Welche Klinik kann man empfehlen bei Depressionen?

Martin25

2
1
Hallo zusammen,

ich bin seit sechs Wochen krank geschrieben aber hab leider keine Verbesserung verspüren können.
Ich wurde bereits 2008 in Bad Staffelstein stationär wegen Depressionen und Ängsten behandelt und war eigentlich ganz zufrieden mit dem Ergebnis. Während der Behandlung die zehn Wochen dauerte verlor ich meinen Job, aber ich fing zwei Wochen nach dem Aufenthalt in Bad Staffelstein in einer neuen Firma an.
Ich arbeite seid dem als Monteur in einem Maschinenbau, was mir auch sehr viel Spaß machte. Aber der ständige Stress, die vielen Überstunden, das unterwegs sein und das nicht planen können hat mir doch mehr geschadet als ich dachte.
Ich dachte zu letzt oft auf Montagen an den einfachen Ausweg, den Suizid. Ich wollte nicht versagen und hin schmeißen, aber den Suizid konnte ich zum Glück auch nicht! Ich konnte zum Schluss nicht mehr auf die Arbeit da ich ständig zu kämpfen hatte nicht in Tränen aus zu brechen, ich unheimlich nervös war und einfach nicht mehr konnte. Ich bin dann zu meinem Arzt und dachte mit etwas Ruhe und Fachliteratur könnte ich es wieder hin bekommen. Mein Arzt rät mir aber jetzt zu einem Stationären Aufenthalt.
Ich habe mich in den letzten Wochen stark mit dem Thema auseinander gesetzt, speziell mit meinem Problem. Ich bin der Meinung das es andere Methoden geben muss als in Bad Staffelstein, es hat geholfen, aber das Problem nicht beseitigt.
Ich suche daher eine Gute Klinik. Es gibt ja viele, aber es währe schön wenn man ein paar Empfehlungen bekommen könnte von Leuten die gute Erfahrungen gemacht haben. Mir ist es egal wo sich Klinik in Deutschland befindet, Hauptsache das Endergebnis stimmt.

Ich hoffe ihr könnt mir da weiter helfen, Danke schon mal im Voraus!!!

04.08.2010 14:35 • #1


Serafina

1263
14
6
Hallo Martin,

sei willkommen hier bei uns.

Welche Behandlungsmethode wurde denn in Bad Staffelstein angewandt? Vllt kannst du noch etwas detaillierter deine Vorstellung formulieren. Hast du eine diagnostizierte Erkrankung? Machst du eine ambulante Therapie?

Serafina

04.08.2010 15:51 • #2


Martin25

2
1
Hallo Serafina,

tut mir leid, ich wollte den Text nicht unnötig in die Länge ziehen.
In Bad Staffelstein wurde Bewegungstherapie, einzel und Gruppengespräche sowie Beschäftigungstherapie angewandt.
Ich bin seit dem immer noch ambulant in Behandlung bei einer Neurologin (Medikamente) und einer Psychologin (Gesprächsth.).
Ich habe mal was von Tiefenpsychologie gehört oder Hypnose. Ich weiß allerdings nicht ob das was ist oder was es sonst noch für Methoden gibt.
Bei mir wurde wie schon erwähnt eine mittel bis schwergradige Depression und Ängste diagnostiziert ( Versagensängste, Zukunftsängste und soziale Ängste )

Wie gesagt, es ging eine ganze Zeit gut, was aber auch mit daran liegen kann das ich einen neuen Job anfing. Nach dem ich mich mit meinen Problemen in den letzten Wochen auseinander gesetzt habe viel mir auf das ich eigentlich immer noch die gleichen tiefsitzenden Probleme wie am Anfang habe. Ich dachte das es vielleicht Mehrere Methoden der Behandlung gibt, doch welche ist die Beste???

04.08.2010 16:15 • #3


Serafina

1263
14
6
Hallo Martin,



Zitat:
Ich dachte das es vielleicht Mehrere Methoden der Behandlung gibt, doch welche ist die Beste???


Das kann dir niemand beantworten, weil jeder unterschiedlich auf die verschiedenen Therapieformen anspricht. Hast du mit deiner Psychologin schon einmal darüber gesprochen?

Im Netz kannst du auch nachlesen, wie und wann und weshalb man diese oder jene Therapieform verwendet.

Viel Glück.

Serafina

04.08.2010 17:23 • #4


Giggi45

1
Welche Klinik in Baden-Württemberg ist bei Depressionen zu empfehlen?

Hallo ,

Ich habe eine schwere Depression und bin nur noch den ganzen Tag im Bett. Abgenommen hab ich leider auch schon 6 kg und so kann es nicht weiter gehen. Bin 36 und habe deswegen leider meinen Traumjob aufgeben müssen.

Meine Psychologin meinte ich solle mir eine Klinik für Depressionen selber aussuchen aber es hat so viele Kliniken und die Bewertungen sind auch sehr unterschiedlich.

Kann mir jemand Rat aus Erfahrung geben welche Kliniken schnell aufnehmen bzw. kurze Wartezeiten haben und dazu noch ein gutes Therapieangebot haben?

Bin vom Kreis Göppingen ...würde aber gerne bis zu 4 Stunden fahren wenn nötig.
Und bin leider nur gesetzlich versichert.

Bitte um eure Hilfe

Danke
Giggi

21.09.2017 22:56 • #5

Pfeil rechts




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag