20

Die Angst alleine zu bleiben

Hallo ihr lieben,

ich wende mich mal wieder an euch,weil ich die letzten Male schon sehr nette Antworten bekommen habe und mich hier gut aufgehoben fühle.

Vllt kennt das der ein oder andere von euch, die Angst allein zu sein/bleiben. Damit meine ich jetzt aber keine Familie oder Freunde,sondern das Thema Partnerschaft.

Es nagt schon etwas an mir weil ich mit 27 Jahren nicht die Erfahrung machen konnte die man eigentlich im Teenie alter erlebt,damit meine ich,richtige Dates,Händchen halten, das Gefühl zu haben aufrichtig geliebt zu werden,oder generell eine Beziehung gehabt zu haben. Es ist mir langsam unangenehm Sprüche zu hören du hattest NOCH NIE eine Beziehung ?
Natürlich lernte ich Männer kennen,man Traf sich kurz,quatschte etwas und das wars.
Diese Männer zeigten mir auch starkes Interesse,machten mir Komplimente und Hoffnungen,doch so bald ich mich öffnete boten sie mir eine offene Beziehung an,worauf ich mich aber niemals einlassen könnte,oder sie waren verschwunden. Mit der Zeit ist so etwas sehr verletzend.
Mit Freunden habe ich darüber auch schon geredet,wenn sie mir mal wieder von ihrer neuen Partnerschaft erzählten und mich fragten warum es bei mir immer noch nicht geklappt hat,schließlich komme ich ja auf die 30 zu. In ihren Augen sollte ich mein Beuteschema ändern,also traf ich Männer die mir zwar äußerlich aber nicht charakterlich gefielen,ich merkte das ich einen starken Mann an meiner Seite brauche,einen der mich aufbauen und stärken kann,vorallem wegen meinen Depressionen brauche ich jemanden der mich daraus ziehen kann wenn ich mal wieder in einem tief bin aber diese Männer waren das komplette Gegenteil und es kam mir vor als würden sie mich bemitleiden oder ich müsste sie stärken oder machten mir Druck.


Zusätzlich zu meinen Depressionen kommt halt die Angst ewig allein zu bleiben,ich möchte irgendwann auch gerne Familie haben und von Jahr zu Jahr kommt der Druck von außerhalb von Familie und Freunden.
Würden sie mir nicht so einen Druck machen würde es mich nicht sonderlich stören,schließlich braucht jeder seine Zeit und bei mir ist es halt noch nicht so weit,gleichzeitig beneide ich sie aber auch weil ich das Gefühl habe etwas verpasst zu haben.

Vllt versteht es ja einer von euch. musste es mir einfach mal von der Seele schreiben

Ganz liebe Grüße

19.03.2019 09:27 • x 2 #1


Ylvi13
Liebes Gummiebärchen,
ich lass mal einen ganz abgedroschenen Satz raus - Alles kommt zu seiner Zeit. Und ich glaube daran.
In meinem Leben haben sich Singlesein und Partnerschaft abgewechselt. Ich war immer glücklicher Single , es war mehr als nur in Ordnung für mich. Meine Umwelt hat mir Probleme eingeredet, so wie du sie berichtest und mich hat das echt genervt. Ich wollte doch so leben, es war meine Entscheidung. Aber ich hatte immer das Gefühl mich rechtfertigen zu müssen. Wer hat den zu entscheiden wie man lebt, mit oder ohne Partner, mit oder ohne Kind, was ist richtig und was ist falsch. Lebe so, wie es sich für dich richtig anfühlt. Das habe ich gelernt.
Und noch etwas aus dem Nähkästchen geplaudert : ich hatte nie den Wunsch Mutter zu werden . Dann lernte ich meinen Mann kennen und war innerhalb von zehn Monaten verheiratet und schwanger, mit vierzig . Alles zu seiner Zeit.
Liebe Grüsse

19.03.2019 09:57 • x 4 #2


Gummibärchen hat aber offenbar andere Wünsche als du, im Gegensatz zu dir ist sie auch kein "Glücklicher Single", sondern sehnt sich nach etwas. das ist eine etwas andere Ausgangslage.

Ich würde ihr raten, so vie wie möglich unter Menschen zu gehen, Kontakte zu knüpfen, vielleicht Tinder und Co zu erwägen, in diversen Facebookgruppen aktiv zu sein, dann ist die Wahscheinlichkeit höher, einen netten Mann kennenzulernen.

19.03.2019 10:40 • x 2 #3


Ylvi13
Wallis, du hast recht, wenn Gummiebärchen einen Partner sucht, gibt es diverse Optionen. Und ja, es ist eine andere Ausgangslage, aber was spricht dagegen, die derzeitige Lebenssituation anzunehmen und sich von aussen nicht unter Druck setzen zu lassen. Mein Beispiel soll nur zeigen, alles braucht seine Zeit und alles zu seiner Zeit.

19.03.2019 11:18 • x 3 #4


Hallo und danke für eure Antwort es ist nicht so das ich UNBEDINGT einen Partner suche. Wenn er kommt dann kommt er,nur die Situation macht mir etwas zu schaffen, weil mir Ebend die ganze Erfahrung fehlt die andere im Teenager alter gemacht haben.
Es gibt durchaus Zeiten in denen ich gern allein bin und auch die Einsamkeit genieße.
Nur zurzeit schwirrt es mir im Kopf herum,ich habe das Gefühl etwas verpasst zu haben.
Wenn Freunde oder Bekannte von ihrer Jugendliebe spreche fühle ich mich dabei einfach fehl am Platz weil ich all das nicht hatte.

Ich bin auf sozialen Medien angemeldet,da kommt es ab und zu auch vor das mir ein Mann schreibt. Jedoch ist es immer das gleiche,erst zeigen Sie starkes Interesse aber sobald ich mich öffne,sagen sie mir das ich zwar eine tolle Frau bin sie aber nur etwas offenes oder einmaliges in Erwägung ziehen.
Wenn man So etwas ab und zu hören würde,könnte ich damit umgehen aber wenn es immer so ist,fragt man sich mit der Zeit was falsch an einem ist,irgendwann nagt es auch am Selbstbewusstsein.

19.03.2019 12:33 • #5


Jedi
Hallo Gummiebärchen !

Zitat von Gummiebärchen:
Wenn Freunde oder Bekannte von ihrer Jugendliebe spreche fühle ich mich dabei einfach fehl am Platz

Zitat von Gummiebärchen:
,ich habe das Gefühl etwas verpasst zu haben.

das was dir gerade in deinen kopf herumschwirrt, ist nach meiner persönlichen meinung nach, dass du dich vergleichst mit deinen freunden u. bekannten.
dieses vergleichen u. gleichzeitig bewerten, wie du schreibst,
Zitat von Gummiebärchen:
weil ich all das nicht hatte.

halte ich für wenig hilfreich u. schädlich !
du fühlst dich fehl am platz u. damit wertest du dich als frau, als mensch ab u. stellst dich damit in frage !
frühe beziehungserfahrung oder späte beziehungserfahrung stehen für mich gleichrangig.
schau nicht so sehr auf das leben anderer, schau auf dein leben, denn Du/Wir sind alle einzigartig !
Zitat von Gummiebärchen:
fragt man sich mit der Zeit was falsch an einem ist,

schlechte frage !
an dir ist nichts falsch, aber auch gar nichts !
villt. tummel sich in den medien, in denen du unterwegs bist, eher männer, die keine beziehung suchen, sondern eher ein schnelles, ohne irgendeine verantwortlichkeit, eher unkompliziertes S. abenteuer ?
das hat aber nichts mit dir als frau, gar als mensch zu tun.

so stelle dir nicht weiter diese blöde frage, "was ist falsch an mir" ?
eben nichts !

LG Jedi

19.03.2019 13:23 • x 2 #6


AndreaHH
Liebes Gummiebärchen!
Nichts an Dir ist falsch. Never!

Ich möchte dir raten, dich bei den Partnervermittlungen abzumelden. Warum? Sie tun dir offenbar nicht gut.
Ja, es gibt tatsächlich Paare, die sich auf einer Plattform gesucht und gefunden haben. Die meisten aber sind tatsächlich nur auf Flirts aus. Sämtliche dating Plattformen spekulieren mit uns liebeshungrigen Frauen, wie sind in der Überzahl. Der Mann hat also freie Auswahl und wird -da er ja nur was offenes sucht und schlimmstenfalls sogar auch noch in einer Beziehung steckt- nach deiner Ankündigung das Weite suchen. Die Anzahl tatsächlich geeigneter Männer ist verschwindend gering.

Soweit Fakten.
Die Mehrheit lernt sich weiterhin tatsächlich auf der Arbeit kennen.
Du sagst, du suchst nicht? Glaube ich dir, dein Unterbewusstsein aber sehnt sich durchaus nach all dem, was du in deinem Umfeld siehst. Du strahlst es aus. Schürst es als Aura vor Dir her. verstehst du was ich meine?

Ich muss auch lernen, mich zu mögen, ja lieb zu haben. Das ist nicht mal eben möglich, soll aber machbar sein. Ein langer Weg, den ich seit Jahrzehnten gehe. Bin ich deswegen falsch? Ganz sicher nicht.

Ich übe mich darin, mich selbst zu Daten. Ich ziehe mich hübsch an und schminke mich für MICH! Ich koche MIR was leckeres. Ich möchte mich selbst interessant finden, und lerne, mich interessant zu machen.
Natürlich mit Rückschlägen, sonst hätte ich ja keine Depression. Ich gammel auch Tage einfach vor mich her. Ohne hübsch auszusehen.

Ach ja: Und gerade Offenheit ist genau das, was die Mehrheit der Bevölkerung ausblendet. Eine Erkrankung kann zwar vorhanden sein, aber bitte doch nicht im direkten Umfeld. wo kommen wir denn dahin, uns mit unangenehmen Dingen beschäftigen zu müssen. tztz.

19.03.2019 14:02 • x 3 #7


Jedi
Zitat von AndreaHH:
Ich muss auch lernen, mich zu mögen, ja lieb zu haben.

da ist sehr viel wahres dran
"Selbstliebe" ist auch mein thema !
hat nichts mit egoismus zu tun !
Zitat von AndreaHH:
soll aber machbar sein

Ist machbar !

LG Jedi

19.03.2019 14:24 • x 2 #8


mrsrobot
Wenn es Dir gut geht, klappt es mit einer Beziehung. Mensch strahlt aus, wie es Mensch geht und darauf reagieren andere Menschen. Bist Du in Deinem inneren, wird es schwer von außen etwas anzufangen. Sei locker, lass Dich treiben, denn Mann fürs Leben kann man auch im Supermarkt finden. Wenn Du spontan bist, ergibt sich etwas. Mit 28 ist Frau noch nicht zu alt, man muss manchmal viele Frösche küssen, bis man den Prinzen oder die Prinzessin findet. Was mich allerdings stutzig macht, ist der Aspekt des aus der Depression ziehen. Dafür ist ein Partner nicht da. Das ist Aufgabe von Dir, Deinem Therapeuten und Arzt. Ein Partner gibt Halt, ist aber nicht für Deine seelische Gesundheit verantwortlich. Lass die Depression mal gedanklich weg in der Partnersuche. Vielleicht ändert sich dann langfristig auch Dein Suchraster. Alles Gute für Deine Suche von Herzen.

06.08.2019 18:13 • x 2 #9


Vielleicht ist es wichtig, sich erst einmal mit dem Gedanken abzufinden, dass man Single ist. So geht es mir jedenfalls. Ich hatte schon früher kein Glück in der Liebe. Möglicherweise hat das zu meiner Depression beigetragen, aber das ändert dann auch nichts an meiner jetzigen Situation. Nun ist eben das Problem: Wie soll jemand anderes einen lieben können, wenn man sich selbst nicht (mehr) mag? Das hält auch meine Psychotherapeut für nicht aussichtsreich. Gute Freundschaften sind vielleicht in einem einigermaßen stabilen psychischen Zustand einfacher zu haben, als eine Partnerschaft. Es gibt ja auch viele weitere Singles unter beiden Geschlechtern.

14.08.2019 12:42 • #10




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag