3

Wieder niedergeschlagen und antriebslos

Tarot

21
4
14
Hallo ihr Lieben,

seit ein paar Wochen fühle ich mich wieder ziemlich niedergeschlagen und antriebslos. Da ich in Frührente bin habe ich keinen strukturierten Tagesablauf und lebe daher in den Tag rein.
Ich kann zur Zeit nichts mit mir anfangen. Und wenn ich mich dann doch mal überwinde ein Buch zu lesen,dann sind es nur ein paar Seiten und schon interessiert es mich nicht mehr. Dies ist zur Zeit leider mit allem so.
Ein weiteres Problem ist,dass ich ständig Hunger habe und immer mehr dadurch an Gewicht zulege,was mich zusätzlich depressiv werden lässt.
Jeden Tag nehme ich mir vor weniger zu essen, doch es klappt leider nicht.
Habt Ihr mir vielleicht Vorschläge wie ich wieder etwas motivierter werden könnte?
Danke fürs Lesen
Liebe Grüße tarot

13.06.2020 21:43 • x 1 #1


Kämpfer

1393
5
312
Hallo,
vielleicht hilft es Dir,wenn Du Dir eine Aufgabe suchst,eventuell etwas ehrenamtliches.
Du könntest einen Hund ausführen,gegen eine kleine Bezahlung,
Du könntest Dich bei der Kirche oder in Verbänden angaieren,
Du könntest Deine Wohnung umgestalten,
Du könntest Lesepate für ein Schulkind werden,

Du siehst es gibt so einige Möglichkeiten, Du solltest nur schauen,das Du kleine Schritte machst.
Ich wünsche Dir viel Erfolg,
LG Kämpfer

13.06.2020 22:35 • x 1 #2


Tarot

21
4
14
Hallo Kämpfer,danke für deine Nachricht.
Ich werde mal schauen ob ich mich dazu aufraffen kann.
Lg

14.06.2020 00:00 • #3


Avatar

buddl1

162
201
... es gilt eigentlich nur....
den eigenen Schweinhund zu überwinden,
sich selbst zu disziplinieren um die eigene Lebensfreude wieder zu finden.
fang damit klein an,
einen Tagesplan, wann aufzustehen zu essen und was zu erledigen ist.
die Wohnung herzurichten, Freunde zu besuchen und sich selbst etwas in form zu bringen.
nicht gleich ein härtest für den Körper, aber ein Spaziergang, egal was für ein Wetter ist,
10 oder 30min, was man steigern kann.
du wirst selber merken, was dich erfreut und die Verlangung zum Essen sich dem notwendigen Bedarf anpassen wird.

vor allem aber über das erreichte wieder stolz sein kannst,
stolz auf dich selbst!
buddl1,

14.06.2020 08:34 • x 1 #4


Avatar

Dani82a

1112
1
1057
Nimmst du evtl. schon länger ein Medikament ein?

Bei mir war es so, dass das Citalopram damals mehr und mehr an Wirkung verlor und ich (ohne den Grund zu wissen) immer mehr Essen zu mir nahm - und an Gewicht zulegte.

14.06.2020 10:50 • #5


Tarot

21
4
14
Hallo Dani82a
Ja ich nehme schon sehr lange das Abilify und seit diesem Jahr noch das Cymbalta.
Meine Ärztin meinte allerdings, dass man davon nicht zunehmen sollte.

14.06.2020 11:01 • #6


Avatar

Dani82a

1112
1
1057
Hast du vor der zusätzlichen Einnahme von Cymbalta solche Hungergefühle gehabt?
Oder kam das erst mit dem zusätzlichen Medikament?

Bei sehr vielen Medikamenten steht in den Beipackzetteln, dass man als Nebenwirkung Gewichtszunahme "erleiden" kann. Muss nicht, aber kann.

14.06.2020 11:06 • #7


Tarot

21
4
14
Ich hatte schon vor cymbalta solche Hungergefühle

14.06.2020 11:38 • #8


Avatar

Dani82a

1112
1
1057
Zitat von Tarot:
Ich hatte schon vor cymbalta solche Hungergefühle


Ah, ok.
Dann liegt es nicht an dem zusätzlichen Medikament.

Hast du den Eindruck, dass das Anti.drepressiv.um nach wie vor wirkt?
Oder erlebst du irgendwelche Schwankungen?

14.06.2020 11:43 • #9


auferstehung

135
2
40
Zitat von Tarot:
Ja ich nehme schon sehr lange das Abilify und seit diesem Jahr noch das Cymbalta.
Meine Ärztin meinte allerdings, dass man davon nicht zunehmen sollte.


Ich habe von Cymbalta auch zugenommen, obwohl dieses Antidepressivum eigentlich nicht zu den Dickmachern gerechnet wird. Als seltene Nebenwirkung wird allerdings auch Gewichtszunahme im Beipackzettel mit aufgeführt. Die haben wir offenbar erwischt.

14.06.2020 11:46 • #10


Tarot

21
4
14
Zitat von Dani82a:

Ah, ok.
Dann liegt es nicht an dem zusätzlichen Medikament.

Hast du den Eindruck, dass das Anti.drepressiv.um nach wie vor wirkt?
Oder erlebst du irgendwelche Schwankungen?


Momentan habe ich nicht den Eindruck das es wirkt. Daher fühle ich mich wahrscheinlich auch so niedergeschlagen und antriebslos.

14.06.2020 12:02 • #11


Tarot

21
4
14
Zitat von auferstehung:

Ich habe von Cymbalta auch zugenommen, obwohl dieses Antidepressivum eigentlich nicht zu den Dickmachern gerechnet wird. Als seltene Nebenwirkung wird allerdings auch Gewichtszunahme im Beipackzettel mit aufgeführt. Die haben wir offenbar erwischt.


Wahrscheinlich liegt es daran. Aber ich weiß es nicht genau.

14.06.2020 12:03 • #12


Avatar

Dani82a

1112
1
1057
Zitat von Tarot:


Es kann passieren, dass sich die Wirkung mit der Zeit verändert, bzw. die Wirkung abnimmt.
Wenn du das Gefühl hat, dass das Abilify nicht mehr hinreichend wirken könnte, sprich doch bitte mit deinem Facharzt. Evtl. muss die Dosis angepasst werden.

14.06.2020 12:09 • #13


Tarot

21
4
14
Das werde ich machen. Danke für deine Info.

14.06.2020 12:12 • #14


Avatar

Dani82a

1112
1
1057
Zitat von Tarot:
Das werde ich machen. Danke für deine Info.


Gerne

14.06.2020 12:40 • #15

Pfeil rechts




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag