt bewusst Dinge nicht an sich dran und hört auf seinen Kopf. Er hat auch einen 11 jährigen Sohn für den er Verantwortung trägt, das kommt vielleicht noch hinzu.
Er wurde auch von seiner Ex-Frau mit einem 10 Jahre jüngeren betrogen, mit dem sie jetzt noch zusammen ist.
Es ist natürlich schwer hier im Forum alles so detailliert zu beschreiben.



Na dann, hat er vielleicht dasselbe Problem wie Du
Und diese andere Herangehensweise eines Mannes hatte ich schon einmal beschrieben. Nur schrieb ich, sie versuchen rational heran zu gehen, weil sie es nun mal so gelernt haben.

Sie nennen es dann "dieses Gefühlsding"
Weil sie ihre Gefühle nicht ausdrücken können, weil es "gefühlt" eine Schwäche ist.

26.12.2018 16:04 • #70


miragemirag80


23
1
Zitat von Wende2018:

So dumm und platt sich das auch anhören mag

"Jeder neue Tag kann auch ein neuer Anfang sein"

Was bedeutet, da fingen die Probleme erst richtig an?

undefined

bedeutet, dass ich mich da erst mit meiner "Macke " konfrontiert habe. Plötzlich war ein Mann in meinem Leben, der mit mir eine Zukunft wollte und mir gesagt hat, dass er mich liebt. Damit kann ich irgendwo nicht umgehen, obwohl ich ja genau das möchte.

26.12.2018 17:55 • #71


miragemirag80


23
1
Zitat von Wende2018:


Na dann, hat er vielleicht dasselbe Problem wie Du
Und diese andere Herangehensweise eines Mannes hatte ich schon einmal beschrieben. Nur schrieb ich, sie versuchen rational heran zu gehen, weil sie es nun mal so gelernt haben.

Sie nennen es dann "dieses Gefühlsding"
Weil sie ihre Gefühle nicht ausdrücken können, weil es "gefühlt" eine Schwäche ist.

undefined

Das mag sein...ich glaube es macht mich nur fertig, wenn ich weiterhin versuche ihn zu verstehen indem ich ihn analysiere. Ich muss einen Weg finden,damit umzugehen ihn jeden Tag auf der Arbeit zu sehen ( sitzen auch noch in unmittelbarer Nähe) und nicht vor Kummer unzukommen.
Ich muss irgendwie versuchen mich zu stärken und mich mehr mit mir statt mit ihm zu befassen.

26.12.2018 18:00 • #72


Juju

Juju

458
7
402
Zitat von miragemirag80:
undefined

Das mag sein...ich glaube es macht mich nur fertig, wenn ich weiterhin versuche ihn zu verstehen indem ich ihn analysiere. Ich muss einen Weg finden,damit umzugehen ihn jeden Tag auf der Arbeit zu sehen ( sitzen auch noch in unmittelbarer Nähe) und nicht vor Kummer unzukommen.
Ich muss irgendwie versuchen mich zu stärken und mich mehr mit mir statt mit ihm zu befassen.



Genau!
Befasse Dich nur mit Dir!
Du bist wichtig. Nur Du!
Und Du bist ja auch selbstreflektierend, das macht schon eine Menge an Fortschritt aus.
Du kennst Dein Problem und kannst es am Schopf packen!

Und wenn Du Dein erstes Kind erwartest, denke an die alte Juju zurück und lass sie Paten-Tante werden. Dann hab ich Och was davon. Kleiner Scherz am Rande.

Sieh die Welt bunt und hab viel Spaß mit Deiner besten Freundin.

26.12.2018 19:49 • #73


miragemirag80


23
1
Zitat:
Und wenn Du Dein erstes Kind erwartest, denke an die alte Juju zurück und lass sie Paten-Tante werden. Dann hab ich Och was davon. Kleiner Scherz am Rande.

Sieh die Welt bunt und hab viel Spaß mit Deiner besten Freundin.[/quote]
undefined

ich musste grade weinen, als ich das las...dein Wort in Gottes Ohr ! Danke dir!

26.12.2018 21:18 • #74


Wende2018

173
165
Liebe mirage


Zitat von miragemirag80:
Damit kann ich irgendwo nicht umgehen, obwohl ich ja genau das möchte

Zitat von miragemirag80:
Ich muss irgendwie versuchen mich zu stärken und mich mehr mit mir statt mit ihm zu befassen


Ich glaube da liegt ein Missverständnis vor.
Genau das meine ich ja. Du solltest Dich mit Dir und Deinem Problem beschäftigen, um Dich selbst zu verstehen und dadurch gelassener zu werden.

Du musst ihn nicht analysieren um Verständnis für sein Verhalten zu haben. Aber Du selbst wärst durch das "Verstehen" weniger enttäuscht und würdest erkennen, es liegt nicht "nur" an Dir.

Ihr beide habt zur Situation beigetragen

Du hast ihm Deine "Bedürftigkeit" signalisiert
Er hat, durch die von Dir angesprochene "Vorbelastung" Angst bekommen.

Jeder hat seine Geschichte, dies zu berücksichtigen (nicht analysieren), fällt uns oft sehr schwer.

Ich wünsche Dir viel Spaß mit Deiner Freundin

Liebe Grüße Renate

27.12.2018 05:06 • x 1 #75




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag