3

Duloxetin 60mg oder 30mg

Thegreen123

14
2
Hallo ich leide an einer Angststörung mit Depression!

Nehme seit 3 Monate Duloxetin 60mg ,ja es geht mit schon besser aber mir kommt vor es ist zuviel Noradrenalin ,komme nicht ganz zur Ruhe innerlich

Wäre es da nicht besser 30 mg zu nehmen ,oder soll ich noch abwarten ob sich das im Laufe der Zeit noch mit den 60 mg ändert?

Mir hat mal jemand erzählt umso mehr mg umso ruhiger wird man bei Duloxetin,das wäre ja das Gegenteil was ich möchte.

Also sollte ich auf 30mg zurückgehen oder noch warten?Was meint ihr ?

Danke

07.07.2022 20:38 • #1


Avatar

Lost111

10232
28
2428
Hallo @Thegreen123 ,

ich würde sagen, das ist eine Sache, die du mit deinem (Fach-)Arzt besprechen solltest. Ich kann dir da nichts raten, aber ich würde nicht einfach so die Dosis ändern.

LG Lost111

07.07.2022 20:48 • x 1 #2



Hallo Thegreen123,

Duloxetin 60mg oder 30mg

x 3#3


Thegreen123

14
2
Mein Facharzt ist Katastrophe, der ändert nix:-(( deshalb frage ich hier wie die erfahrungen hier sind

07.07.2022 20:49 • #3


Avatar

Mit180gen0

1137
7
421
Ich bin auch dafür das mit einem Arzt zu besprechen oder mind. mit einem Apotheker. Wir sind hier alles nur Laien.

07.07.2022 20:56 • x 1 #4


Avatar

bones

1103
5
891
Wieso ist das das Gegenteil was du möchtest? Gerade bei angststörung ist dies ja normal so gewollt.

Nun das ist schwer zu beantworten was besser ist. Ist immer inviduell. Grundsätzlich sagt man dass durch erhöhen das besser wird. Bei dir also mit 60mg. Hast du was du als bedarf was nehmen kannst. vielleicht würd ich dir ans Herz legen, ein anderen Arzt aufzusuchen. Weil es sollte schon funktionieren mit dem Arzt.

07.07.2022 21:01 • x 1 #5


Thegreen123

14
2
Danke bones,also würde ich mit 30 mg noch unruhiger werden meinst du? Ich dachte bei 60 mg ist mehr noradrenalin drinnen wie bei 30 mg?

07.07.2022 21:03 • #6


Thegreen123

14
2
Wie lange sollte man auf einer dosierung sein,damit man sagen ob es passt? 6 Monate?

07.07.2022 21:25 • #7


Avatar

bones

1103
5
891
Nu das kann ich nicht sagen, ob du unruhiger wirst. Es spielen da viele Faktoren zusammen. Wie war es denn als du nur 30mg nahmst? Warum wurde auf 60mg erhöht?

07.07.2022 21:25 • #8


Avatar

bones

1103
5
891
@Thegreen123 nee warum 6monate? Das ist Quatsch. 6-8 wochen müssten ausreichend sein. Da kann man schon sagen, ob es gut ist oder weitere Schritte gemacht werden sollte.

07.07.2022 21:28 • #9


Thegreen123

14
2
Ich habe 30mg nur die erste Woche genommen,würde dann sofort nach 1er Woche auf 60 mg aufdosiert

07.07.2022 21:51 • #10


Avatar

111Sternchen222

4714
3
7345
Grundsätzlich solltest du dich vielleicht nochmal über die Medikamente informieren denn es ist gar kein noradrenalin drin. Es ist ein Serotonin und Noradrenalinwiederaufnahmehemmer. Das ist ein Unterschied.
LG Sternchen

08.07.2022 11:18 • #11


Thegreen123

14
2
Es ist ein ssnri es blockiert serotinin und auch noradrenalin 10:1,venlafaxin 30:1 und ixel 1:1
Genug informiert,es hemmt die Wiederaufnahme für noradrenalin so meinte ich das:-)bei 225mg venla war ich zu müde deshalb umstieg auf duloxetin

08.07.2022 11:31 • #12


Thegreen123

14
2
Es ist halt sehr schwierig das richtige Medikament und dosierung bei mir zu finden,weil ich sehr sensibel drauf reagiere:-(

08.07.2022 11:33 • #13


Avatar

SleepingArtist

7
2
Ich kann zu Duloxetin so viel sagen:

Bei mir hat der Versuch, Duloxetin zu verwenden zu großer innerer Unruhe geführt. Je mehr Duloxetin, je mehr innere Unruhe + unruhigerer Schlaf, Hitzeschübe und noch irgendwas. Eine beruhigende Wirkung kann man wohl von einem Serotonin-Wiederaufnahmehemmer eher nicht erwarten. Mehr Melatonin wäre da logischer.

11.11.2022 02:39 • #14


Avatar

bones

1103
5
891
Das ist schlicht falsch. Erstens ist es kein reiner serotonin wiederaufnahmehemmer, sondern im Verhältnis 50:50 mit norardrenalin. Zweitens natürlich kann man bei Duloxetin ne beruhigende Wirkung erwarten. Nur nicht bei jedem. Aber wenn du eine innerliche Unruhe davon bekamst, dann war sie schlicht zu hoch, gegebenfalls auch zu schnell. Aber ich an deiner Stelle wurde srni- Hemmer nicht empfehlen. Weil es ach ne antriebsteigernd Wirkung hat, das wiederum fördert die unruhe. Muss nicht, kann es aber.

11.11.2022 12:47 • #15



Hallo Thegreen123,

x 4#16


Avatar

SleepingArtist

7
2
Ich bin kein Arzt. Das ist nur meine persönliche Erfahrung und Meinung zu dem Medikament. Einigen Leuten muss es ja gut helfen, sonst hätte meine Psychiaterin wohl nicht genau dieses ausgewählt.

11.11.2022 15:30 • #16

Pfeil rechts




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag