6

CBD Öl als Alternative zu Antidepressiva - Erfahrungen

Fingerlus

Fingerlus

10
2
Hey Leute, mein Name ist A. und ich komme aus dem wunderschönen Südtirol.

Seit zwei Jahren leide ich nun an Depressionen mit Angststörung. Habe bereits 8 Monate Therapie hinter mir, die mir zum Teil geholfen hat. Jetzt nehme ich Antidepressiva seit 10 Monaten. Das Problem, sie helfen mir nicht. Ich bin noch antriebsloser als vorher und ständig nervös.

Habe jetzt von nen Freund CBD Öl bekommen, aber traue mich nicht recht ran.

Hat jemand Erfahrungen bezüglich CBD oder anderen natürlichen Alternativen zu den Medis?

Liebe Grüße

Andi

06.01.2019 18:58 • #1


Ex-Mitglied

Hallo auch :-)

Also ich habe das schon in meiner Dampfe getestet - also nicht das Öl dort rein - aber auch CBD Basis.
Das funktionierte bei mir irgendwie nicht - ich will mir das irgendwann aber noch mal zeigen lassen - vielleicht habe ich ja etwas falsch gemacht :-O

Was sollst Du denn mit dem Öl machen?

06.01.2019 19:16 • #2


Fingerlus

Fingerlus


10
2
Alles klar. Ich soll das Öl unter die Zunge legen. Werde es heute Abends mal versuchen, es soll mir ja auch eine bessere Schlafqualität bringen. Ich bin gespannt. Habe bewusst das thc freie Öl genommen, da ich von thc Panikattacken bekomme.

Liebe Grüße

Andi

06.01.2019 19:20 • #3


Ex-Mitglied

Hallo Fingerlus,

langsam anfangen, mit einem Tropfen. Wenn Du es gut verträgst, kannst Du steigern auf 2 Tropfen. An Deiner Stelle würd ich die Dosis dann erstmal für 1 Woche beibehalten. Wenn es Dir gut damit geht, wieder steigern um 1 Tropfen. (Ich weiß nicht, wie hoch die Tagesdosis ist. Die aber auf keinen Fall überschreiten.)

Ich habe es übertrieben und beim ersten Mal 5 Tropfen genommen. Ergebnis war für einen kurzen Moment Herzrasen und Panik. Bei mir steht auf der Packung, daß es weniger als 0,2 % THC hat, also nicht komplett frei davon.

Wie es längerfristig wirkt, weiß ich nicht. Es hat definitiv eine leicht sedierende Wirkung.

Alles Gute.

06.01.2019 19:33 • x 1 #4


Fingerlus

Fingerlus


10
2
Vielen lieben dank Ich werde es definitiv ausprobieren.

06.01.2019 19:35 • x 1 #5


Ex-Mitglied

Und dann sag mal Bescheid bitte :-)

06.01.2019 20:02 • #6


Fingerlus

Fingerlus


10
2
Mach ich

06.01.2019 20:04 • #7


Pilsum

Pilsum

681
4
501
Hallo Andreas,

seit wann belasteten Dich Deine Ängste? Kannst Du mal ein bisschen mehr darüber
erzählen. Übersteigerte Ängste lassen sich nicht immer mit Medikamenten allein beseitigen.
Wie groß siehst Du die Chance, an der Art, wie Du denkst etwas zu verbessern und
dadurch innerlich ruhiger zu werden?

Viele Grüße

Bernhard

06.01.2019 23:10 • x 1 #8


Fingerlus

Fingerlus


10
2
Seit 2 Jahren jetzt. Ich bin mir sogar sicher, dass meine Denkweise die Ängste verursacht. Versuche sie zu ändern, nur tu ich mich extrem schwer. Habe gestern das CBD ausprobiert. 4 Tropfen und ich habe geschlafen wie ein Baby. Ich werde es heute wieder versuchen und euch berichten.

Liebe Grüße

Andi

07.01.2019 06:15 • x 1 #9


Pilsum

Pilsum

681
4
501
Hallo Andi,
Zitat:
Ich bin mir sogar sicher, dass meine Denkweise die Ängste verursacht.
Versuche sie zu ändern, nur tu ich mich extrem schwer.


Wenn Du sicher bist, das Deine Denkweise die starken Ängste verursacht, bist Du schon weit vorangekommen.
Welche Deiner Gedanken erzeugen denn die größte Angst?
Und vor allem, wie versuchst Du bisher Dein Denken zu verändern?

Bernhard

07.01.2019 09:22 • x 1 #10


Fingerlus

Fingerlus


10
2
Sind viele Gedanken. Ich verusuche mir immer einzureden, dass es nur die Angst ist und mir nichts passieren kann.

Liebe Grüße

Andi

07.01.2019 11:32 • #11


Pilsum

Pilsum

681
4
501
Zitat von Fingerlus:
Ich versuche mir immer einzureden, dass es nur die Angst ist und mir nichts passieren kann.


Am Anfang ist das schon ganz gut. Nur ist das leider viel zu wenig.
Wovor hast Du denn besonders viel Angst?

Dieses einreden allein kann ja nicht funktionieren, sonst hätte das Gefühl "ANGST" ja gar keinen Sinn.

07.01.2019 11:46 • #12


Fingerlus

Fingerlus


10
2
Hauptsächlich vor Menschenmengen und Menschen

07.01.2019 11:59 • #13


Pilsum

Pilsum

681
4
501
Zitat von Fingerlus:
Hauptsächlich vor Menschenmengen und Menschen


Das ist eine der häufigsten Ursachen von übersteigerten Ängsten und Depressionen.

Wie lange hast Du das schon oder besser seit wann ist Dir bewusst, das Du Schwierigkeiten
hast im Umgang mit anderen Menschen?

Wie sollen Medikamente Deiner Meinung nach, etwas an diesem Problem lösen können?

07.01.2019 12:08 • #14


o0Julia0o

4
1
1
hi, auf Amazon ist CBD-Öl verboten. Bei Näheren Hinsehen sind alle angebotenen Öle Fakes. Wo bekomme ich zuverlässig echtes CBD-Öl her?

lieben Dank!

14.01.2019 10:33 • #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag