1

Verliebt in einen depressiven Mann

aussi2010

3
1
Hallo ,

Ich brauche wirklich dringend Hilfe denn ich war zu Besuch bei meiner Freudin in Australien und habe dort einen ganz tollen Mann kennengelernt und hab mich auch promt in ihn verliebt, auch er hat sich verliebt und hat es mir gestanden, was ihm sehr schwer gefallen ist und dann hat er mir auch gestanden das er depressiv ist und eine Therapie macht und auch bald mit Medikamente anfangen sollte.

So nun nimmt er seit Anfang Januar diese Tabletten und seit dem merke ich eine Tendenz der Ablehnung und er kann auch nicht mehr genau sagen was er für mich empfindet. Er hat viel mit sich selbst zu tun und sein Therapeut rät ihm diese "Beziehung" zu mir abzubrechen, damit er sich voll auf sich konzentrieren kann.

Ich war sehr geschockt als ich das las und ich habe nun Angst ihn zu verlieren, denn die Zeit die wir hatten war die schönste Zeit in meinem ganzen leben und ich habe gemerkt das er was ganz besonderes ist. Ist es besser ihn gehen zu lassen und ihm die zeit für sich zu geben oder sollte ich um ihn kämpfen und vielleicht sogar nach Australien gehen und ihm zur Seite zu stehen???

Ich habe ihn gefragt was er möchte und er will immer nur das beste für mich und laut seiner definition ist das weit weg von ihm, was ich doch nicht zulassen kann...oder?! Er kann nicht verstehen was ich an ihm finde und er sagt ich finde 1000 mal bessere Männer als ihn,aber ich will doch nur ihn...nun auch das hab ich ihm gesagt.....was soll ich nur tun?! ich weiß mit zwang geht gar nix aber eigentlich will ich auch nicht kampflos aufgeben.....

bitte sagt mir was ihr dazu denkt.....

09.02.2011 23:08 • #1


Avatar

achtsamkeit

900
14
15
Hallo,
auch wenn du gerne etwas anderes wahrscheinlich hören würdest, dann denke ich, dass du diesem Mann erst einmal die Zeit für sich geben solltest.
Du drängelst ja doch unbewusst und willst ihn festhalten. Er muss aber jetzt nur fürsich da sein und da denke ich hat sein Therapeut schon recht ihn von der Beziehung abzuraten.
Warte ab was in einigen Monaten ist und halte dich zurück.
Insgesamt ist dieses Forum aber auch nicht geschaffen um Rat in Herzensangelegenheiten zu geben.
Ich wünsche dir jedenfalls das du ihn loslassen kannst und für dich einen anderen Weg findest.

Mit freundl. Gruß Pelle

10.02.2011 13:09 • #2



Hallo aussi2010,

Verliebt in einen depressiven Mann

x 3#3


aussi2010

3
1
Oh ich wollte hier natürlich keinem zu nahe treten und irgendwie den Eindruck erwecken,
dass ich das hier nicht ernst nehme...

ich habe wirklich gedacht das ich hier richtig bin ...
tut mir Leid wenn das nicht so ist...
ich will natürlich niemanden die Zeit stellen ich dachte einfach nur das jemand für mich einen Rat hat.

danke trotzdem für den einen Rat....
ich bin wirklich sehr verzweifelt weil ich richtig handeln möchte

10.02.2011 16:00 • #3


Avatar

achtsamkeit

900
14
15
Hallo aussi2010,
du tritts hier keinem zu nahe, und dass du verzweifwelt bist glaube ich dir. Was ich dir nur damit sagen wollte ist, dass du deshalb nicht die Resonanz auf deinen Beitrag bekommst den du dir erhoffst. Du kannst ohne Bedenken hier deineGefühle äußern und bekommst auch Rat. zeit stiehlst du keinem, denn jeder von uns ist ja frei hier zu antworten oder auch nicht.
Alles klar?
Lieben Gruß Pelle

12.02.2011 14:47 • #4


Gabriele2503

1
1
1

05.02.2019 02:58 • x 1 #5


Avatar

Liselotte

1249
12
1756
Geniesse diesen wertvollen Menschen.

05.02.2019 04:55 • x 2 #6

Pfeil rechts




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag