2

ADHS Medikamente und Therapiemöglichkeiten?

watson231218

4
1
1
Guten Tag,

ich habe wegen meiner Aufmerksamkeitsstörung Probleme in meinem Beruf. Ich habe bereits verschiedene Medikamente ausprobiert, darunter Methylphenidat (Medikinet und Ritalin), Lisdexamphetamin (Elvanse), Atomoxetin (Strattera), THC (Bedrobinol) und Bupropion. Mit dem Methylphenidat und dem Lisdexamphetamin habe ich gute Erfahrungen gemacht, allerdings traten häufig Nebenwirkungen auf, weswegen ich die medikamentöse Therapie zeitweise immer wieder unterbrechen musste. Ich möchte bald auch eine Verhaltenstherapie machen, aber ich stehe noch auf der Warteliste.

Hat jemand vielleicht ähnliche Erfahrungen gemacht?
Gibt es noch weitere Medikamente zur Verbesserung der Aufmerksamkeit?
Gibt es noch andere Therapiemöglichkeiten?

Vielen Dank, im Voraus!

27.12.2021 12:32 • x 1 #1


Hexe4269

274
7
58
@watson231218
Ich habe Antidepressivas und habe ebenfalls schon Medikinet und Elvanse genommen.
Medikinet hat mir Dauermigräne verursacht und Elvanse hat mich depressiv gemacht.
Ich möchte nichts mehr an Medis Daten nehmen! Mir geht es besser ohne!
Hätte ich durch Medikinet keine Migräne bekommen wäre es toll gewesen.
Ich habe mich erstmals "normal" gefühlt, aber leider Migräne bekommen…

27.12.2021 12:39 • x 1 #2


watson231218

4
1
1
@Hexe4269
Danke für die schnelle Antwort.
Ich hatte leider von den beiden Medikamente auch häufig Kopfschmerzen und / oder Bauchschmerzen bekommen.

27.12.2021 12:45 • #3

Pfeil rechts




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag