3

Vom Partner nicht verstanden

HJ-Simpson

HJ-Simpson

7
1
4
Hallo

Ich bin neu hier. Lese viel was teilweise auf meine Situation zutrifft. Aber nun zu meinem eigentlichen Anliegen.

Ich bin wahrscheinlich depressiv .vieles spricht dafür . Ich bin antriebslos. Ich bin unzufrieden .denke das Leben kann mir nicht mehr bieten und auch wenn das ich es nicht verdient hab.

Meine Frau leidet auch an Depressionen die sich erst durch die Geburt unseres Kindes gezeigt haben . Natürlich nimmt sie Hilfe vom Psychologen und Verhaltenscoach an . Und somit ist es auch besser geworden .

Aber bei mir will sie nicht anerkennen das ich depressiv bin .
Zur Situation.:

Wir vollziehen die Ehe immer sporadischer . Weil ich selten Lust hab . Ich denke an zuviele Sachen die mich runterziehen.

Ich will natürlich eine glückliche Familie.
Aber ich fühle mich alleingelassen von meiner Frau.
Wenn mich etwas bedrückt ist es für sie nicht so wichtig oder sogar falsch das ich so denke .

Unsere Beziehung ist deswegen auch mal wieder passiv (sie ignoriert mich seit 4 Tagen) weil ich allein an allem schuld bin .

Ich kann kein Ehemann sein
Ich kann kein Vater sein
Ich kann nicht ich sein


Ich weiß nicht wer ich bin oder was ich machen soll .

Geht es jemandem ähnlich ?

27.06.2020 10:04 • #1


Avatar

robbi

72
45
Hallo,

ich denke deiner Frau geht es wie Dir. Manchmal helfen Gedanken und Worte nicht weiter aber dafür eine Umarmung. Wann hast Du sie denn das letzte mal einfach in den Arm genommen? Spürt doch einfach mal eure Nähe wieder.

Grüßle

27.06.2020 14:26 • x 1 #2


Avatar

Kate

1049
5
1866
Mit einer Umarmung repariert man die Seele gegenseitig. Und es ist Balsam für die Seele. Mit einer Umarmung von Herzen, kann man Dinge ausdrücken für die es keine Worte gibt

(Klingt bestimmt enorm schnulzig, funktioniert aber tatsächlich)

LG Kate

27.06.2020 14:39 • x 1 #3


HJ-Simpson

HJ-Simpson

7
1
4
Hab sie umarmt bevor ich verbannt wurde aus dem gemeinsamen Bett.

Umarmung unmöglich.

27.06.2020 18:24 • x 1 #4


HJ-Simpson

HJ-Simpson

7
1
4
Update

Sie schließt mich aus was den Alltag angeht .

Meine Depressionen hab ich ihr erzählt.

Ich werde nicht auf ihre Unterstützung hoffen wenn ich zum Psychologen gehe.

Ich bin allein an allem schuld meint sie.

27.06.2020 19:27 • #5


Avatar

buddl1

185
227
Schuld auszusprechen geht schnell,
es zeigt, das man sich nicht mit der eigentlichen Situation nicht mehr auseinandersetzen möchte,
es abhakt und zur Tagesordnung übergeht...

was soll jetzt dir helfen,
wenn selbst eine Umarmung, eine zärtliche Nähe unmöglich geworden ist?
dem gemeinsamen Kind gerecht werden,
welche Liebe soll es erfahren, wenn es diese zwischen euch nicht sehen, nicht spüren kann?

ein räumlicher Abstand, wohl bald die Folge ist,
man sich einigt auf das was zu regeln ist, -mehr nicht.
du musst erst mal für dich die Kraft finden,
wenn sie dir dabei nicht helfen will,
muss sie lernen, dass du auch einen Anspruch hast,
auch auf die Gemeinsamkeit zu zweit, zu dritt!
buddl1

28.06.2020 08:40 • #6

Pfeil rechts




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag