534

Fehlende Anerkennung - oder erwarte ich zu viel?

Lilly-18

Lilly-18

2609
4
4281
Seit meiner Kündigung war ich nicht mehr bei meinem 2.-Job. Erst hatte mein Chef 3 Wochen Urlaub, nach seinem Urlaub hat schon die Neue bei ihm angefangen. Er hat mir jede Woche abgesagt und meinte, ich brauche nicht kommen. Er würde mir die nicht gearbeiteten Stunden aber zahlen. Das geht jetzt schon den ganzen Januar so und gestern meinte er, es würde reichen, wenn ich mir nächste Woche mal meine Sachen abholen würde.
Den Schlüssel zum Büro hat er mir schon direkt bei der Kündigung abgenommen. Vielleicht wusste er da schon, dass ich nicht mehr kommen würde?
Er ist immer sehr freundlich am Telefon, es klingt auch nicht so, als wäre er auf mich sauer. Vielleicht möchte er nur verhindern, dass ich auf die Neue treffe und aus dem Nähkästchen plaudere. Oder von ihr etwas erfahre, was ich besser nicht mitbekommen soll.
Ich weiß es nicht. Es verunsichert mich etwas, weil ich auf keinem Fall im Unfrieden dort gehen möchte.
Vielleicht schmerzt es mich auch einfach nur, dass ich so leicht zu ersetzen bin. Dass man mich nicht mehr braucht. Dass ich überflüssig bin.
Eigentlich sollte es mir egal sein und ich sollte mich nur freuen, dass ich auch noch Geld dafür bekomme, dass ich NICHT arbeite. Trotzdem beschäftigt es mich. Es verfolgt mich im Traum. Ich hätte gerne das Gefühl gehabt, unentbehrlich zu sein. Noch ein paar nette Worte. Irgend etwas das mich freut.
Er hatte mich ja mal gefragt, ob ich noch einspringen würde, wenn die Neue im Urlaub ist. Das würde ich aber sowieso nicht machen, hatte mir das aber offen gelassen. Wahrscheinlich fragt er mich aber auch gar nicht mehr.
Ich möchte mich vollständig lösen. Ich möchte bei meinem neuen Job nicht mehr abgelenkt werden Und wenn ich Urlaub habe, habe ich Urlaub und gehe nicht in ein anderes Büro.
Das habe ich jetzt so für mich entschieden. Das ist Selbstfürsorge, denn der Job täte mir langfristig nicht gut.

25.01.2022 22:27 • x 4 #241


Lilly-18

Lilly-18

2609
4
4281
Gestern habe ich meine Sachen in meiner alten Arbeit abgeholt. Mein Ex-Chef hatte schon alles hergerichtet und mir in einer Pappschachtel überreicht. In mein früheres Büro hat er mich gar nicht mehr rein gelassen. An meinem Schreibtisch saß die Neue.
Für Januar hat er mir noch 300 Euro Gehalt gezahlt, dafür dass ich nicht mehr dort gearbeitet habe.
Das hat mich schon gefreut.
Ich spüre nur noch eine große Erleichterung. Es ist vorbei und es ist gut so.
Ich bin auch im Guten gegangen, wir haben noch ein paar Belanglosigkeiten ausgetauscht, dann bin ich gegangen.
Ich hadere auch nicht mehr mit der fehlenden Anerkennung. Die Neue tut mir leid. Ich weiß, was ihr bevor steht.

11.02.2022 10:42 • x 1 #242



Hallo Lilly-18,

Fehlende Anerkennung - oder erwarte ich zu viel?

x 3#3


KiNjAl87

54
7
14
Liebe Lilly,

unbekannter Weise möchte ich dir dennoch sagen, dass das schon mal ein Schritt in eine neue Zukunft war. Du hast dich von etwas befreit was dir nicht gut getan hat und hast nun etwas mehr Luft um den nächsten Schritt zu machen. Ich wünsche dir von ganzem Herzen einen Job der dir gefällt und dich ausfüllt.
Auch ich starte irgendwann demnächst vermutlich in einen neuen Job und manchmal müssen wir einfach die alten ausgetretenen Pfade verlassen um das Schöne zu sehen dass noch vor uns liegt.

Liebe Grüße

KiNjAl87

11.02.2022 10:59 • x 2 #243


Lilly-18

Lilly-18

2609
4
4281
So ist es, liebe @KiNjAl87 , danke für deine guten Wünsche.
Ich möchte dir Mut machen, es auch zu versuchen. Ich bin nicht mehr ganz jung und bin trotzdem nochmal ganz neu durchgestartet. Nur so kommt man dem Ziel, glücklich zu sein, näher.
Ausgetretene Pfade verhindern das oft.

Liebe Grüße
Lilly

11.02.2022 11:06 • #244


KiNjAl87

54
7
14
Hey Lilly,

ich weiß dass du recht hast aber ich habe auch Angst. Es wird ein ziemlicher Umbruch. Meine alte Arbeit kann ich wegen der Schichten nicht mehr machen. Muss mir was suchen wo ich Frühschichten machen kann. Neues Team, neues Aufgabengebiet, das ist gerade n bissel viel in meiner jetzigen Verfassung. Doch ich versuche dran zu glauben dass es schon irgendwie funktionieren wird. Schon meiner Familie zu liebe für die ich viel Zeit haben möchte.

LG
KiNjAl87

11.02.2022 11:11 • x 2 #245

Pfeil rechts




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag