99

Trauer weil mein Haustier verstorben ist

Lost111

Lost111

2084
9
928
Das sind wahre Worte, liebe Kate!
Nichts kann den Verlust weniger schmerzvoll machen. Die Zeit mag den Schmerz vielleicht mildern. Trotzdem ist ein Teil von mit ihr gestorben. Ein Teil, der immer fehlen wird.

LIFE ENDS

NOT LOVE

22.02.2021 20:57 • x 2 #31


Avatar

Kate

6239
10
12215
Zitat von Lost111:
Trotzdem ist ein Teil von mit ihr gestorben. Ein Teil, der immer fehlen wird.

Und von Flöckchen bleiben unendlich viele Teile in dir erhalten und am Leben. Sie war da und wurde geliebt. Und das erzählt sie im Himmel. Das mag schnulzig klingen, aber an den Tierhimmel glaube ich.

22.02.2021 21:02 • x 1 #32


Lost111

Lost111

2084
9
928
" Es gibt nur eine Sache, die sie vermissen. Sie sind nicht mit ihren Menschen zusammen, die sie auf Erden so geliebt haben.
So rennen und spielen sie jeden Tag zusammen, bis eines Tages plötzlich eines von ihnen innehält und aufsieht. Die Nase bebt, die Ohren stellen sich auf, und die Augen werden ganz groß! Plötzlich rennt es aus der Gruppe heraus und fliegt über das grüne Gras. Die Füße tragen es schneller und schneller.

Es hat dich gesehen.
Und wenn du und dein spezieller Freund sich treffen, nimmst du ihn in deine Arme und hälst ihn fest. Dein Gesicht wird geküsst, wieder und wieder, und du schaust endlich glücklich in die Augen deines geliebten Tieres, das solange aus deinem Leben verschwunden war, aber nie aus deinem Herzen. "

22.02.2021 21:08 • x 3 #33


Avatar

Ilse77

1434
2
3015
Jetzt denke ich fest an meine Mausi und Paulchen und Tinchen und Schubi im Tierhimmel und muss ein paar Tränchen verdrücken.

22.02.2021 21:11 • x 3 #34


Resi

4158
6
10523
Zitat von Juju:
Nichts füllt die Leere....nichts hilft....

ja - ich weiß.
Fühl du dich auch gedrückt.

Der Schmerz hallt noch ganz lange nach.

24.02.2021 15:08 • x 1 #35


Avatar

blossom79

116
13
102
Liebe @lost111,

wie geht es Dir denn zwischenzeitlich?

26.02.2021 14:22 • #36


Lost111

Lost111

2084
9
928
Liebe blossom79,

lies bitte in meinem Thread "Es ist dunkel hier in meiner Seele". Alles nicht so gut...

LG Lost111

26.02.2021 21:23 • #37


Avatar

Augenblicke

68
91
Mein Toy Pudel starb im Juli 2020. Lesly wurde 14 Jahre alt. Am Schluss waren wir fast wöchentlich beim Tierarzt. Auf meinem Arm ist ein Tattoo von ihr.
Zum Glück habe ich wieder einen Hund der mich jeden Tag zum lachen bringt. Er akzeptiert mich so wie ich bin.

26.02.2021 23:02 • x 2 #38


Lost111

Lost111

2084
9
928
@Augenblicke

Ich fühle mit dir... Es ist eine lange Zeit, die man miteinander verbracht hat. In guten und schlechten Zeiten.
Und der Abschied fällt so schwer!
Ich freue mich für dich, dass du einen neuen Gefährten an deiner Seite hast.

26.02.2021 23:15 • x 1 #39


Lost111

Lost111

2084
9
928
Ich habe heute einen schönen Spruch gefunden:

"Die Zeit heilt nicht alle Wunden,
sie lehrt uns nur mit dem Unbegreiflichen zu leben."

03.03.2021 00:27 • x 2 #40


Lost111

Lost111

2084
9
928
Und der Abschied fällt so schwer
Und meine Seele ist so leer, ohne dich
Ich spüre wie mein Herz langsam zerbricht
Warum musst du jetzt gehen?
Und wo soll ich hin ohne dich?

03.03.2021 01:53 • #41


Avatar

Augenblicke

68
91
Gefühle zuzulassen hilft Trauer zu verarbeiten. Mein Hund habe ich in würde gehen lassen er verlor immer mehr an Gewicht. Ich bin sicher für ihn war es Erlösung.

03.03.2021 02:04 • x 2 #42


Lost111

Lost111

2084
9
928
Was bleibt
Viel mehr als
nur Spuren

Was bleibt

In unseren Herzen

Sicher
Aufbewahrt

Unsere Liebe
für dich

Die immer bleibt.

André Kilan

04.03.2021 01:31 • x 1 #43


Lost111

Lost111

2084
9
928
Sehnsucht

Es schneidet wie ein Messer
die Sehnsucht in mein Herz.
Die Hoffnung, es wird besser,
verwandelt sich in Schmerz.

----------------------------------------------------------

Noch immer vermisse ich mein Flöckchen so sehr. Sie fehlt einfach jeden Tag.

28.04.2021 23:20 • x 3 #44


Avatar

Juju

2848
12
3714
@Lost111 mir fehlt mein Katerchen auch sehr.
Möchtest Du Dir denn einen neuen Lebensgefährten holen?

Vor 11 Stunden • x 1 #45


Avatar

Juju

2848
12
3714
Zitat von Juju:
@Lost111 mir fehlt mein Katerchen auch sehr. Möchtest Du Dir denn einen neuen Lebensgefährten holen?

Weggefährten natürlich

Vor 11 Stunden • x 1 #46


Lost111

Lost111

2084
9
928
@Juju
Zitat:
Möchtest Du Dir denn einen neuen Lebensgefährten holen? Weggefährten natürlich

Nein, das habe ich in absehbarer Zeit nicht vor. Ich habe ja noch ihre Schwester Luna. Ihr möchte ich das nicht zumuten.
Wenn es aber jemals der Fall sein sollte, würde ich gerne einer alten Katze aus dem Tierheim einen schönen Lebensabend bereiten wollen. Aber das ist noch Zukunftsmusik.

LG Lost111

Vor 11 Stunden • x 1 #47


EmptyLife

33
1
32
Ich möchte dir erstmal von ganzem Herzen mein Beileid aussprechen. Fühl dich ganz lieb umarmt!

Ich weiß leider nicht, wie es ist, auf diese Art sein geliebtes Tier zu verlieren. Jedoch habe ich meine 2 Kater vor vielen Jahren wegen meines schlechten Zustandes abgeben müssen und ich bin über den Verlust meiner Kater bis heute nicht hinweg gekommen. Ich kann nicht lange über sie reden oder die vielen Bilder von ihnen ansehen, sonst breche ich sofort zusammen. Das ist für mich persönlich der schlimmste Schmerz, mit dem ich leben muss. Dazu kommt, dass einer der beiden mit nicht mal 3 Jahren bei der neuen Besitzerin eingeschläfert werden musste. Ich mache mir irgendwie Vorwürfe, dass ich in seinen letzten Momenten nicht bei ihm sein konnte
Meine Tiere bedeuteten mir einfach alles, mehr als sich jemand vorstellen kann.

Zitat von Lost111:
Ich habe ja noch ihre Schwester Luna. Ihr möchte ich das nicht zumuten.

Ich kann diesen Gedanken sehr gut verstehen. Gib euch beiden Zeit zu trauen, aber lass sie nicht für immer allein. Katzen brauchen einander und eine neue Weggefährtin in ihrem Alter könnte euch beiden bei der Trauerbewältigung helfen.
Zitat:
Wenn es aber jemals der Fall sein sollte, würde ich gerne einer alten Katze aus dem Tierheim einen schönen Lebensabend bereiten wollen.

Das ist so eine wunderbare Idee!

Vor 9 Stunden • #48


Lost111

Lost111

2084
9
928
@EmptyLife

Zitat:
Ich möchte dir erstmal von ganzem Herzen mein Beileid aussprechen. Fühl dich ganz lieb umarmt!

Ich danke dir!

Zitat:
Ich weiß leider nicht, wie es ist, auf diese Art sein geliebtes Tier zu verlieren. Jedoch habe ich meine 2 Kater vor vielen Jahren wegen meines schlechten Zustandes abgeben müssen und ich bin über den Verlust meiner Kater bis heute nicht hinweg gekommen. Ich kann nicht lange über sie reden oder die vielen Bilder von ihnen ansehen, sonst breche ich sofort zusammen. Das ist für mich persönlich der schlimmste Schmerz, mit dem ich leben muss.

Meinem Flöckchen und mir waren 16 Jahre und 8 Monate zusammen vergönnt.
Ich kann dich so gut verstehen - du musstest gar deine geliebten Tiere weggeben. Welch unerträglicher Gedanke! Darüber kommt man nur schwer - wenn überhaupt - hinweg. Und da gibt es (leider) auch keinen angemessenen Trost.
Auch ich musste mein Liebstes beim Tierarzt lassen. D.h., es sollten noch Untersuchungen gemacht werden und deshalb ließ ich sie da alleine. Am nächsten Morgen ist sie dort dann gestorben. Ohne mich.
Da kommen mir gleich wieder die Tränen, denn sie ist ohne mich von dieser Welt gegangen... Das werfe ich mir oft vor, dass ich sie nicht in den Armen halten konnte. Und ob ich die richtige Entscheidung getroffen habe.
Zitat:
Meine Tiere bedeuteten mir einfach alles, mehr als sich jemand vorstellen kann.

Ich verstehe dich da total.
Zitat:
Ich kann diesen Gedanken sehr gut verstehen. Gib euch beiden Zeit zu trauen, aber lass sie nicht für immer allein. Katzen brauchen einander und eine neue Weggefährtin in ihrem Alter könnte euch beiden bei der Trauerbewältigung helfen.

Ja, auch meine Luna hat getrauert, sie hatte abgenommen, frisst aber zwischenzeitlich wieder normal.
Stimmt, Katzen brauchen Artgenossen. Aber noch bringe ich es einfach nichts übers Herz, eine neue Katze zu adoptieren.

LG Lost111

Vor 8 Stunden • #49

Pfeil rechts




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag