260

Ehefrau ist eiskalt - Ehe retten nicht mehr möglich?

Daywalker1310

Daywalker1310

205
9
81
@julienne

Die Mail hab ich schön brav gespeichert. Bin ja net blöd. Ich weiß ja, das die Frau sich gern alles so dreht, wie es für sie am besten passt, aber nicht mit mir. Nene.. *Kopfschüttel*

06.05.2020 13:06 • x 1 #271


Daywalker1310

Daywalker1310

205
9
81
So

Ich habe es tatsächlich geschafft, mich aufzuraffen und mal ein wenig an die Sonne zu gehen. Die Sonne und das Wetter an sich haben mir auch echt gut getan, aber irgendwie haben es die Gedanken trotzdem geschafft, mich zu "begleiten". Aber irgendwie war mir das auch klar. Aber ich will mich einfach nicht mehr in der Wohnung einigeln und die Welt an mir vorbeilaufen lassen, das macht doch auch kein Sinn, denke ich.
Jetzt sitzt ich wieder bei meinem Kumpel, hab die Musik an (Endstufe auf Anschlag) und versuche, einfach mal den Kopf frei zu bekommen. Muss doch irgendwie klappen.

Danke ihr Lieben, fürs mitlesen. Ihr seid die besten.

LG Daywalker

06.05.2020 17:47 • x 1 #272


Avatar

Dani82a

792
666
Finde es super, dass du den Weg zum Anwalt gemeistert hast!
Und nun hast du auch die Bestätigung dafür, dass sie dir nicht vorschreiben kann, wie sie dich kontaktieren kann, etc.

Wenn Sie sich heute nicht meldet, dann muss das eben über die gesetzliche Schiene laufen.

Sie rechnet IM LEBEN nicht damit, dass du die Kraft aufbringen konntest, dich um einen Anwalt zu bemühen.
Das wird ihr definitiv zeigen, dass sie NICHT im Recht ist zu tun und lassen, wie SIE es für richtig hält.

Chapeau!

07.05.2020 11:13 • x 2 #273


Daywalker1310

Daywalker1310

205
9
81
Hallo ihr Lieben

Ich werd heut mal versuchen, ob ich mich wieder aufraffen kann, um ein wenig raus zu gehen, aber die Beine fühlen sich momentan an wie Blei. Alles so verdammt schwer, obwohl doch eigentlich gar nix dabei ist, einfach den Hintern hoch zu bekommen..

Daywalker

07.05.2020 13:23 • #274


Avatar

Dani82a

792
666
Du schaffst das!

07.05.2020 13:38 • x 1 #275


Avatar

julienne

881
15
1048
Zitat von Daywalker1310:
Alles so verdammt schwer, obwohl doch eigentlich gar nix dabei ist, einfach den Hintern hoch zu bekommen..

Ein alter Freund von mir setzt sich jeden Morgen auf die Bettkante und ruft laut: ENERGIIIE!

07.05.2020 14:05 • x 1 #276


Daywalker1310

Daywalker1310

205
9
81
Hallo ihr Lieben

Ich fühl mich grad wieder total unsicher und schwanke zwischen totaler Verzweiflung, Vermissen und Trauer. Habe das Gefühl, das mich gerade wieder alles überrennt.
Habt ihr nen Tipp?

Weinende Grüße
Daywalker

09.05.2020 21:55 • #277


Daywalker1310

Daywalker1310

205
9
81
Hab das Gefühl, nurnoch müde zu sein, abgeschlagen... als ob ich nurnoch hinterher laufe. Ich merke, wie meine Kraft immer weniger wird, wie so ein Handyakku, das langsam den Geist aufgibt. Dabei weiß ich doch, das ich so einiges geschafft habe. Warum fühlt es sich trotzdem so verdammt leer an?
PS: Madame hat sich bisher natürlich nicht per Mail gemeldet, wie sie ja angekündigt hat. Ganz großes Kino.

Daywalker

11.05.2020 09:34 • #278


Daywalker1310

Daywalker1310

205
9
81
Sorry, wenn ich hier so viel schreibe, aber irgendwo muss ich das ja alles niederschreiben, sonst zerreißt es mich..

Daywalker

11.05.2020 22:20 • #279


Avatar

julienne

881
15
1048
@Daywalker1310
Dafür hast du doch dein Tagebuch. Hier passt viel rein

12.05.2020 01:20 • x 2 #280


Daywalker1310

Daywalker1310

205
9
81
Jetzt kommt der nächste Oberknaller. Meine Ex hat bei der KiTa unseres Sohnes angerufen und denen gesagt,das ich den kleinen nicht mehr abholen darf, obwohl wir geteiltes Sorgerecht haben. Geht ja wieder richtig gut los hier...

Daywalker

12.05.2020 15:52 • #281


Avatar

Sothesoul

122
117
Also das ist eine Bodenlose Frechheit Unverschämt und eine Sauerei, auch eurem Kind gegenüber

12.05.2020 16:02 • x 2 #282


Daywalker1310

Daywalker1310

205
9
81
Zumal ich mir nicht mal sicher bin,ob sie das überhaupt darf. Finde dazu im Internet leider keine klare Aussage...

12.05.2020 16:05 • #283


Avatar

Sothesoul

122
117
Wenn ihr beide das Sorgerecht habt , gibt es wohl keinen Grund das sie es dir entzieht

12.05.2020 16:09 • x 2 #284


Avatar

Sothesoul

122
117
Wenn sie stur bleibt , und das denke ich schon wirst du alles Einklagen müssen Kontakt nur über Rechtsanwalt , ja ich weiß ist der reine Horror

12.05.2020 16:15 • x 2 #285


Daywalker1310

Daywalker1310

205
9
81
Hab ihr jetzt nochmal ne Mail geschickt und gefragt, ob ich den kleinen sehen kann, nicht mehr, nicht weniger. Aber so wie ich sie und ihren Stolz kenne, wird da nix kommen. Da werden andere Menschen sie schon genug belabern, ganz sicher

12.05.2020 16:19 • #286


Avatar

julienne

881
15
1048
Hast du den Sorgerechtsbeschluss vorliegen? Du meinst sicherlich ein gemeinsames Sorgerecht und nicht ein geteiltes, oder?

12.05.2020 17:39 • #287


Avatar

julienne

881
15
1048
Grundsätzlich wird sie das Recht haben, darüber zu bestimmen, wer euren Kleinen aus der KiTa abholen darf, weil er ja seinen Lebensmittelpunkt bei ihr hat.

12.05.2020 18:00 • #288


Daywalker1310

Daywalker1310

205
9
81
Ja, ich meine das gemeinsame Sorgerecht.
Und das sie das einfach so entscheiden kann, wage ich zu bezweiflen, zumindest was den leiblichen Vater angeht. Das wäre mir neu, aber da kann ich mich ja nochmal schlau machen.

Daywalker

12.05.2020 20:06 • #289


Avatar

ClaraFall

298
1
529
Also was das gemeinsame Sorgerecht angeht: liegt das vor, hat die KiMu nicht einfach zu entscheiden, dass der KiVa das Kind nicht abholen darf. Unabhängig vom Lebensmittelpunkt. Den hatte mein Little auch bei mir und Narziss durfte. ( ich hätte es ihm auch nie verweigert, aber das hätte ich eben auch gar nicht gekonnt! Nur mit klaren Beschlüssen )

Die Kita wird nur eine klare Regelung verlangen. Und das darf sie. Keinesfalls aber einem sorgebrechtigten Elternteil das Kind zur Abholung verweigern.

Ich würde immer noch: zum Jugendamt und durchsetzen, was für das Kind das Beste ist. Entweder Wechselmodell- oder halt klassisches Besuchsrecht einfordern.

12.05.2020 21:00 • x 1 #290


Avatar

ClaraFall

298
1
529
Verwunderlich dass die Kita sich einfach so ohne weiteres und ohne Beschlüsse daran hält.

12.05.2020 21:04 • #291


Daywalker1310

Daywalker1310

205
9
81
@ClaraFall

Ich habe zur KiTa noch keinen Kontakt aufgenommen, weil die zur Zeit noch geschlossen ist, aber meine werte Ex-Frau hat mich nur schonmal darauf hingewiesen, das sie dies in die Wege geleitet hat.

Daywalker

12.05.2020 21:05 • #292


Avatar

ClaraFall

298
1
529
Dafür muss sie das alleinige Aufenthaltsbestimmungsrecht haben - und das hat sie nicht per se. Das muss sie beantragen und geht nicht mit dem Lebensmittelpunkt allein einher.

12.05.2020 21:07 • #293


Daywalker1310

Daywalker1310

205
9
81
@ClaraFall

Zumal dafür auch jegliche Grundlage fehlt. Ich habe weder irgendwelche Alk. noch Dro.probleme, war ihr oder dem kleinen gegenüber auch niemals verbal oder körperlich gewaltätig oder sonst irgendwas in diese Richtung.
Ich würde mich echt wundern, was für ne Begründung sie angeben könnte, welche vor Gericht ziehen würde. Mir persönlich fällt nämlich nix ein, aus oben genannten Gründen.

12.05.2020 21:12 • x 1 #294


Avatar

julienne

881
15
1048
Dann überzeugt euch vielleicht dies mit Rechtsgrundlage:

https://www.anwalt.de/rechtstipps/wer-e...43223.html

12.05.2020 22:11 • x 1 #295


Avatar

julienne

881
15
1048
@Daywalker1310
Du kannst mittels Umgangsrecht durchsetzen, dass du trotzdem deinen Sohn von der KiTa abholen darfst. Also: Nimm das Angebot deines Anwalts an und informiere ihn schnellstmöglich.

Was deine Frau da gemacht hat, war menschlich unnötig - ohne Frage. Suche nicht bei dir nach einer Antwort auf das Warum. Du wirst sie nicht finden. Sie ist allein für ihre Entscheidung und die schädlichen Folgen verantwortlich. Letztendlich schadet sie mit solch unüberlegten Handlungen nicht nur ihrem Kind und dir, sondern auch sich selbst, weil sie sich dadurch das Leben noch komplizierter gestaltet. Was für dich selbstverständlich nur ein mikrokleiner Trost sein kann.

12.05.2020 22:36 • #296


Daywalker1310

Daywalker1310

205
9
81
@julienne

Naja... Trost... Momentan?.. Eher schwierig... Klar, ich lese und verstehe deine Worte und sie tun auch gut, aber ich kann sie nicht greifen. Es fühlt sich alles so verdammt irreal an, wie in einem schlechten Film, der kein Ende nehmen will. Wären die Schmerzen nicht, würde ich das ganze auch tatsächlich für nen Film halten, aber der Schmerz, der Schneidedruck, einfach alles erinnert mich tagtäglich daran, das es wirklich passiert. Und es macht mich kaputt.

Daywalker

12.05.2020 22:45 • #297


Avatar

julienne

881
15
1048
Zitat von Daywalker1310:
Und es macht mich kaputt.

Das geht nicht! Geht gar nicht lass das nicht zu!

12.05.2020 22:50 • #298


Daywalker1310

Daywalker1310

205
9
81
@julienne

Ich weiß nicht mehr, wie ich das machen soll. Ich versuche, mich zu konzentrieren. Auf die neue Wohnung, auf ein "ehrliches" Umfeld, auf hier. Aber es gelingt mir nicht. Ich drifte immer mehr in eine Welt ab, in der ich schonmal war, aber wo ich nie wieder hin wollte und doch gelingt es mir nicht, diesen Zug zu verlassen. Ich rase auf eine Brücke zu, sehe, das sie kaputt ist und es gibt keine Bremse. Meine Psyche spielt mir momentan einen Streich nach dem anderen und ich bekomme sie nicht gebändigt. Ja, Tabletten.. toll... der Gedanke an die neue Wohnung.. Toll... der Gedanke an eine vielleicht schönere Zukunft... Toll... Aber die Endgültigkeit macht sich breit. Der entgültige Abschied vom alten Leben, der Ehe... all das rückt mit dem 01.06. immer näher und näher und es droht mich zu zerfressen. Ich merke, wie mich die Kraft verlässt und ich merke, wie SIE sich von meinem Leid ernährt. Es macht mich nur noch fertig.

12.05.2020 22:58 • #299


traumaland

Also heiraten werd ich wohl nie.
Ne Scheidung ist mir einfach zu dramatisch und mit Kindern umso mehr, die lassen wir dann auch gleich weg.

12.05.2020 23:09 • #300

Weiterlesen »




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag