Arbeitslos und krank - wer zahlt? EM-Rente abgelehnt

Silke65

102
17
Moin liebe Forumsteilnehmer,

ich habe mal eine Frage: ich bin arbeits suchend gemeldet und bin wieder erkrankt nun sind am 28.02. meine 6 Wochen bei der Agentur für Arbeit voll was kommt danach?

Dann eine andere Frage bin ja wegen meinen Depressionen bei der Krankenkasse ausgesteuert und musste deswegen zur AA nun habe ich eine Panikattacke erlitten würde die als neue Krankheit zählen oder fließt die mit in die Depressionen ein? Falls nein hätte mein Doc noch ne weitere Möglichkeit mich weiter krank zu schreiben und die Krankenkasse müsste zahlen.
Denn HarzIV werde ich nicht bekommen da mein Mann zuviel verdient :-(

Danke schon mal für die Antwort

Silke

P.S. EM-Rente ist beantragt -> wurde abgelehnt -> Wiederspruch läuft

25.02.2010 11:09 • #1


mag

1133
12
1
Hallo Silke,

aufgrund, dass du den Rentenantrag stellt, würde bei dir die Nahtlosigkeitsregelung greifen,
wenn dein Krankengeld ausgesteuert sein sollte.

25.02.2010 13:12 • #2


Silke65


102
17
Hallo mag,

ja stimmt ich bin ein hirni, ich habe mir das doch schon aus gedruckt. Man das macht mich alles so fertig.

Gruß

Silke

25.02.2010 14:08 • #3